Home / Forum / Liebe & Beziehung / Scherbenhaufen Beziehung- was soll ich tun??

Scherbenhaufen Beziehung- was soll ich tun??

14. Juli 2006 um 23:00

Hallo.

Ich habe meinem langjährigen Partner gestern gesagt dass ich eine Beziehungspause brauch um darüber nachzudenken ob das mit uns Beiden noch Sinn hat.
Zwar hab ich nicht gesagt "es ist Schluss", aber ich sagte dass es so nicht weiter geht und dass ich nicht mehr mit ihm kann.
Er kommt garnicht damit klar.
Er liebt mich wahnsinnig, aber erhat mich so oft enttäuscht.
Ich liebe ihn auch noch abgrundtief und bin nur noch traurig, aber in den letzten paar Monaten war ich auch mit ihm sehr oft traurig.
Ich habe oft das Gefühl, dass ich ihm vielleicht nicht trauen kann, dass er mich in einigen Dingen belügt.
Auch wenn ich vorsichtig danach gefragt hab wurde er nur sauer und hat immer abgeblockt, aber das Gefühl lässt mich nicht los.
Dann hat er mir sehr oft Dinge versprochen die er nicht gehalten hat. Von alltäglichen Dingen wie zB ein Kinobesuch bishin zu wichtigen Dingen.
Ich konnte mich nie auf ihn verlassen.. er hat so oft Dinge gesagt, die er nie gehalten hat. Und obwohl ich oft mit ihm darüber geredet habe hat sich das nie geändert, was mich sehr verletzt.
Danmn hält er mich immer aus allem raus... nach all der Zeit durfte ich zB weder seine Freunde kennenlernen, noch zu so Dingen wie Arzt oder Bewerbung mitkommen.
Was mir ebenfalls sehr weh tut ist dass wir seit fast einem Jahr eine gemeinsame Wohnung suchen und sich immernoch nix ergeben hat.
Der Grund? Immer muss ICH überall anrufen oder ihn dran erinnern, was ihn immer sehr nervt. Dabei behauptet er immer steif und fest er wolle doch mit mir zusammen ziehen.
Vermieter die uns seiner Aussage nach fest zugesagt haben, haben sich mysteriöserweise oft nie mehr gemeldet.
Obwohl ich da immer anrufen soll, darf ich mit vielen anderen Dingen zB auch keinen Kontakt aufnehmen.
Unseren Urlaub zum Beispiel hat ER gebucht(ich durfte mal weider nicht dabei sein) und ER hat immer alles mit dem Reisebüro geklärt, zuletzt auch die Absage ohne meine Einwilligung.
Ich will euch mal nicht weiter zuschwallen, aber wie ihr seht ist das ein großer Haufen Probleme.
Dabei lieben wir uns sehr, aber in den letzten Monaten streiten wir uns wöchentlich mehrmals.
Was hättet ihr an meiner Stelle getan?
Denkt ihr mir endgültig Schluss machen würde ich falsch handeln?
Habe ihm ja soviele Chancen gegeben etwas zu ändern.. hat er aber nie, auch wenn er oft gesagt hat dass ers tut.
Nur so kann ich nicht weiter, das macht mich kaputt. Aber gleichzeitig liebe ich ihn und will nicht dass er für immer weg ist... was soll ich also tun?!
Und eine allgemeine Frage dazu, was außer Untreue und veränderte Gefühle wären für euch denn Gründe Schluss zu machen?
Danke schonmal für ernstgemeinte Antworten...

Mehr lesen

15. Juli 2006 um 16:29

Hilfe..
Bitte... ich brauche echt Ratschläge...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2006 um 16:40

Naja, was
soll man da noch sagen? Er ist anscheinend ziemlich unzuverlässig und macht auf mich keinen ehrlichen Eindruck. Ich finde diese Art Beziehung, in der man fast getrennte Wege geht (Freunde, Reisebuchung, Arzt etc.) ziemlich merkwürdig. Für mich wäre das nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2006 um 16:55
In Antwort auf jimmie_12253974

Hilfe..
Bitte... ich brauche echt Ratschläge...

Hallo!!
Ehrlich gesagt das musst du nun alleine wissen, ob du diese Art von Beziehung weiterführen willst. Stell dir doch einfach mal die Frage was findest du an dieser Beziehung so toll. Kann ich mit jemanden zusammenleben dessen Freunde ich nicht kennenlernen darf?? Der immer alles im Alleingang maacht und mich nicht dabei einbezieht. Ist es wirklich das was du willst??

Oder willst du einen Partner der dich aufrichtig liebt, der alles mit dir teilt, der dich auch an seinem Leben teilhaben lässt und dich in alles mit einbezieht??

Hast du denn deinen Freund schon mal drauf angesprochen, auf all die Dinge die dich stören?? Wenn ja und wie du sagst er reagiert sauer dann frag ihn doch mal warum er so ist. Warum du nicht an den Dingen teil haben darfst was er macht.

Ehrlich gesagt das hört sich in meinen Ohren nicht an wie eine gute bzw. richtige Beziehung.

Ich würde meinen Partner vor die Wahl stellen entweder er bezieht mich in alles mit ein oder es wäre Schluss. Wenn er es ehrlich mit dieser Beziehung meint dann nimmt er sich das auch zu Herzen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2006 um 17:26

Du
wirst ihn nicht ändern können, jeder hat auch sein eigenes LEben, ich finde Beziehungen in denen man so zusammenklebt schrecklich, jeder kann doch selbst entscheiden für sich z.b arztbesuch etc.

du hast ihn so kennengelernt und musst das auch akzeptieren, ansosnten schluß machen.

aber ich würde ihm noch eine chance geben, plane doch du mal was zb Urlaub usw

ein grund schluß zu machen wäre,wenn ich ihn nicht mehr lieben würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2006 um 17:29

Danke euch schonmal
Also er liebt mich schon sehr,das weiß ich.
Er will auch nicht, dass die Beziehung endet.
Also viel zusammen sind wir schon, wir treffen uns eigentlich täglich und sehr oft schäft er auch bei mir.
Ja, hab ihn schon darauf angesprochen wieso er alles im Alleingang machen will... er behauptet dass er sich sonst so vorkommt als könne er nix allein schaffen. Aber das ist ja albern, wie ich finde.
Habe mir jetzt überlegt eine Art Probezeit zu machen... und ich möchte dass er mir einige Dinge von denen ich denke dass er mich belügt, beweist... indem er sie mir zeigt.
Denkt ihr das ist in Ordnung, fair etc..?
Ich würde alles tun um die Beziehung noch zu retten, aber irgendwo muss man ja auch realistisch bleiben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2006 um 17:32
In Antwort auf lala_12709631

Du
wirst ihn nicht ändern können, jeder hat auch sein eigenes LEben, ich finde Beziehungen in denen man so zusammenklebt schrecklich, jeder kann doch selbst entscheiden für sich z.b arztbesuch etc.

du hast ihn so kennengelernt und musst das auch akzeptieren, ansosnten schluß machen.

aber ich würde ihm noch eine chance geben, plane doch du mal was zb Urlaub usw

ein grund schluß zu machen wäre,wenn ich ihn nicht mehr lieben würde

Aso,...
..also ne, hab ihn nicht so kennengelernt.
Die erste Zeit unserer Beziehung war wirklich sehr schön und ich war noch in mehr integriert als jetzt... wird halt immer weniger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2006 um 21:11

Also
Das mit den Terminen hast du glaub ich etwas falsch verstanden.
Es geht nicht um Routineuntersuchungen, sondern um ernste Sachen.
In den letzten 9 Monaten bestand bei ihm bereits 2mal der Verdacht auf Krebs, einmal hat er sich den Arm gebrochen und einmal fast den Finger abgeschnitten.
Kein einziges Mal durfte ich mit um mir auch mal die Diagnose anzuhören.
Und ich erinner ihn ja nicht an SEINE Termine, sondern UNSERE.
Sonst hätt ich das ja längst nicht mehr getan.
Ja, das mit der Probezeit hab ich ja auch schon gesagt.
Ich werde morgen mit ihm sprechen.
Werde ihm auch sagen dass er mir das schon mal versprochen hat und sich nie was geändert hat. Dass ich Taten sehen will.
Er meinte heut am Telefon zu mir dass er auch an mich einige Forderungen hat... da bin ich aber mal gespannt...
naja, keine Ahnung ob das noch was gibt.
Ich werde das morgen klären, am Telefon ist sowas schließlich nicht gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram