Home / Forum / Liebe & Beziehung / Rothaarige Männer

Rothaarige Männer

14. April um 1:48 Letzte Antwort: 15. April um 16:35

Hallo zusammen, 

was denkt ihr über rothaarige Männer? (Helle Haut, viele Sommersprossen) Attraktiv oder nicht?
Gesellschaftlich gesehen stehen die meisten Frauen auf blond, braun oder schwarze Haare. Habt ihr Erfahrungen?

Ich habe vor ein paar Monaten einen rothaarigen Mann (25) durch Freunde beim feiern kennen gelernt. Normalerweise passt er so gar nicht in mein „Beuteschema“ und wäre auch kein Typ der für mich in Frage kommt. Ich weiß dass solche Gedanken sehr oberflächlich sind. Schlussendlich haben wir uns danach öfters zu zweit getroffen und hatten total viel Spaß miteinander. Wir lachen zusammen sehr viel aber können auch über sachliche Themen diskutieren. Dadurch vergeht die Zeit immer wie im Flug sodass wir schon ein paar mal beieinander geschlafen haben. Bisher habe wir uns nur geküsst, aber wir wissen beide dass es eigentlich keine Freundschaft ist. 

Leider mach ich mir ständig Gedanken über die Haarfarbe. Was ja normalerweise kein Thema sein sollte. Ich hab einfach total Angst wie mein Umfeld (Freund/Familie) darauf reagiert.. 

Was denkt ihr?

Danke

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

14. April um 6:43

Häh, wie die Familie reagiert, weil er rote Haare hat???
Also entweder bist du verliebt oder eben nicht.
Du tust ja geradeso als habe er eine Behinderung.....

3 LikesGefällt mir
14. April um 6:43

Häh, wie die Familie reagiert, weil er rote Haare hat???
Also entweder bist du verliebt oder eben nicht.
Du tust ja geradeso als habe er eine Behinderung.....

3 LikesGefällt mir
14. April um 7:45

Also im Jahr 2020 sollte sowas doch kein Problem mehr sein oder haben wir noch das Mittelalter? Er scheint ein feiner Kerl zu sein, ob seine Haare jetzt rot oder braun sind, ist doch da unerheblich. 

Gefällt mir
14. April um 8:32
In Antwort auf zwilling2

Hallo zusammen, 

was denkt ihr über rothaarige Männer? (Helle Haut, viele Sommersprossen) Attraktiv oder nicht?
Gesellschaftlich gesehen stehen die meisten Frauen auf blond, braun oder schwarze Haare. Habt ihr Erfahrungen?

Ich habe vor ein paar Monaten einen rothaarigen Mann (25) durch Freunde beim feiern kennen gelernt. Normalerweise passt er so gar nicht in mein „Beuteschema“ und wäre auch kein Typ der für mich in Frage kommt. Ich weiß dass solche Gedanken sehr oberflächlich sind. Schlussendlich haben wir uns danach öfters zu zweit getroffen und hatten total viel Spaß miteinander. Wir lachen zusammen sehr viel aber können auch über sachliche Themen diskutieren. Dadurch vergeht die Zeit immer wie im Flug sodass wir schon ein paar mal beieinander geschlafen haben. Bisher habe wir uns nur geküsst, aber wir wissen beide dass es eigentlich keine Freundschaft ist. 

Leider mach ich mir ständig Gedanken über die Haarfarbe. Was ja normalerweise kein Thema sein sollte. Ich hab einfach total Angst wie mein Umfeld (Freund/Familie) darauf reagiert.. 

Was denkt ihr?

Danke

Wie kann man sich denn bitte ständig Gedanken um eine Haarfarbe machen?

Und  wieso sollte dein Umfeld aufgrund seiner Haarfarbe negativ reagieren? Ist das eigentlich dein Ernst?

Also wirklich, diese Probleme hätte ich gerne.

Gefällt mir
14. April um 10:16

Bin da voll auf der Seite von Cartman aus Southpark 

Gefällt mir
14. April um 15:41
In Antwort auf lunarose

Also im Jahr 2020 sollte sowas doch kein Problem mehr sein oder haben wir noch das Mittelalter? Er scheint ein feiner Kerl zu sein, ob seine Haare jetzt rot oder braun sind, ist doch da unerheblich. 

Normalerweise sollte dass auch überhaupt kein Problem sein. Ich finde das von mir auch total oberflächlich, hab ich ja auch geschrieben. 
Vielleicht mach ich mir darüber einfach zu viele Gedanken. Ich würde jetzt auch nicht behaupten dass meine Familie verklemmt und intolerant ist. 
Ich denke dass meine Freundinnen schon sowas sagen würden wie „hätte ich nicht gedacht dass dir so jemand gefällt.“
Ist schon gemein. 

Gefällt mir
14. April um 15:47

Wenn du solche Angst vor den Reaktionen deiner Famile und deinen Freund hast, dann sprech das Thema "Rothaarige" mal an, ohne jenen Mann ins Gespräch zu bringen. Und dann gucken, wie die Reaktionen sind. Oder mal irgendein Bild von einem rothaarigen Promi zeigen und irgendwas über diesen erzählen.

Dass dein Verhalten oberflächlich ist weißt du ja selber, aber manchmal kommt man nicht aus seiner Haut.

Gefällt mir
14. April um 16:54

Ich finde rote Haare toll, mir gefallen sie sehr gut! Allerdings mag ich nur natürliche Rottöne, also kein Pink, Kirschrot, Rubinrot oder so (also alles, wo man deutlich sieht, dass es gefärbt ist). Mir gefallen auch helle Rottöne besser als dunkle. 

Aber prinzipiell ist mir die Haarfarbe bei einem Mann ziemlich egal, so lange sie zum Typ passt und nicht gerade schlecht gefärbt ist. Schwarz à la Berlusconi oder gelblich blondiert finde ich zum Beispiel furchtbar. 

Gefällt mir
14. April um 17:42
In Antwort auf soley87

Wenn du solche Angst vor den Reaktionen deiner Famile und deinen Freund hast, dann sprech das Thema "Rothaarige" mal an, ohne jenen Mann ins Gespräch zu bringen. Und dann gucken, wie die Reaktionen sind. Oder mal irgendein Bild von einem rothaarigen Promi zeigen und irgendwas über diesen erzählen.

Dass dein Verhalten oberflächlich ist weißt du ja selber, aber manchmal kommt man nicht aus seiner Haut.

Danke für deine sinnvolle und hilfreiche Antwort. 
Ja ich denke ich bring sowas mal ins Gespräch ein um zu sehen wie meine Freundinnen darauf reagieren. 

Gefällt mir
14. April um 17:51
In Antwort auf eisblume

Ich finde rote Haare toll, mir gefallen sie sehr gut! Allerdings mag ich nur natürliche Rottöne, also kein Pink, Kirschrot, Rubinrot oder so (also alles, wo man deutlich sieht, dass es gefärbt ist). Mir gefallen auch helle Rottöne besser als dunkle. 

Aber prinzipiell ist mir die Haarfarbe bei einem Mann ziemlich egal, so lange sie zum Typ passt und nicht gerade schlecht gefärbt ist. Schwarz à la Berlusconi oder gelblich blondiert finde ich zum Beispiel furchtbar. 

Ich hatte bisher nie einen Freund/Bekannten mit roten Haaren.
Eine gute Freundin von mir hat rote Haare, hat diese aber in einen hellen Braun Ton gefärbt. Bei ihr finde ich die Naturhaarfarbe auch schön. 

Die Haarfarbe ist schon ziemlich kräftig rot/braun. (Genauso der 3-Tage Bart) 
Ich finde es auch allgemein nicht so schön wenn Männer sich die Haare färben vorallem in diesem Alter. 

Gefällt mir
14. April um 17:52
In Antwort auf zwilling2

Danke für deine sinnvolle und hilfreiche Antwort. 
Ja ich denke ich bring sowas mal ins Gespräch ein um zu sehen wie meine Freundinnen darauf reagieren. 

Darf man fragen, wie alt du bist? Du erwähnst lediglich sein Alter, aber dein Verhalten ist eher typisch für Menschen, die noch sehr jung sind. 

Und Freundinnen beiseite gelassen, wie denkst DU über ihn? Bist du verliebt? Oder ist er eher Zeitvertreib?

Gefällt mir
14. April um 18:07
In Antwort auf valieee

Darf man fragen, wie alt du bist? Du erwähnst lediglich sein Alter, aber dein Verhalten ist eher typisch für Menschen, die noch sehr jung sind. 

Und Freundinnen beiseite gelassen, wie denkst DU über ihn? Bist du verliebt? Oder ist er eher Zeitvertreib?

Ich bin 22 Jahre alt. Klar kann das mein Verhalten erklären und vielleicht denkt man da später auch anders. Das weiß ich nicht. 

Ich fühl mich schon sehr wohl mit ihm und würde schon sagen dass ich ein bisschen verliebt bin. Anfangs sollte da ja auch nichts sein, weil ist ja nicht mein Typ deshalb lief das Ganze etwas anders. Mittlerweile verbring ich echt gern Zeit mit ihm und mag ihn auch sehr gern. 
Ich denke einfach dass ich ihn anders sehe als manch andere, nachdem ich ja selbst anfangs eine andere Meinung hatte.

Gefällt mir
14. April um 18:31
In Antwort auf zwilling2

Ich bin 22 Jahre alt. Klar kann das mein Verhalten erklären und vielleicht denkt man da später auch anders. Das weiß ich nicht. 

Ich fühl mich schon sehr wohl mit ihm und würde schon sagen dass ich ein bisschen verliebt bin. Anfangs sollte da ja auch nichts sein, weil ist ja nicht mein Typ deshalb lief das Ganze etwas anders. Mittlerweile verbring ich echt gern Zeit mit ihm und mag ihn auch sehr gern. 
Ich denke einfach dass ich ihn anders sehe als manch andere, nachdem ich ja selbst anfangs eine andere Meinung hatte.

Ich hätte dich sehr viel jünger geschätzt. Mindestens 5 Jahre jünger. 

Gibt es konkrete Gründe, warum dir die Meinung anderer Menschen dermaßen wichtig ist, dass du sogar bereit bist, wichtige Entscheidungen, die lediglich DEIN Leben betreffen (!!), danach auszurichten? 

Lass dich mal auf folgende Gedanken ein: Du magst diesen Mann. Deine Freundinnen lachen dich aber aus, weil er rote Haare hat. Und jetzt? Würde die Meinung deiner Freundinnen wirklich deine Gefühle für ihn ausknipsen? Wenn ja, warum? Und warum möchtest du Menschen, die sich nicht für dich freuen, sondern dir dein neues Glück madig machen, überhaupt in deinem Leben haben?

(Den Zusammenhang zwischen "rote Haare" und "unattraktiv" verstehe ich übrigens immer noch nicht. Hast du wirklich noch nie einen gutaussehenden Menschen (Mann oder Frau) mit roten Haaren gesehen?)
 

Gefällt mir
14. April um 19:29
In Antwort auf valieee

Ich hätte dich sehr viel jünger geschätzt. Mindestens 5 Jahre jünger. 

Gibt es konkrete Gründe, warum dir die Meinung anderer Menschen dermaßen wichtig ist, dass du sogar bereit bist, wichtige Entscheidungen, die lediglich DEIN Leben betreffen (!!), danach auszurichten? 

Lass dich mal auf folgende Gedanken ein: Du magst diesen Mann. Deine Freundinnen lachen dich aber aus, weil er rote Haare hat. Und jetzt? Würde die Meinung deiner Freundinnen wirklich deine Gefühle für ihn ausknipsen? Wenn ja, warum? Und warum möchtest du Menschen, die sich nicht für dich freuen, sondern dir dein neues Glück madig machen, überhaupt in deinem Leben haben?

(Den Zusammenhang zwischen "rote Haare" und "unattraktiv" verstehe ich übrigens immer noch nicht. Hast du wirklich noch nie einen gutaussehenden Menschen (Mann oder Frau) mit roten Haaren gesehen?)
 

Es hat nichts mit dem Alter zutun was einem wichtig ist und was eben nicht. Vielleicht ändern sich Ansichten mit dem Alter. Jedoch gibt es oft auch „ältere“ Menschen denen solche Dinge nicht ganz unwichtig sind. Klar ist das oberflächlich und unfair aber so ist das eben.

Meine Freundinnen würden sich natürlich für mich freuen und mir das nicht kaputt machen. Darum geht es auch nicht. Es würde einfach mal thematisiert werden und mit „wäre jetzt nicht mein Typ“ oder „naja dir muss er ja gefallen“ abgetan. Ist theoretisch nichts schlimmes. Es geht aber darum weshalb sie genau das sagen würden. Bei meinem letzten Freund kam so etwas zum Beispiel nicht. 

Nein ich habe vorher noch nie einen rothaarigen Mann getroffen der mir gefallen oder mich interessiert hat. Ist das jetzt verwerflich? Ich denke doch nicht.

Gefällt mir
14. April um 20:13
In Antwort auf zwilling2

Es hat nichts mit dem Alter zutun was einem wichtig ist und was eben nicht. Vielleicht ändern sich Ansichten mit dem Alter. Jedoch gibt es oft auch „ältere“ Menschen denen solche Dinge nicht ganz unwichtig sind. Klar ist das oberflächlich und unfair aber so ist das eben.

Meine Freundinnen würden sich natürlich für mich freuen und mir das nicht kaputt machen. Darum geht es auch nicht. Es würde einfach mal thematisiert werden und mit „wäre jetzt nicht mein Typ“ oder „naja dir muss er ja gefallen“ abgetan. Ist theoretisch nichts schlimmes. Es geht aber darum weshalb sie genau das sagen würden. Bei meinem letzten Freund kam so etwas zum Beispiel nicht. 

Nein ich habe vorher noch nie einen rothaarigen Mann getroffen der mir gefallen oder mich interessiert hat. Ist das jetzt verwerflich? Ich denke doch nicht.

Deine Sorgen sind nun mal eher ein Teenager-Phänomen, weil diese sich noch in einem Prozess des "Selbstfindens" befinden. Natürlich gibt es leider auch erwachsene Menschen, die sich von den Meinungen ihres Umfelds unverhältnismäßig stark beeinflussen und lenken lassen. 

Das ist bei dir der Fall. Dabei geht es gar nicht um Oberflächlichkeiten oder einen Mangel an Fairness, sondern darum, dass du ANGST vor den Reaktionen deines Umfelds hast, weil dieser Mann rothaarig ist. Nur ist nicht seine Haarfarbe das Problem, sondern dein mangelndes Selbstbewusstsein. 

Nutze die Gelegenheit, um für dich, deine Meinungen und Gefühle einzustehen. Das ist ein wichtiger Lernprozess, den du mit 22 dringend angehen solltest, weil letztendlich DU davon profitierst. 

Nur Mut! 
 

1 LikesGefällt mir
14. April um 20:26
In Antwort auf valieee

Deine Sorgen sind nun mal eher ein Teenager-Phänomen, weil diese sich noch in einem Prozess des "Selbstfindens" befinden. Natürlich gibt es leider auch erwachsene Menschen, die sich von den Meinungen ihres Umfelds unverhältnismäßig stark beeinflussen und lenken lassen. 

Das ist bei dir der Fall. Dabei geht es gar nicht um Oberflächlichkeiten oder einen Mangel an Fairness, sondern darum, dass du ANGST vor den Reaktionen deines Umfelds hast, weil dieser Mann rothaarig ist. Nur ist nicht seine Haarfarbe das Problem, sondern dein mangelndes Selbstbewusstsein. 

Nutze die Gelegenheit, um für dich, deine Meinungen und Gefühle einzustehen. Das ist ein wichtiger Lernprozess, den du mit 22 dringend angehen solltest, weil letztendlich DU davon profitierst. 

Nur Mut! 
 

Ich kann dir beruhigt sagen dass ich ein gesundes Selbstbewusstsein habe. 
So etwas zu behaupten ohne mich zu kennen finde ich sehr gewagt. 
Wenn ich von etwas überzeugt bin dann lasse ich mich auch nicht davon beeinflussen oder beirren. 
In der Hinsicht würde ich mir trotzdem Gedanken machen weshalb andere so denken und so etwas sagen. 
Mag sein das es bei manchen Menschen keinen Grund gibt darüber nachzudenken. 
Wir sind aber eben nicht alle gleich. 

Danke trotzdem für deine Meinung. 

Gefällt mir
14. April um 20:37
In Antwort auf zwilling2

Ich kann dir beruhigt sagen dass ich ein gesundes Selbstbewusstsein habe. 
So etwas zu behaupten ohne mich zu kennen finde ich sehr gewagt. 
Wenn ich von etwas überzeugt bin dann lasse ich mich auch nicht davon beeinflussen oder beirren. 
In der Hinsicht würde ich mir trotzdem Gedanken machen weshalb andere so denken und so etwas sagen. 
Mag sein das es bei manchen Menschen keinen Grund gibt darüber nachzudenken. 
Wir sind aber eben nicht alle gleich. 

Danke trotzdem für deine Meinung. 

Nein, es ist nicht gewagt von einem Mangel an Selbstwertgefühl auszugehen, wenn du einen rothaarigen Mann magst und gleichzeitig "einfach total Angst hast, wie dein Umfeld darauf reagiert". Es ist lediglich eine logische Schlussfolgerung.

Wenn du jedoch bei dir von einem gesunden Selbstbewusstsein ausgehst, werden deine Ängste anderen Ursprungs sein. Den gilt es für dich herauszufinden. 
 

Gefällt mir
14. April um 20:48

Gut, dann fragst du deine Freundinnen und Familie und 7 von 8 Personen finden rote Haare nicht attraktiv...und dann? Oder umgekehrt. Das hilft doch nix. Wir reden hier nur von ner Haarfarbe....
Du musst einfach nur für dich alleine rausfinden ob du ihn magst und ob du dich verliebst. Dabei hilft es null ob Freundin XY seine Haare toll findet oder nicht. Lass dich drauf ein und du wirst merken ob er mehr für dich ist oder nicht. 
Wenn deine Zweifel überwiegen, dann stimmte aber auch die Chemie zwischen euch nicht. Ich denke, wenn du richtig tief verknallt bist, dann wäre es dir egal ob blond, schwarz ,braun etc...dann wäre er einfach nur toll.

3 LikesGefällt mir
14. April um 21:52
In Antwort auf zwilling2

Hallo zusammen, 

was denkt ihr über rothaarige Männer? (Helle Haut, viele Sommersprossen) Attraktiv oder nicht?
Gesellschaftlich gesehen stehen die meisten Frauen auf blond, braun oder schwarze Haare. Habt ihr Erfahrungen?

Ich habe vor ein paar Monaten einen rothaarigen Mann (25) durch Freunde beim feiern kennen gelernt. Normalerweise passt er so gar nicht in mein „Beuteschema“ und wäre auch kein Typ der für mich in Frage kommt. Ich weiß dass solche Gedanken sehr oberflächlich sind. Schlussendlich haben wir uns danach öfters zu zweit getroffen und hatten total viel Spaß miteinander. Wir lachen zusammen sehr viel aber können auch über sachliche Themen diskutieren. Dadurch vergeht die Zeit immer wie im Flug sodass wir schon ein paar mal beieinander geschlafen haben. Bisher habe wir uns nur geküsst, aber wir wissen beide dass es eigentlich keine Freundschaft ist. 

Leider mach ich mir ständig Gedanken über die Haarfarbe. Was ja normalerweise kein Thema sein sollte. Ich hab einfach total Angst wie mein Umfeld (Freund/Familie) darauf reagiert.. 

Was denkt ihr?

Danke

Willkommen in 2020, der Eine kackt sich ins Hemd und dreht komplett am Rad, weil seine Freundin sage und schreibe 1,5kg zugenommen hat und er nun Angst hat, dass Leute denken könnten seine Freundin wäre fett und die Andere hat Angst vor der Hexenverbrennung ihres rothaarigen Freundes, joah, weit sind wir gekommen.

Ich werde mir weiter einreden, dass das alles fakes sind, ist einfach angenehmer so. Ich lebe lieber im Glauben so dumm oberflächliche Menschen existieren gar nicht.

4 LikesGefällt mir
15. April um 11:33
In Antwort auf zwilling2

Es hat nichts mit dem Alter zutun was einem wichtig ist und was eben nicht. Vielleicht ändern sich Ansichten mit dem Alter. Jedoch gibt es oft auch „ältere“ Menschen denen solche Dinge nicht ganz unwichtig sind. Klar ist das oberflächlich und unfair aber so ist das eben.

Meine Freundinnen würden sich natürlich für mich freuen und mir das nicht kaputt machen. Darum geht es auch nicht. Es würde einfach mal thematisiert werden und mit „wäre jetzt nicht mein Typ“ oder „naja dir muss er ja gefallen“ abgetan. Ist theoretisch nichts schlimmes. Es geht aber darum weshalb sie genau das sagen würden. Bei meinem letzten Freund kam so etwas zum Beispiel nicht. 

Nein ich habe vorher noch nie einen rothaarigen Mann getroffen der mir gefallen oder mich interessiert hat. Ist das jetzt verwerflich? Ich denke doch nicht.

Es ist nicht verwerflich, dass du noch nie einen rothaarigen Mann getroffen hast der dir gefallen hat.
Aber es ist echt -sorry für die Direktheit- schwachsinnig sich über sowas wie die Haarfarbe Gedanken zu machen, wenn man einen Menschen angeblich toll findet und ihn bereits geküsst hat.
Du tust so, als hätte er eine chronische Krankheit die dein Leben beeinflussen würde, wenn ihr eine Beziehung führen würdet.
Ich habe ja wirklich für vieles Verständnis und ich kann auch verstehen, wenn einem Rothaarige nicht gefallen, aber dann küsse ich jemanden der nicht in mein Beuteschema passt auch nicht. Und es wäre mir auch völlig gleich, was mein Umfeld darüber denkt. Das ist wirklich äußerst kindisch. Aber ich denke auch, dass es am Alter liegt.
LG

Gefällt mir
15. April um 16:35
In Antwort auf zwilling2

Hallo zusammen, 

was denkt ihr über rothaarige Männer? (Helle Haut, viele Sommersprossen) Attraktiv oder nicht?
Gesellschaftlich gesehen stehen die meisten Frauen auf blond, braun oder schwarze Haare. Habt ihr Erfahrungen?

Ich habe vor ein paar Monaten einen rothaarigen Mann (25) durch Freunde beim feiern kennen gelernt. Normalerweise passt er so gar nicht in mein „Beuteschema“ und wäre auch kein Typ der für mich in Frage kommt. Ich weiß dass solche Gedanken sehr oberflächlich sind. Schlussendlich haben wir uns danach öfters zu zweit getroffen und hatten total viel Spaß miteinander. Wir lachen zusammen sehr viel aber können auch über sachliche Themen diskutieren. Dadurch vergeht die Zeit immer wie im Flug sodass wir schon ein paar mal beieinander geschlafen haben. Bisher habe wir uns nur geküsst, aber wir wissen beide dass es eigentlich keine Freundschaft ist. 

Leider mach ich mir ständig Gedanken über die Haarfarbe. Was ja normalerweise kein Thema sein sollte. Ich hab einfach total Angst wie mein Umfeld (Freund/Familie) darauf reagiert.. 

Was denkt ihr?

Danke

Da mir rote Haare ausgesprochen gut gefallen und ich selbst sogar gern naturrote Haare hätte (bin "langweilig" braunhaarig ), kann ich persönliche Vorlieben - und Abneigungen- nachvollziehen, die Angst vor der Meinung der anderen aber nicht. 

Gefällt mir