Home / Forum / Liebe & Beziehung / Rothaarige??? Auch an die Männer!!!

Rothaarige??? Auch an die Männer!!!

11. Februar 2002 um 13:51 Letzte Antwort: 20. Juni 2004 um 17:59

Hi!

Würde gerne mal wissen, was ihr von echten roten Haaren haltet. Über ein paar Meinungen von Männern würde ich mich freuen. Und natürlich auch von rothaarigen Frauen, die ja wissen, wie es ist. Wie seht ihr weiter so aus? Blasser Teint, dunkelrot oder eher rotblond, dünn oder pummelig usw.
Frauen, die eine andere Haarfarbe haben, sind natürlich auch um ihre Meinung gefragt.

LG, luci

Mehr lesen

11. Februar 2002 um 15:42

Hi Luci
Rothaarige haben von Natur aus schon mal was anziehendes (oder ausziehendes?*fg*), weil sie sehr seltene Exemplare sind
Unter Männern sagt man sich, dass rothaarige Frauen angeblich sehr feurig im wahrsten Sinne des Wortes sein sollen....
Aber ob das stimmt, weiss ich nicht, ich hatte leider noch nie was mit einer. Und ob sie feuriger sind als andere, weiss ich auch nicht. Sollte ja normalerweise nicht an der Haarfarbe liegen...
Bist du denn rothaarig?*g*
Viele Grüsse
Neugierig3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Februar 2002 um 16:28

HI!!! Ich bin eine...
Bin ein warmer Herbsttyp mit roten Haaren und goldenen Reflexen, blasser Haut ohne Sommersprossen und schlank.

LG, Melchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Februar 2002 um 17:36
In Antwort auf rashid_12277901

Hi Luci
Rothaarige haben von Natur aus schon mal was anziehendes (oder ausziehendes?*fg*), weil sie sehr seltene Exemplare sind
Unter Männern sagt man sich, dass rothaarige Frauen angeblich sehr feurig im wahrsten Sinne des Wortes sein sollen....
Aber ob das stimmt, weiss ich nicht, ich hatte leider noch nie was mit einer. Und ob sie feuriger sind als andere, weiss ich auch nicht. Sollte ja normalerweise nicht an der Haarfarbe liegen...
Bist du denn rothaarig?*g*
Viele Grüsse
Neugierig3

Nein, ich bin leider nur straßenköterblond...
...ziemlich langweilig! Die Ex von meinem Freund ist rothaarig. Und sie wird immer sowas wie "Die Rote" oder "rote Zora" genannt von ihm und seinen Kumpels. Und da hab ich mich gefragt, ob sie eine besondere Aura hat oder sowas, weil ihre Attribut immer die haare sind. Dazu hat sie noch lange, lange Haare. Und ich frag mich, ob ich wirklich "eindeutig besser" im Bett als sie bin. Nach Gerüchten her, dürfte das ja von meinem Freund gelogen sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Februar 2002 um 17:40

Je nachdem wie rot...
...die Haare sind, kastanienbraunrot finde ich toll, einen warmen Rotstich ebenfalls. Gefärbte wie bei Milva stehen ihr zwar gut, finde ich aber nicht so schön, je heller, desto kälter wirkt es auf mich. Zu blass sieht dazu nämlich nicht schön aus.....Es gibt sehr schöne Haarfarben mit Rottönen kombiniert, die klasse aussehen und mir besser gefallen wie blond, weil eben wärmere Ausstrahlung. Es darf nicht zu künstlich wirken und zum Typ passen, dann sieht es sicher sehr gut aus. Auf Männer wirkt es gernell eher kühl und sie fühlen sich mehr vom blonden oder braunen Haar angezogen, Rote haben eher den 3. Platz, wenn man das mal so beknackt ausdrücken darf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Februar 2002 um 20:13

Finde ich total super!!!
Liebend gern hätte ich von Natur aus rote Haare! Zum Glück passen rote Haare zu meinem Typ (blsser Teint und einige Sommersprossen)und ich kann nachhelfen.
Ciao alexea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Februar 2002 um 21:38

Rote haare......
......die familie meines vaters war rothaarig, so ein echtes rostrotes rot. schrecklich ! mein vater war schwarzhaarig und ich kam blond zur welt. mit der zeit wurden meine haare aber rotblond - für mich ein rotes tuch *grins*. ich hab immer mein haar blond gefärbt, meine friseurin ist oft verzweifelt, weil meine haare soviel rotpigmente hatten, dass das blond immer anders aussah. entweder semmelgelb, fast weiss, oder eben rot. dann griff ich radikal durch und habe meine haare schwarz gefärbt. das sah dann noch fürchterlicher aus, weil ich einen sehr hellen teint hatte und grüne augen. ich sah aus wie eine wasserleiche.
heute hab ich nix mehr gegen rotblond, weil es mir eben am besten steht.

soviel zu roten haaren!
wenns jemand passt, ok !!!

liebe grüsse
maya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Februar 2002 um 12:13

Finde ich super ...
Rothaarige Frauen sind die Schönsten
Danach braune / schwarze und dann ganz weit ab kommen bei mir Blonde

Gruß

DZ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Februar 2002 um 13:55
In Antwort auf ioanna_12234640

Nein, ich bin leider nur straßenköterblond...
...ziemlich langweilig! Die Ex von meinem Freund ist rothaarig. Und sie wird immer sowas wie "Die Rote" oder "rote Zora" genannt von ihm und seinen Kumpels. Und da hab ich mich gefragt, ob sie eine besondere Aura hat oder sowas, weil ihre Attribut immer die haare sind. Dazu hat sie noch lange, lange Haare. Und ich frag mich, ob ich wirklich "eindeutig besser" im Bett als sie bin. Nach Gerüchten her, dürfte das ja von meinem Freund gelogen sein.

Warum denn gelogen???
Hallo Lutricia!
Huch, hatte deine Antwort ganz übersehen, sorry
Zunächst einmal finde ich blond nicht langweilig. Also ich weiss ja nicht wie das bei deinem Freund ist, aber solange eine Frau lange Haare hat, ist mir fast egal welche Haarfarbe sie hat, allerdings bevorzuge ich naturfarbene Haare eher als gefärbte..., naja egal.
Rothaarige sind nur einfach seltener - nicht mehr aber auch nicht weniger. Ob sie jetzt wirklich so feurig sind, weiss ich wie gesagt nicht (ist eben nur ein Gerücht!), würde es ja am liebsten mal eines Tages erfahren .
Aber ich wollte selbstverständlich damit nicht sagen, dass die Ex von deinem Freund "besser im Bett ist als du".
Denn ich denke, das ist nicht von der Haarfarbe abhängig, es gibt genauso blonde Frauen, die sehr feurig sind .
Viele Grüsse
Neugierig3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2002 um 8:45

"Rote Haare, Sommersprossen...
...sind des Teufels Artgenossen", wie mein Freund immer so schön zu sagen pflegt!

Hi Luci,

bin selbst echt rothaarig , hab schulterlange Haare, zum Glück nur mit ganz wenigen Sommersprossen auf den Schultern und wenn ich Pech hab, im Sommer auch im Gesicht (ich hasse Sommersprossen, finde die viel zu kindlich und kann mit dem "das ist doch sooo süß"-Gelaber von anderen nix anfangen...denn wer will schon "süß" ausschauen???).
Ansonsten blasser Teint, den ich mir auch um alles in der Welt erhalten will (bloß keine Sonne, macht eh nur Sonnenbrand und blass find ich viel schicker als Bräune) und normale Figur.
Ich liebe meine Haarfarbe und an meine Haare kommt auch nix ran, außer Wasser und Shampoo.
Nie im Leben würd ich auf die Idee kommen, sie zu färben (vor ein paar Jahren wollte ich unbedingt schwarze Haare haben, aber bin zum Glück nach einem fehlgeschlagenen Tönungsversuch davon abgekommen)! Natürlich ist schön!!!
Ich kann es dazu nur bestätigen, dass Männer darauf abfahren! Hab auf jeden Fall noch niemanden getroffen, der davon nicht angetan war!
Man bekommt aber schon immer ein gewisses Image angehängt (mein eigenes Motto lautet schließlich auch "Rothaarige haben 10 PS mehr" ) und von "Rote Zora", über "Feuermelder" bis "Pipi Langstrumpf" ist alles an blöden Kommentaren dabei. Oder die immer wiederkehrende Frage von irgendwelchen ach so dreisten Kerlen "Biste untenrum eigentlich auch so feuerrot?".
Noja, "was uns nicht umbringt" und so weiter, gelle...

LG von Superbugie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2002 um 9:26

Hallo Lutricia
Also ich bin gefärbt rot, in natura eigentlich dunkelblond.
Da ich aber total auf bunte farben und Exreme stehe, färbe ich ständig meine Haar anders. Mal, rötlich, mal lila, mal ins orangene gehend. Wie es mir grade gefällt.
Ab und zu hätte ich schon mal gerne wieder blonde Haare, wenn mir das Färben mal wieder auf den Keks geht, aber irgendwie ist so ein schimmerndes Rot doch viel schöner.

Echte rote Haare finde ich sehr schön, wenn sie nicht zu hell sind. Ein bisschen nachgeholfen (z.B. Strähnchen) kann man ja ganz einfach wunderschöne Reflexe noch mit dazu reinzaubern.

Ob Rothaarige feuriger sind als alle anderen ist wohl genau wie das Gerücht, dass Blonde dumm sind. Einfach nur Verallgemeinerungen von ein paar einzelnen Exemplaren...

Wenn man mich nach Eigenschaften von Rothaarigen fragen würde, würde ich zwar mit "Feurig" antworten, aber eher negativ als positiv behaftet.
Aber ob Eigenschaften von Haarfarben abhängen? Wohl eher kaum...

Liebe Grüße von einer gefärbten!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2002 um 0:33

Finde ich Klasse
Rote Haare sehen einfach Klasse aus, vor allem, wenn sie echt sind. Ich habe leider dieses komische Straßenköterbraun und töne mir schon seit ich 16 bin meine Haare in sämtlichen Rottönen, die es gibt. Meine Tochter ist jetzt 3 Monate alt, und hat etwas "Babyflaum" auf dem Kopf. Wenn die Sonne bzw das Licht in einem gewissen Winkel darauffällt, könnte man meinen, daß sie einen leichten Rotstich hat. Wäre glücklich, wenn sie diese Nuance behalten würde. Rothaarige sind was besonderes )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2002 um 22:09

Ich glaube es nicht , was ich da lese
hört mal, seid Ihr eigentlich alle noch ganz sauber?Das kann doch nicht Euer Ernst sein, wie zB.Rothaarige Frauen sollen besser im Bett sein als...oder so?Seit wann kann man denn an der Haarfarbe(zu 90%sind sowieso nicht echt)die Bettkünste erkennen?Das ist doch nicht ernst gemeint, oder?Die Haarfarbe eines jenigen, ob Mann oder Frau ist sowas von unwichtig, da zählen doch andere Kriterien.Das wäre genauso dumm, als wenn ich behaupten würde nur schwarzhaarige Männer bringen es im Bett, und alle anderen sind Looser.Mir ist es persönlich egal, welche Haarfarbe ein Mann hat.Und zu diesem Typen, der behauptet Blonde kommen bei ihm ganz zum Schluss, da musste ich echt lachen, denn den würde ich gerne mal sehen, wenn ihm Claudia Schiffer, Gwyneth Paltrow, Madonna, Sonya Krauss, Daryl Hannah, Tatjana Patitz, Giulia Siegel, Anastasia, Christina Aguillera, Britney Spears uvm.begegnen würden ob er sie wirklich so uninteressant finden würde?Da denke ich mir meinen
Teil zu.Fusse echte Haare, nein Danke!Aber wo die Liebe hinfällt! Gefärbte, a la Esther ###, Milva, usw.sind ganz nett! Grüsse von einer NICHTROTEN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2002 um 1:12

Meine....
....eigene Erfahrung lehrte mich, dass rothaarige Frauen 50 PS mehr haben...*gg*

Gruß Rainman

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2002 um 15:41

Hi Luci
hab deinen Beitrag schon ein paar Mal gelesen und jetzt geb ich auch meinen Senf dazu.

Ich bin von Natur aus rothaarig und hatte dadurch nicht immer nur Vorteile. In der Schule hasste ich meine roten Haare und hätte sie am liebsten färben lassen. Die Erwachsenen und vor allen Dingen meine eine Tante war total entsetzt wie sie das hörte.

Mittlerweilen ist das anders, grins. Ich liebe meine roten Haare und färbe sie sogar noch eine Spur extremer.

Es stimmt schon, mit roten Haaren fällst du auf, vor allen Dingen wenn du sie nicht kurz geschnitten trägst sondern halblang bis lang. Du merkst das schon an den Blicken der Männer.

Nur es gibt solche und solche, manche stehen auf rote Haare, weil es für sie etwas total erotisches hat und manche stehen überhaupt nicht drauf. Aber es stimmt schon, rothaarige haben mehr Temperament und das vielleicht nicht nur im Bett.

Eine Hexe, die manchmal ein bisschen ein Träumerle ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2002 um 13:48

Ich bin auch echt rot!
Ich finde es total super und wollte auch als Kind keine andere Farbe. Ich habe meine Theorie über Sex mit Rothaarigen schon im anderen Thread abgelassen, also da nachlesen. Ich habe nur im Gesicht Sommersprossen und liebe auch die. Da sieht man doch nicht so fade aus. Blass ist man natürlich (fällt aber durch die Sommersprossen nicht so auf), aber ich werde sogar richtig braun im Sommer. Ich habe noch ganz leich blonde und rötere Strähnchen, aber nur für ein paar Reflexe. Früher hatt ich immer ganz lange rote Locken nun sind sie aber halblang und ich föhne sie etwas glatter, ach schlank bin ich auch. Ich habe nur positive Erfahrung gemacht (auch mit Männern, wobei ich seit 3 Jahren und sicher auch für immer, fest vergeben bin) Ich finde aber Männer mit roten Haaren nicht so toll... Mein Selbstbewußtesein habe ich bestimmt auch zu einem Teil meiner Haaren zu verdanken. Habe mich halt als Kind etwas mehr durchsezten müssen (wegen Anflügen von Hänseleien, die aber schnell im Keim erstickt wurden und nicht wieder aufgetaucht sind). Also nur Positives von meiner Seite!!!!
Liebe Grüße an alle anderen ROTEN und auch an den Rest natürlich! Hex, Hex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Februar 2002 um 18:56

Ich bin naturblond und stolz drauf
(nur 15 Prozent aller Blondinen sind echt). Und ich habe absolut keine Probleme mit mangelndem Respekt meinerseits. Die hat man nur, wenn man sich wie ein kleines Blödchen benimmt und dann ist die Reaktion des Umfeldes ja provoziert und meiner Meinung nach gewollt. Ich möchte keine roten Haare aber ich finde rothaarige Frauen in Ordnung, wenn die Haare schön gepflegt sind und nicht strohig oder wenn sie aussehen, wie ne Hexe obwohl es gar nicht zum typ passt.
Rothaarige Männer find ich leider zum davonlaufen - sorry, wenn ich hier jemandem auf die Füße trete. Ist halt mein Geschmack.

Und was ich auch noch sagen muss, ich kenne keinen Kerl, der rothaarige wirklich erotisch findet und von allen kommt immer nur der - zugegebenermaßen pubertäre - Spruch
"Lieber ne Tote als ne Rote".

Und über den Spruch, rothaarige seien feuriger im Bett, kann ich nur lachen.

Hoff, es ist keiner beleidigt.

LG
Alegra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2002 um 10:12
In Antwort auf lea_11881186

Ich bin naturblond und stolz drauf
(nur 15 Prozent aller Blondinen sind echt). Und ich habe absolut keine Probleme mit mangelndem Respekt meinerseits. Die hat man nur, wenn man sich wie ein kleines Blödchen benimmt und dann ist die Reaktion des Umfeldes ja provoziert und meiner Meinung nach gewollt. Ich möchte keine roten Haare aber ich finde rothaarige Frauen in Ordnung, wenn die Haare schön gepflegt sind und nicht strohig oder wenn sie aussehen, wie ne Hexe obwohl es gar nicht zum typ passt.
Rothaarige Männer find ich leider zum davonlaufen - sorry, wenn ich hier jemandem auf die Füße trete. Ist halt mein Geschmack.

Und was ich auch noch sagen muss, ich kenne keinen Kerl, der rothaarige wirklich erotisch findet und von allen kommt immer nur der - zugegebenermaßen pubertäre - Spruch
"Lieber ne Tote als ne Rote".

Und über den Spruch, rothaarige seien feuriger im Bett, kann ich nur lachen.

Hoff, es ist keiner beleidigt.

LG
Alegra

Bin ganz Deiner Meinung.
Ich bin letztendlich auch stolz auf mein echtes Blond und überhaupt auf meine Haare. Sind eben gesund und genug aufm Kopp. Der Spruch hat mich aber zum Lächeln gebracht. Und die 10 PS oder so hab ich auch mehr, glaub ich, ohne arrogant zu klingen. Mir macht ES eben Spaß und ich kann nicht genug bekommen.

LG,luci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2002 um 12:11

Hallo Rothaar!
Also ich hab ein blödes Braun! Bääääääh! Aber Gott sei Dank gibt es ja heutzutage viele Möglichkeiten, seine Natürlichkeit zu verändern. Ich finde, es gibt nicht DEN rothaarigen Typ und DEN schwarzhaarigen Typ usw., jeder Mensch sieht anders aus und ist auch ein anderer Typ. Ich seh da jedenfalls keine bestimmten Gruppierungen. Ich mag eigentlich echte rote Haare - guck Boris Becker an - der sieht doch irgendwie gut aus mit seinen langen Wimpern oder? Grüne Augen find ich zu roten Haaren klasse - deswegen sind meine Haare auch meistens rotgefärbt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2002 um 12:16
In Antwort auf an0N_1188431999z

Hi Luci
hab deinen Beitrag schon ein paar Mal gelesen und jetzt geb ich auch meinen Senf dazu.

Ich bin von Natur aus rothaarig und hatte dadurch nicht immer nur Vorteile. In der Schule hasste ich meine roten Haare und hätte sie am liebsten färben lassen. Die Erwachsenen und vor allen Dingen meine eine Tante war total entsetzt wie sie das hörte.

Mittlerweilen ist das anders, grins. Ich liebe meine roten Haare und färbe sie sogar noch eine Spur extremer.

Es stimmt schon, mit roten Haaren fällst du auf, vor allen Dingen wenn du sie nicht kurz geschnitten trägst sondern halblang bis lang. Du merkst das schon an den Blicken der Männer.

Nur es gibt solche und solche, manche stehen auf rote Haare, weil es für sie etwas total erotisches hat und manche stehen überhaupt nicht drauf. Aber es stimmt schon, rothaarige haben mehr Temperament und das vielleicht nicht nur im Bett.

Eine Hexe, die manchmal ein bisschen ein Träumerle ist

Hi Träumerle,
also ich muß hier mal meinen Protest reinrufen! Wieso haben Rothaarige mehr Temperament??? Du steckst wohl jedem Typ das zugehörige Klischee zu? Blonde von wegen kühl, Schwarzhaarige rassig und Rothaarige feurig? Ich denke, damit liegst Du ziemlich falsch oder sind alle Blondinen blöd? Ich glaub nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2002 um 9:37

Na dann muß ich meinen "Senf" auch noch dazu geben...
Ziemlich interessantes Thema... ich bin ein sehr merkwürdiger Typ.. als Kind hatte ich massenhaft Sommersprossen und rote Löckchen und war ziemlich dick. War aber nie ein blasser Typ sondern wurde auch in der Sonne sehr braun. Jetzt 23 Jahre später sind meine Haare immer blonder geworden und die Sommersprossen immer weniger. Ich finde ich habe eine interessante Haarfarbe.. blond mit leichtem Rotschimmer. Sehen fast golden aus und ich bin sehr stolz darauf da meine Haare auch sehr dick und sehr lang (fast 1 m!!) sind. Ich bin jedenfalls stolz auf meine "rötliche Seite" und mag auch jede meiner Sommersprossen.

Und genauso sehe ich auch, das diese ganze Gerede um die Haarfarbe doch Blödsinn ist. Menschen nach ihrer Äußerlichkeit einen Stempel aufzudrücken habe ich schon immer verabscheut. Ich kenne temperamtenvolle Rothaarige genauso wie schüchterne "Rote". Was einen Menschen formt und ihm Charakter verleiht entwickelt sich doch im Laufe des Lebens, der Kindheit, der Jugend ect. und hat wohl kaum etwas mit der Haarfarbe zu tun sondern viel mehr mit der Gesellschaft die einen Menschen umgibt und deren Vorurteile oder Meinungen diesbezüglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2002 um 13:54

Hi Luci!
War länger nicht mehr online,deshalb kommt mein Kommentar zu dieser Diskussion etwas später aber ich dachte mir als Zora muß ich auch mal was dazu sagen;o)
Also ich bin auch von der Natur mit roten Haaren gesegnet,wobei ich das weiß Gott nicht immer so gesehen habe!Als Kind fand ich meine Haare schrecklich,weil jeder meinte blöde Sprüche klopfen zu müssen,aber man lernt damit zu leben.
Mittlerweile leb ich bestens damit und genieß halt auch schon mal die Blicke der Männer.Hab lange rote lockige Haare,bin 1,76 m groß und normal gebaut.Im Sommer hab ich ganz viele Sommersprossen vor allem im Gesicht und an den Schultern.

Ob alle anderen "Weisheiten"(Wenns im Dachstuhl schon brennt,wie mags dann erst im Keller aussehen? oder Rostiges Dach,feuchter Keller etc.) über Rothaarige stimmen sei mal dahin gestellt.Es mag schon sein das rothaarige etwas selbstsicherer sind,als manch andere,weil man sich halt einfach von klein auf wehren muß,aber ob ich nun besser bin im Bett bloß weil ich rote Haare habe...ich weiß nicht.
Ich hab Spaß an der Sache,aber den hätt ich wohl auch wenn ich schwarze Haare hätte;o)

Wie schon viele sagten,jeder nach seiner Meinung.Was besonderes ist es eigentlich nur weil es so selten ist!
Und ich bin froh das ich mir das Geld zum Haare tönen sparen kann;o)

Lieben Gruß
zora(Judith)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2002 um 10:26

Noch ´ne Zora
Hallo,

leider habe ich von Natur aus hellbraune Haare, aber ich wünschte mir schon als Kind rote Haare. Das fand ich schon immer toll. Seit ich 15 bin töne oder färbe ich mir meine Haare rot. Habe schon alles ausprobiert von leichtem Mahagoni bis zu richtig Rot.
Mein ganzer Stolz ist meine kleine Tochter (5 Jahre), die mit feuerroten Haaren auf die Welt gekommen ist! Mittlerweile sind die Haare zwar immer blonder geworden, aber der Rotstich ist noch gut zu erkennen. Sieht wunderschön aus! Sie hat auch jetzt schon superviele Sommersprossen (die hab ich auch)! Ich muss aber feststellen, auch so ein kleines Kind kann da schon Probleme mit haben. Sie behauptet steif und fest ihre Haare sind blond und die Sommersprossen hat sie auch schon mal versuch abzuwaschen! Kann ich echt nicht verstehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. April 2002 um 23:29
In Antwort auf lea_11881186

Ich bin naturblond und stolz drauf
(nur 15 Prozent aller Blondinen sind echt). Und ich habe absolut keine Probleme mit mangelndem Respekt meinerseits. Die hat man nur, wenn man sich wie ein kleines Blödchen benimmt und dann ist die Reaktion des Umfeldes ja provoziert und meiner Meinung nach gewollt. Ich möchte keine roten Haare aber ich finde rothaarige Frauen in Ordnung, wenn die Haare schön gepflegt sind und nicht strohig oder wenn sie aussehen, wie ne Hexe obwohl es gar nicht zum typ passt.
Rothaarige Männer find ich leider zum davonlaufen - sorry, wenn ich hier jemandem auf die Füße trete. Ist halt mein Geschmack.

Und was ich auch noch sagen muss, ich kenne keinen Kerl, der rothaarige wirklich erotisch findet und von allen kommt immer nur der - zugegebenermaßen pubertäre - Spruch
"Lieber ne Tote als ne Rote".

Und über den Spruch, rothaarige seien feuriger im Bett, kann ich nur lachen.

Hoff, es ist keiner beleidigt.

LG
Alegra

Yo...is klar...
man merkt, daß Du blond bist. Wie bei allen Blonden...nur heiße Luft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2002 um 12:30

Pumuckl
Hallo

leider kann ich wohl nicht direkt was zum "rothaarig"-Problem beisteuern, weil ich naturmäßig so eine wischiwaschi-Farbe besitze, die ich seit einigen Jahren selber nicht mehr genau kenne, weil ich rote Haare für besser hielt.
Momantan - d.h. seit fast 2 Jahren sehe ich nun farbtechnisch aus wie Pumuckl und alle anderen finden es gut. Wirklich! Bisher nur gute Erfahrungen!!!
Blass bin ich auch, also, was solls .

Ich finde den "irländischen" Typ wirklich gut. Also an alle echt-Rothaarigen: Steht dazu. Ihr seht gut aus.

(und das schreibt Euch eine Frau!! )

Soda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2002 um 12:58

Ich kenne das problem...
ich bin rothaarig (kupfer) und wurde, als ich klein war, deswegen geärgert (feuerkopf).
das mädchen, das sich über mich lustig gemacht hat, färbt ihre haare jetzt oft rot...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2002 um 13:43

Noch mehr Senf
Hallo Luci,

Ich hatte leider PECH. Meine Mutter und meine Oma sind echte Rothaarige. Ich habe so ziemlich alles geerbt, Blaue Augen, helle Haut, Sommersprossen überall, die immer wieder auftauchen und weggehen.
Aber die Roten Haare, die muß ich mir selbst machen. Seit Jahren sind sie Kupfergold, von Natur aus leider nur Mausfarben.

Übrigens, mein Mann, mein Bruder, mein Vater, sie alle finden Rot einfach klasse. Sie sehen auch auf den ersten Blick ob es ein Naturrot ist oder nicht.

Mein jüngster Neffe ist ebenfalls rotblond, meine Tochter leider nicht, die ist dunkel. Schade eigentlich.

Zum Thema Temprament: Ich denke, jeder kennt seine persönliche Wirkung auf andere Menschen, und wenn die Haarfarbe nicht passt, dann wird sie passend gemacht. Darum denke ich, das Rot- oder Schwarzhaarige ein anderes Temperament haben als Blonde Menschen. Weil sie es so wollen!
Und die Blonden, ob echt oder nicht, haben doch gerne diesen Flair von kühl und ruhig, obwohl das sicher nicht abwertend gemeint ist.

Zum Glück sind Menschen so unterschiedlich, das es nicht möglich ist, sie immer in Schubladen zu packen.

die Haarfarbe sagt nicht wirklich etwas über den Typ aus! Sie kann ihn aber in die eine oder andere Richtung beeinflussen.

In diesem Sinne
LG von Romara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2002 um 23:36

Feuchter Keller
Wie hat doch Barbara Schöneberger in der Sendung "Blondes Gift" so schön formuliert:

"Frauen, die Feuer auf dem Dach haben, haben meist einen feuchten Keller"

Rothaarige sind die geilsten Frauen dieser Welt !!
Ich liebe Euch.

Andy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2002 um 15:31
In Antwort auf malik_12157157

Feuchter Keller
Wie hat doch Barbara Schöneberger in der Sendung "Blondes Gift" so schön formuliert:

"Frauen, die Feuer auf dem Dach haben, haben meist einen feuchten Keller"

Rothaarige sind die geilsten Frauen dieser Welt !!
Ich liebe Euch.

Andy

Na
das war ja mal ein ganz neuer Spruch*gähn*
Ich glaub wenn man mit roten Haaren aufwächst gibt es nix was man an solchen Sprüchen nicht schon gehört hat;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2003 um 22:47

Rote Haare finde ich ...

Man, da habe ich ja einen Beitrag ausgegraben ...
Also, ich finde rote Haare auch schön; meine erste richtige Freundin hatte auch welche. Ich glaube - wenn ich es mir theoretisch aussuchen könnte - würde ich bei einer Frau rot-braune Haare am liebsten haben. Und dann auch gerne etwas länger. Wenn ich irgendetwas überhaupt nicht leiden kann, dann sind das ganz kurze Haare. Aber das haben wohl sowieso nur frustrierte Feministen aufm Kopf.
So schön ich rothaarige Frauen finde, so unschön finde ich das bei Männern. Da ist mir selbst mein straßenköterblond lieber!
Ach ja, und diese scheiße wie Rothaarige sind feuriger
Auffälliger sind sie, das ist wohl wahr, aber ansonsten? Vielleicht fügen sich diejenigen in die sogenannten typischen Eigenschaften, die ihre Haare färben. Aber ansonsten, Quark.

warninsign

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Dezember 2003 um 16:35

Heiß =)
Also
ich finde Frauen mit roten Haaren richtig heiß =)



lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Dezember 2003 um 23:10

Hi Red Hair
... also bin selber brünett, aber mein Ex hat rotblonde Haare, und das hat mir immer gut gefallen. Im Winter waren seine Haare immer rotblond, im Sommer (zu viel Licht?) dann nur blond (wie fad... ).

Mir persönlich gefallen hell-rotblonde-glatte Haare an Frauen mit hellem Teint und hellen Augen ausgesprochen gut. Finde es wunderschön.
Krause rote Haare dagegen gefallen mir nicht, das sieht dann so stumpf aus. Schön sieht es aus, wenn diese Frauen Herbst-/Erdtöne tragen. Einfach toll.

Liebe Grüße von der brünetten Meerfrau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2003 um 13:59

Hauptsache die Frau hat dicke Dinger

Alles andere ist mir ganz egal.
Außer sie ist schon voll grauhaarig, das finde ich unerotisch.

Arnie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2003 um 17:13
In Antwort auf yarden_12179787

Hauptsache die Frau hat dicke Dinger

Alles andere ist mir ganz egal.
Außer sie ist schon voll grauhaarig, das finde ich unerotisch.

Arnie

Dicke Dinger?
Du meinst die Fettklumpen vorne? Naja, klein Arnie hat wohl zuwenig saugen dürfen

Zum Thema:

Ich bin auch rothaarig (dünn), wurde in meiner Kindheit (wie wohl jede/r Rothaarige)gehänselt, habe trotzdem nicht so viel Selbstbewustsein, dass ich jetzt sagen könnte, ich wäre gut im Bett.

Ich finde nicht, dass rothaarige auffälliger wie Blonde sind. Im Gegenteil. Blond ist schlicht der Hingucker. Fällt meilenweit auf. Auch ein Grund, mich nicht zu blondieren. Dann lieber schwarz, steht mir aber bestimmt nicht, also bleibts natur.

LG
Rhapsody

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2003 um 22:01
In Antwort auf an0N_1244630299z

Dicke Dinger?
Du meinst die Fettklumpen vorne? Naja, klein Arnie hat wohl zuwenig saugen dürfen

Zum Thema:

Ich bin auch rothaarig (dünn), wurde in meiner Kindheit (wie wohl jede/r Rothaarige)gehänselt, habe trotzdem nicht so viel Selbstbewustsein, dass ich jetzt sagen könnte, ich wäre gut im Bett.

Ich finde nicht, dass rothaarige auffälliger wie Blonde sind. Im Gegenteil. Blond ist schlicht der Hingucker. Fällt meilenweit auf. Auch ein Grund, mich nicht zu blondieren. Dann lieber schwarz, steht mir aber bestimmt nicht, also bleibts natur.

LG
Rhapsody

Sei stolz auf Deine roten Haare!

... so was färbt man doch nicht (oder denkt drüber nach)!
Teile Deine Meinung aber nicht, dass blond der größere Hingucker ist. Auch wenn "feuerrot" natürlich auch nicht das gleiche ist wie rotbraun ...

Ach so, und was hat das mit "gut im Bett sein" zu tun?
warningsign

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2003 um 0:05
In Antwort auf renato_12173262

Sei stolz auf Deine roten Haare!

... so was färbt man doch nicht (oder denkt drüber nach)!
Teile Deine Meinung aber nicht, dass blond der größere Hingucker ist. Auch wenn "feuerrot" natürlich auch nicht das gleiche ist wie rotbraun ...

Ach so, und was hat das mit "gut im Bett sein" zu tun?
warningsign

Nein
mache ich auch nicht. Nur manchmal will man Veränderungen haben. Ich sehe da eher die Problematik des Schnitts Garnicht so einfach.

Mit gut im Bett, siehe die Beiträge weiter unten, wo diskutiert wird, ob Rothaarige "feuriger" sind.

LG
Rhapsody

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2003 um 1:22

Wenn ich...
auch mal was dazu sagen darf
Männer die glauben oder mit Sprüchen behaupten,das eine Rothaarige Feuchter ist im keller
oder Männer die sagen,Blondinen sind schnell zu haben,denen möchte ich nur eines sagen:
Eine Frau kann nur gut im Bett sein wenn(Übrigens rede ich hier von allen Frauen,egal welche Haarfarbe Sie haben
der Mann gut im Bett ist
Also scheinen ja einige Männer sehr schlecht gewesen zu sein?-(Frage ich mich wenn man das hier so liest -und schieben es dann auf die Haarfarbe der Frauen?
In diesem Sinne
Und übrigens,
ich finde besonders Milva Klasse
Tolle Frau.
Es grüsst Euch Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2003 um 14:43
In Antwort auf an0N_1244630299z

Nein
mache ich auch nicht. Nur manchmal will man Veränderungen haben. Ich sehe da eher die Problematik des Schnitts Garnicht so einfach.

Mit gut im Bett, siehe die Beiträge weiter unten, wo diskutiert wird, ob Rothaarige "feuriger" sind.

LG
Rhapsody

Habe verstanden!

Liebe Grüße zurück und einen guten Rutsch un ein GANZ erfolgreiches 2004

das warningsign

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2003 um 15:49
In Antwort auf renato_12173262

Habe verstanden!

Liebe Grüße zurück und einen guten Rutsch un ein GANZ erfolgreiches 2004

das warningsign


Danke! Ich wünsche dir auch ein tolles Jahr 2004, auf das deine Hoffnungen und Wünsche in Erfüllung gehen!

LG
Rhapsody

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2004 um 23:19
In Antwort auf rashid_12277901

Warum denn gelogen???
Hallo Lutricia!
Huch, hatte deine Antwort ganz übersehen, sorry
Zunächst einmal finde ich blond nicht langweilig. Also ich weiss ja nicht wie das bei deinem Freund ist, aber solange eine Frau lange Haare hat, ist mir fast egal welche Haarfarbe sie hat, allerdings bevorzuge ich naturfarbene Haare eher als gefärbte..., naja egal.
Rothaarige sind nur einfach seltener - nicht mehr aber auch nicht weniger. Ob sie jetzt wirklich so feurig sind, weiss ich wie gesagt nicht (ist eben nur ein Gerücht!), würde es ja am liebsten mal eines Tages erfahren .
Aber ich wollte selbstverständlich damit nicht sagen, dass die Ex von deinem Freund "besser im Bett ist als du".
Denn ich denke, das ist nicht von der Haarfarbe abhängig, es gibt genauso blonde Frauen, die sehr feurig sind .
Viele Grüsse
Neugierig3

Noch eine Rothaarige
Hallo zusammen!

Auch ich bin ein echt rothaariger lange-Locken-kopf. Erstaunlicherweise (?) hatte ich aber nie grosse Probleme mit meiner Haarfarbe, ich musste eigentlich niemals Hänseleien ertragen, mit denen ich mich in der Schulzeit herumgeschlagen hätte. Klar gab es hin und wieder einige Spitznamen oder kleine Sprüche, aber die waren eigentlich alle harmlos und damit hatte (und habe) ich keine grossen Probleme.
Vom Charakter her kann ich es zwar nachvollziehen, dass Rothaarige als feurig eingestuft werden, doch ich würde mich nicht als feurig bezeichnen. Ich habe auch nicht sehr viel mehr Selbstbewusstsein als andere, bin eher ruhig, lieb und nett. =) Doch auch wenn diese von der Haarfarbe abhängigen Vorstellungen doch zumeist Klischees sind, finde ich es recht amüsant...
Meine Haare gefallen mir so, wie sie sind. In meinem Pass steht, ich habe rotbraune Haare, würde sie aber eher als kupferrot bezeichnen. Sie strahlen meistens auch einen gesunden Glanz aus. Färben oder tönen würde ich sie mir niemals, denn ich bin stolz darauf so eine seltene Haarfarbe zu haben. Auch wenn einige rote Haare nicht so toll finden, in meinem Bekanntenkreis höre ich nur, wie schön sie meine Haare finden, sie sooo drauf neidisch wären und dass ich die niemals färben soll. Ich denke, wenn ich meine Haare einmal färben würde, so würde ich vielen Freunden, Verwandten und Bekannten fremd. Die gehören nun mal zu mir und sie kennen mich als "die mit den roten Haaren".
Bei Männern finde ich rote Haare grundsätzlich auch nicht so toll, aber wenn sie nicht so wahnsinnig rot sind dann find ich es auch nicht mehr schlimm. Wie heisst es doch so schön: Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben, sondern die Liebe entscheidet, wen wir schön finden (Was sich auch bei meiner ebenfalls rothaarigen Schwester und meinem Schwager bewahrheitet hat, der früher niemals eine Rothaarige wollte )
Das einzig abstossende an uns rothaarigen finde ich die blasse Haut. Das Gesicht mag ja okay sein, aber selbst mir wird beim Gedanken an eine nackige rothaarige blasse Frau nicht mehr ganz so wohl.

So jetzt hab ich aber schon sehr viel geschrieben für meinen ersten Beitrag hier auf gofemin Erst mal Schluss.

Liebe Grüsse
redwuschel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2004 um 14:44

Frauen mit roten Haaren sind etwas besonderes ...

www.kupferroter-mond.de.vu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2004 um 19:50
In Antwort auf gergu_12044022

Frauen mit roten Haaren sind etwas besonderes ...

www.kupferroter-mond.de.vu

Über ein jahr alt
dachte doch grad diese diskussion gab es schonmal und siehe da der staub rieselt von jeden buchstaben.

ich meine gehört zu haben das rote haare eine besondere pigmentstörung/ oder besonderes pigment ist. dieses verursache wiederum eineweichere haut...

ob das wahr ist weis ich nicht hatte nur platonische rothaarige beziehungen. aber das mit dem pigment scheint zu stimmen sie neigen sehr zu sommersprossen *süss*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2004 um 17:59
In Antwort auf isaura_12524879

Noch eine Rothaarige
Hallo zusammen!

Auch ich bin ein echt rothaariger lange-Locken-kopf. Erstaunlicherweise (?) hatte ich aber nie grosse Probleme mit meiner Haarfarbe, ich musste eigentlich niemals Hänseleien ertragen, mit denen ich mich in der Schulzeit herumgeschlagen hätte. Klar gab es hin und wieder einige Spitznamen oder kleine Sprüche, aber die waren eigentlich alle harmlos und damit hatte (und habe) ich keine grossen Probleme.
Vom Charakter her kann ich es zwar nachvollziehen, dass Rothaarige als feurig eingestuft werden, doch ich würde mich nicht als feurig bezeichnen. Ich habe auch nicht sehr viel mehr Selbstbewusstsein als andere, bin eher ruhig, lieb und nett. =) Doch auch wenn diese von der Haarfarbe abhängigen Vorstellungen doch zumeist Klischees sind, finde ich es recht amüsant...
Meine Haare gefallen mir so, wie sie sind. In meinem Pass steht, ich habe rotbraune Haare, würde sie aber eher als kupferrot bezeichnen. Sie strahlen meistens auch einen gesunden Glanz aus. Färben oder tönen würde ich sie mir niemals, denn ich bin stolz darauf so eine seltene Haarfarbe zu haben. Auch wenn einige rote Haare nicht so toll finden, in meinem Bekanntenkreis höre ich nur, wie schön sie meine Haare finden, sie sooo drauf neidisch wären und dass ich die niemals färben soll. Ich denke, wenn ich meine Haare einmal färben würde, so würde ich vielen Freunden, Verwandten und Bekannten fremd. Die gehören nun mal zu mir und sie kennen mich als "die mit den roten Haaren".
Bei Männern finde ich rote Haare grundsätzlich auch nicht so toll, aber wenn sie nicht so wahnsinnig rot sind dann find ich es auch nicht mehr schlimm. Wie heisst es doch so schön: Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben, sondern die Liebe entscheidet, wen wir schön finden (Was sich auch bei meiner ebenfalls rothaarigen Schwester und meinem Schwager bewahrheitet hat, der früher niemals eine Rothaarige wollte )
Das einzig abstossende an uns rothaarigen finde ich die blasse Haut. Das Gesicht mag ja okay sein, aber selbst mir wird beim Gedanken an eine nackige rothaarige blasse Frau nicht mehr ganz so wohl.

So jetzt hab ich aber schon sehr viel geschrieben für meinen ersten Beitrag hier auf gofemin Erst mal Schluss.

Liebe Grüsse
redwuschel

Alle Männer,die ich kenne...
finden rothaarige Frauen total unerotisch und sogar "abstoßend" (nicht mein Wortlaut).
Ich bin eigentlich auch froh,keine roten Haare zu haben-wobei die Haarfarbe an sich,glaube ich,gar nicht mal so das Problem ist.Aber die blasse Haut,mit der man nicht länger als 5 Minuten in die Sonne kann,mag ich gar nicht. Von den vielen Sommersprossen (meist am GANZEN Körper) mal ganz zu schweigen.
Aber rothaarige Frauen sind immernoch "schöner" anzusehen als rothaarige Männer- das geht nämlich gar nicht!!!
mami281

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram