Home / Forum / Liebe & Beziehung / Rückzug nach intensivem Kennenlernen

Rückzug nach intensivem Kennenlernen

23. Dezember 2019 um 14:34 Letzte Antwort: 25. Dezember 2019 um 2:22

Hallo liebe Community,

ich habe vor etwa 3 Monaten einen Mann kennen gelernt, bei dem ich von Anfang an das Gefühl hatte wir seien auf einer Wellenlänge.

Wir haben erst eine Weile geschrieben und uns dann das erste Mal getroffen.
Das Treffen lief so gut, dass es sehr schnell intensiv wurde und wir sehr viel Zeit mit einander verbracht haben.

2-3 Mal die Woche haben wir uns gesehen, teilweise ganze Abends/Nächte und sogar Wochenenden zusammen verbracht. Mal alleine, mal mit seinen oder meinen Freunden.

Ich habe jetzt seid 2 Wochen das Gefühl gehabt, dass er sich anders verhält. Zwar haben wir uns immer noch getroffen und täglich geschrieben aber es wurde weniger intensiv und zärtlich von seiner Seite aus.
Er meinte zunächst es sei der Stress vor Weihnachten im Geschäft und mit anderen Terminen aber immerhin nahm er sich noch die Zeit für mich.

Allerdings hatten wir jetzt vor ein paar Tagen ein Gespräch, bei dem er mir gesagt hat, dass er im Moment total überfordert ist und sich mit nichts mehr sicher ist.
Er meinte er hat die gemeinsame Zeit mit mir immer schön gefunden und fände es schade, das weg zu schmeißen aber er müsse sich Gedanken machen und braucht dafür Zeit, da es doch sehr schnell alles ging und ihn dies, aufgrund einer schmerzhaften Vergangenheit (er wurde wohl betrogen und öffnet sich wohl nur sehr langsam) überfordert.

Wir haben jetzt ausgemacht, dass wir uns über die Feiertag, die ich bei meiner Familie verbringe und Silvester, wo ich mit Freunden in Urlaub bin, nicht sehen und einen Gang zurück schalten um uns über unsere GEfühle klar zu werden.

Wenn er aber so unsicher ist, meint ihr, das hat überhaupt eine Chance? Ich selbst sehe nämlich eigentlich großes Potential in uns, da wir zwar jeder eigene Hobbys haben aber auch viele Gemeinsame Interessen und es auch körperlich zwischen uns gepasst hat.

Bin grade so verwirrt und sorry für den langen Text.
LG

Mehr lesen

23. Dezember 2019 um 14:39

Ja lass ihn mal. Keinen Kontakt. Nichts. Er soll mal überlegen. Für mich hört es dich so an, als wäre da eine andere oder du gefällst ihm dann doch nicht so gut. Bleib locker, kein Stress und warte ab was von ihm kommt. Pass auf dass du kein betthase wirst oder ein lückenfüller.  Alles gute

Gefällt mir
23. Dezember 2019 um 16:11
In Antwort auf user142710253

Hallo liebe Community,

ich habe vor etwa 3 Monaten einen Mann kennen gelernt, bei dem ich von Anfang an das Gefühl hatte wir seien auf einer Wellenlänge.

Wir haben erst eine Weile geschrieben und uns dann das erste Mal getroffen.
Das Treffen lief so gut, dass es sehr schnell intensiv wurde und wir sehr viel Zeit mit einander verbracht haben.

2-3 Mal die Woche haben wir uns gesehen, teilweise ganze Abends/Nächte und sogar Wochenenden zusammen verbracht. Mal alleine, mal mit seinen oder meinen Freunden.

Ich habe jetzt seid 2 Wochen das Gefühl gehabt, dass er sich anders verhält. Zwar haben wir uns immer noch getroffen und täglich geschrieben aber es wurde weniger intensiv und zärtlich von seiner Seite aus.
Er meinte zunächst es sei der Stress vor Weihnachten im Geschäft und mit anderen Terminen aber immerhin nahm er sich noch die Zeit für mich.

Allerdings hatten wir jetzt vor ein paar Tagen ein Gespräch, bei dem er mir gesagt hat, dass er im Moment total überfordert ist und sich mit nichts mehr sicher ist.
Er meinte er hat die gemeinsame Zeit mit mir immer schön gefunden und fände es schade, das weg zu schmeißen aber er müsse sich Gedanken machen und braucht dafür Zeit, da es doch sehr schnell alles ging und ihn dies, aufgrund einer schmerzhaften Vergangenheit (er wurde wohl betrogen und öffnet sich wohl nur sehr langsam) überfordert.

Wir haben jetzt ausgemacht, dass wir uns über die Feiertag, die ich bei meiner Familie verbringe und Silvester, wo ich mit Freunden in Urlaub bin, nicht sehen und einen Gang zurück schalten um uns über unsere GEfühle klar zu werden.

Wenn er aber so unsicher ist, meint ihr, das hat überhaupt eine Chance? Ich selbst sehe nämlich eigentlich großes Potential in uns, da wir zwar jeder eigene Hobbys haben aber auch viele Gemeinsame Interessen und es auch körperlich zwischen uns gepasst hat.

Bin grade so verwirrt und sorry für den langen Text.
LG

sehr schnell... schmerzhafte Vergangenheit...   bitte fall doch nicht auf solche ausreden rein!!  er hat eben gemerkt dass du doch nicht die richtige bist

1 LikesGefällt mir
23. Dezember 2019 um 19:03
In Antwort auf user142710253

Hallo liebe Community,

ich habe vor etwa 3 Monaten einen Mann kennen gelernt, bei dem ich von Anfang an das Gefühl hatte wir seien auf einer Wellenlänge.

Wir haben erst eine Weile geschrieben und uns dann das erste Mal getroffen.
Das Treffen lief so gut, dass es sehr schnell intensiv wurde und wir sehr viel Zeit mit einander verbracht haben.

2-3 Mal die Woche haben wir uns gesehen, teilweise ganze Abends/Nächte und sogar Wochenenden zusammen verbracht. Mal alleine, mal mit seinen oder meinen Freunden.

Ich habe jetzt seid 2 Wochen das Gefühl gehabt, dass er sich anders verhält. Zwar haben wir uns immer noch getroffen und täglich geschrieben aber es wurde weniger intensiv und zärtlich von seiner Seite aus.
Er meinte zunächst es sei der Stress vor Weihnachten im Geschäft und mit anderen Terminen aber immerhin nahm er sich noch die Zeit für mich.

Allerdings hatten wir jetzt vor ein paar Tagen ein Gespräch, bei dem er mir gesagt hat, dass er im Moment total überfordert ist und sich mit nichts mehr sicher ist.
Er meinte er hat die gemeinsame Zeit mit mir immer schön gefunden und fände es schade, das weg zu schmeißen aber er müsse sich Gedanken machen und braucht dafür Zeit, da es doch sehr schnell alles ging und ihn dies, aufgrund einer schmerzhaften Vergangenheit (er wurde wohl betrogen und öffnet sich wohl nur sehr langsam) überfordert.

Wir haben jetzt ausgemacht, dass wir uns über die Feiertag, die ich bei meiner Familie verbringe und Silvester, wo ich mit Freunden in Urlaub bin, nicht sehen und einen Gang zurück schalten um uns über unsere GEfühle klar zu werden.

Wenn er aber so unsicher ist, meint ihr, das hat überhaupt eine Chance? Ich selbst sehe nämlich eigentlich großes Potential in uns, da wir zwar jeder eigene Hobbys haben aber auch viele Gemeinsame Interessen und es auch körperlich zwischen uns gepasst hat.

Bin grade so verwirrt und sorry für den langen Text.
LG

Ob es da noch eine Chance gibt, kann man natürlich nicht sagen, wenn ihn und seine Beweggründe nicht kennt. Du kannst ihm da nur vertrauen, im Endeffekt kannst du den Ausgang der Situation eh nicht halten oder steuern. Macht es so, nehmt euch Zeit für euch die nächsten Tage, man kann sich ja zwischendurch trotzdem mal schreiben und schaut was euch die Ruhe die nächsten Tage bringt. Manchmal braucht man so eine Pause einfach, wenn es anfangs alles Schlag auf Schlag ging, um wieder etwas klarer im Kopf zu werden. Das kann ja auch dir genauso guttun, wie ihm. Ich würd das nicht nur als eine „Regenerationszeit“ für ihn sehen. Ob da nun eine Andere oder einfach wirklich schlechte Erfahrungen dahinterstecken kann hier glaube ich keiner wirklich beurteilen oder pauschalisieren.  Immerhin ist er offen zu dir. Und wie gesagt (leichter gesagt als getan, ich weiß, entspannt dich ein bisschen. Er wird sich melden, wenn es für ihn okay ist. Wenn nicht, ist es einfach so und dann musst du es auch akzeptieren.

Gefällt mir
23. Dezember 2019 um 20:54

Was willst du von so nem Schlumpf, der schon vom Kennenlernen überfordert ist? Der kommt sicher auch sonst nicht im Leben zurecht. 

Gefällt mir
23. Dezember 2019 um 22:13
In Antwort auf anitago74

Was willst du von so nem Schlumpf, der schon vom Kennenlernen überfordert ist? Der kommt sicher auch sonst nicht im Leben zurecht. 

Lass ihn mal. Das es so schnell ist und er überfordert ist kann ich an seiner Stelle verstehen. Mach dir keine große Gedanken. Ich hatte über Ostern auch so viel an einen Jungen gedacht, der ich kurz vorher so intensiv kennengelernt habe. Ich habe es überstanden. Danach haben wir uns wieder oft gesehen.

Ich habe ihn auch vorsichtig gefragt ob das Tempo so schnell war, weil ich ihn so oft sehen wollte und ihm viel geschrieben habe. "Es passt" sagte er.

Ich wünsche euch alles Gute!

Gefällt mir
25. Dezember 2019 um 2:22
In Antwort auf user142710253

Hallo liebe Community,

ich habe vor etwa 3 Monaten einen Mann kennen gelernt, bei dem ich von Anfang an das Gefühl hatte wir seien auf einer Wellenlänge.

Wir haben erst eine Weile geschrieben und uns dann das erste Mal getroffen.
Das Treffen lief so gut, dass es sehr schnell intensiv wurde und wir sehr viel Zeit mit einander verbracht haben.

2-3 Mal die Woche haben wir uns gesehen, teilweise ganze Abends/Nächte und sogar Wochenenden zusammen verbracht. Mal alleine, mal mit seinen oder meinen Freunden.

Ich habe jetzt seid 2 Wochen das Gefühl gehabt, dass er sich anders verhält. Zwar haben wir uns immer noch getroffen und täglich geschrieben aber es wurde weniger intensiv und zärtlich von seiner Seite aus.
Er meinte zunächst es sei der Stress vor Weihnachten im Geschäft und mit anderen Terminen aber immerhin nahm er sich noch die Zeit für mich.

Allerdings hatten wir jetzt vor ein paar Tagen ein Gespräch, bei dem er mir gesagt hat, dass er im Moment total überfordert ist und sich mit nichts mehr sicher ist.
Er meinte er hat die gemeinsame Zeit mit mir immer schön gefunden und fände es schade, das weg zu schmeißen aber er müsse sich Gedanken machen und braucht dafür Zeit, da es doch sehr schnell alles ging und ihn dies, aufgrund einer schmerzhaften Vergangenheit (er wurde wohl betrogen und öffnet sich wohl nur sehr langsam) überfordert.

Wir haben jetzt ausgemacht, dass wir uns über die Feiertag, die ich bei meiner Familie verbringe und Silvester, wo ich mit Freunden in Urlaub bin, nicht sehen und einen Gang zurück schalten um uns über unsere GEfühle klar zu werden.

Wenn er aber so unsicher ist, meint ihr, das hat überhaupt eine Chance? Ich selbst sehe nämlich eigentlich großes Potential in uns, da wir zwar jeder eigene Hobbys haben aber auch viele Gemeinsame Interessen und es auch körperlich zwischen uns gepasst hat.

Bin grade so verwirrt und sorry für den langen Text.
LG

Alles dumme Ausreden,glaub ihm kein Wort.Entweder er hat eine andere kennengelern oder er hat einfach kein Interesse an dir.Das was er dir als Ausrede vorgegaukelt hat ist wirklich 1 zu 1 sowie es meine 2 Ex gemacht haben.Also lass dich nicht vereppeln.Gruss

6 LikesGefällt mir