Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schattenfrau

Schattenfrau

3. Februar um 22:15

Hallo,sicher kein neues Thema,aber ich möchte dochmal dieses Forum wieder in Anspruch nehmen. Ich fasse mich möglichst kurz.
Ich lebe seit Jahren mit meinem Mann in einer Art Wohngemeinschaft. Wir haben Kinder,sind Freunde,aber kein Liebespaar.So kam es,dass ich vor 5 Jahren ein Beziehung ausserhalb der Ehe anfing.Er,selbst verheiratet und Kinder,immer sagend,er will auch zu Hause bleiben,aber mit ihr läuft nichts.Ich sei angeblich die Liebe....
Ich gebe zu,dass ich naiv genug war diesen Müll zu glauben(anfangs).Ich war so verliebt und glücklich und zack,schnappte die Fälle zu.Ich kam nicht von ihm los,auch als ich merkte,dass er zu Hause sehr glücklich zu sein scheint.Ich fing an wieder Dinge mit einem anderen Freund zu unternehmen,war gekränkt und traurig und entfernte mich.
Plötzlich kollabierte mein Affärenmann fast,fing an zu drohen und zu beleidigen.Dennoch rauften wir uns immer wieder zusammen für die Stunden,in denen wir uns sahen....Im Bett

So,aktueller Stand ist,dass daraus ein wahrer Krieg wurde.Er beleidigt mich,droht mir,schreibt und ruft an(ich gehe nicht dran)Und wirft mir vor,dass ich mich anderweitig orientiere.Immer wieder manipuliert er mich,immer wieder falle ich drauf rein.Heute hatte ich den Mut zu sagen,dass es vorbei ist.Er dreht total durch,aber ich will nicht mehr der Betthase sein,der tausende Versprechen bekommt,die nicht gehalten werden .Es tut dennoch weh,aber ich habe keine Kraft mehr.Am liebsten würd ich es seiner Frau sagen,aber dann mache ich eine Er ist allerdings unberechenbar und ich frage mich,wie er so schlecht sein kann,so verletzend.Warum ärgert es mich noch und warum tut es weh?Ich habe so viel investiert und bin so Scheiße gelandet.
Ich will,dass es nicht mehr weh tut!

Mehr lesen

3. Februar um 22:33
In Antwort auf chaotenlilly14

Hallo,sicher kein neues Thema,aber ich möchte dochmal dieses Forum wieder in Anspruch nehmen. Ich fasse mich möglichst kurz.
Ich lebe seit Jahren mit meinem Mann in einer Art Wohngemeinschaft. Wir haben Kinder,sind Freunde,aber kein Liebespaar.So kam es,dass ich vor 5 Jahren ein Beziehung ausserhalb der Ehe anfing.Er,selbst verheiratet und Kinder,immer sagend,er will auch zu Hause bleiben,aber mit ihr läuft nichts.Ich sei angeblich die Liebe....
Ich gebe zu,dass ich naiv genug war diesen Müll zu glauben(anfangs).Ich war so verliebt und glücklich und zack,schnappte die Fälle zu.Ich kam nicht von ihm los,auch als ich merkte,dass er zu Hause sehr glücklich zu sein scheint.Ich fing an wieder Dinge mit einem anderen Freund zu unternehmen,war gekränkt und traurig und entfernte mich.
Plötzlich kollabierte mein Affärenmann fast,fing an zu drohen und zu beleidigen.Dennoch rauften wir uns immer wieder zusammen für die Stunden,in denen wir uns sahen....Im Bett

So,aktueller Stand ist,dass daraus ein wahrer Krieg wurde.Er beleidigt mich,droht mir,schreibt und ruft an(ich gehe nicht dran)Und wirft mir vor,dass  ich mich anderweitig orientiere.Immer wieder manipuliert er mich,immer wieder falle ich drauf rein.Heute hatte ich den Mut zu sagen,dass es vorbei ist.Er dreht total durch,aber ich will nicht mehr der Betthase sein,der tausende Versprechen bekommt,die nicht gehalten werden .Es tut dennoch weh,aber ich habe keine Kraft mehr.Am liebsten würd ich es seiner Frau sagen,aber dann mache ich eine Er ist allerdings unberechenbar und ich frage mich,wie er so schlecht sein kann,so verletzend.Warum ärgert es mich noch und warum tut es weh?Ich habe so viel investiert und bin so Scheiße gelandet.
Ich will,dass es nicht mehr weh tut!

Einer Freundin von mir ist das auch passiert. Da schämt man sich, ein Mann zu sein.

Sie war allerdings wirklich seine große Liebe und ist gegangen. Er war auch total durch den Wind. Heute sind beide mit anderen verheiratet.

Ich bin in solchen Situationen auch nicht zurechnungsfähig aber mach ihr keine Probleme. Ich leide unglaublich und denke, ich hätte was falsch gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 6:48
In Antwort auf steffen244

Einer Freundin von mir ist das auch passiert. Da schämt man sich, ein Mann zu sein.

Sie war allerdings wirklich seine große Liebe und ist gegangen. Er war auch total durch den Wind. Heute sind beide mit anderen verheiratet.

Ich bin in solchen Situationen auch nicht zurechnungsfähig aber mach ihr keine Probleme. Ich leide unglaublich und denke, ich hätte was falsch gemacht.

dh Du gehst wiederholt  fremd.
Wirklich toll, dass Du der  Affaire keine Probleme machst^^.

TE: da siehst Du wie er mit zweierlei Mass misst. er hat noch sein  Leben neben Dir, welches gut zu laufen scheint( und mich mal wieder bestaetigt dass ein nicht unbedeutender Teil der Fremdgaenger nicht unglücklich ist sondern nur die Abwechslung. will) 

Du jedoch sollst nur für ihn da sein. Das Ungleichgewicht muss ich Dir nicht erläutern.

Er spricht Dir ab was er selbst lebt: einen Partner nur für sich zu haben. Dh bei uhm sogar zweufach- seine Frau und Dich

Dass er egoistisch ist  faellt nicht schwer zu erkennen bei den Beleidigungen die er jetzt bringt.


egal blockieren ... alle Nummern loeschen jnd wenn er nicht aufhört mal mit der Polizei reden.

 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 10:29

Was für eine Vereinbarung hast Du mit Deinem Mann?

Würdest Du Dich von ihm trennen, wenn der AM es täte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 11:37
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Was für eine Vereinbarung hast Du mit Deinem Mann?

Würdest Du Dich von ihm trennen, wenn der AM es täte?

Das dachte ich lange Zeit, aber jetzt sehe ich ,dass er mich nur benutzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 11:39

Hat gedauert und ich war dumm....dümmer geht's kaum!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 22:15

ach der ist das... na igitt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 22:16

schrecklich.... für mich noch mehr ein No go

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 0:46
In Antwort auf chaotenlilly14

Hallo,sicher kein neues Thema,aber ich möchte dochmal dieses Forum wieder in Anspruch nehmen. Ich fasse mich möglichst kurz.
Ich lebe seit Jahren mit meinem Mann in einer Art Wohngemeinschaft. Wir haben Kinder,sind Freunde,aber kein Liebespaar.So kam es,dass ich vor 5 Jahren ein Beziehung ausserhalb der Ehe anfing.Er,selbst verheiratet und Kinder,immer sagend,er will auch zu Hause bleiben,aber mit ihr läuft nichts.Ich sei angeblich die Liebe....
Ich gebe zu,dass ich naiv genug war diesen Müll zu glauben(anfangs).Ich war so verliebt und glücklich und zack,schnappte die Fälle zu.Ich kam nicht von ihm los,auch als ich merkte,dass er zu Hause sehr glücklich zu sein scheint.Ich fing an wieder Dinge mit einem anderen Freund zu unternehmen,war gekränkt und traurig und entfernte mich.
Plötzlich kollabierte mein Affärenmann fast,fing an zu drohen und zu beleidigen.Dennoch rauften wir uns immer wieder zusammen für die Stunden,in denen wir uns sahen....Im Bett

So,aktueller Stand ist,dass daraus ein wahrer Krieg wurde.Er beleidigt mich,droht mir,schreibt und ruft an(ich gehe nicht dran)Und wirft mir vor,dass  ich mich anderweitig orientiere.Immer wieder manipuliert er mich,immer wieder falle ich drauf rein.Heute hatte ich den Mut zu sagen,dass es vorbei ist.Er dreht total durch,aber ich will nicht mehr der Betthase sein,der tausende Versprechen bekommt,die nicht gehalten werden .Es tut dennoch weh,aber ich habe keine Kraft mehr.Am liebsten würd ich es seiner Frau sagen,aber dann mache ich eine Er ist allerdings unberechenbar und ich frage mich,wie er so schlecht sein kann,so verletzend.Warum ärgert es mich noch und warum tut es weh?Ich habe so viel investiert und bin so Scheiße gelandet.
Ich will,dass es nicht mehr weh tut!

Na wer hätte das gedacht. Das Betthäschen ist genau das geblieben. 

Weh tun wird das definitiv noch eine Weile und das zu Recht. Da hilft nix, außer abwarten. Die Zeit wirds richten.

Blockier den Typ und schau, dass du irgendwie ein besserer Mensch wirst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 1:28
In Antwort auf apolline1.22211

dh Du gehst wiederholt  fremd.
Wirklich toll, dass Du der  Affaire keine Probleme machst^^.

TE: da siehst Du wie er mit zweierlei Mass misst. er hat noch sein  Leben neben Dir, welches gut zu laufen scheint( und mich mal wieder bestaetigt dass ein nicht unbedeutender Teil der Fremdgaenger nicht unglücklich ist sondern nur die Abwechslung. will) 

Du jedoch sollst nur für ihn da sein. Das Ungleichgewicht muss ich Dir nicht erläutern.

Er spricht Dir ab was er selbst lebt: einen Partner nur für sich zu haben. Dh bei uhm sogar zweufach- seine Frau und Dich

Dass er egoistisch ist  faellt nicht schwer zu erkennen bei den Beleidigungen die er jetzt bringt.


egal blockieren ... alle Nummern loeschen jnd wenn er nicht aufhört mal mit der Polizei reden.

 

Wie kommst du drauf, dass ich wiederholt fremd gehe?

Wenn eine Frau, in die ich verliebt bin, sich von mir trennt (zB. weil ich sehr unerfahren war, alles auf mich bezog und ihr keine Luft zum Atmen ließ oder aus anderen Gründen) mach ich ihr keine Schwierigkeiten, bestimmt keinen Terror und hab bestimmt nicht den Wunsch, sie zu vernichten. Ich leide allerdings unglaublich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 6:37
In Antwort auf steffen244

Wie kommst du drauf, dass ich wiederholt fremd gehe?

Wenn eine Frau, in die ich verliebt bin, sich von mir trennt (zB. weil ich sehr unerfahren war, alles auf mich bezog und ihr keine Luft zum Atmen ließ oder aus anderen Gründen) mach ich ihr keine Schwierigkeiten, bestimmt keinen Terror und hab bestimmt nicht den Wunsch, sie zu vernichten. Ich leide allerdings unglaublich.

weil Du schriebst « in diesen Situationen ».

Hier gehts schliesslich nicht um eine normale Beziehung

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 17:39
In Antwort auf persephone0hades

Na wer hätte das gedacht. Das Betthäschen ist genau das geblieben. 

Weh tun wird das definitiv noch eine Weile und das zu Recht. Da hilft nix, außer abwarten. Die Zeit wirds richten.

Blockier den Typ und schau, dass du irgendwie ein besserer Mensch wirst.

Mal kurz...die Frau ist wieder gesund

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 17:40
In Antwort auf persephone0hades

Na wer hätte das gedacht. Das Betthäschen ist genau das geblieben. 

Weh tun wird das definitiv noch eine Weile und das zu Recht. Da hilft nix, außer abwarten. Die Zeit wirds richten.

Blockier den Typ und schau, dass du irgendwie ein besserer Mensch wirst.

Wie nett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 22:53

Ich wurde heute den ganzen Tag bombadiert mit Beleidigungen...dank Prepaid.
Schnauze voll,Herz alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 10:42

Natürlich,jede verdammte neue Nummer.Zuletzt schrieb er gerade,er käme jetzt. Das ist irre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 10:20
In Antwort auf chaotenlilly14

Hallo,sicher kein neues Thema,aber ich möchte dochmal dieses Forum wieder in Anspruch nehmen. Ich fasse mich möglichst kurz.
Ich lebe seit Jahren mit meinem Mann in einer Art Wohngemeinschaft. Wir haben Kinder,sind Freunde,aber kein Liebespaar.So kam es,dass ich vor 5 Jahren ein Beziehung ausserhalb der Ehe anfing.Er,selbst verheiratet und Kinder,immer sagend,er will auch zu Hause bleiben,aber mit ihr läuft nichts.Ich sei angeblich die Liebe....
Ich gebe zu,dass ich naiv genug war diesen Müll zu glauben(anfangs).Ich war so verliebt und glücklich und zack,schnappte die Fälle zu.Ich kam nicht von ihm los,auch als ich merkte,dass er zu Hause sehr glücklich zu sein scheint.Ich fing an wieder Dinge mit einem anderen Freund zu unternehmen,war gekränkt und traurig und entfernte mich.
Plötzlich kollabierte mein Affärenmann fast,fing an zu drohen und zu beleidigen.Dennoch rauften wir uns immer wieder zusammen für die Stunden,in denen wir uns sahen....Im Bett

So,aktueller Stand ist,dass daraus ein wahrer Krieg wurde.Er beleidigt mich,droht mir,schreibt und ruft an(ich gehe nicht dran)Und wirft mir vor,dass  ich mich anderweitig orientiere.Immer wieder manipuliert er mich,immer wieder falle ich drauf rein.Heute hatte ich den Mut zu sagen,dass es vorbei ist.Er dreht total durch,aber ich will nicht mehr der Betthase sein,der tausende Versprechen bekommt,die nicht gehalten werden .Es tut dennoch weh,aber ich habe keine Kraft mehr.Am liebsten würd ich es seiner Frau sagen,aber dann mache ich eine Er ist allerdings unberechenbar und ich frage mich,wie er so schlecht sein kann,so verletzend.Warum ärgert es mich noch und warum tut es weh?Ich habe so viel investiert und bin so Scheiße gelandet.
Ich will,dass es nicht mehr weh tut!

Dass es Dir noch weh tut, finde ich seltsam. Eigentlich macht er alles, damit Du einsiehst, dass er eigentlich ein @rschloch ist, der Dich auch noch einige Jahre belügen, hinhalten und nehmen durfte. 

Weiterhin blockieren und allenfalls Strafanzeige machen wegen Stalking. Aber eben, dann fliegt wohl das Ganze auf, oder?

Was geht eigentlich in der Ehe? Läuft da noch was oder kannst Du mit Deinem Mann wenigstens reden? Weil, wer fünf Jahre wie Freunde lebt, da wissen beide, dass nichts mehr geht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 21:34

ja.... ich finde es von beiden seiten mies. Von ihm seiner kranken Frau ggü ubd von ihr mit dem Wissen so etwas überhaupt einzugehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 21:36
In Antwort auf chaotenlilly14

Wie nett

wieso stimmt doch. Überlege mal was ihr getan habt. Versetze Dich nur mal einige Sek in ihre Lage— du bist schwer erkrankt und wirst betrogen. Und das mit einer Frau die nicht ahnungslos gelassen wird sondern darum weiss

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 21:38

bei mir auch nicht.

Ich würde den so mit Anzeigen  überziehen und ein paar Takte erzählen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fühle mich sehr stark zu älteren Frauen hingezogen..
Von: ilovescones
neu
8. Februar um 20:52
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen