Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Scheidungstermin beim Gericht!

Letzte Nachricht: 2. November 2007 um 15:38
E
evalyn_12146304
14.10.07 um 15:00

Hallo an alle,

ich habe jetzt endlich nach sehr langer Wartezeit (obwohl wir keine Kinder oder Streitpunkte haben) meinen Scheidungstermin, ende November bekommen.
Da wir uns ueber alles einig sind, habe nur ich einen Anwalt. Und da ich gerne wieder heiraten moechte und sich leider diese Scheidung, aus welchen Gruenden auch immer, so herausgezoegert hat...ist meine Frage:
Bei diesem Termin zur muendlichen Vorsprache bei Gericht, bekomme ich da gleich das rechtskraeftige Scheidungsurteil oder muss ich danach wieder warten bis es dann zur endgueltigen Scheidung kommt? Bzw. bis ich das Scheidungsurteil bekomme?
Ueber eure Hilfe waere ich sehr dankbar!

Mehr lesen

R
rani_11990311
19.10.07 um 16:33

Du musst warten,
... bis das Urteil zugestellt wird. Aber da das eine reine Formsache ist, geht es in der Regel schnell.

Gefällt mir

A
an0N_1283523699z
25.10.07 um 12:53

Hallo,
es reicht nicht nur, daß das urteil zugestellt ist. Nach der Zustellung wird das Urteil erst nach vier wochen rechtskräftig. Das urteil wird dann wieder an das gericht zurückgeschickt und die machen dann einen entsprechenden stempel drauf.
Man kann aber auch vor der Verhandlung mal bei gericht auf dem flur gucken, ob sich da ein anwalt langweilt oder auf die nächste wartet und diesen fragen, ob der kurz reinkommt und für die seite, die keinen anwalt hat, zustimmt, daß das urteil gleich rechtskräftig wird.
So läuft zumindest bei uns am amtsgericht.
geholfen?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
shyama_12827235
02.11.07 um 10:48
In Antwort auf rani_11990311

Du musst warten,
... bis das Urteil zugestellt wird. Aber da das eine reine Formsache ist, geht es in der Regel schnell.

Bei uns ähnlich
Hallo,

dieses Thema betrifft mich momentan auch.
Mein Freund und ich möchten schnellstmöglich heiraten. So schnell aus dem Grund, weil er Ausländer ist und dies aus Visumsgründen schnell passieren sollte.
Aber er ist noch nicht geschieden. Der letzte Termin vor Gericht ist Ende November.
Jetzt meine Frage. Wie lange dauert es, bis das Urteil rechtskräftig ist?
Ich muss vielleicht dazu sagen, dass zwischen ihm und seiner Ex alles geklärt ist. Es gab keine Streitwerte usw. Der Anwalt meinte, dies wäre eine der leichtesten und schnellsten Scheidungen. Spielt das für das rechtskräftige Urteil eine Rolle? Sie werden auch beide von verschiedenen Anwälten vertreten.

Hoffentlich könnt ihr mir hier helfen.

Liebe Grüße
Shaki

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1283523699z
02.11.07 um 15:38
In Antwort auf shyama_12827235

Bei uns ähnlich
Hallo,

dieses Thema betrifft mich momentan auch.
Mein Freund und ich möchten schnellstmöglich heiraten. So schnell aus dem Grund, weil er Ausländer ist und dies aus Visumsgründen schnell passieren sollte.
Aber er ist noch nicht geschieden. Der letzte Termin vor Gericht ist Ende November.
Jetzt meine Frage. Wie lange dauert es, bis das Urteil rechtskräftig ist?
Ich muss vielleicht dazu sagen, dass zwischen ihm und seiner Ex alles geklärt ist. Es gab keine Streitwerte usw. Der Anwalt meinte, dies wäre eine der leichtesten und schnellsten Scheidungen. Spielt das für das rechtskräftige Urteil eine Rolle? Sie werden auch beide von verschiedenen Anwälten vertreten.

Hoffentlich könnt ihr mir hier helfen.

Liebe Grüße
Shaki

Habe ich schon geschrieben,
wenn beide sich einig sind und beide anwälte haben, kann die Rechtskraft noch in der verhandlung ausgesprochen werden. Dann kann er gleich wieder heiraten. Müssen die beide ihren anwälten vorher sagen, damit die bescheid wissen.

Gefällt mir

Anzeige