Forum / Liebe & Beziehung

Sachen von der ex freundin noch behalten

8. Juli um 23:55 Letzte Antwort: 9. Juli um 22:59

Hallo
und zwar hab ich seid 2 monaten ein freund also noch sehr frisch zusammen.. 
am anfang wo wir zusammen gekommen sind lag direkt noch ein Bild von ihm und seiner ex eingerahmt auf dem Schreib Tisch was er aber von sich aus mir direkt gesagt hat und das wir das weg schmeißen könn .. dann paar wochen später wo er Nacht schicht hatte hab ich eine Kiste endeckt wo noch Sachen drinne sind wie Ketten, herzkissen und in ein bestimmten Schrank sogar noch ein foto mit ihr wo sie im Freizeitpark waren .. 

Dazu kommt noch das er eine Bettwäsche Queen,King hat und ich genau weiß das er das noch von seiner ex hatte
er wollte mir die zeigen weil er weiß das ich sowas süß finde , aber so wirklich freuen konnte ich mich dann nicht wenn ich weiß das er das nicht für mich gekauft hat sondern noch rumliegen hatte was er weihnachten geschenk bekomm hat wo die noch zsm waren .. 

ist sowas normal ? Sie war seine erste beziehung die 1 jahr ging und das ganze ist jetzt auch schon 1 jahr mit denen her ..
ich kenne sowas nicht weil ich noch nie eine beziehung hatte.. 
aber es ist doch komisch wenn man weis das es von der ex ist..
Hätte gerne eure meinung dazu

 

Mehr lesen

9. Juli um 0:10

Ja, das ist völlig normal und kein Grund, sich unwohl zu fühlen oder einen Ausstand zu machen.

Er hat das Mädchen mal geliebt und sie hatten eine tolle Zeit zusammen.

Nur weil die Zeit vorbei ist, heißt das doch nicht, dass man alles aus seinem Leben verbannen muss, was mit der Person zu tun hat und auch Erinnerungen aufzubewahren ist völlig legitim. Das ist ein Teil seiner Vergangenheit und somit auch ein Teil von ihm. Und gerade die erste Freundin ist nun mal etwas besonderes.

Viele packen Bilder etc z.B in einen Schuhkarton und heben den irgendwo auf. Rumstehen müssen Bilder ja nicht aber wegschmeißen muss auch absolut nicht sein.

Und die Bettdecke ist schön, da ist es doch völlig egal, ob seine Ex ihm die geschenkt hat oder seine Großtante Erna.

Er liegt nicht in der Bettwäsche und denkt dabei an seine Ex, weil sei ihm die geschenkt hat, sondern er findet sie toll und weil er jetzt in dich verliebt ist und er weiß dass du so etwas magst, denkt er dabei an dich.

Akzeptiere seine Vergangenheit und lass ihn die Erinnerung. Sie ist Vergangenheit und du die Gegenwart, das ist alles was wichtig ist.

Gefällt mir

9. Juli um 0:15

Was normal ist und was nicht bestimmst nicht du oder irgendein System... Es gibt keine Normalität. Jede norm ist gesellschaftlich konstruiert und es gibt keinen Leitfaden oder eine Anleitung wie etwas abzulaufen hat.

Es war seine erste Beziehung. Er hat sie anscheinend geliebt. Wenn sie schluss gemacht hat, verschwinden Gefühle nicht von einer Sekunde auf die nächste. Womöglich hängt er noch etwas an der Zeit mit ihr. 
Aber das macht jeder. Ich denke heute noch etwas nostalgisch an meine erste Freundin nach die ich in der Hauptschule hatte... Das ist verdammte 15 Jahre her!

Red mit deinem Freund, wenn dich das stört und durch deine Offenheit und Vertrauen hilft ihm das vielleicht abschließen zu können mit der Vergangenheit 

Gefällt mir

9. Juli um 0:26

Du sagst, es gäbe keine Normalität, stellst aber gleichzeitig die Behauptung auf, dass er die Erinnerungen noch hat, weil er noch nicht abgeschlossen hat und er "Hilfe" benötigen würde zum abschließen.

Und dahinter setzt du ein "Das macht jeder", wo du auch wieder davon ausgehst, dass das normal ist, weil jeder das aus deiner Sichtweise macht, dabei gibt es doch nichts, was jeder macht.

Also macht so etwas bestimmt nicht jeder und nicht jeder denkt nostalgisch an seine erste Liebe.

Gefällt mir

9. Juli um 16:32

Finde ich auch nicht schlimm.

Gut, vielleicht hätte er mal das Bild wegpacken sollen bevor du kommst. Aber an sich ist es ganz normal noch Erinnerungen der Ex aufzubewahren. Sehe es doch mal so, offensichtlich haben die Beiden sich "im Guten" getrennt, er hegt keinen Groll. Besser als eine Trennung mit unendlich viel Drama.

Würde ich bspw. alles was mein Ex mal gekauft hat oder wir beide zusammen, stünde meine halbe Wohnung wahrscheinlich leer

Gefällt mir

9. Juli um 17:14
In Antwort auf lena_20

Hallo
und zwar hab ich seid 2 monaten ein freund also noch sehr frisch zusammen.. 
am anfang wo wir zusammen gekommen sind lag direkt noch ein Bild von ihm und seiner ex eingerahmt auf dem Schreib Tisch was er aber von sich aus mir direkt gesagt hat und das wir das weg schmeißen könn .. dann paar wochen später wo er Nacht schicht hatte hab ich eine Kiste endeckt wo noch Sachen drinne sind wie Ketten, herzkissen und in ein bestimmten Schrank sogar noch ein foto mit ihr wo sie im Freizeitpark waren .. 

Dazu kommt noch das er eine Bettwäsche Queen,King hat und ich genau weiß das er das noch von seiner ex hatte
er wollte mir die zeigen weil er weiß das ich sowas süß finde , aber so wirklich freuen konnte ich mich dann nicht wenn ich weiß das er das nicht für mich gekauft hat sondern noch rumliegen hatte was er weihnachten geschenk bekomm hat wo die noch zsm waren .. 

ist sowas normal ? Sie war seine erste beziehung die 1 jahr ging und das ganze ist jetzt auch schon 1 jahr mit denen her ..
ich kenne sowas nicht weil ich noch nie eine beziehung hatte.. 
aber es ist doch komisch wenn man weis das es von der ex ist..
Hätte gerne eure meinung dazu

 

Also, ich finde es normal, dass man Gegenstände, Geschenke und Fotos aufhebt, die aus einer früheren Beziehung stammen. Diese Dinge sind Erinnerungen und Teil der eigenen Geschichte. Man muss meiner Ansicht nach ja nicht seine ganze Vergangenheit ausradieren, nur weil da jemand Neues ist. Würde das jemand von mir verlangen, wäre der ganz schnell der Ex. Ob ich an dieses Kapitel meiner Vergangenheit dann aber später erinnert werden wollte, das ist fraglich . Das wäre dann vielleicht jemand, von dem ich freiwillig nach der Trennung alles entsorgen wollte. 

Gefällt mir

9. Juli um 22:59

Find ich nicht schlimm, gibt einige die verbannen dann alles um nicht erinnert zu werden weil sie die Trennung dann besser verarbeiten können. 

Gefällt mir