Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sag ichs ihm ?

Sag ichs ihm ?

24. August 2013 um 22:32 Letzte Antwort: 27. August 2013 um 21:14

hallo,

ich beabsichtigte, meine daueraffäre zu beenden.

nachdem ich erst ganz viel von ihm wollte und er nicht, änderte sich unser verhältnis in letzter zeit.

es kam sehr viel von ihm, die treffen gingen zu 80 % von ihm aus. in letzter zeit lief alles so, wie ich es gern wollte.

es war ein wenig ein experiment für mich. je mehr ich mich zurückzog, umso mehr kam von ihm.

ich hoffte auf mehr... und es gab auch vor jahren mal eine liebeserklärung von ihm, aber ich erkenne keine weiteren fortschritte mehr von ihm auf mich... ich empfinde ihn als emotional recht kalt im moment und ich weiss, dass er auch ganz anders sein kann.

zeitweise war ich mir nicht sicher, ob ich überhaupt noch eine beziehung mit ihm wollte... momentan tendiere ich aber auch eher zu ja als zu nein...

ich merke jedoch, dass ich mir dabei etwas vormache... ich bin kühl zu ihm, obwohl ich ihm am liebsten um den hals fallen würde... das zerreist mich innerlich...

ich weiss aber genau, dass er wieder drei schritte zurückgehen würde, wenn ich ihm um den hals fallen würde...

andererseits sterbe ich innerlich bei dem gedanken daran, dass er was mit einer anderen anfangen könnte... denn offizell haben wir ja keine beziehung und ich könnte ihm nicht mal einen vorwurf machen...

dennoch fang ich schon wieder an ihn heimlich zu stalken und zweifel an seinen erzählungen... ich hab aufgrund früherer lügen einfach kein vertrauen mehr zu ihm...

wenn ich manchmal nicht weiss, wo er ist und was er macht, geh ich durch die hölle... ich will ihn aber auch nicht fragen und bedrängen...

ich hätte die möglichkeit, es auf anderem weg herauszufinden... aber ich lass es, weil ich angst vor der wahrheit hab...

ich verbiege mich irgendwie total... und das ist nicht das, was ich will, es läuft zwischen uns nicht so, wie ich es mir gewünscht hätte.

das dumme ist nur, dass das, was und wie es läuft, ziemlich perfekt ist ... wie wenn man an einem leckeren essen kostet und weiss, wie köstlich es wäre, wenn man alles haben könnte...

nun überlege ich, was ich ihm sage... ob ich ihm obiges erkläre... ob ich mich damit "ihm vor die füße werfe" oder ob ich mich besser einfach nur ohne erklärungen zurückziehe.

ich hab schon oft versucht, mich aus diesem verhältnis zu befreien... aber ich hab es nicht geschafft, weil ich nie einen völligen cut mit absoluten kontaktabbruch schaffte..... weil er mich auch nie gehen ließ.

und in meinem dummen kopf ist immer noch der gedanke, dass ich mir ein hintertürchen offenlassen will / sollte... eine taktik... fahren sollte, um ihn dazu zu bringen, dass er von sich aus eine beziehung mit mir will...

Was meint ihr, wie ich mich verhalten soll ? Wie ich es ihm erklären sollte ?

Mehr lesen

24. August 2013 um 23:02


ja was soll ich machen ?

ich wollte es eben unbedingt... hab tausend kluge bücher gelesen... und doch nun gemerkt, dass ich mich nicht so verbiegen kann...

ich empfinde es eben so .. menno...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. August 2013 um 23:26

Nein
nicht nur der sex ist perfekt... aber auch der ... ich hab nie mit mit nem anderem so geilen sex gehabt...

aber auch einfach alles andere..

wir haben viele gemeinsame interessen, wie ich es mit noch keinem anderen je hatte...

es ist einfach immer total schön und harmonisch, egal was wir zusammen unternehmen.

ich versteh mich mit ihm, wie mit keinem anderen zuvor... ich fühl mich nie von seiner art genervt... wie es mir jedoch bei fast allen anderen immer ging...

einer redete zu wenig, einer quasselt mich zu, mit nem anderen redete ich irgendwie immer aneinander vorbei... bei ihm ist es einfach passend...

ich hab auch schon mal für längstens 4 wochen den kontakt abgebrochen... ihm kontaktaufnahme verboten... aber er hats nicht gelassen... und ich war letztlich froh darüber

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. August 2013 um 6:48

Wieso ?
Wie alt seit ihr ?
Wieso habt ihr überhaupt nur eine Affäre ?
Ihr beide habt doch keine anderen partner , oder ?
Also tippe ich mal darauf , dass er keine Beziehung eingehen will ..
Und warum nicht ?
Will er keine Verpflichtungen ?
Du schreibst der Sex ist toll und alles andere ..
Was ist denn "alles andere" ?
Was macht ihr zusammen ?
Nur die "schönen dinge des lebens" ?
Wie spazieren gehen , zusammen kochen , Sex natürlich , kino .. was auch immer ..
Oder seid ihr auch so immer füreinander da ?
Sprich , in allen Lebenslagen ?
Gemeinsame Familienfeste , gemeinsame Freunde , gemeinsame weihnachten ? Wie sieht es damit aus ? Kennst du seine Familie und Freunde ? Bist du da "mittendrin" ?
Oder ist es wirklich so wie man sich eine Affäre so vorstellt .. .man verbringt "nette Stunden" miteinander und dann geht jeder seinen weg ?
Das glaube ich eher .. oder ?
Denn sonst wärst du ja nicht unzufrieden ..
Reicht dir das denn ?
Wohl kaum .. und genau darauf kommt es an ..
Du scheinst ihm wirklich schon bald hörig zu sein
Du hast schon vier Wochen kontaktabbruch geschafft ... uiiii ..
Und dann kommt der Hundebesitzer und pfeift seinen "Dackel" her .. sorry , so kommt mir das vor
Aber das kann es doch auch nicht sein ..
Seit wann geht das denn schon so ?

Reden wäre sinnvoll , wie hier viele schon gesagt haben .. Dennoch denke ich , dass er dich dann eh wieder " einsaueselt:
Da ihr nur eine Affäre habt , würde auch ne "abschiedsmail" ausreichen ..

Aber vielleicht hast du ja noch ein paar Antworten auf meine Fragen .. WIE genau sieht eure Affäre aus ?

Au wei .. ich möchte nicht in deiner haut stecken .. aber ich frage mich wirklich wie es zu so einer Affäre gekommen ist ..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. August 2013 um 13:45

Danke
für eure zahlreichen antworten.

@ jadocesa

klar machen wir hauptsächlich die "schönen dinge" zusammen, wie baden gehen, kino, theater, veranstaltungen besuchen, zusammen kochen etc.

aber auch bei problemen helfen wir uns gegenseitig, ich ihm z.b. bei schriftkram, er mir bei handwerklichen sachen.

er erzählt mir auch von seinen anderen sorgen und problemen.

einen freund von ihm kenn ich, aber eher durch zufall..., eine affäre stellt man eben nicht in der familie vor...

er kennt zwar meine tochter, weil sie halt auch hier wohnt... aber dem rest der familie will ich ihn nicht vorstellen, wir sind ja schließlich nicht richtig zusammen.

warum er keine beziehung will ? er sagt, seine gefühle reichen nicht... und das wird dann wohl auch so sein...

ich weiss nicht, warum er dennoch immer darauf rumreitet, und von mir hören will, ob und dass ich will.

@ loetboy

angst vor nähe - das ist durchaus ein thema, über das ich mir auch schon so meine gedanken gemacht habe... ich habe dieses problem definitiv und ich denke, bei ihm ist es auch so...

aber was soll man dagegen machen... ich kann nicht in seinen kopf schauen, was da wirklich drin vorgeht... ob er einfach nur wirklich keine gefühle weiter hat oder es ein problem in dieser richtung ist.

selbst wenn er gefühle hat, diese aber abstreitet, kann man das problem auch nicht lösen.

jedenfalls habe ich nun heute nacht mich entschieden, es ihm direkt und klar zu sagen und keine spielchen zu spielen.

er hielt mir wieder vor, dass ich ja sowieso keine beziehung mit ihm wollen würde, wie jedes mal, wenn wir uns zuletzt sahen.

ich sagte ihm, dass ich meine meinung darüber geändert hätte, es gern würde, es gern vesuchen würde..

ich hab ihm gesagt, dass ich das so alles nicht mehr kann, mich dabei zu sehr verbiege und eine richtige beziehung möchte.

er meinte, dass er denkt, dass es nicht gutgehen würde, begründete dies nicht, als ich fragte, warum er das denkt.

er meinte dann nur, dass seine gefühle nicht dafür reichen würden...

ich frag mich, warum er sich überhaupt gedanken macht, OB es funktionieren würde, wenn er es für sich sowieso grundsätzlich ausschließen kann... versteh ich nicht.


tja.. nun muss ich eben zusehen, dass ich einen klaren cut hinkrieg, auch wenn er mich wieder rein freundschaftlich kontaktieren will. denn das kann ich nicht.











Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. August 2013 um 21:14

@ lana
warum ich das nicht ernstnehme ?

weil er zu anfang auch eine zeitlang sagte, er hätte keine weiterreichenden gefühle.... aber sein verhalten dagegen sprach, er mich lange zeit zu einer liebeserklärung drängte und dann, als ich sie ihm endlich gab, er mir sagte, dass er sich auch verliebt hätte.

er wollte erst sicher gehen, dass ich ihn liebe, bevor er sich selbst so eine "blöße" geben wollte...

worte und taten waren bei ihm selten eine einheit, deswegen fällt es mir schwer, seine worte allzuernst zu nehmen, wenn meine wahrnehmung eine andere ist.


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club