Forum / Liebe & Beziehung

Sagen das er mich verletzt hat oder es lassen?

4. April um 21:36 Letzte Antwort: 5. April um 12:18

Hallo liebe Community Mitglieder! 

Ich habe mich jetzt 3 Monate lang um einen Kerl bemüht, und er zeigt einfach null Interesse, obwohl er mich anfangs unbedingt wollte. Das Problem an der Sache ist, das er mich auch immer und immer wieder anlügt und mir nicht die Wahrheit sagen kann, das er nichts will. Wir haben aber trotzdem noch so flüchtig Kontakt, und mich würde es nur weiter verletzen wenn ich so tue als wäre nichts. Vorallem würde meine "kalte Schulter" wahrscheinlich auch nicht viel bringen. 

Deshalb meine Frage: soll ich ihm nochmal klar machen das es nicht okay war oder einfach nichts mehr schreiben? 

Mehr lesen

4. April um 21:53

Lass ihn laufen du findest jemanden der dich zu schätzen weiß. Geb dir nicht die Blöße und renne ihm hinterher. Denke an deinen Selbstwert

3 -Gefällt mir

4. April um 21:54

Wenn du einen klaren Schlusspunkt setzen willst, kannst du es ja auf die folgende Art und Weise versuchen:

Wahrnehmung: was ist passiert (was hat er gesagt, getan, nicht getan)
Gefühle: was hat das in dir ausgelöst
Interpretation: warum er aus deiner Sicht so gehandelt hat 
Wunsch: dass du keinen weiteren Kontakt mehr willst. 

4 -Gefällt mir

4. April um 22:06
In Antwort auf

Hallo liebe Community Mitglieder! 

Ich habe mich jetzt 3 Monate lang um einen Kerl bemüht, und er zeigt einfach null Interesse, obwohl er mich anfangs unbedingt wollte. Das Problem an der Sache ist, das er mich auch immer und immer wieder anlügt und mir nicht die Wahrheit sagen kann, das er nichts will. Wir haben aber trotzdem noch so flüchtig Kontakt, und mich würde es nur weiter verletzen wenn ich so tue als wäre nichts. Vorallem würde meine "kalte Schulter" wahrscheinlich auch nicht viel bringen. 

Deshalb meine Frage: soll ich ihm nochmal klar machen das es nicht okay war oder einfach nichts mehr schreiben? 

Bloß nicht. Es interessiert ihn nicht. Er hat dir nichts versprochen.  Interesse ist freiwillig. Setze dich nicht heran und nach dich nicht noch bedürftigen. 3 Monate! Da hättest du eher aussteigen müssen 

4 -Gefällt mir

4. April um 22:06
In Antwort auf

Hallo liebe Community Mitglieder! 

Ich habe mich jetzt 3 Monate lang um einen Kerl bemüht, und er zeigt einfach null Interesse, obwohl er mich anfangs unbedingt wollte. Das Problem an der Sache ist, das er mich auch immer und immer wieder anlügt und mir nicht die Wahrheit sagen kann, das er nichts will. Wir haben aber trotzdem noch so flüchtig Kontakt, und mich würde es nur weiter verletzen wenn ich so tue als wäre nichts. Vorallem würde meine "kalte Schulter" wahrscheinlich auch nicht viel bringen. 

Deshalb meine Frage: soll ich ihm nochmal klar machen das es nicht okay war oder einfach nichts mehr schreiben? 

Bloß nicht. Es interessiert ihn nicht. Er hat dir nichts versprochen.  Interesse ist freiwillig. Setze dich nicht heran und nach dich nicht noch bedürftigen. 3 Monate! Da hättest du eher aussteigen müssen 

Gefällt mir

4. April um 23:42

Schließe mich den anderen an. 

Gefällt mir

5. April um 12:10

Zwischen euch ist doch nie was gewesen?! Wenn du jetzt noch - nachdem du ihm schon 3 Monate hinterher gelaufen bist (böser Fehler übrigens) - eine Abschieds-Drama-Mimimi-Nachricht an ihn schickst, sinkst du endgültig mit deiner Würde in den Keller. Warum bist du so bedürftig?  Bitte versteh mich nicht falsch, aber du hättest ihn schon längst abhaken, löschen und blockieren müssen. Du machst dich zum Hampelmann, ihn juckt es null oder er macht sich darüber womöglich noch bei seinen Freunden lustig über dich. Bitte nicht mehr kontaktieren und keinesfalls reagieren, wenn er sich wieder melden sollte. Seine Nummer blockieren und dann löschen. Sei dir bitte für so einen Vogel zu schade. 

1 -Gefällt mir

5. April um 12:18
In Antwort auf

Wenn du einen klaren Schlusspunkt setzen willst, kannst du es ja auf die folgende Art und Weise versuchen:

Wahrnehmung: was ist passiert (was hat er gesagt, getan, nicht getan)
Gefühle: was hat das in dir ausgelöst
Interpretation: warum er aus deiner Sicht so gehandelt hat 
Wunsch: dass du keinen weiteren Kontakt mehr willst. 

Bei einem (flüchtigen) Bekannten völlig überzogen. Ein Emotions-Seelenstriptease ist da eher peinlich und unangebracht. Das würdigt die TE noch weiter herab. Wenn sie schon Monate verzweifelt hinter ihm hergelaufen ist, muss jetzt nicht auch noch ein "Du willst mich nicht, du bist so gemein" Theater sein. Was soll das bringen? 

2 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers