Home / Forum / Liebe & Beziehung / Romantisches Zelten auf dem Garagendach

Romantisches Zelten auf dem Garagendach

26. Mai 2014 um 0:19

Hallo ihr Lieben!

Ich brauche mal eben Rat zu unserem 3. Jahrestag.

Da wir beide ein begrenztes bzw gar kein Budget haben, wollte ich gern was möglichst günstiges und zugleich romantisches organisieren.

Meiner Mutter gehört unser 7 Familienhaus mit den 3 Garagen, die aber an den Straßenbürgersteig grenzen. Ich würde gern auf dem Garagendach ein Zelt aufbauen mit einer 1,40 m großen, aufblasbaren Luftmatratze. Dazu noch leise, ruhige Musik, Kerzen und sein Lieblingsessen mit einem leckeren Wein.

Also ein romantischer Kuschelabend zu Zweit, nicht weit entfernt von Zuhause, mit anschließender Übernachtung unterm Sternenhimmel...

Leider weiss ich nicht, wie er das finden wird und ich habe bisher nirgends im Internet was ähnliches gefunden, außer im EIGENEN Garten. Vll könnt ihr mir euren Rat geben, was ihr davon haltet? Vor allem gern die Meinungen der Männer unter uns würden mich interessieren, egal ob romantisch veranlagt oder nicht.

Liebe Grüße, Schokokeks

Mehr lesen

26. Mai 2014 um 0:33

Hmm...
Danke für deine Meinung. Ein Zeltplatz kommt für uns nicht infrage, da ich ja nicht weiss, wie er das zelten an sich überhaupt findet.

Deshalb hätten wir kein Problem von der Garage (auch z.B. bei plötzlichem Gewitter) wieder in die Wohnung zu gehen. Da wir kein Auto besitzen, kann ich die ganzen Sachen schlecht woanders hinbewegen.

Das Dach ist von der Fläche so groß (ca. 4x8 m), dass wir nicht runterfallen können, wenn wir das Zelt mittig aufstellen. Eine stabile Leiter haben wir auch, die wir dann nachts aufs Dach ziehen.

Wir werden natürlich leise sein und nachts auch schlafen, Musik kann man ja auch weglassen. Meinst du, die Leute beschweren sich schon, wenn sie das Zelt von der Straße aus auf dem Dach sehen? Würde ich eigentlich ziemlich unwahrscheinlich finden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 0:35


Dankeeeee, bin bei sowas ziemlich kreativ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 9:00

Zelten?
auf einem garagendach??
direkt an der strasse???
romantisch????

ich würd rennen, was das zeug hält.
am wichtigsten finde ich dabei lallerdings den zustand dieses dachs. hast du dich erkundigt, hält das das gewicht zweier leute aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 9:40


Warum direkt so angreifen?! NATÜRLICH kenne ich meinen Freund sehr gut und kenne ihn so gut wie kein anderer. Aber manchmal ist er romantisch, manchmal nicht. Am Jahrestag wird er sowas auch mitmachen.

Die Frage ist: Ich habe ein Wasserbett und im Vergleich dazu ist ne Luftmatratze wohl ziemlich ungemütlich. Ich möchte aber nicht den ganzen Tag in unserem Bett verbringen und fand die Idee ganz süß. Leider haben wir keinen Garten. Gezeltet haben wir auch noch nicht. Auch da ist er wieder zweigeteilt: Zelten im Allgäu an einem Wasserfall mit Wandern ist toll, Camping auf dem Festivalgelände der Nature One ist grauenhaft.

Aus diesem Grunde habe ich gefragt, was ihr so von der Idee haltet und keine "Beschuldigungen", dass ich meinen eigenen Partner nicht kenne oO

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 10:30

...
Weil das nicht erlaubt ist! Man darf nur auf dafür vorgesehene Zelt- bzw. Campingplätzen zelten oder eben auf eigenem Grundstück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 12:48


sorry, aber da finde ich zelten vor einer öffentlichen bedürnisanstalt noch etwas...öööh....stimmungsvolle r.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 13:45


Anscheinend habe ich über vieles nicht nachgedacht und bin teilweise dankbar für eure Argumente.

Mittlerweile habe ich es ihm nun erzählt, weil es ja so doch nicht infrage kam. Er fand die Idee süß und würde das gern an einem anderen Ort machen.

Was wäre, wenn wir auf Zelten am See oder im Wald umsteigen? Hat das schon jemand von euch gemacht? Ist erwischt worden? So viel ich gelesen habe, ist es in fast ganz Deutschland ausserhalb eines Campingplatzes verboten, aber es machen trotzdem soo viele. Muss man sich Sorgen machen, dass jemand die Polizei oder so ruft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 15:30


Find ich süß, dass ihr denkt, ich bin noch ein Kind. Ich bin 26, alleinerziehende Mutter und wohne in einer Wohnung, dessen Haus meiner Mutter gehört Kein Budget, weil wir diesen Sommer noch so einiges geplant haben und uns geeinigt haben, dass Jahrestage nicht unbedingt kostspielig sein müssen.

Ich werde mir deinen Link gleich mal ansehen, danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 16:22
In Antwort auf schokokeks3006

...
Weil das nicht erlaubt ist! Man darf nur auf dafür vorgesehene Zelt- bzw. Campingplätzen zelten oder eben auf eigenem Grundstück

Viele Dinge sind nicht erlaubt
und trotzdem macht man sie.Zelten sollte man wirklich nur im freien auf einer schönen Wieso/See/Meer.
Man darf sich eben nicht dabei erwischen lassen.
Wenn man hinterher alles sauber hinterlässt ist dabei auch niemand zu Schaden gekommen.


Wenn man das Risiko nicht eingehen will,dann würde ich lieber komplett auf das zelten verzichten und dann einen romantischen Abend in der Wohnung planen oder aber den Abend auch draußen irgendwo im Wald etc. auf einer Decke verbringen,Picknick machen und danach dann ab nach Hause und dort weitermachen.
Das ist auch nicht verboten. und schöner als auf einer Garage an einer Straße zu schlafen..wo wahrscheinlich jeder Nachbar direkt ins Zelt schielen kann.

Gibt genug andere wirklich romantische Dinge,die man planen ohne Geld dafür auszugeben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook