Home / Forum / Liebe & Beziehung / Scheidung... übertreibe ich?

Scheidung... übertreibe ich?

18. November 2019 um 14:49 Letzte Antwort: 20. November 2019 um 9:51

Hallo alle zusammen,

ich bin hier seit einigen Wochen angemeldet und bin stille mitleserin. Jetzt bin ich in einer situation, wo ich absolut nicht weiter weiß. Übertreibe ich? Ich weiß nicht, ob ich an meiner Ehe noch arbeiten kann oder ob ich ein Schlussstrich ziehen soll.


Mein mann und ich sind seit über einem jahr verheiratet. Wir haben eine 5 monate alte tochter. 


Also vorgestern hatten wir einen sehr heftigen streit. Seit dem widert er mich an.. ich kann ihn nicht mehr ansehen. Am abend zuvor nahm ich sein handy, da mich seit langem das gefühl begleitet von ihm ständig belogen zu werden. 


Leider bestätigte sich mein gefühl. So oft hab ich ihm gesagt er kann mit mir reden, wir führen eine ehe, sind ein team und egal was ist wir müssen aufeinander zählen können. In seinem handy fand ich dann emails von finanzellen sachen, die er mir verschwiegen hat bzw mich angelogen hat. Ich habe ihm nie vorwürfe gemacht als einige briefe von inkassobüros kamen.. ich habe immer gesagt wir machen uns ratenvereinbarungen aus, schaffen diese schulden aus der welt und das erledigen wir Damit unsere tochter nie was davon erfährt. Bei den emails sah ich, dass er sich um nichts gekümmert hat und mich belogen hat es sei alles erledigt. Ich mache ihm keine vorwürfe wegen den schulden, ich möchte es nur aus der welt schaffen. Was mich ärgert ist, dass er nicht ehrlich zu mir ist. Über seine schulden habe ich auch nur erfahren, weil er ein auto kaufen wollte und der kreditantrag wegen offenen forderungen abgelehnt wurde. Es sind nicht nur die finanziellen sachen, wo er mich belügt. Aber der rest ist mir jetzt auch momentan egal. Ich hab einfach kein kopf mehr dafür..


Dann stöbberte ich weiter und sah in seinem verlauf das er sich livecams reingezogen hat. Da wars dann vorbei für mich. Ich hab mich in dem moment betrogen gefühlt. Pornos sind eine sache, aber diese livecams, wo man miteinander kommunizieren kann, sind eine andere sache für mich. 


Ich habe das gefühl, dass unsere ehe nur aus einem lügengerüst besteht, das langsam auseinander fällt. Sobald er den mund öffnet und mir was sagt, ich glaube ihm kein einziges wort. Wir haben schon öfters gestritten, wegen sachen die verheimlicht wurden oder wo er mich angelogen hat. Es gab auch streiterein wegen anderen frauen, darauf möchte ich jetzt nicht näher eingehen sonst wird der roman noch länger..  Ich vertraue ihm nicht und glaube ihm nichts. Was ist das für eine ehe? Ich kann so nicht mehr weiter machen und ziehe eine Scheidung in Erwägung...übertreibe ich? 

Danke fürs lesen und liebe grüße 



 

Mehr lesen

18. November 2019 um 15:22
In Antwort auf sunflower19

Hallo alle zusammen,

ich bin hier seit einigen Wochen angemeldet und bin stille mitleserin. Jetzt bin ich in einer situation, wo ich absolut nicht weiter weiß. Übertreibe ich? Ich weiß nicht, ob ich an meiner Ehe noch arbeiten kann oder ob ich ein Schlussstrich ziehen soll.


Mein mann und ich sind seit über einem jahr verheiratet. Wir haben eine 5 monate alte tochter. 


Also vorgestern hatten wir einen sehr heftigen streit. Seit dem widert er mich an.. ich kann ihn nicht mehr ansehen. Am abend zuvor nahm ich sein handy, da mich seit langem das gefühl begleitet von ihm ständig belogen zu werden. 


Leider bestätigte sich mein gefühl. So oft hab ich ihm gesagt er kann mit mir reden, wir führen eine ehe, sind ein team und egal was ist wir müssen aufeinander zählen können. In seinem handy fand ich dann emails von finanzellen sachen, die er mir verschwiegen hat bzw mich angelogen hat. Ich habe ihm nie vorwürfe gemacht als einige briefe von inkassobüros kamen.. ich habe immer gesagt wir machen uns ratenvereinbarungen aus, schaffen diese schulden aus der welt und das erledigen wir Damit unsere tochter nie was davon erfährt. Bei den emails sah ich, dass er sich um nichts gekümmert hat und mich belogen hat es sei alles erledigt. Ich mache ihm keine vorwürfe wegen den schulden, ich möchte es nur aus der welt schaffen. Was mich ärgert ist, dass er nicht ehrlich zu mir ist. Über seine schulden habe ich auch nur erfahren, weil er ein auto kaufen wollte und der kreditantrag wegen offenen forderungen abgelehnt wurde. Es sind nicht nur die finanziellen sachen, wo er mich belügt. Aber der rest ist mir jetzt auch momentan egal. Ich hab einfach kein kopf mehr dafür..


Dann stöbberte ich weiter und sah in seinem verlauf das er sich livecams reingezogen hat. Da wars dann vorbei für mich. Ich hab mich in dem moment betrogen gefühlt. Pornos sind eine sache, aber diese livecams, wo man miteinander kommunizieren kann, sind eine andere sache für mich. 


Ich habe das gefühl, dass unsere ehe nur aus einem lügengerüst besteht, das langsam auseinander fällt. Sobald er den mund öffnet und mir was sagt, ich glaube ihm kein einziges wort. Wir haben schon öfters gestritten, wegen sachen die verheimlicht wurden oder wo er mich angelogen hat. Es gab auch streiterein wegen anderen frauen, darauf möchte ich jetzt nicht näher eingehen sonst wird der roman noch länger..  Ich vertraue ihm nicht und glaube ihm nichts. Was ist das für eine ehe? Ich kann so nicht mehr weiter machen und ziehe eine Scheidung in Erwägung...übertreibe ich? 

Danke fürs lesen und liebe grüße 



 

Wie lange wart ihr vorher zusammen und was hat dazu geführt das ihr geheiratet habt?

Als Außenstehende hab ich den Verdacht, ihr habt geheiratet, weil du schwanger wurdest, wahrscheinlich ungeplant..

Wieso wird geheiratet, wenn es schon früher Probleme gab wegen anderen Frauen und Lügen?

Nunja, jetzt seid ihr verheiratet.. Wie wäre es mit einer Ehe-Beratung? Damit ihr wieder lernt euch zu vertrauen?

Denn du vertraust ihm nicht, aber er dir auch nicht. Sonst bräuchte er nicht lügen. Er scheint sich zu schämen oder Angst vor deiner Reaktion zu haben..

Gefällt mir
18. November 2019 um 15:38
In Antwort auf eru92

Wie lange wart ihr vorher zusammen und was hat dazu geführt das ihr geheiratet habt?

Als Außenstehende hab ich den Verdacht, ihr habt geheiratet, weil du schwanger wurdest, wahrscheinlich ungeplant..

Wieso wird geheiratet, wenn es schon früher Probleme gab wegen anderen Frauen und Lügen?

Nunja, jetzt seid ihr verheiratet.. Wie wäre es mit einer Ehe-Beratung? Damit ihr wieder lernt euch zu vertrauen?

Denn du vertraust ihm nicht, aber er dir auch nicht. Sonst bräuchte er nicht lügen. Er scheint sich zu schämen oder Angst vor deiner Reaktion zu haben..

Wir kennen uns schon eine ewigkeit.. aber wir waren erst ein jahr zusammen wie wir geheiratet haben und ja ich wurde ungeplant schwanger. Das kind ist kein grund gewesen für uns zu heiraten. Aber ich verstehe was du meinst. Ich liebe ihn nach wie vor und die beziehung davor war ein traum. Das was grad passiert ist momentan ein schlechter film für mich. Und da frage ich mich, ob ich ihn überhaupt kenne war es vielleicht zu früh zum heiraten? 

Die probleme mit den frauen kamen erst nach der Hochzeit, wie mein bauch dann immer größer wurde. Er kann richtig gut lügen und Geschichten auftischen, da hab ich leider sehr spät durchblicken können. 

Vertrauen gibt es derzeit keins, ich werde mich umschauen wegen einer paarberatung. Danke für deine antwort. Liebe grüße  

Gefällt mir
18. November 2019 um 15:50
In Antwort auf sunflower19

Hallo alle zusammen,

ich bin hier seit einigen Wochen angemeldet und bin stille mitleserin. Jetzt bin ich in einer situation, wo ich absolut nicht weiter weiß. Übertreibe ich? Ich weiß nicht, ob ich an meiner Ehe noch arbeiten kann oder ob ich ein Schlussstrich ziehen soll.


Mein mann und ich sind seit über einem jahr verheiratet. Wir haben eine 5 monate alte tochter. 


Also vorgestern hatten wir einen sehr heftigen streit. Seit dem widert er mich an.. ich kann ihn nicht mehr ansehen. Am abend zuvor nahm ich sein handy, da mich seit langem das gefühl begleitet von ihm ständig belogen zu werden. 


Leider bestätigte sich mein gefühl. So oft hab ich ihm gesagt er kann mit mir reden, wir führen eine ehe, sind ein team und egal was ist wir müssen aufeinander zählen können. In seinem handy fand ich dann emails von finanzellen sachen, die er mir verschwiegen hat bzw mich angelogen hat. Ich habe ihm nie vorwürfe gemacht als einige briefe von inkassobüros kamen.. ich habe immer gesagt wir machen uns ratenvereinbarungen aus, schaffen diese schulden aus der welt und das erledigen wir Damit unsere tochter nie was davon erfährt. Bei den emails sah ich, dass er sich um nichts gekümmert hat und mich belogen hat es sei alles erledigt. Ich mache ihm keine vorwürfe wegen den schulden, ich möchte es nur aus der welt schaffen. Was mich ärgert ist, dass er nicht ehrlich zu mir ist. Über seine schulden habe ich auch nur erfahren, weil er ein auto kaufen wollte und der kreditantrag wegen offenen forderungen abgelehnt wurde. Es sind nicht nur die finanziellen sachen, wo er mich belügt. Aber der rest ist mir jetzt auch momentan egal. Ich hab einfach kein kopf mehr dafür..


Dann stöbberte ich weiter und sah in seinem verlauf das er sich livecams reingezogen hat. Da wars dann vorbei für mich. Ich hab mich in dem moment betrogen gefühlt. Pornos sind eine sache, aber diese livecams, wo man miteinander kommunizieren kann, sind eine andere sache für mich. 


Ich habe das gefühl, dass unsere ehe nur aus einem lügengerüst besteht, das langsam auseinander fällt. Sobald er den mund öffnet und mir was sagt, ich glaube ihm kein einziges wort. Wir haben schon öfters gestritten, wegen sachen die verheimlicht wurden oder wo er mich angelogen hat. Es gab auch streiterein wegen anderen frauen, darauf möchte ich jetzt nicht näher eingehen sonst wird der roman noch länger..  Ich vertraue ihm nicht und glaube ihm nichts. Was ist das für eine ehe? Ich kann so nicht mehr weiter machen und ziehe eine Scheidung in Erwägung...übertreibe ich? 

Danke fürs lesen und liebe grüße 



 

was denkst Du denn, warum er lügt?
Weil er Dir nicht vertraut? Sich schämt? Etwas tun will, von dem er genau weiß, dass er es nicht sollte? Sich selbst belügt?
=> der Hintergrund wäre der Ansatz, WENN man etwas ändern will - und irgendwie hat man sich beim Eingehen der Ehe versprochen, das schon zumindest auch in "schlechten Zeiten" wenigstens engagiert zu versuchen.

Gefällt mir
18. November 2019 um 17:30

da Überlegst du noch? 
schon ewig belügt er dich wegen anderen Frauen .... und jetzt auch noch die Sache mit den Schulden

glaubst du denn ehrlich dass er dir bis dato treu war ??
der hat dich doch in der ganzen Beziehung bis jetzt nur angelogen

ich hoffe ihr habt getrennte Konten und dein Geld ist davon nicht betroffen

Gefällt mir
19. November 2019 um 0:28
In Antwort auf avarrassterne1

was denkst Du denn, warum er lügt?
Weil er Dir nicht vertraut? Sich schämt? Etwas tun will, von dem er genau weiß, dass er es nicht sollte? Sich selbst belügt?
=> der Hintergrund wäre der Ansatz, WENN man etwas ändern will - und irgendwie hat man sich beim Eingehen der Ehe versprochen, das schon zumindest auch in "schlechten Zeiten" wenigstens engagiert zu versuchen.

Ich denke ehrlich gesagt, dass er mir nicht vertraut und eventuell sich selbst auch belügt. Vielleicht möchte er mir den perfekten mann vorspielen. Seine eltern respektiere ich und möchte sie nicht in den dreck ziehen, aber nach der zeit habe ich mitbekommen, sie spielen auch genügend vor. Mich kümmert das nicht, allerdings denke ich, dass er dies von ihnen übernommen hat. Er wird mir sicher nicht sagen können warum er nicht ehrlich zu mir ist.. ich glaube eine paartherapie würde uns da helfen. Danke für deine antwort und den denkanstoß 

Gefällt mir
19. November 2019 um 0:44
In Antwort auf carina2019

da Überlegst du noch? 
schon ewig belügt er dich wegen anderen Frauen .... und jetzt auch noch die Sache mit den Schulden

glaubst du denn ehrlich dass er dir bis dato treu war ??
der hat dich doch in der ganzen Beziehung bis jetzt nur angelogen

ich hoffe ihr habt getrennte Konten und dein Geld ist davon nicht betroffen

Das thema andere frauen, ich will ihm gerne glauben das er nicht fremdgevögelt hat. Gelegenheiten gab es und vor mir hat er auch geflirtet bzw gegrabscht. Dann gab es da seine "beste Freundin" die sich zwischen uns drängen wollte (mit betonung auf gab, denn die ist jetzt selber in einer beziehung). Sein handy hab ich bis vor kurzem nie durchstöbbert deswegen weiß ich nicht was genau er getrieben hat. 

Ich will ihm keine vorwürfe machen wegen den Schulden mir geht es mehr ums anlügen. Klar ist das blöd wegen den schulden, aber es ist nun mal da und es gehört geklärt nur geht das nicht, wenn er mir auch dies verheimlicht. 

Getrennte konten haben wir, aber mein geld ist genauso davon betroffen. Da wir alles zusammenlegen und zuerst die rechnungen zahlen, somit fällt das auch mit rein.. ich überlege, weil ich die hoffnung habe das retten zu können. Deswegen suche ich rat von aussenstehenden. Und natürlich denke ich an meine tochter. Liebe grüße und danke 

Gefällt mir
19. November 2019 um 9:28
In Antwort auf sunflower19

Das thema andere frauen, ich will ihm gerne glauben das er nicht fremdgevögelt hat. Gelegenheiten gab es und vor mir hat er auch geflirtet bzw gegrabscht. Dann gab es da seine "beste Freundin" die sich zwischen uns drängen wollte (mit betonung auf gab, denn die ist jetzt selber in einer beziehung). Sein handy hab ich bis vor kurzem nie durchstöbbert deswegen weiß ich nicht was genau er getrieben hat. 

Ich will ihm keine vorwürfe machen wegen den Schulden mir geht es mehr ums anlügen. Klar ist das blöd wegen den schulden, aber es ist nun mal da und es gehört geklärt nur geht das nicht, wenn er mir auch dies verheimlicht. 

Getrennte konten haben wir, aber mein geld ist genauso davon betroffen. Da wir alles zusammenlegen und zuerst die rechnungen zahlen, somit fällt das auch mit rein.. ich überlege, weil ich die hoffnung habe das retten zu können. Deswegen suche ich rat von aussenstehenden. Und natürlich denke ich an meine tochter. Liebe grüße und danke 

ja klar geht es um die lügen!
was ist das bitte denn für eine beziehung?

die lügen die er dir von anfang an bis jetzt aufgetischt hat!

also sorry... ich wäre weg bevor mein geld auch noch weg wäre!!!

mal ehrlich: glaubst du du kannst ihm jemals noch was glauben?

Gefällt mir
19. November 2019 um 20:00

Ich kann ihm gar nichts mehr glauben und ich weiß auch nicht wie ich ihm je wieder etwas glauben soll. Wir haben versucht zu reden und wieder wollte er mir lügen auftischen, hat versucht mich für blöd zu verkaufen, dass das nicht stimmt was ich da gesehen habe. Ich fass es einfach nicht. Wegen paartherapie hab ich mich jetzt schon mal erkundigt.. ich denke das könnte unser letzter ausweg sein. Ansonsten kann er seine sachen packen, das ertrage ich alles nicht mehr. 

Gefällt mir
19. November 2019 um 20:09
In Antwort auf sunflower19

Ich kann ihm gar nichts mehr glauben und ich weiß auch nicht wie ich ihm je wieder etwas glauben soll. Wir haben versucht zu reden und wieder wollte er mir lügen auftischen, hat versucht mich für blöd zu verkaufen, dass das nicht stimmt was ich da gesehen habe. Ich fass es einfach nicht. Wegen paartherapie hab ich mich jetzt schon mal erkundigt.. ich denke das könnte unser letzter ausweg sein. Ansonsten kann er seine sachen packen, das ertrage ich alles nicht mehr. 

Paarberatumg ist sicher gut. Aber ihr solltest vielleicht auch zu einer Beratung wegen der Schulden gehen. 

Er muss bereit sein wegen der Schulden komplett transparent zu sein. Dann kann man das angehen und lösen. 

 

Gefällt mir
20. November 2019 um 7:50
In Antwort auf sunflower19

Ich kann ihm gar nichts mehr glauben und ich weiß auch nicht wie ich ihm je wieder etwas glauben soll. Wir haben versucht zu reden und wieder wollte er mir lügen auftischen, hat versucht mich für blöd zu verkaufen, dass das nicht stimmt was ich da gesehen habe. Ich fass es einfach nicht. Wegen paartherapie hab ich mich jetzt schon mal erkundigt.. ich denke das könnte unser letzter ausweg sein. Ansonsten kann er seine sachen packen, das ertrage ich alles nicht mehr. 

Gut, das du konsequent wirst

Paarberatung ist auf jeden Fall sinnvoll, eure Ehe ist ja noch jung. Wenn er aber nicht bereits ist, an sich zu arbeiten und auch zu sagen, warum er dir nicht vertraut, dann nimm das Kind und zieh aus. Spätestens dann muss er ja merken das es dir ernst ist

Gefällt mir
20. November 2019 um 9:51
In Antwort auf sunflower19

Ich kann ihm gar nichts mehr glauben und ich weiß auch nicht wie ich ihm je wieder etwas glauben soll. Wir haben versucht zu reden und wieder wollte er mir lügen auftischen, hat versucht mich für blöd zu verkaufen, dass das nicht stimmt was ich da gesehen habe. Ich fass es einfach nicht. Wegen paartherapie hab ich mich jetzt schon mal erkundigt.. ich denke das könnte unser letzter ausweg sein. Ansonsten kann er seine sachen packen, das ertrage ich alles nicht mehr. 

paartherapie ist gut

aber glaub nicht dass es was dran ändert dass er dann auf einmal mit der lügerei aufhört

Gefällt mir