Home / Forum / Liebe & Beziehung / Riesen Problem: Zwischen Affäre und Freund!!

Riesen Problem: Zwischen Affäre und Freund!!

14. November 2009 um 14:17

Hey,

ich hoffe ihr könnt mir nen Tipp geben. Ich bin in ner langjährigen Beziehung, die eigentlich bis auf die üblichen hochs und tiefs glücklich ist, mein Kollege ebenfalls. Hab mich vor 5 Jahren in ihn verliebt als wir auf ner Party geflirtet haben. Seitdem ist so ne bombenanziehung zwischen uns, dass wir uns fast nicht in die augen schauen können im arbeitsalltag vor lauter spannung. sind dem immer aus dem weg gegangen und auch uns aber irgendwie haben wirs nicht ausgehalten und sind nach einer party knutschend im auto gelandet bei ihm. danach funkstille, komische blicke, konnte beide damit nicht umgehen. zwischendurch immer mal wieder annäherugen per mail etc. wir hatten so ne art mailfreundschaft im büro, konnten aber nie persönlich darüber reden. ich bin ein mensch, der offen ist und alles ausdiskutieren möchte und er zieht sich eher zurück und schweigt. es ergab sich also dass wir fast nach jeder firmenparty was hatten, er sieht gut aus und hatte wohl mal mit einigen kolleginnen auch zum spass geknutscht und ich dachte mir, ich bin sicherlich eine von vielen.


vor paar monaten war der kontakt sehr intensiv. wir mailten täglich im büro 8 stunden, chatteten am we und hatten auch das erste mal sex. er sagte mir, dass er noch nie sex mit ner anderen hatte in seiner beziehung, dass er zwar mal geknutscht hatte aber eben noch nie mehr. seine freundin würde eher konseverativ sein, er liebe sie wohl aber der sex sei nicht so abwechslungsreich und sie würde ihn sehr einengen, sehr eifersüchtig sein, er wäre fast gefangen und versuche das zu ändern. ich bin dagegen sehr offen was sex angeht und das strahle ich wohl auch aus, bin locker und nicht verklemmt. das hat ihn sehr gereizt. wir wollten ne äffere beide. nach dem letzten erlebnis vor 6 wochen ist alles total kompliziert, es war ne heisse nacht ohne sex und ich bin total hin und hergerissen und leide fürchterlich. einerseits will ich meinen freund nicht verlassen, weil ich ihn liebe und die beziehung auch wirklich gut ist, hab ein super schlechtes gewissen und hab aber auch starke gefühle für meinen kollegen. er hat sich danach sehr zurückgezogen und trotz vieler mails von mir, komme nicht tmehr an ihn ran das ist echt zum verrücktwerden. schwebe zwischen verzweiflung, wut und sehnsucht. er zieht sich total zurück und weiss gar nicht mehr damit umzuehen und ich bombardiere ihn mit mails, dass wir reden müssen. er sagt zwar das ist gut aber geht dem irgnendwie aus dem weg.

dazu hat uns letztes mal ein kollege beim knutschen wohl gesehen, der sagt zwar nix da er selber mal was mit ner kollegin hatte, aber die situation ist echt doof. und mein kollege hat tierische angst, dass seine freundin was erfährt, für sie ist das ein no go. mein freund weiss dagegen dass mal was mit dem kollegen lief und ich gefühle hatte, aber nicht dass es jetzt immernoch so heftig ist. letztens war es mir möglich mit meinem kollegen was zu mailen, er sagte er war noch nie in so ner schweren gefühlslage und weiss nicht was er will, freundschaft, sex oder mehr aber im moment eher nicht. ist alles so verfahren, wir wollen die partner nicht verlassen, aber auch nicht von uns lassen und dann sehen wir uns jeden tag. jobwechsel eigentlich unmöglich, da wir beide sehr gute positionen dort haben, was nicht leicht zu verändern ist.

danke fürs zuhören, einen tipp? ich weiss ich sollte damit aufhören aber es fällt so schwer liebe wohl zwei männer. er ist augenscheinlich auch verwirrt, ich dachte früher immer, dass es nur sex wäre für ihn da er nur von spass redete, aber jetzt wohl nicht mehr. und dazu ist er ein sehr introvertierter mensch, der nicht offen über seine gefühle reden kann. er sagt er liebt seine freundin, ich weiss aber nicht ob ihre beziehung wirklich so glücklich ist.

lg

Mehr lesen

15. November 2009 um 1:10

Lass Leine
Es ist völlig egal, ob seine Beziehung glücklich ist oder nicht, er hält an ihr fest. Das macht er ziemlich deutlich. Dass er also seine Beziehung für dich beendet, davon ist nicht auszugehen, aber ich denke, das ist dir klar.

Im Prinzip scheinst du ganz gut damit klar zu kommen, zweigleisig zu fahren. Du liebst beide Männer.
Das, womit du nicht klarkommst, ist dass sich deine Affäre zurückzieht. Vielleicht, weil die ganze Situation für ihn überwältigend geworden ist. Nicht mehr handhabbar.
Du bist ihm zu nahe gekommen (ungesteuert und ungewollt) und er möchte mehr Distanz haben.

Also gib ihm doch diesen Raum. Wenn du ihn liebst, dann respektiere seinen Wunsch. Immerhin liest sich das alles, als wäre er Mann Nr. 1. Dabei ist er in deinem Leben doch nur Mann Nr. 2.
Warum zum Kuckuck musst du ihn denn mit Mails bombadieren? Jetzt bist du diejenige, die ihn gängelt und gefangen nimmt. Lass Leine.
Wenn er sich eure Affäre in Ruhe überlegt und den Status in seinem Leben mit sich abgemacht hat, dann wird er dir schon Signal geben. Er ist nicht der Typ, der gleich über alles offen redet. Er muss es erst mit sich allein abmachen. Diese Wesensart musst du schon akzeptieren und dich auch darauf einstellen, selbst wenn du das gerne anders hättest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 11:38
In Antwort auf sierra_12239528

Lass Leine
Es ist völlig egal, ob seine Beziehung glücklich ist oder nicht, er hält an ihr fest. Das macht er ziemlich deutlich. Dass er also seine Beziehung für dich beendet, davon ist nicht auszugehen, aber ich denke, das ist dir klar.

Im Prinzip scheinst du ganz gut damit klar zu kommen, zweigleisig zu fahren. Du liebst beide Männer.
Das, womit du nicht klarkommst, ist dass sich deine Affäre zurückzieht. Vielleicht, weil die ganze Situation für ihn überwältigend geworden ist. Nicht mehr handhabbar.
Du bist ihm zu nahe gekommen (ungesteuert und ungewollt) und er möchte mehr Distanz haben.

Also gib ihm doch diesen Raum. Wenn du ihn liebst, dann respektiere seinen Wunsch. Immerhin liest sich das alles, als wäre er Mann Nr. 1. Dabei ist er in deinem Leben doch nur Mann Nr. 2.
Warum zum Kuckuck musst du ihn denn mit Mails bombadieren? Jetzt bist du diejenige, die ihn gängelt und gefangen nimmt. Lass Leine.
Wenn er sich eure Affäre in Ruhe überlegt und den Status in seinem Leben mit sich abgemacht hat, dann wird er dir schon Signal geben. Er ist nicht der Typ, der gleich über alles offen redet. Er muss es erst mit sich allein abmachen. Diese Wesensart musst du schon akzeptieren und dich auch darauf einstellen, selbst wenn du das gerne anders hättest.

Hast recht
habe dir ne pn geschrieben.

danke dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram