Home / Forum / Liebe & Beziehung / Richtig oder Falsch?

Richtig oder Falsch?

16. Juni um 22:19 Letzte Antwort: 16. Juni um 22:40

Hallo ihr Lieben, 

ich bin W21 und möchte mal von Außenstehenden einen Rat einfangen, ohne das es mal ein Rat von einem bekannten Kreis ist. Daher habe ich mich angemeldet und hoffe das sich jemand die Zeit und Mühe gibt. 

Ich fasse es kurz zusammen das ich mit meinem jetzigen Freund seit 25 April (wieder) zusammen bin. Wir haben uns letztes Jahr im November kennen gelernt und sind am 01.01.20 zusammen gekommen. Ich habe seit meiner ersten Beziehung Depressionen und PTBS & Panikattacken (durch Gewalt in der Beziehung) daher waren die ersten Monate schwer mit meinem jetzigen Freund da ich meine Medikamente abgesetzt habe und ich dadurch einfach Entzugsymotome hatte worauf er nicht klar kam und am Ende sich dafür entschloss nach 1 1/2 Monaten die Beziehung zu beenden. Ich ging wegen der Trennung durch die Hölle - genau da wo ich ihn am meisten gebraucht hatte, ging er.. und ich hab den Menschen wirklich geliebt. 

Nach einem Monat hat er durch meiner Freundin wieder versucht Kontakt zu mir herzustellen & hat auch geklappt. Seitdem sind wir wieder zusammen da er gemeint hatte, er hätte mich in der Zeit nie aus dem Kopf bekommen & es bereut mit mir Schluss gemacht zu haben schon in dem Moment als ich damals zur Tür raus bin. 

Nun.. eigentlich sollte ich der glücklichste Mensch auf Erden sein das der Mann wieder zurück gekommen ist und mich wieder will, aber das ist überhaupt nicht der Fall zumal das Vertrauen alle mal weg ist und ich JEDEN blöden Tag am zweifeln bin ob das noch Sinn hat.. er versucht und gibt sich echt Mühe das alles wieder funktioniert er bemüht sich das ich ihm wieder vertrauen kann - aber irgendwie möchte das nicht in meinen Kopf & ständig stockt es bei mir und Zack ich bekomme Angst er verlässt mich wieder .. ich weiß auch nicht wieso ich soviel Zweifel :/ ich denke mir auch, war es richtig ihm nochmal die Chance gegeben zu haben - ich meine er wollte mich damals schon nicht, wieso JETZT aufeinmal :/? 

Ich möchte gerne mal Rat von euch wie ihr mit der Sache umgehen würdet und wie ihr das so seht? .. 

danke im Vorraus für antworten

Mehr lesen

16. Juni um 22:34
In Antwort auf inchen01

Hallo ihr Lieben, 

ich bin W21 und möchte mal von Außenstehenden einen Rat einfangen, ohne das es mal ein Rat von einem bekannten Kreis ist. Daher habe ich mich angemeldet und hoffe das sich jemand die Zeit und Mühe gibt. 

Ich fasse es kurz zusammen das ich mit meinem jetzigen Freund seit 25 April (wieder) zusammen bin. Wir haben uns letztes Jahr im November kennen gelernt und sind am 01.01.20 zusammen gekommen. Ich habe seit meiner ersten Beziehung Depressionen und PTBS & Panikattacken (durch Gewalt in der Beziehung) daher waren die ersten Monate schwer mit meinem jetzigen Freund da ich meine Medikamente abgesetzt habe und ich dadurch einfach Entzugsymotome hatte worauf er nicht klar kam und am Ende sich dafür entschloss nach 1 1/2 Monaten die Beziehung zu beenden. Ich ging wegen der Trennung durch die Hölle - genau da wo ich ihn am meisten gebraucht hatte, ging er.. und ich hab den Menschen wirklich geliebt. 

Nach einem Monat hat er durch meiner Freundin wieder versucht Kontakt zu mir herzustellen & hat auch geklappt. Seitdem sind wir wieder zusammen da er gemeint hatte, er hätte mich in der Zeit nie aus dem Kopf bekommen & es bereut mit mir Schluss gemacht zu haben schon in dem Moment als ich damals zur Tür raus bin. 

Nun.. eigentlich sollte ich der glücklichste Mensch auf Erden sein das der Mann wieder zurück gekommen ist und mich wieder will, aber das ist überhaupt nicht der Fall zumal das Vertrauen alle mal weg ist und ich JEDEN blöden Tag am zweifeln bin ob das noch Sinn hat.. er versucht und gibt sich echt Mühe das alles wieder funktioniert er bemüht sich das ich ihm wieder vertrauen kann - aber irgendwie möchte das nicht in meinen Kopf & ständig stockt es bei mir und Zack ich bekomme Angst er verlässt mich wieder .. ich weiß auch nicht wieso ich soviel Zweifel :/ ich denke mir auch, war es richtig ihm nochmal die Chance gegeben zu haben - ich meine er wollte mich damals schon nicht, wieso JETZT aufeinmal :/? 

Ich möchte gerne mal Rat von euch wie ihr mit der Sache umgehen würdet und wie ihr das so seht? .. 

danke im Vorraus für antworten

Glaubst du denn, es hilft dir irgendwas, wenn dir hier random Leute einen Rat geben?
Ich würde z.B. sagen dass es keine guteIdee ist, sich von diesem Typ so abhängig zu machen. Ihr wart eineinhalb Monate zusammen? Das ist quasi nichts. Und doch hat diese kurze Zeit gereicht dich zutiefst zu erschüttern, zu denken du hättest ihn geliebt (nach 6 Wochen!), ihm Vorwürfe zu machen er hätte dich im Stich gelassen als du ihn gebraucht hättest... Verantwortung für dich trägst in allererster Linie du selbst. Wenn du meinst, diese Verantwortung an jemanden übertragen zu können den du gerade Mal flüchtig kennst, dann ist das dein Fehler, nicht seiner!Meines Erachtens wäre es klug, erstmal ein paar Baustellen zu beenden, bevor neue (=Beziehung) eröffnet werden.

Gefällt mir
16. Juni um 22:40
In Antwort auf inchen01

Hallo ihr Lieben, 

ich bin W21 und möchte mal von Außenstehenden einen Rat einfangen, ohne das es mal ein Rat von einem bekannten Kreis ist. Daher habe ich mich angemeldet und hoffe das sich jemand die Zeit und Mühe gibt. 

Ich fasse es kurz zusammen das ich mit meinem jetzigen Freund seit 25 April (wieder) zusammen bin. Wir haben uns letztes Jahr im November kennen gelernt und sind am 01.01.20 zusammen gekommen. Ich habe seit meiner ersten Beziehung Depressionen und PTBS & Panikattacken (durch Gewalt in der Beziehung) daher waren die ersten Monate schwer mit meinem jetzigen Freund da ich meine Medikamente abgesetzt habe und ich dadurch einfach Entzugsymotome hatte worauf er nicht klar kam und am Ende sich dafür entschloss nach 1 1/2 Monaten die Beziehung zu beenden. Ich ging wegen der Trennung durch die Hölle - genau da wo ich ihn am meisten gebraucht hatte, ging er.. und ich hab den Menschen wirklich geliebt. 

Nach einem Monat hat er durch meiner Freundin wieder versucht Kontakt zu mir herzustellen & hat auch geklappt. Seitdem sind wir wieder zusammen da er gemeint hatte, er hätte mich in der Zeit nie aus dem Kopf bekommen & es bereut mit mir Schluss gemacht zu haben schon in dem Moment als ich damals zur Tür raus bin. 

Nun.. eigentlich sollte ich der glücklichste Mensch auf Erden sein das der Mann wieder zurück gekommen ist und mich wieder will, aber das ist überhaupt nicht der Fall zumal das Vertrauen alle mal weg ist und ich JEDEN blöden Tag am zweifeln bin ob das noch Sinn hat.. er versucht und gibt sich echt Mühe das alles wieder funktioniert er bemüht sich das ich ihm wieder vertrauen kann - aber irgendwie möchte das nicht in meinen Kopf & ständig stockt es bei mir und Zack ich bekomme Angst er verlässt mich wieder .. ich weiß auch nicht wieso ich soviel Zweifel :/ ich denke mir auch, war es richtig ihm nochmal die Chance gegeben zu haben - ich meine er wollte mich damals schon nicht, wieso JETZT aufeinmal :/? 

Ich möchte gerne mal Rat von euch wie ihr mit der Sache umgehen würdet und wie ihr das so seht? .. 

danke im Vorraus für antworten

Er ist ein ganz junger Mann und man kann nicht voraussetzen, dass er mit seinen Störungen zurecht kommt. Das könnte ein ausgewachsener/erwachsener Mann vielleicht auch nicht. Das musst Du ihm nachsehen. Klar kann er dich jederzeit wieder verlassen. Das ist das Leben. Die Liebe ist freiwillig. Sei deswegen selbstständig und nimm das als schöne Zusatzsache. Verlasse dich aber nie darauf, dass jemand immer bei dir bleibt. Du bleibst immer bei dir. Nur das zählt. 

1 LikesGefällt mir