Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schläft mit vergebenen männern

Schläft mit vergebenen männern

10. September um 15:16 Letzte Antwort: 15. September um 18:37

Meine gute arbeitskollegin schläft mit vergebenen männern... sie erklärt es damit das der vergebene die verantwortung hat. Ich bin anderer meinung  .. was soll ich tun? 

Mehr lesen

10. September um 15:34

Generell würde ich zustimmen, dass der Mann das Problem ist wenn er sich auf Sie einlässt. Allerdings denke ich, dass man andere behandeln sollte wie man selber behandelt werden will. Sie sollte sich mal überlegen wie sie wohl fühlen würde wenn Sie auf der anderen Seite als Betrogene steht. Für mich zeigt das einfach nur dass deine Arbeitskollegin nen miesen Charakter hat und nur auf ihr eigenes Ego aus ist. 

Gefällt mir
10. September um 15:37
In Antwort auf edina_21180666

Meine gute arbeitskollegin schläft mit vergebenen männern... sie erklärt es damit das der vergebene die verantwortung hat. Ich bin anderer meinung  .. was soll ich tun? 

Es ist weder das Problem deiner Arbeitskollegin (stimmt, sie betrügt ja nicht) und auch nicht deines.

Wenn es dich stört, dann dag es und brich den Kontakt ab.

Aber sich in Fremdbeziehungen einmischen geht gar nicht.

2 LikesGefällt mir
10. September um 15:40
In Antwort auf tiger001

Generell würde ich zustimmen, dass der Mann das Problem ist wenn er sich auf Sie einlässt. Allerdings denke ich, dass man andere behandeln sollte wie man selber behandelt werden will. Sie sollte sich mal überlegen wie sie wohl fühlen würde wenn Sie auf der anderen Seite als Betrogene steht. Für mich zeigt das einfach nur dass deine Arbeitskollegin nen miesen Charakter hat und nur auf ihr eigenes Ego aus ist. 

Stmmt geht mich nichts an... jedoch bin ich die, die sich das gejammere über die typen anhören muss... 

1 LikesGefällt mir
10. September um 15:41
In Antwort auf edina_21180666

Meine gute arbeitskollegin schläft mit vergebenen männern... sie erklärt es damit das der vergebene die verantwortung hat. Ich bin anderer meinung  .. was soll ich tun? 

Es geht dich schlicht und ergreifend nichts an! 

Wenn sie dich ungefragt mit solchen Angaben "belästigt", dann sag ihr, dass du darüber nichts wissen möchtest und fertig. Du kannst ihr natürlich auch deutlich sagen, dass du eine andere Meinung als sie hast. Warum auch nicht

Ich bin übrigens der gleichen Meinung wie deine Arbeitskollegin. Der "Betrüger" hat die Verantwortung. Ich habe - wenn ich Single bin - keine Verantwortung einem Partner meines Geschlechtsverkehrspartner gegenüber. 
 

Gefällt mir
10. September um 15:45
In Antwort auf tiger001

Generell würde ich zustimmen, dass der Mann das Problem ist wenn er sich auf Sie einlässt. Allerdings denke ich, dass man andere behandeln sollte wie man selber behandelt werden will. Sie sollte sich mal überlegen wie sie wohl fühlen würde wenn Sie auf der anderen Seite als Betrogene steht. Für mich zeigt das einfach nur dass deine Arbeitskollegin nen miesen Charakter hat und nur auf ihr eigenes Ego aus ist. 

Ich sehe das anders als du. Ich behandele andere auch so, wie ich behandelt werden möchte. Allerdings bezieht sich das nicht mehr auf Partner meiner Geschlechtspartner. Ganz im Gegenteil. Wenn mein Partner mich betrügen will, dann soll er das tun - mit wem auch immer. Wenn ich dahinter komme, weiß ich, was er für ein Stück Sche*iße ist! ER benimmt sich doch falsch und wird sein Verhalten nicht ändern wenn ich zu ihm sage: "Mit dir schlafe ich nicht, du hast eine Frau" - der lacht und sucht sich eine Andere! Die Frau,. die eine Affäre mit einem vergebenen Mann anfängt hat keinen schlechteren Charakter als der Mensch, der sie deswegen verurteilt! Das Charakterschwein ist für mich nur und ausschließlich der Betrüger

Gefällt mir
10. September um 16:04
In Antwort auf edina_21180666

Stmmt geht mich nichts an... jedoch bin ich die, die sich das gejammere über die typen anhören muss... 

Du musdt gar nix ausser sterben und Steuern zahlen.

Wenn Du dich nicht abgrenzen kannst, kann sie ja nix dafür.

Gefällt mir
10. September um 16:26
In Antwort auf forentussi

Du musdt gar nix ausser sterben und Steuern zahlen.

Wenn Du dich nicht abgrenzen kannst, kann sie ja nix dafür.

Stimmt ich muss es mir ja nicht mehr anhören 😉

1 LikesGefällt mir
10. September um 16:28
In Antwort auf loomida

Ich sehe das anders als du. Ich behandele andere auch so, wie ich behandelt werden möchte. Allerdings bezieht sich das nicht mehr auf Partner meiner Geschlechtspartner. Ganz im Gegenteil. Wenn mein Partner mich betrügen will, dann soll er das tun - mit wem auch immer. Wenn ich dahinter komme, weiß ich, was er für ein Stück Sche*iße ist! ER benimmt sich doch falsch und wird sein Verhalten nicht ändern wenn ich zu ihm sage: "Mit dir schlafe ich nicht, du hast eine Frau" - der lacht und sucht sich eine Andere! Die Frau,. die eine Affäre mit einem vergebenen Mann anfängt hat keinen schlechteren Charakter als der Mensch, der sie deswegen verurteilt! Das Charakterschwein ist für mich nur und ausschließlich der Betrüger

Hmm ok ja ich sehe das anderst wenn jemand mit deinem mann schäft ist das scheisse... es zeigt nur das er es auch bei ihr tun wird wenn er seine jetztige freundin verlässt... aber ehrlichgesagt ist es mir auch egal mittlerweile... ist ja nicht mein problem... wegschauen und verurteilen ist ja nornal in unserer gesellschaft... ich sollte wohl damit auch anfangen.... 

Gefällt mir
10. September um 16:32
In Antwort auf edina_21180666

Hmm ok ja ich sehe das anderst wenn jemand mit deinem mann schäft ist das scheisse... es zeigt nur das er es auch bei ihr tun wird wenn er seine jetztige freundin verlässt... aber ehrlichgesagt ist es mir auch egal mittlerweile... ist ja nicht mein problem... wegschauen und verurteilen ist ja nornal in unserer gesellschaft... ich sollte wohl damit auch anfangen.... 

Hm. Du verurteilst doch auch, oder habe ich da was falsch verstanden...

Genauso gut könnte man Dir Verklemmtheit nachsagen. Das löst aber auch nicht Deine Probleme.

Aber als Hinweis: keiner mag Petzen, die glsuben, sich moralisch über andere erheben zu müssen.

Gefällt mir
10. September um 17:02

"was soll ich tun?"
Dich raus halten!

Gefällt mir
10. September um 17:19
In Antwort auf edina_21180666

Meine gute arbeitskollegin schläft mit vergebenen männern... sie erklärt es damit das der vergebene die verantwortung hat. Ich bin anderer meinung  .. was soll ich tun? 

bist du für das tun deiner arbeitskollegin verantwortlich? lass es sein, wenn männer fremd gehen wollen tun sie es wenn nicht mit ihr dann mit ner anderen glaub mir ich spreche aus erfahrung

Gefällt mir
10. September um 19:00
In Antwort auf edina_21180666

Meine gute arbeitskollegin schläft mit vergebenen männern... sie erklärt es damit das der vergebene die verantwortung hat. Ich bin anderer meinung  .. was soll ich tun? 

Da kannst du garnichts tun, und im Grunde hat sie damit Recht das sie der Partnerin gegenüber keine Verantwortung trägt.

Dennoch finde ich es persönlich nicht schön und wäre mir selbst als Affaire zu schade. Das Verhalten von manchen Geliebten ist entwürdigend, einige hoffen und jammern zb Jahre er verlässt seine Partnerin wie versprochen, wärend er zuhause heile Welt spielt und ggf sogar weitere Kinder in seiner angeblich "kaputten Beziehung in der nichts mehr läuft" zeugt. Alles schon da gewesen.

Andere streicheln damit ihr Ego "Schaut mich an, ich kann anderen ihre Männer ausspannen. Nicht viel würdevoller wer das so nötig hat.

Ich würde mich raushalten und mir das auch nicht weiter erzählen/Mich zum Mitwisser machen lassen wollen, gerade ihre offensichtliche Indiskretion lässt jedes Niveau vermissen und kann sie ggf in Teufels Küche bringen.



 

4 LikesGefällt mir
10. September um 19:50
In Antwort auf rabenschwarz

Da kannst du garnichts tun, und im Grunde hat sie damit Recht das sie der Partnerin gegenüber keine Verantwortung trägt.

Dennoch finde ich es persönlich nicht schön und wäre mir selbst als Affaire zu schade. Das Verhalten von manchen Geliebten ist entwürdigend, einige hoffen und jammern zb Jahre er verlässt seine Partnerin wie versprochen, wärend er zuhause heile Welt spielt und ggf sogar weitere Kinder in seiner angeblich "kaputten Beziehung in der nichts mehr läuft" zeugt. Alles schon da gewesen.

Andere streicheln damit ihr Ego "Schaut mich an, ich kann anderen ihre Männer ausspannen. Nicht viel würdevoller wer das so nötig hat.

Ich würde mich raushalten und mir das auch nicht weiter erzählen/Mich zum Mitwisser machen lassen wollen, gerade ihre offensichtliche Indiskretion lässt jedes Niveau vermissen und kann sie ggf in Teufels Küche bringen.



 

Ganz toll geschrieben danke 😊.
ich werde mich von der Situation distanzieren.... wirklich schlimm diese hintergehungen... ist nicht meine Welt 🙈

1 LikesGefällt mir
10. September um 19:51
In Antwort auf jaime_12288637

bist du für das tun deiner arbeitskollegin verantwortlich? lass es sein, wenn männer fremd gehen wollen tun sie es wenn nicht mit ihr dann mit ner anderen glaub mir ich spreche aus erfahrung

Wirklich traurig auf was für ein niveau sich manche begehen.. duese untreuen sollten besser singel bleiben dann können sie sich austoben 

1 LikesGefällt mir
11. September um 11:18
In Antwort auf loomida

Ich sehe das anders als du. Ich behandele andere auch so, wie ich behandelt werden möchte. Allerdings bezieht sich das nicht mehr auf Partner meiner Geschlechtspartner. Ganz im Gegenteil. Wenn mein Partner mich betrügen will, dann soll er das tun - mit wem auch immer. Wenn ich dahinter komme, weiß ich, was er für ein Stück Sche*iße ist! ER benimmt sich doch falsch und wird sein Verhalten nicht ändern wenn ich zu ihm sage: "Mit dir schlafe ich nicht, du hast eine Frau" - der lacht und sucht sich eine Andere! Die Frau,. die eine Affäre mit einem vergebenen Mann anfängt hat keinen schlechteren Charakter als der Mensch, der sie deswegen verurteilt! Das Charakterschwein ist für mich nur und ausschließlich der Betrüger

Natürlich ist der Mann schuld wenn er sich auf sowas einlässt gar keine Frage. Aber die es selbst schon mal erlebt haben, wissen das man als Betrogene nicht nur nen Hals auf den Kerl hat sondern immer auch auf die Frau/ Affäre. Wie hier schon geschrieben worden ist, die Frauen die das machen suchen meist doch nur Bestätigung. Und nur weil man selber Bestätigung sucht, andere Beziehungen zu zerstören halte ich schon für ziemlich schwach was den Charakter angeht. Auch wenn der Mann schuld hat: es gehören immer zwei dazu.  Und das ist nur meine persönliche Meinung... ich glaube dazu wird es unendlich viele Meinungen und Ansichten geben, die man meist aufgrund von Erfahrungen (je nachdem in welcher Position sich man selber bei sowas befindet) hat oder entwickelt. Wenn man selbst bisher nie die Betrogene war kann man schlecht die Gedanken/ Gefühle nachvollziehen. Genauso ist es andersrum. 

1 LikesGefällt mir
11. September um 15:43
In Antwort auf edina_21180666

Wirklich traurig auf was für ein niveau sich manche begehen.. duese untreuen sollten besser singel bleiben dann können sie sich austoben 

genau aus diesem grund bin ich auch singl trotz meinen beiden mädels

2 LikesGefällt mir
13. September um 8:25
In Antwort auf edina_21180666

Meine gute arbeitskollegin schläft mit vergebenen männern... sie erklärt es damit das der vergebene die verantwortung hat. Ich bin anderer meinung  .. was soll ich tun? 

Garnichts,hatte auch so eine Freundin ,die nur mit verheirateten Männer ins Bett ging ,erzählte es mir auch immer ,was das für Typen war en sind,sie bräuchte es wohl zur Selbstbestätigung,ging mir links rein und rechts raus.

Gefällt mir
13. September um 10:22
In Antwort auf edina_21180666

Meine gute arbeitskollegin schläft mit vergebenen männern... sie erklärt es damit das der vergebene die verantwortung hat. Ich bin anderer meinung  .. was soll ich tun? 

Lass sie doch.
Die Männer tragen demnach die Verantwortung für ihr handeln und tun.

Gefällt mir
13. September um 10:28
In Antwort auf edina_21180666

Meine gute arbeitskollegin schläft mit vergebenen männern... sie erklärt es damit das der vergebene die verantwortung hat. Ich bin anderer meinung  .. was soll ich tun? 

Liebe Selina,

DU solltest gar nichts tun! Es ist ihr Leben und nicht deines!

Gefällt mir
15. September um 18:37
In Antwort auf edina_21180666

Meine gute arbeitskollegin schläft mit vergebenen männern... sie erklärt es damit das der vergebene die verantwortung hat. Ich bin anderer meinung  .. was soll ich tun? 

Recht hat sie in dem punkt: sie muss niemanden eine Rechenschaft ablegen, der Mann hat die Verantwortung und sie hat  , wenn sie songle bleiben möchte, keine Verpflichtungen. Ja, kanm praktisch sein.... dennoch verachte ich solche Damen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers