Home / Forum / Liebe & Beziehung / Scham / Blähungen

Scham / Blähungen

24. Dezember 2004 um 0:05

Hallo!
Wußte nicht was ich als Titel anders nehmen sollte, also mein Problem bzw. Frage ist folgende:

Bin nun schon 1 Jahr mit meinem Freund zusammen, es ist auch alles sehr schön...mein Problem sind nur diese kleinen...hmm...Blähungen, die man bekommt. Ist ja eine ganz natürliche Sache, und auch nichts schlimmes dran, aber es ist doch schon irgendwie peinlich.
Ich krieg manchmal krämpfe vom...einhalten.
Ich schätze mal mein Freund wird auch manchmal "luft ablassen" müssen.
Wenn ich meine Eltern angucke, die drücken die Dinger vor dem anderen raus und lachen sich kaputt!

Aber wie komme ich zu diesem Stadium, ich könnte niemals vor meinem Freund pfurzen, wie peinlich, aber die Dinger einzuhalten, dass ich Krämpfe kriege, ist ja auch nicht so toll.

Ähnliches ist wenn man mal groß muss, das Problem ist mein Bad ist direkt neben meinem Zimmer, und er würde das sicherlich hören, ich würde im Boden versinken, also was tun, warten bis er endlich geht, aber im Urlaub geht das ja nicht!

Nun meine Frage an die erfahrenen, wie habt ihr das hingekriegt mit euerm Partner mit dem Thema so locker und ohne Scham umzugehn?

Ich weiss es klingt lustig, aber ich wünsche mir doch ernstgemeinte Antworten!

Mehr lesen

24. Dezember 2004 um 1:26

Stimme ich zu.
Milchzucker könnte es wirklich sein! Ich habe einen Bekannten, der hat auch eine Intoleranz davon. Allerdings wurde sie lange nicht erkannt, und er war wirklich am Rande des Selbstmords, weil ihn das so fertig gemacht hat, gehänselt zu werden und so.

Geh mal zum Hausarzt und frag ihn danach, denn eigentlich sind Blähungen nicht normal, jedenfalls nicht _jeden_ Tag.

Um etwas praktischer zu werden: Du könntest versuchen, das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2004 um 1:32
In Antwort auf dallas_12895488

Stimme ich zu.
Milchzucker könnte es wirklich sein! Ich habe einen Bekannten, der hat auch eine Intoleranz davon. Allerdings wurde sie lange nicht erkannt, und er war wirklich am Rande des Selbstmords, weil ihn das so fertig gemacht hat, gehänselt zu werden und so.

Geh mal zum Hausarzt und frag ihn danach, denn eigentlich sind Blähungen nicht normal, jedenfalls nicht _jeden_ Tag.

Um etwas praktischer zu werden: Du könntest versuchen, das

Fortsetzung (?)
Um etwas praktischer zu werden: Du könntest versuchen, das "Gas" nach oben entweichen zu lassen, in dem du aufstößt (in Fachkreisen auch rülpsen genannt) Natürlich nicht zu laut! *lach* Aber leise vielleicht besser als die "normale" Alternative.

OT:
Warum wurde mein Text eben eigentlich nicht ganz dargestellt?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2004 um 2:10

Jemand sagte mal..
zu mir "neben dem partner pupsen heißt, vertrauen zeigen".

irgendwie süß oder?

lg

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2004 um 11:48

Erstmal
musst du akzeptieren, dass das etwas ganz natürliches ist, dessen man sich nicht zu schämen braucht.
Dein freund macht die gleichen Geräusche und es braucht dir nich vor ihm peinlich sein. Er ist dein Freund, vor ihm sollte dir GAR NIX peinlich sein, denn wenn nicht dein Freund die Person ist, der du am meisten vertrauen kannst hats keinen Wert.
Mit meinem Süßen hab ich da kein Problem, da ist es, wie du es mit deinen Eltern beschrieben hast.
wenn dir das so peinlich ist, dann hab ich die Vermutung, dass du ihm nicht bedingungslos vertraust oder du hast irgendwie ein distanziertes Verhältnis zu ihm, möchtst dich nicht vor ihm offenbaren.
Am Anfang war mir vor meinem Freund auch einiges peinlich, doch je mehr ihr zusammenseit denk ich wird sich das Problem von alleine lösen.
Bin zwar auch erst 1 Jahr mit meinem Süßen zusammen aber vielleicht dauerts bei euch ja länger, keine Ahnung. Und wenn nich.. dann rede mit ihm so im Stil von:
"Du, ich habe ein Problem. Mitr sind Sachen vor dir peinlich, die es nicht sein dürften...etc."
Verstehest du? wenn er dich nicht versteht dann ist da irgendetwas gestört. Es gehört Überwindung dazu, aber ich glaub du schaffst das.
Sobald man anfängt zu reden kann man nicht mehr zurück.
Ich drück dir die Daumen
LG-Lady

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2004 um 13:53

Jap,
das hat wohl einen humorigen Aspekt,mein Eindruck ist aber,dass DIr dahingehend das Lachen vergangen ist.

Du könntest das minimieren,in dem Du Dich informierst,die Ernährung umstellst,blähende Speisen vermeidest und für mehr Bewegung sorgst.

WAs noch gut hilft,sind sab simplex,ehemals Lefax,gibts als Tropfen und als Tbl.zum Kauen.

Dass das nicht unbedingt so lustig sein kann,verstehe ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2004 um 14:54
In Antwort auf chloi_11919499

Jemand sagte mal..
zu mir "neben dem partner pupsen heißt, vertrauen zeigen".

irgendwie süß oder?

lg

Oh Mann...
hallo Badenixe.

Oh mann, das Problem kenn ich genau. mit meinem exfreund konnt ich überhaupt nicht darüber reden und dann war es mir auch immer peinlich, wenn ich mit lauter Krämpfen am Tisch seiner Eltern saß. das wollte ich bei meinem Freund der d<anach kam nicht wieder so haben. er hat immerschon vor mir gepupst. ich fand das naja. aber gut, was soll man machen. er selber hätte das aber bei ner Frau nicht so toll gefunden, aber auch nicht äußerst schlimm. muss dazu sagen, er hatte auch ne eigene Wohnung. irgendwann hab ich ihn glaube nach 3 Monaten darauf angesprochen, dass ich damit probleme habe, bei ihm oder allgemein wenn er bei mir ist, auf klo zu gehen. daran liegt es nämlich bei mir. war ich groß und hab noch ein wenig rumgepupst, habe ich nicht mehr diese peinlichen und schmerzhaften Blähungen. wie ich es ihm sagte, musste er lachen und sagte, das sei doch überhaupt kein problem. dabei kam dann raus, dass er bei mir genau dasselbe problem mit auf klo gehen hatte. dann haben wirs also so gemacht, dass wir ganz offen gesagt haben, du, ich muss jetzt auf Klo und dann hat der andere jeweils ganz laut musik gemacht im nebenzimmer. verrückt, oder? aber es erleichtert ungemein, wenn man so darüber reden kann, wenn einem etwas peinlích ist. mach das am besten auch mit deinem schatzi und du wirst sehen, es ist gar kein problem mehr

LG Angelika

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2004 um 0:12
In Antwort auf ita_11882385

Oh Mann...
hallo Badenixe.

Oh mann, das Problem kenn ich genau. mit meinem exfreund konnt ich überhaupt nicht darüber reden und dann war es mir auch immer peinlich, wenn ich mit lauter Krämpfen am Tisch seiner Eltern saß. das wollte ich bei meinem Freund der d<anach kam nicht wieder so haben. er hat immerschon vor mir gepupst. ich fand das naja. aber gut, was soll man machen. er selber hätte das aber bei ner Frau nicht so toll gefunden, aber auch nicht äußerst schlimm. muss dazu sagen, er hatte auch ne eigene Wohnung. irgendwann hab ich ihn glaube nach 3 Monaten darauf angesprochen, dass ich damit probleme habe, bei ihm oder allgemein wenn er bei mir ist, auf klo zu gehen. daran liegt es nämlich bei mir. war ich groß und hab noch ein wenig rumgepupst, habe ich nicht mehr diese peinlichen und schmerzhaften Blähungen. wie ich es ihm sagte, musste er lachen und sagte, das sei doch überhaupt kein problem. dabei kam dann raus, dass er bei mir genau dasselbe problem mit auf klo gehen hatte. dann haben wirs also so gemacht, dass wir ganz offen gesagt haben, du, ich muss jetzt auf Klo und dann hat der andere jeweils ganz laut musik gemacht im nebenzimmer. verrückt, oder? aber es erleichtert ungemein, wenn man so darüber reden kann, wenn einem etwas peinlích ist. mach das am besten auch mit deinem schatzi und du wirst sehen, es ist gar kein problem mehr

LG Angelika

Ich schaff das nicht,
ich krieg sowas nie über die Lippen *heul* Es ist ja nicht so dass ich die ganze Zeit pupsen muss, aber man muss halt mal, und wie gesagt es war schonmal so schlimm das mir fast schlecht wurde. Und wie gesagt irgendwie muss man sich denn auf ein Konsens einigen, aber ich kann mir keinen Weg vorstellen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2004 um 6:16
In Antwort auf sherry_12833295

Ich schaff das nicht,
ich krieg sowas nie über die Lippen *heul* Es ist ja nicht so dass ich die ganze Zeit pupsen muss, aber man muss halt mal, und wie gesagt es war schonmal so schlimm das mir fast schlecht wurde. Und wie gesagt irgendwie muss man sich denn auf ein Konsens einigen, aber ich kann mir keinen Weg vorstellen!

.
Also vor meinem Freund würd ich aber auch trotzdem nicht lospupsen. Mein bester Freund hat sich sogar die Illusion erstellt Frauen könnten nicht pupsen und röpsen... Er weiß es natürlich, aber ich finde auch, wir sind doch die sanften, hübschen, zarten Wesen, wir machen sowas nicht, das passt doch nicht darein... Ich hab bis jetz zum glück immer eine Lösung gefunden um es zu verhindern das er was merken könnte, bin aus dem Raum um "etwas zu holen" geh weiter weg und tu es ohne Geräusche...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2004 um 11:37

Ok,ich finde
es auchheute noch nach Jahren vor meinem Mann peinlich. Aber was sagt man so schön :Alles Raus,was Keine Miete zahlt: Es ergibt sich it der Zeit schon, und wie ich denke, wird er es auch nicht aus den Rippen schwitzen. Also lass kommen.................

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2004 um 16:27

Endlich kommt jemand mit diesem "Thema"
Danke danke danke, dass Ihr mal das Thema anschneidet! Ich hab schon gedacht ich bin ein Wesen vom anderen Stern und es geht nur mir alleine so! Mir ists jetzt schon eine grosse Hilfe wenn ich diese Beiträge hier nur lese! Liebe Badeenixe ich glaub ich kann Dich (und jetzt auch mich) beruhigen, denn ich glaube wir sind hier nicht die einzigen denen es so geht! Und ich glaube auch, dass sie das mit dem "peinlich sein" mit der Zeit gibt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2004 um 19:23

Scham/Blähungen
Hallo Badenixe!

Ja, da hast Du wieder so ein TAbuthema losgerissen, über das sich die Gesellschaft totschweigt.
Ich meine, dass ist ein ganz normales menschliches Bedürfnis, das jedem passiert. Und ich denke, gerade vor Deinem Partner braucht Dir das nicht peinlich zu sein.
Wenn er Dich lieb hat, hat er kein Problem damit. Und außerdem ist es ihm sicher lieber, als wenn sich seine Liebste mit Krämpfen plagt. Da hätte ich ein schlechtes Gewissen ohne Ende.
ISt vielleicht komisch, dass ich das als Mann anspreche, aber bei Männern ist das Blähen irgendwie nicht so verpöhnt.
Nur das schöne Geschlecht darf sich das nicht Erleben und muß immer den äußeren Schein wahren? Wo sind wir denn? Das Mittelalter ist doch schon längst vorbei.
Also in Zukunft raus damit, ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2004 um 19:58

*herzlichlach*
mensch, temptress, wenn ich gewusst hätte das du da so fundiert auskunft geben kannst, hätte ich auch mal( vor einiger zeit) angefragt

ich hatte das problem nämlich auch.
weisst du, badenixe, denn woher das kommt, dass du schämst?

denn damit sind wir vermutlich schon in der minderheit
und meine eltern sind übrigends ähnlich wie deine- die denken sich da nichts dabei. allerdings kann ich mich erinnern, dass es mir mit 13/14 peinlich war, wenn meine eltern mitbekommen haben, dass ich z. bsp. durchfall hatte.

später hat mein ex JEDEN mucks den ich auf der toilette gemacht habe belauscht UND komentiert. mit dem ergebnis das ich in vier jahren beziehung genau 2x mal gross auf der toilette war, als er im nebenzimmer war. ich konnte das einfach gar nicht.

bei meinem jetzigen partner klappt das aber inzwischen ganz gut *stolzbin*
da habe ich auch gelernt das das alles durchaus, mehr oder minder, geräuschlos von statten gehen kann.
ein furz ist somit also kein problem- man kann ja auch mal nach neben an gehen ( ausserdem hockt man ja auch nicht die ganze zeit nebeneinander)
und auf toilette gehen habe ich einfach geübt- ich habe mir immer wieder gesagt, ich versuch es einfach. und wenn ich's geschafft hatte hab ich mich gelobt und mir gesagt das ich stolz auf mich sein kann
inzischen klappt das gut und ich bin mir sicher du schaffst das auch!!
( übrigends hab ich am anfang drauf geachtet das er schön laut fernesehn schaut wenn ich auf dem WC bin )


sparkling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2004 um 21:48

Und ich dachte immer...
ich sei weltweit die einzige mit diesem Problem !

Nun ich hatte mal eine Zeit lang unheimliche Panik davor an einem unangenehmen Ort Durchfall zu bekommen... das war echt schlimm, denn am peinlichsten wären mir die Geräusche gewesen und ich wäre wohl gestorben vor Scham!

Mittlerweile weiß ich, dass ich eine Laktoseintoleranz habe und auf jegliche Dinge wie Milch, Joghurt, Buttermilch, Sahne komplett verzichten muss. Du musst das längere Zeit austesten was Du verträgst und was eben nicht und auf die Dinge würde ich verzichten - nicht nur aus Scham, ich finde es ansich sehr unangenehm Blähungen zu haben, ob der Freund nun in der Nähe ist oder nicht spielt keine Rolle. Wenn ich mal etwas essen möchte, bei dem ich weiß, dass es "luftige Konsequenzen" hat, dann kaue ich während des Essens 2 Lefax-Tabletten und gut is! Danach hat man wirklich keine Blähungen mehr und das Zeug ist auch noch harmlos. Wenn ich heute mal einen Joghurt esse und die Tabletten nicht nehme ist es schlimmer als hätte ich Zwiebelsuppe gegessen, daher musst Du echt testen was Du verträgst und was nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 17:29

Ein bisschen Distanz tut trotzdem gut.
Natürlich habt ihr alle recht mit euren Beiträgen, es ist natürlich und sollte vor dem Freunde nicht peinlich sein.
Trotzdem würde ich es tunlichst vermeiden, es völlig schamlos neben meinem Freund zu tun, das ist nicht sehr damenhaft.
ich bin da wohl etwas rollengeprägt, gebe ich aber auch offen zu: wenn ein mann (in der öffentlichkeit o.ä.) einen fahren lässt finde ich das lange nicht so unpassend wie bei einer frau.

ich bin mit meinem freund 2 jahre zusammen und hoffe, dass wir uns niemals "so nahe" sind, dass ich direkt neben ihm einen lasse.
wenns denn sein muss, geht man auf toilette, wenn ers von da aus hört ist es halt so, aber er weiß, dass ich mich nicht neben ihm so verhalte.

(natürlich kann in einer langen beziehung auch mal in der anwesenheit des andern sowas rausrutschen- dann ist es lustig und man kann drüber lachen- aber wenn mans schon merkt kann man doch wohl kurz ins andre zimmer^^)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 17:32

Achja..
weil hier so viele von liebe in dem zusammenhang reden- was hat das denn mit pupsen in einer beziehung zu tun? natürlich liebt dich dein freund und wird dich sicher nicht wegen sowas verlassen, ich seh da nicht so die verbindung.

auch wenn man sich liebt muss man ja nicht alles teilen und die eigene privatsphäre aufgeben. ich geh ja auch nicht mit ihm auf toilette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2011 um 21:20

Mir geht es genau so
ich traue mich auch nach 2 Jahren Beziehung noch nicht zu furzen vor meinem Freund
Ich finde aber auch dass das war mit Respekt zu tun hat.
Intern in der Familie macht mir das nichts aus.
Aber bei meinem Freund geht das einfach nicht.

Ich würde das als Kerl erstens ekelhaft und zweitens nicht damenhaft finden.
Klar kann man immer mal auf versehen "einen ablassen" dann wird halt gelacht oder es wird ignoriert.
Aber das immer zu machen finde ich ziemlich .. doof.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2011 um 21:23

Mensch Mädel
das ist jetzt 7 Jahre her,
haste doch bestimmt jetzt in den Griff bekommen,oder ??


LG Franzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 19:51

Genau..
total unerotisch, ich könnte nie freiwillig vor meinem freund einen fahren lassen, ich würde mich total schämen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 20:28

Das problem hat doch jede frau
alle wollen perfekt sein für die männer... furzen und auf's klo gehen ist ja so gar nicht ladie like... aber es ist natürlich

im urlaub gibt es in jedem hotel auf wc auserhalb der zimmer suche halt diese auf...

vl solltest du deine ernährung etwas umstellen dann gehts mit den blähungen auch besser... müsli rosinen viel obst etc verursachen einen unruhigen magen... übrigens können auch kohlensäurehaltige getränke blähungen verursachen

schäm dich nicht wenn dir mal einer aus versehen herrausrutscht passiert ihm auch,.. pass nur auf dass dir das nicht immer passiert oder machs nicht absichtlich , dass is dann unsexy... und übrigens männer wollen eh keine perfekten barbie puppen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 6:04
In Antwort auf sherry_12833295

Hallo!
Wußte nicht was ich als Titel anders nehmen sollte, also mein Problem bzw. Frage ist folgende:

Bin nun schon 1 Jahr mit meinem Freund zusammen, es ist auch alles sehr schön...mein Problem sind nur diese kleinen...hmm...Blähungen, die man bekommt. Ist ja eine ganz natürliche Sache, und auch nichts schlimmes dran, aber es ist doch schon irgendwie peinlich.
Ich krieg manchmal krämpfe vom...einhalten.
Ich schätze mal mein Freund wird auch manchmal "luft ablassen" müssen.
Wenn ich meine Eltern angucke, die drücken die Dinger vor dem anderen raus und lachen sich kaputt!

Aber wie komme ich zu diesem Stadium, ich könnte niemals vor meinem Freund pfurzen, wie peinlich, aber die Dinger einzuhalten, dass ich Krämpfe kriege, ist ja auch nicht so toll.

Ähnliches ist wenn man mal groß muss, das Problem ist mein Bad ist direkt neben meinem Zimmer, und er würde das sicherlich hören, ich würde im Boden versinken, also was tun, warten bis er endlich geht, aber im Urlaub geht das ja nicht!

Nun meine Frage an die erfahrenen, wie habt ihr das hingekriegt mit euerm Partner mit dem Thema so locker und ohne Scham umzugehn?

Ich weiss es klingt lustig, aber ich wünsche mir doch ernstgemeinte Antworten!

Komm zu mir bin 31 und finde es witzig wenn eine Frau Laut Pupsen kann und lache mich deshalb Schlapp hab damit überhaupt keine Probleme oder ekel davor wenn Sie dies tut ist total Menschlich und Normal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 6:20
In Antwort auf ballackos

Komm zu mir bin 31 und finde es witzig wenn eine Frau Laut Pupsen kann und lache mich deshalb Schlapp hab damit überhaupt keine Probleme oder ekel davor wenn Sie dies tut ist total Menschlich und Normal.

Ich glaub nach 14 Jahren wird sich das schon erledigt haben auf die ein oder andere Weise. (Vlt fliegt sie ja schon vor lauter einhalten im Orbit) 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 14:00

na bei Frauen scheint so vieles anders zu sein, als bei den Männern. Was der Körper nicht behalten will, schickt er raus und das ist gut so. Natürlich gibt es mal Momente wo ich keinen lautstarken ziehen lassen kann, da  verzieh ich mich mal kurz und stell ihn in eine Ecke wo er nicht stört.
Ich denke Frauen haben sich das selber zu zuschreiben, sie wollen ja alles so fein geregelt haben und schreien gleich mal auf, wenn einer das etwas lautstark ziehen lässt.
Oder du denkst der verhält sich sicher ganz still und dann bläst der das grosse Horn. Man könnte nichtsahnend davon laufen. Der Furz verursacht mir zumindest keine Darmblähungen mehr. 
Ja bei Kleinkindern lacht man, später bekommst du ne saftige Rüge.
Wie heisst das schöne Sprichwort, - wenns Arsches brummt, ist Herzerl gsund.
Und in einer Beziehung muss man sich ja auch mal einschiessen dürfen. 
Mir reichen die Momente, wo dann auch wirklich mal keiner die Fabrik verlassen kann. 
Und keiner kommt mal auf die Idee einen Schalldämpfer mit Kat zu entwickeln. Grins

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar um 3:53
In Antwort auf ayarelne

Ich glaub nach 14 Jahren wird sich das schon erledigt haben auf die ein oder andere Weise. (Vlt fliegt sie ja schon vor lauter einhalten im Orbit) 

Haha Danke für den Lacher Jetzt hab ich ein Kopfkino Herzlichen Dank Aber ich verstehe nicht warum Frauen sich da so anstellen Mensch dann Furzt halt solange ihr mit dem Partner alleine seit alles gut ich würde Sie sogar noch Motivieren und sagen *Sag mal kannst du nicht lauter komm da geht noch mehr streng dich an* Ich find das eher Witzig sofern man es nicht in Gesellschaft macht Keine Ahnung was mit euch Frauen los ist .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar um 3:55

Bullshit jede Verdauung fordert luft und wenn es Psychisch Bedingt ist weil sie Aufgeregt ist und Angst vorm Pupsen hat wenn Sie bei Ihrem Freund ist dann kann auch Lefax nicht helfen Btw da ich einen Reizdarm hab weiß ich das Lefax hilft aber Lefax hilft damit die Luft *Abgeht* doch zum Abgehen muss man Pupsen weg zaubern kann Lefax auch nichts  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar um 4:01
In Antwort auf knuddelbaer10

na bei Frauen scheint so vieles anders zu sein, als bei den Männern. Was der Körper nicht behalten will, schickt er raus und das ist gut so. Natürlich gibt es mal Momente wo ich keinen lautstarken ziehen lassen kann, da  verzieh ich mich mal kurz und stell ihn in eine Ecke wo er nicht stört.
Ich denke Frauen haben sich das selber zu zuschreiben, sie wollen ja alles so fein geregelt haben und schreien gleich mal auf, wenn einer das etwas lautstark ziehen lässt.
Oder du denkst der verhält sich sicher ganz still und dann bläst der das grosse Horn. Man könnte nichtsahnend davon laufen. Der Furz verursacht mir zumindest keine Darmblähungen mehr. 
Ja bei Kleinkindern lacht man, später bekommst du ne saftige Rüge.
Wie heisst das schöne Sprichwort, - wenns Arsches brummt, ist Herzerl gsund.
Und in einer Beziehung muss man sich ja auch mal einschiessen dürfen. 
Mir reichen die Momente, wo dann auch wirklich mal keiner die Fabrik verlassen kann. 
Und keiner kommt mal auf die Idee einen Schalldämpfer mit Kat zu entwickeln. Grins

Danke für die Wahren Worte ich bin zwar erst 31 aber ich Suche sogar eine Partnerin die vor mir Pupst Nicht weil ich drauf stehe sondern weil es verdammt nochmal normal ist und ich es Lustig und sogar eher Süß finde weil es mir zeigt das Sie mir vertraut  

Und dennoch kann Sie eine Schöne Dame sein und sich in Gesellschaft Anständig benehmen aber ich will keine Partnerin die auf der Arbeit Ihre Pupse verklemmt und dann nachhause zu mir kommt und erneut verklemmen muss und Lieber Bauchschmerzen hat vom Verklemmen das wäre mir zu albern genauso eine die wegen jedem Pups aufs Klo rennt. Ich will eine Frau und keine Modepuppe.

Ebenso kann ich darüber Herzlich Lachen wenn Sie mal Laut pupst und *Respekt* sagen und mit den Kindern hast du ebenfalls recht. Auf Youtube gibt es ein Video wo ein kleines Baby mit Puder im Hintern aufgefordert wird zu Pupsen und dann Pupst es und alle freuen sich aber wehe eine Frau pupst damit ihre Bauchkrämpfe weg sind dann wird es gleich als Abnormal hingestellt. 

Kranke Welt, aber Analsex oh ja das ist okay da geht man ja auch nur in das Loch rein wo das *was so verboten ist das Pupsen* heraus kommt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar um 12:51

Sag mal Ballackos was stimmt bei dir nicht? Bekommst du bei den Pupsthreads komische sexuelle Gefühle? Alle Threadleichen die mit Blähungen oder sonstigen ausdünstungen zu tun haben hast du ausgegraben! Gehts noch? Such dir bitte ein anderes Lusthobby und verschone uns mit den alten Furzbeiträgen. Bitte und Dankeschön Au Revoir

Kein Wunder das da manche schon Aggressionen bekommen dank dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar um 16:32
In Antwort auf yokbisey

Sag mal Ballackos was stimmt bei dir nicht? Bekommst du bei den Pupsthreads komische sexuelle Gefühle? Alle Threadleichen die mit Blähungen oder sonstigen ausdünstungen zu tun haben hast du ausgegraben! Gehts noch? Such dir bitte ein anderes Lusthobby und verschone uns mit den alten Furzbeiträgen. Bitte und Dankeschön Au Revoir

Kein Wunder das da manche schon Aggressionen bekommen dank dir.

Weder noch aber da ich mit fi, Li und RDS genug damit zu kämpfen hatte und das Frauenbild hasse das alle vermitteln trete ich dafür ein wo ich nur kann und egal wem es passt 

Damit endlich mal gleich Berechtigung herrscht 

So und nun noch einen schönen Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 15:25
In Antwort auf sherry_12833295

Hallo!
Wußte nicht was ich als Titel anders nehmen sollte, also mein Problem bzw. Frage ist folgende:

Bin nun schon 1 Jahr mit meinem Freund zusammen, es ist auch alles sehr schön...mein Problem sind nur diese kleinen...hmm...Blähungen, die man bekommt. Ist ja eine ganz natürliche Sache, und auch nichts schlimmes dran, aber es ist doch schon irgendwie peinlich.
Ich krieg manchmal krämpfe vom...einhalten.
Ich schätze mal mein Freund wird auch manchmal "luft ablassen" müssen.
Wenn ich meine Eltern angucke, die drücken die Dinger vor dem anderen raus und lachen sich kaputt!

Aber wie komme ich zu diesem Stadium, ich könnte niemals vor meinem Freund pfurzen, wie peinlich, aber die Dinger einzuhalten, dass ich Krämpfe kriege, ist ja auch nicht so toll.

Ähnliches ist wenn man mal groß muss, das Problem ist mein Bad ist direkt neben meinem Zimmer, und er würde das sicherlich hören, ich würde im Boden versinken, also was tun, warten bis er endlich geht, aber im Urlaub geht das ja nicht!

Nun meine Frage an die erfahrenen, wie habt ihr das hingekriegt mit euerm Partner mit dem Thema so locker und ohne Scham umzugehn?

Ich weiss es klingt lustig, aber ich wünsche mir doch ernstgemeinte Antworten!

Omg... diese Gedanken hatte ich das letzte Mal in der Pubertät! 

Werdet Erwachsen! Mir ist das in meinen Beziehungen ziehmlich egal geworden. Und als icv schon in einer WG gewohnt habe. 

Ihm war das auch lange peinlich, bis ich damit einfach angefangen habe. Klar, in derAnfangszeit macht man das nicht. Und ganz blöd finde ich das wenn männer frauen das Kacken und Furzen quasi verbieten. Steckt sie doch gleich in den Schrank und holt sie nur zum f... raus! Kauft euch Gummipuppen, die Furzen nicht. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 17:44
In Antwort auf murielz

Omg... diese Gedanken hatte ich das letzte Mal in der Pubertät! 

Werdet Erwachsen! Mir ist das in meinen Beziehungen ziehmlich egal geworden. Und als icv schon in einer WG gewohnt habe. 

Ihm war das auch lange peinlich, bis ich damit einfach angefangen habe. Klar, in derAnfangszeit macht man das nicht. Und ganz blöd finde ich das wenn männer frauen das Kacken und Furzen quasi verbieten. Steckt sie doch gleich in den Schrank und holt sie nur zum f... raus! Kauft euch Gummipuppen, die Furzen nicht. 

Genau meine Rede ehrlich gesagt suche ich sogar eine Partnerschaft wo Sie so Locker ist alles andere kommt mir nicht in die Tüte da aber alle bis auf meine ex die ich kennen lernte bisher so verklemmt waren und ich keine Schausfenster Puppe als Partnerin mag bin ich jetzt auch noch mit 31 Single 2,5 Jahre nachdem sie sich scheiden ließ wegen nem anderen  

Sollte mehr so Frauen geben wie dich die das Locker nehmen. Ne andere Partnerin kommt nicht in Frage  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 17:57
In Antwort auf ballackos

Genau meine Rede ehrlich gesagt suche ich sogar eine Partnerschaft wo Sie so Locker ist alles andere kommt mir nicht in die Tüte da aber alle bis auf meine ex die ich kennen lernte bisher so verklemmt waren und ich keine Schausfenster Puppe als Partnerin mag bin ich jetzt auch noch mit 31 Single 2,5 Jahre nachdem sie sich scheiden ließ wegen nem anderen  

Sollte mehr so Frauen geben wie dich die das Locker nehmen. Ne andere Partnerin kommt nicht in Frage  

Danke, man muss halt alles chilliger nehmen, sonst bekommt man Magengeschwüre.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 6:08
In Antwort auf murielz

Danke, man muss halt alles chilliger nehmen, sonst bekommt man Magengeschwüre.

Nicht nur das Ich hab mich viel mit Ernährung befasst auch dank einer Fructose Intoleranz und Reizdarm und weiß daher wie gefährlich es ist Luft zu verklemmen und das es gar nicht so harmlos ist wie die Gesellschaft tut und viele Frauen es tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 12:56
In Antwort auf ballackos

Nicht nur das Ich hab mich viel mit Ernährung befasst auch dank einer Fructose Intoleranz und Reizdarm und weiß daher wie gefährlich es ist Luft zu verklemmen und das es gar nicht so harmlos ist wie die Gesellschaft tut und viele Frauen es tun

Stimmt. In Zeiten des Rokoko aßen die Damen wenig, aber man schiss in Blumentöpfe. Heute klemmt die Damenwelt nur alles in sich hinein.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 16:52
In Antwort auf murielz

Stimmt. In Zeiten des Rokoko aßen die Damen wenig, aber man schiss in Blumentöpfe. Heute klemmt die Damenwelt nur alles in sich hinein.

 

Na gut in nen Blumentopf muss meine Freundin nicht Unbedingt kacken aber wenn gerade nichts anderes in der Nähe ist halte ich sogar da Wache das Sie niemand sieht und lache naher mit ihr darüber Das hat für mich alles nichts mit Damenhaft zu tun oder Hygiene weil sie kann noch so schön Geschminkt sein (was ja auch schön sein kann und ich mag) aber innen bleibt sie trotzdem immer Mensch  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 18:39

Ja genau  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen