Home / Forum / Liebe & Beziehung / Scheidung!! Gehen oder bleiben!?

Scheidung!! Gehen oder bleiben!?

28. September 2016 um 15:16

Hallo zusammen, ich benötige eure Hilfe da ich nicht weiter weiß.
Meine Frau und ich sind verheiratet und haben 1Kind und das 2 ist unterwegs.

Meine Frau ist zu mir gezogen (Wegen meiner Arbeitsstelle) obwohl sie es überhaupt nicht wollte. Bevor wir geheiratet haben war sie aufgrund Psychischer Probleme in Behandlung( Ritzen, Suizid)
Nach der Geburt unserer Tochter fing sie an keine Medikamente zu nehmen, was nicht schlimm war weil sie es nicht mehr tat und es ihr besser ging.

Nun zu meinem Problem, sie Verbietet mir alles! Am Anfang vor der Geburt wollte ich was mit Freunden machen, was sie aber nicht wollte. Ich habe es mir aber nicht verbieten lassen und bin trotzdem gefahren, als ich wieder kam sah ich das sie sich erneut geritzt hatte!!Das hat mich ziemlich mitgenommen und ich gebe mir dafür die Schuld. Dachte vielleicht das liegt daran das sie erst hergezogen ist,das sie es mir deswegen verbietet aus Angst alleine zu sein. Zwischendurch sprach ich es an und sie wollte noch immer nicht das ich wohin gehe, da sie schwanger war und nicht alleine sein wollte. OK dachte ich mir und wartete. Einige Zeit nach der Geburt unserer Tochter wollte ich was mit Freunde unternehmen und sie wollte es wieder nicht wegen der Arbeit die unsere Tochter macht, und das ich jetzt Vater sei und nicht mehr viel mit meinen Freunden machen könnte aufgrund der fehlenden Zeit. Ich solle mich um meine Tochter kümmern (was ich tue). Auch später als unsere Tochter schon laufen konnte kam die Argumente und ich blieb weiterhin zuhause. Nun ich habe meine Freunde seit zwei Jahren nicht gesehen außer die paar mal die sie vorbei kamen. Außerdem hat sie mir verboten meine Hobbys nach zu gehen, da ich als Vater keine Zeit dafür hätte.Habe seit 2 Jahren null Zeit für mich und das ist extrem belastend. Zudem ist sie extrem Eifersüchtig und vertraut mir nicht wirklich, sie sagt zwar das sie es tut aber ich merke und weiß das sie es nicht tut.

Jetzt wo ich drüber nachdachte mich eventuell scheiden zu lassen, sagte mir das sie Schwanger ist.

Mein Problem ist also folgendes: Ich kann so nicht länger mit ihr zusammen leben, habe aber auch schon mehrfach das Gespräch gesucht und bin auf Marmor gestoßen Sie wird sich nicht ändern. ABER ich liebe sie und unsere Tochter und ich freue mich auf das Baby.Aber habe Angst das sie sich wieder selbst verletzt oder schlimmeres oder aufgrund der Psychischen Problem rückfällig wird und sich oder die Kinder gefährdet. Und wenn ich sie verlasse zieht sie dahin zurück wo sie her kommt und das sind einige 100km Entfernung, will meine Kinder aber auch nicht verlieren.

Danke für das zuhören

Mehr lesen

28. September 2016 um 15:16

Hallo zusammen, ich benötige eure Hilfe da ich nicht weiter weiß.
Meine Frau und ich sind verheiratet und haben 1Kind und das 2 ist unterwegs.

Meine Frau ist zu mir gezogen (Wegen meiner Arbeitsstelle) obwohl sie es überhaupt nicht wollte. Bevor wir geheiratet haben war sie aufgrund Psychischer Probleme in Behandlung( Ritzen, Suizid)
Nach der Geburt unserer Tochter fing sie an keine Medikamente zu nehmen, was nicht schlimm war weil sie es nicht mehr tat und es ihr besser ging.

Nun zu meinem Problem, sie Verbietet mir alles! Am Anfang vor der Geburt wollte ich was mit Freunden machen, was sie aber nicht wollte. Ich habe es mir aber nicht verbieten lassen und bin trotzdem gefahren, als ich wieder kam sah ich das sie sich erneut geritzt hatte!!Das hat mich ziemlich mitgenommen und ich gebe mir dafür die Schuld. Dachte vielleicht das liegt daran das sie erst hergezogen ist,das sie es mir deswegen verbietet aus Angst alleine zu sein. Zwischendurch sprach ich es an und sie wollte noch immer nicht das ich wohin gehe, da sie schwanger war und nicht alleine sein wollte. OK dachte ich mir und wartete. Einige Zeit nach der Geburt unserer Tochter wollte ich was mit Freunde unternehmen und sie wollte es wieder nicht wegen der Arbeit die unsere Tochter macht, und das ich jetzt Vater sei und nicht mehr viel mit meinen Freunden machen könnte aufgrund der fehlenden Zeit. Ich solle mich um meine Tochter kümmern (was ich tue). Auch später als unsere Tochter schon laufen konnte kam die Argumente und ich blieb weiterhin zuhause. Nun ich habe meine Freunde seit zwei Jahren nicht gesehen außer die paar mal die sie vorbei kamen. Außerdem hat sie mir verboten meine Hobbys nach zu gehen, da ich als Vater keine Zeit dafür hätte.Habe seit 2 Jahren null Zeit für mich und das ist extrem belastend. Zudem ist sie extrem Eifersüchtig und vertraut mir nicht wirklich, sie sagt zwar das sie es tut aber ich merke und weiß das sie es nicht tut.

Jetzt wo ich drüber nachdachte mich eventuell scheiden zu lassen, sagte mir das sie Schwanger ist.

Mein Problem ist also folgendes: Ich kann so nicht länger mit ihr zusammen leben, habe aber auch schon mehrfach das Gespräch gesucht und bin auf Marmor gestoßen Sie wird sich nicht ändern. ABER ich liebe sie und unsere Tochter und ich freue mich auf das Baby.Aber habe Angst das sie sich wieder selbst verletzt oder schlimmeres oder aufgrund der Psychischen Problem rückfällig wird und sich oder die Kinder gefährdet. Und wenn ich sie verlasse zieht sie dahin zurück wo sie her kommt und das sind einige 100km Entfernung, will meine Kinder aber auch nicht verlieren.

Danke für das zuhören

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen