Home / Forum / Liebe & Beziehung / Romance-Scamming in Deutschland (Liebesbetrug/Abzocke) Warnung!

Romance-Scamming in Deutschland (Liebesbetrug/Abzocke) Warnung!

26. Juni 2017 um 21:28 Letzte Antwort: 9. Juli 2017 um 18:24

So, dies mein dritter Versuch, meine Erfahrung mit einem Scammbaiter zu schildern. Ich hoffe, dass der Beitrag diesmal nicht gelöscht wird. Ich werde mich kurz fassen, und Frauen, die vielleicht Ähnliches erlebt haben die Möglichkeit geben, mir privat zu schreiben.

Eigentlich kennt man Romance-Scamming nur so, dass man im Internet jemanden kennenlernt, er sich als Soldat, Anwalt oder Geschäftsmann ausgibt, und nach einer gewissen Zeit, wenn die Frau völlig verliebt ist, Irgendetwas merkwürdiges passiert, wo er plötzlich Geld von der Frau benötigt, um z. B. ein lang ersehntes Treffen zu ermöglichen. Dahinter steckt meistens die sogenannte Nigeria-Connection. Alles Fake-Profile, sollte man Geld überwiesen haben, ist es für alle Zeiten futsch.

Es gibt aber auch Männer, die hier in Deutschland leben und mit genau dieser Masche arbeiten. Nur, dass sie real sind. Sie lernen dich z. B. auf einer Dating-line kennen, oder aber auch ganz real in einem Club, in einer Bar, etc. Sie möchten dich näher kennenlernen und ein Date mit dir vereinbaren. Das Auffällige ist, dass sie schon am Anfang Vollgas geben und die Frau mit Liebesbekundungen überhäufen. Sie bekommt von morgens früh bis abends spät Nachrichten geschickt, Meistens in englischer Sprache, manchmal auch in schlechtem Deutsch. Die Nachrichten enthalten eigentlich nie deinen Namen, sondern immer my honey, my sweetest, my love, my sugar, ect. So verschickt er die Nachrichten an mehrere Frauen gleichzeitig.  Sie planen eine Zukunft mit dir, können dich aber nicht immer an den Tagen sehen, die du vorschlägst, weil sie sehr busy sind. Irgendwann, wenn sie glauben, dass sie die Frau im Sack haben, kommt dann die Frage nach dem Geld. Sie lügen dabei, ohne mit der Wimper zu zucken. In meinem Fall lebt der Mann  genau wie ich im Ruhrgebiet. Er erzählte mir, dass seine Mutter in Nigeria schwer erkrankt sei und sponn sich eine Geschichte da herum, die hier den Rahmen sprengen würde. Wie sich später herausstellte ist die Mutter schon in den 90ger Jahren gestorben... Auch andere Lügen waren an der Tagesordnung. Die Wohnung, die er mir präsentierte, war eine Ramschbude. In Wahrheit lebte er mit seiner afrikanischen Frau und dem gemeinsamen Kind zusammen in einer gemeinsamen Wohnung. Also, es gibt bestimmt auch Afrikaner, die es ehrlich mit der deutschen Damenwelt meint. Aber es gibt eben auch die, denen euer Wohlergehen absolut egal ist. Falls Ihr unsicher seid, könnt Ihr mich gerne persönlich anschreiben. Dann werde ich konkreter. Bitte seht von Hater-Kommentaren ab. Verleiht einfach kein Geld, auch wenn Ihr Ihr glaubt, er ist der absolute Traummann. Denn wenn er es ist, wird er es auch nach einer Ablehnung sein. 

Mehr lesen

27. Juni 2017 um 8:15

Viele Frauen wissen einfach noch nicht, dass es diese Masche gibt. Sie glauben, sie sind die Einzige für ihn. Durch bestimmte Tricks, werden sie so weichgespült, dass sie am Ende bereit sind, ihm Geld zu "leihen." ( Leihen heißt dann schenken.) Natürlich gibt es auch Frauen, die Männer abzocken. Ich wollte aber mit diesem Beitrag Frauen vor bestimmten Männern warnen, die die Machenschaften der Nigeria-Connection hier in Deutschland nutzen und umsetzen. Sie haben so viele Frauen parallel, dass sie sehr gut von diesem "geliehenen " Geld leben können...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2017 um 8:36

Venusfinsternis, ich muss dir widersprechen. Ein Mann, der Geld für Sex will, ist kein Scammer. Er ist dann ein Callboy. Ein Scammer ist jemand, von dem du glaubst, dass er es ehrlich mit dir meint. Wenn er mit dir eine Beziehung eingegangen ist bzw. du denkst, dass Ihr ein Paar seid, und dass Liebe, Ehrlichkeit, Treue und Vertrauen für ihn genau so wichtig ist, wie für dich. Wenn er diese/deine Werte als Spielzeug nimmt und dich damit bewusst verarscht. 
Frauen wollen nicht immer Opfer sein. Ich weiß nicht, wie du darauf kommst...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2017 um 15:45
In Antwort auf engelsrufer76

So, dies mein dritter Versuch, meine Erfahrung mit einem Scammbaiter zu schildern. Ich hoffe, dass der Beitrag diesmal nicht gelöscht wird. Ich werde mich kurz fassen, und Frauen, die vielleicht Ähnliches erlebt haben die Möglichkeit geben, mir privat zu schreiben.

Eigentlich kennt man Romance-Scamming nur so, dass man im Internet jemanden kennenlernt, er sich als Soldat, Anwalt oder Geschäftsmann ausgibt, und nach einer gewissen Zeit, wenn die Frau völlig verliebt ist, Irgendetwas merkwürdiges passiert, wo er plötzlich Geld von der Frau benötigt, um z. B. ein lang ersehntes Treffen zu ermöglichen. Dahinter steckt meistens die sogenannte Nigeria-Connection. Alles Fake-Profile, sollte man Geld überwiesen haben, ist es für alle Zeiten futsch.

Es gibt aber auch Männer, die hier in Deutschland leben und mit genau dieser Masche arbeiten. Nur, dass sie real sind. Sie lernen dich z. B. auf einer Dating-line kennen, oder aber auch ganz real in einem Club, in einer Bar, etc. Sie möchten dich näher kennenlernen und ein Date mit dir vereinbaren. Das Auffällige ist, dass sie schon am Anfang Vollgas geben und die Frau mit Liebesbekundungen überhäufen. Sie bekommt von morgens früh bis abends spät Nachrichten geschickt, Meistens in englischer Sprache, manchmal auch in schlechtem Deutsch. Die Nachrichten enthalten eigentlich nie deinen Namen, sondern immer my honey, my sweetest, my love, my sugar, ect. So verschickt er die Nachrichten an mehrere Frauen gleichzeitig.  Sie planen eine Zukunft mit dir, können dich aber nicht immer an den Tagen sehen, die du vorschlägst, weil sie sehr busy sind. Irgendwann, wenn sie glauben, dass sie die Frau im Sack haben, kommt dann die Frage nach dem Geld. Sie lügen dabei, ohne mit der Wimper zu zucken. In meinem Fall lebt der Mann  genau wie ich im Ruhrgebiet. Er erzählte mir, dass seine Mutter in Nigeria schwer erkrankt sei und sponn sich eine Geschichte da herum, die hier den Rahmen sprengen würde. Wie sich später herausstellte ist die Mutter schon in den 90ger Jahren gestorben... Auch andere Lügen waren an der Tagesordnung. Die Wohnung, die er mir präsentierte, war eine Ramschbude. In Wahrheit lebte er mit seiner afrikanischen Frau und dem gemeinsamen Kind zusammen in einer gemeinsamen Wohnung. Also, es gibt bestimmt auch Afrikaner, die es ehrlich mit der deutschen Damenwelt meint. Aber es gibt eben auch die, denen euer Wohlergehen absolut egal ist. Falls Ihr unsicher seid, könnt Ihr mich gerne persönlich anschreiben. Dann werde ich konkreter. Bitte seht von Hater-Kommentaren ab. Verleiht einfach kein Geld, auch wenn Ihr Ihr glaubt, er ist der absolute Traummann. Denn wenn er es ist, wird er es auch nach einer Ablehnung sein. 

also sorry, aber das liest sich wie die Warnung auf den Kaffeebechern von Mac'es, dass der Kaffee gar heiß sein könnte.

Mal ehrlich, ein Mann, der "eine Zukunft mit Dir plant", bevor er Dich überhaupt kennt? Von Anfang an "mit Liebesbekunden überhäuft"? Wie kann man das ernst nehmen?!?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2017 um 15:52
In Antwort auf engelsrufer76

Viele Frauen wissen einfach noch nicht, dass es diese Masche gibt. Sie glauben, sie sind die Einzige für ihn. Durch bestimmte Tricks, werden sie so weichgespült, dass sie am Ende bereit sind, ihm Geld zu "leihen." ( Leihen heißt dann schenken.) Natürlich gibt es auch Frauen, die Männer abzocken. Ich wollte aber mit diesem Beitrag Frauen vor bestimmten Männern warnen, die die Machenschaften der Nigeria-Connection hier in Deutschland nutzen und umsetzen. Sie haben so viele Frauen parallel, dass sie sehr gut von diesem "geliehenen " Geld leben können...

nein, die Masche gibt es schon Ewigkeiten - gut und gern paar Hundert Jahre. Sowohl nit Geld abziehen, als auch in der Form, dass man mit restlos unrealistischen Liebesschwüren die Damen scheinbar serienweise ins Bett bekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2017 um 16:01

woran dann aber auch Warnungen nichts ändern werden, die wird man da schon von vielen Menschen erhalten haben, wenn der Verstand so weit offline ist, dass man sich von etwas SO unrealistischem einfangen lässt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2017 um 18:24

Wenn mann glaubt in einer Beziehung zu sein und der andere plötzlich Geld....egal ob Frau oder Mann , sollte mann mißtrauisch werden.
Es sei denn mann lebt schon viele Jahre zusammen, aber dann kommen die Probleme nicht plötzlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club