Home / Forum / Liebe & Beziehung / Rosenkrieg

Rosenkrieg

20. Juli 2008 um 13:10

Hallo,
meine noch Ehefrau und ich leben nach 16 Jahren Ehe seit einem Jahr getrennt im gemeinsamen Haus. Sie hat damals die Trennung veranlasst, eigentlich ohne ersichtlichen Grund. Nur mit der Forderung auf Unterhalt. Seither geht es beim anwaltlichen Briefwechsel immer nur um dieses Thema. Alle Versuche meinerseits, eine friedliche Gütertrennung und einen Hausverkauf zu veranlassen, schlagen fehl.
Da ich offenen Wohnraum für mich benutze, kann ich meine persönlichen Sachen nicht wegschließen und habe nun öfters festgestellt, dass sie meine Dinge durchsucht und auch in meinen PC eingedrungen ist. Ebenso geht sie fast andauernd aus und führt lange, laute flirtreiche Gespräche mit verschiedenen Leuten. Wir reden zwar kaum noch miteinander, aber wenn, dann artet es von ihrer Seite aus immer im Streit und Beschuldigungen. Ich muss dazusagen, dass ich der Alleinverdiener bin, alle Kosten trage und sie eigentlich seit dem Hauskauf keine Arbeit mehr angenommen hat.

Einen Termin zur Scheidungseinreichung habe ich nun Ende des Jahres. Ich will endlich aus dieser nervraubenden Situation raus, da mich das alles mächtig psychisch belastet. Nur habe ich mittlerweile das Gefühl, dass das mit der Trennung nur ein Vorwand ihrerseits war, mich unter ihren Scheffel zu stellen.
Macht sie sich strafbar dadurch, dass sie meinen PC durchsucht?
Was ist, wenn sie in die Scheidung nicht einwilligt?
Wie lange dauert es, bis ein Gerichtstermin steht?
Wie kann ich sie dazu bewegen, das Haus zu räumen, um es verkaufen zu können (ich will dazu auch raus sein).

Ich bräuchte dringend gute Ratschläge von jemandem, der sich mit diesen Situationen auskennt!

LG, Niels

Mehr lesen

21. Juli 2008 um 0:46

Such dir einen sehr guten!!! Anwalt
und lass dich kompetent beraten, das spart letztendlich Geld.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram