Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ruhige Männer auch liebenswert?

Ruhige Männer auch liebenswert?

16. Mai 2015 um 17:32

Hallo allerseits!
Ich bin ein 29-jähriger Mann und hätte eine Frage, die mich schon lange beschäftigt.
Trotz meines Alters war es mir leider noch nicht vergönnt, eine Freundin zu haben, was wohl vor allem an meiner ruhigen und schüchternen Art liegt. Nun frage ich mich wieder mal, ob es überhaupt Frauen geben kann, die so jemanden als liebenswert empfinden. Die meisten wollen ja (verständlicherweise) Aufregung, Spaß und tolle Erlebnisse mit ihrem Partner. All diese Dinge kann ein ruhiger Mann aber kaum bieten. Wie seht ihr das? Gibt es auch Frauen, die sich mit so jemandem zufrieden geben?
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich hier ein paar Antworten erhalten würde.
Vielen lieben Dank im Voraus!
LG S.

Mehr lesen

16. Mai 2015 um 17:36

...
Warum denn nicht? wäre mir persönlich sogar lieber als wie einer der total aufgedreht ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2015 um 17:38

Warum
meinst Du dass ein ruhigerer Mann einer Frau keinen Spaß und keine Aufregung bieten kann? Das liegt doch nicht nur am Temperament sondern am Menschen insgesamt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2015 um 17:45

...
Na ja, ich meinte jetzt natürlich nicht, dass man als Mann total aufgedreht sein muss. Aber extrovertierte, lustige Männer kommen doch einfach besser an als ruhige, schüchterne Männer, die lieber zuhören und selbst nicht so viel reden. Wie so ein ruhiger Mann einer Frau Spaß bieten soll, weiß ich, ehrlich gesagt, nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2015 um 17:47

...
Vielleicht anders formuliert .. Was hätte eine Frau von einem ruhigen Mann wie mir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2015 um 17:59

Warum
kann man mit einem ruhigen Mann keinen Spaß und tolle Erlebnisse haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2015 um 18:07

Danke
Vielen Dank erst mal für eure zahlreichen Antworten!

Ich sehe natürlich ein, dass ein Mann, der sich als "Restposten" betrachtet, nicht sonderlich attraktiv ist. Aber vielleicht ist diese Einstellung ja auch ein bisschen nachvollziehbar, da ich bisher noch überhaupt kein Glück mit den Frauen hatte. Da betrachtet man sich eben nicht als heißer Feger.

Ob ich witzig und humorvoll bin, kann ich selbst schwer beurteilen, aber es gibt schon Leute, die sich ab und zu ganz gern mit mir unterhalten. Aber ich bin nun auch kein großer Spaßvogel oder Kabarettist.

Was meine Hobbys betrifft ... Es stimmt, dass ich ganz gern daheim bin und mir Serien ansehe oder auch ab und zu Videospiele spiele, aber ich treibe auch ziemlich viel Sport (am liebsten Volleyball), gehe ins Kino, ...

Rendezvous mit Frauen habe ich nicht allzu oft und wenn, dann läuft das alles irgendwie immer sehr freundschaftlich. Ich verhalte mich zurückhaltend und höflich und höre gut zu. Bisher habe ich nie Beschwerden gehört, aber mehr Interesse war dann auch nie da.

Mich selbst zu vermarkten, fällt mir nicht so leicht. Also ich kann, wie gesagt, gut zuhören. Ich würde mich sehr um meine Partnerin bemühen und versuchen, innerhalb meiner Möglichkeiten ein guter Partner zu sein. Ich weiß nicht, ob das reicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2015 um 18:36

...
Vielen Dank für die lange Antwort! Du scheinst mein Problem gut nachvollziehen zu können.
Danke auch für deine beiden Ratschläge! Das mit dem Kennenlernen in Bars habe ich auch schon probiert und war leider überhaupt nicht erfolgreich. Das mit den Hobby-Foren sollte ich aber vielleicht echt mal versuchen. Hunde mag ich ja immerhin ganz gerne.
Die Kunst des Flirtens beherrsche ich leider überhaupt nicht, da hast du recht. Dafür bin ich meist viel zu zurückhaltend. Vielleicht finde ich dazu ja mal ein nützliches Buch. Ein Kurs wäre mir doch etwas zu peinlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2015 um 1:28

Die Fähigkeit,
zwischenmenschliche Beziehungen herzustellen, ist eine Charaktereigenschaft, die sehr unterschiedlich entwickelt ist:
Bei dem einen ist sie weniger ausgeprägt, bei dem anderen stärker. Wenn Dich ein Mädchen näher kennt, wird sie, aller Wahrscheinlichkeit, sagen: "Der ist halt mal so, der war schon immer so (zurückhaltend)." Das ist aber nicht Dein Problem, denn: Du WILLST ja, dass Du ein Mädchen, eine Frau kennen lernst. Das wird aber nicht so leicht sein, weil bei Dir eben eine "Kontaktsperre" vorhanden ist und die auch, vermutlich, schon immer vorhanden war. Es wäre jetzt natürlich blödsinnig, Dir anzuraten: "Geh` unter Leute, vergnüg` Dich, reiß` Dir doch eine auf!", weil Du das eben nicht kannst! NOCH nicht! Du musst also lernen, diese "Sperre" zu öffnen, und das kann man lernen! Du bist also nicht dazu verdammt, Dein ganzes Leben allein zu verbringen. Du solltest Dich aber auch bemühen(!), es LERNEN zu wollen. Hierfür werden einschlägige Kurse angeboten, wo Du schon den ersten Kontakt knüpfen kannst, weil Du nicht der einzige bist, dem es so ergeht! Es ist keine Schande, schüchtern und zurückhaltend zu sein, aber es wäre jammerschade, nichts dagegen zu tun!

Viel Glück und viel Erfolg!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2015 um 1:35
In Antwort auf celso_12723454

...
Na ja, ich meinte jetzt natürlich nicht, dass man als Mann total aufgedreht sein muss. Aber extrovertierte, lustige Männer kommen doch einfach besser an als ruhige, schüchterne Männer, die lieber zuhören und selbst nicht so viel reden. Wie so ein ruhiger Mann einer Frau Spaß bieten soll, weiß ich, ehrlich gesagt, nicht.

....
Ruhige sind einfach besser. In den meisten Fällen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Eheglück durch Fernbeziehung gefährdet
Von: naamah_874379
neu
17. Mai 2015 um 1:09
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen