Forum / Liebe & Beziehung

Richtiger Kontakt nach KS

14. Mai 2012 um 20:09 Letzte Antwort: 19. Mai 2012 um 21:50

Hallo zusammen!

Seit ca. fast 2 Monaten bin ich nun von meinem Freund getrennt. Vorher hab es immer mal Kleinigkeiten, über die wir stritten, waren aber nicht wirklich schlimm - find ich noch heute (er war oft so müde usw.). Naja, ich machte dann einen dummen Fehler und kontrollierte ihn, weil ich die Befürchtung hatte, er würde sich nach anderen Frauen (im Internet) umschauen. Das bekam er raus und meinte, daß dies ein absulter Vertrauensbruch wäre und er über die Beziehung nachdenken müsse. Ich gab ihm Zeit. Dann fuhren wir in Urlaub - weil dieser vorher schon geplant war - wir kamen und näher, alles war super. Nach dem Urlaub wollte er wieder Distanz und über unsere Beziehung nachdenken (ob sie Zukunft hätte). Ich war sauer und sagte ihm dann, daß ich nicht mehr auf ihn warten würde und das ich mich von ihm verarscht vorkäme.

Danach war er super sauer und auch er beendete die Beziehung sozusagen. Eigentlich haben wir sie sozusagen beide beendet.

Nachdem ich sehr gelitten hatte, hab ich mich durchs Internet geforstet und diverse Ratgeber gefunden. Die dort gefunden Tipps - Kontaktsperre - habe ich eingehalten. In der Zeit sind mir auch einige Dinge klar geworden, was für Fehler ich auch gemacht habe.

Nun schrieb ich ihm eine SMS und fragte, wie es ihm gehen würde. Er schrieb nur kurz gut ... und fragte noch nach Dingen, dich ich noch von ihm hab. Daraufhin schrieb ich ihm, daß es mir wirklich leid tut und das ich hoffe, daß wir das mit den Sachen freundlich zusammen hinbekommen (ich wollte freundlich, aber distanziert wirken). Nun schreibt er darauf nicht mehr zurück.

Naja, ich finde nun nirgendwo die richtige Strategie, wie ich nun bei der weiteren Kontaktaufnahme umgehe. Warte ich bis er antwortet? Schlage ich ein Treffen vor? Ich hab keine Ahnung was da die 'Ex-zurück'-Strategie so sagt.

Ach und ja, ich möchte ihn zurück!

Hat jemand einen Tipp für mich?

Mehr lesen

17. Mai 2012 um 10:38

Hi versuch
ihr hattet beide Zeit, euch eure Gedanken zu machen. Du willst ihn zurück? Bitte ihn um ein Gespräch (also kontaktier du ihn) setzt euch hin, sag dass du deine Fehler eingesehen hast und entschuldige dich bei ihm und schau mal wie er reagiert.
Obs was bringt kann dir keiner sagen, einen versuch ist es wert denk ich.
lg

Gefällt mir

18. Mai 2012 um 12:26

Gib ihm Raum (ohne Erwartungen)
Hey versuch12,

der Tipp von goldensun5 ist gut. Wichtig ist, dass du nicht mit ihm "spielen" darfst. Mit anderen Worten, solange du das Gespräch suchst, weil du dir irgendetwas davon erwartest oder erhoffst, solange sabotierst du es, und es wird nach hinten losgehen.

Deutsch:

Du bittest um ein Gespräch, weil du hoffst dass er sich umentscheidet? Du verlierst.

Du bittest um ein Gespräch, weil du hoffst dass er dir vergibt? Du verlierst.

Du bittest um ein Gespräch, und hoffst ihm damit zu zeigen, dass er falsch liegt? Du verlierst.

Der einzige "friedliche" Grund, dich mit ihm zu unterhalten ist, dass du radikal ehrlich ausdrücken willst, was in dir vorgeht - und zwar auf eine Weise, die ihm klar macht, dass all das nichts mit ihm zu tun hat, und dass du es einzig und allein deshalb mit ihm teilst, weil du es nicht "anstauen" willst. Nicht weil du etwas zurück haben willst. Nicht weil du ihn überzeugen willst. Sondern bloß, weil du dich besser fühlst, wenn du es ausgedrückt hast.

Die Frage die du dir stellen kannst ist:

Was würde ich ihm sagen, wenn ich akzeptiert hätte dass ich keine Antwort von ihm bekomme und ich ihn nie wieder sehe?

Hier ist meine Videoantwort zu deinem Post:

http://www.youtube.com/watch?v=JT02Y7BojGc



Alles Gute,
Dein Leo

Gefällt mir

18. Mai 2012 um 14:52
In Antwort auf

Gib ihm Raum (ohne Erwartungen)
Hey versuch12,

der Tipp von goldensun5 ist gut. Wichtig ist, dass du nicht mit ihm "spielen" darfst. Mit anderen Worten, solange du das Gespräch suchst, weil du dir irgendetwas davon erwartest oder erhoffst, solange sabotierst du es, und es wird nach hinten losgehen.

Deutsch:

Du bittest um ein Gespräch, weil du hoffst dass er sich umentscheidet? Du verlierst.

Du bittest um ein Gespräch, weil du hoffst dass er dir vergibt? Du verlierst.

Du bittest um ein Gespräch, und hoffst ihm damit zu zeigen, dass er falsch liegt? Du verlierst.

Der einzige "friedliche" Grund, dich mit ihm zu unterhalten ist, dass du radikal ehrlich ausdrücken willst, was in dir vorgeht - und zwar auf eine Weise, die ihm klar macht, dass all das nichts mit ihm zu tun hat, und dass du es einzig und allein deshalb mit ihm teilst, weil du es nicht "anstauen" willst. Nicht weil du etwas zurück haben willst. Nicht weil du ihn überzeugen willst. Sondern bloß, weil du dich besser fühlst, wenn du es ausgedrückt hast.

Die Frage die du dir stellen kannst ist:

Was würde ich ihm sagen, wenn ich akzeptiert hätte dass ich keine Antwort von ihm bekomme und ich ihn nie wieder sehe?

Hier ist meine Videoantwort zu deinem Post:

http://www.youtube.com/watch?v=JT02Y7BojGc



Alles Gute,
Dein Leo

Videoantwort
Hallo Leo,
jetzt bin ich aber platt ... ist das Video extra für mich???

Gefällt mir

18. Mai 2012 um 15:04

So .. und noch mal ich
Also, ich hab mir einfach noch mal alles durchlesen müssen, weil ich gerade total geplättet war, daß der Beitrag auf youtube wirklich für mich gewesen ist ... Wow. VIELEN DANK!

Danke Dir auch goldensun für Deine Antwort .. ich hatte schon gedacht es antwortet gar keiner mehr hier .. hab ständig nachgeschaut.

Sind ja auch wieder ein paar Tage weiter und hinzu kam sicher noch etwas, wo Ihr vermutlich wieder die Hände über den Kopf zusammenschlagt ... Ich schulde ihm noch Geld, drum schrieb ich ihm ja eine SMS, das ich hoffe, daß das nun freundschaftlich über die Bühne bekommen. Darauf hatte er ja nicht geantwortet. Eine ganze Woche nicht - obwohl er vorher in einer SMS danach fragte.

Ich versuchte ihn anzurufen - er ging nicht dran. Nun hab ich ihn noch mal schriftlich um die Übermittlung seiner Kontodaten gebeten - worauf wieder keine Antwort kommt.

Aktueller Stand der Dinge: Ich bin jetzt wirklich sauer und sollte ich nicht in ca. 1 Woche etwas von ihm hören, werde ich einen Wertbrief losschicken. Die anderen Dinge habe ich bereits in einen Umschlag gesteckt und zur Post gebracht. Somit gibt es keinen Grund mehr, warum wir noch aufeinander zugehen 'müssen'.

Ich will endlich zur Ruhe kommen und hab für mich nun beschlossen, ihn einfach ziehen zu lassen. Mein Kampf ist vorbei und ich versuche mich wieder anderen Dingen zu widmen und in eine Zukunft zu blicken.

Leo, wie würdest Du sagen?? Ich stell mich wieder in den Bach und schaue auf die Dinge, die auf mich zugeschwommen kommen. Und vorher kauf ich mir noch neue Gummistiefel, die alten sind einfach nicht mehr richtig und das Wasser kommt durch. Ich hab ständig nasse Füße davon bekommen. Also neue, mal bunte, damit es einfach schöner ist im Bach zu stehen und auf die Dinge zu warten, die auf mich zukommen.

Und ich weiß was ich will in meiner Zukunft. Einen Mann, der mich liebt, so wie ich bin. Mit dem ich Höhen und Tiefen überstehen werde und auch möchte. Der bereit ist, mir seine Gefühle mitzuteilen und der nicht ständig darüber nachdenken muss, ob ich wohl die richtige bin. Ich will 'Eine wie Keine' sein, für diesen besonderen Menschen ....

Und nein, ich werde nicht mehr dem nachschauen, was an mir vorbei schwimmt ... selbst schuld, wenn er sich nicht festgehalten hat, weil er weiß, das ich es wert gewesen wäre ...

Schritt 1 - Sachen wegschicken ist gemacht. Schritt 2 ist Geld ihm zukommen lassen und Schritt 3 ist, ihn aus meinem Kopf zu verbannen!

Und zu den Ratgebern: Naja .. irgendwie sagen sie das ja auch so .. wie das was ich jetzt verstanden habe. Aber wer sich nur auf 'Ex zurück' konzentriert verliert sich selbst glaub ich .. und das ist nicht die Devise

Jetzt folge ich folgender Strategie:

'Ich zurück'-Strategie

Sorry .. ich glaub gestern hat es in meinen Kopf klick gemacht und dann noch die Antworten und jetzt noch das Video ... Zukunft ich komme - der Weg zur Quelle führt gegen den Strom (ich weiß das es noch hart wird - aber ich will es!)

Gefällt mir

19. Mai 2012 um 18:43
In Antwort auf

Gib ihm Raum (ohne Erwartungen)
Hey versuch12,

der Tipp von goldensun5 ist gut. Wichtig ist, dass du nicht mit ihm "spielen" darfst. Mit anderen Worten, solange du das Gespräch suchst, weil du dir irgendetwas davon erwartest oder erhoffst, solange sabotierst du es, und es wird nach hinten losgehen.

Deutsch:

Du bittest um ein Gespräch, weil du hoffst dass er sich umentscheidet? Du verlierst.

Du bittest um ein Gespräch, weil du hoffst dass er dir vergibt? Du verlierst.

Du bittest um ein Gespräch, und hoffst ihm damit zu zeigen, dass er falsch liegt? Du verlierst.

Der einzige "friedliche" Grund, dich mit ihm zu unterhalten ist, dass du radikal ehrlich ausdrücken willst, was in dir vorgeht - und zwar auf eine Weise, die ihm klar macht, dass all das nichts mit ihm zu tun hat, und dass du es einzig und allein deshalb mit ihm teilst, weil du es nicht "anstauen" willst. Nicht weil du etwas zurück haben willst. Nicht weil du ihn überzeugen willst. Sondern bloß, weil du dich besser fühlst, wenn du es ausgedrückt hast.

Die Frage die du dir stellen kannst ist:

Was würde ich ihm sagen, wenn ich akzeptiert hätte dass ich keine Antwort von ihm bekomme und ich ihn nie wieder sehe?

Hier ist meine Videoantwort zu deinem Post:

http://www.youtube.com/watch?v=JT02Y7BojGc



Alles Gute,
Dein Leo

Nachtrag
Ich noch einmal .. kleiner veränderter Nachtrag, da sich wieder einiges ergeben hat:

Er hat sich gemeldet. Wir haben uns kurz ausgetauscht. Ich habe einige Dinge sagen können, weil ich es mußte, um es abschließen zu können.

Er ist der Meinung, unsere Lebens- und Sichtweisen wären zu unterschiedlich, der Grund, warum er meint, er sich ziemlich sicher ist, daß es keine zweite Chance für uns geben kann.

Von Gefühlen war nie die Rede dabei, er sagte mal, das er die zwar habe, aber das es nicht alles sei und nicht ausreicht. Gefühle reichen nicht aus? Ich hab das immer anders gesehen, ich dachte, richtige ehrliche Gefühle lassen einige Dinge meistern. Da versteh einer die Männer.

Naja .. so ist es halt. Ich weiß nicht, ob ich ihn, mit der Einstellung wirklich zurück bekommen kann, ich vermute nicht, denn er hat uns keine Chance gegeben, denn ich weiß, daß er meine Sichtweisen gar nicht alle kennt.

Tja, im Moment bin ich gefühlslos dem allen gegenüber. Ich bleib bei meiner 'Ich-zurück'-Strategie und werde uns Zeit und Raum gönnen. Ich werde genauso nachdenken in der Zeit und schauen, ob ich in dem Bach wieder zurück schwimmen möchte, um ihn wieder zu finden ... ich weiß nicht, was richtig ist ... was ich machen kann, was ich machen soll.

Aber noch einmal VIELEN VIELEN DANK für das Video, es hat mich so stark gemacht, daß jemand völlig fremdes so bedingungslos bereit ist, mir zu helfen.

Also, bis dann!

Gefällt mir

19. Mai 2012 um 21:50

Geld & Gummistiefel
Zwei Dinge:

1. Schreibe niemals andere SMS als solche, die auch dann "vollständig" sind, wenn keine Antwort kommt. Unvollständig: "Hast du Lust auf Brunch?". Vollständig: "Ich denke, ich gehe so gegen 10 zum Brunch. Du kannst mitkommen wenn du magst." (In der unvollständigen Variante bist du abhängig von einer Antwort und "hängst in der Luft", wenn keine kommt. In der zweiten dagegen machst du eine Einladung, aber du bist gleichzeitig frei zu tun und zu lassen was auch immer du willst. Das ist wie's die Deutsche Bahn macht: Die sagen nicht, "Wann würdest du gern dass wir dich nach Berlin fahren?". Die sagen, "Um 9:37 Uhr fährt ein Zug ab Gleis 12", und dann fahren sie egal ob du kommst oder nicht.)

In deinem Fall würde ich sagen, "Ich schulde dir noch X EUR und möchte das gern begleichen damit in dem Bereich nichts mehr zwischen uns steht. Ich würde es dir nächsten Dienstag per Wertbrief schicken und die Kosten dafür [was immer du bevorzugst: a) abziehen b) selbst übernehmen]. Wenn du mir vorher deine Bankverbindung simst, überweise ich es auch gerne. Danke dir. Versuch12".

2. Warum Gummistiefel? Das ist nur eine andere Form des Versuchs, das Leben von dir fern zu halten und Gefühle nicht zuzulassen. Gib den letzten Widerstand auf, setz dich dem Regen aus, und du wirst frei. Wie in diesem Musikvideo: http://goo.gl/hFEv4

"Ich zurück"-Strategie? Finde ich fantastisch!

Alles Gute!
Leo

Gefällt mir