Home / Forum / Liebe & Beziehung / Romanze beendet, aber...

Romanze beendet, aber...

28. Mai 2011 um 23:32

Ihr Lieben,
ich hab ein kleines Problem und wäre dankbar für jeden Rat:

Ich habe Anfang des Jahres einen Typen kennen gelernt, es ist erst vor kurzem zu Treffen gekommen.
War auch immer alles sehr schön! Nur mit den Treffen habe ich für mich entschieden, dass es nichts Ernstes werden kann aufgrund der Unterschiedlichkeiten bei uns.
Ich war mir wirklich ziemlich sicher!
Ich habe unsere "Romanze" beendet. Nach kleinen Problemen aufgrund meiner Beendigung haben wir uns dann wieder gut verstanden.
Er sagte mir letztens, dass er mich ziemlich vermisst...
Ich war mir bis dato ziemlich sicher, dass es das beste war das beendet zu lassen.
Gestern war ich mit meinen Mädels los und habe ich jmd anders kennen gelernt... Allerdings denke ich die ganze Zeit nur an meine "Romanze".
Ich weiß immernoch ganz genau, dass wir nicht zusammenpassen und uns auf Dauer auch nicht vertragen werden, weil wir halt vieel zu Unterschiedlich sind.

Was ist blos los mit mir?
Wieso denke ich immerzu an ihn?

Mehr lesen

29. Mai 2011 um 8:47

Gefühle....
...sind nicht auf Knopfdruck abzuschalten. Das funktioniert einfach nicht. Deshalb auch Deine Gedanken daran.
Wenn Du doch weißt, dass es nicht der richtige ist, dann musst Du loslassen.

In einigen Wochen wird das ganze aufgearbeitet sein...dann sieht die Welt wieder besser aus. Solange solltest Du auf eine neue Liebelei verzichten...oder es langsam angehen lassen.

Und dass Du genau weißt ihr passt nicht zusammen, kann nicht sein...denn dann würdest Du keinen Gedanken mehr verschwenden. Es sind oft die Gegensätzlichen Menschen die gut harmonieren....

Es gibt keine Patentlösung...wenn Du noch Gefühle hast ist auch der Gedanke an ihn nicht weg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2011 um 9:48

Die Frage...
... ist in meinen Augen, um welche Art von "Unterschiedlichkeiten" es sich handelt. Unterschied ist nicht gleich Unterschied. Niemand sollte erwarten, dass der andere zu hundert Prozent zu einem passt. So etwas gibt es nicht, das ist eine Illusion, die man irgendwann über Bord werfen sollte, wenn man wirklich glücklich werden will.

Vielleicht sollte man auch einfach mehr nach Gemeinsamkeiten suchen, anstatt sich über die Unterschiede aufzuregen und diese als "Grund" vorzuschieben, sich nicht auf den anderen einzulassen. Davon abgesehen: "Ich weiß genau, dass es nicht passt und dass wir uns nur streiten werden, weil wir viel zu unterschiedlich sind" - das ist schlicht und einfach eine sich selbst erfüllende Prophezeiung! Wenn es dann tatsächlich schief geht, liegt es nicht an den vermeintlichen Unterschieden, sondern an der eigenen Einstellung zu der anderen Person!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club