Home / Forum / Liebe & Beziehung / Rettung meiner Beziehung (brauche unbedingt Rat)

Rettung meiner Beziehung (brauche unbedingt Rat)

29. November 2015 um 12:36



Hallo

Vor 5 Tagen hat mein Freund unsere Beziehung "beendet". Wir waren seit 8 Monaten zusammen und seit gut 3 Monaten hatten wir eine Fernbeziehung (er ist gerade in Paris). Es lief alles gut, wir hatten nicht sehr oft Streit und haben diesen auch immer sofort geschlichtet. Die Beziehung lief sehr gut. Das Problem war, dass wir uns das letzte mal vor eineinhalb Monat getroffen hatten. Es ist schwierig zu erklären, aber eigentlich wollte er an Weihnachten nach Deutschland kommen, deswegen dachte ich mir (bis dahin sind es nur och ein paar Wochen) könnten wir auch diese Zeit überbrücken und ich müsste ihn nicht davor nochmal besuchen kommen - ohnehin habe ich als Studentin nicht allzu viel Geld. Anscheinend wurde ihm aber gerade die Distanz zu viel, was er aber zuerst nicht zugab. Ich dachte alles liefe soweit gut, doch als die Anschläge auf Paris stattfanden, hat ihn etwas verändert

Das letzte Gespräch, das wir hatten, fing ganz normal an. Ich habe ihn dann aber angesprochen, dass die Kommunikation seit den Anschlägen nachgelassen hatte, woraufhin er mir zustimmte. Doch dann erzählte er mir, dass ihm Skype nicht mehr lange und er sich nicht mehr sicher sei über seine Gefühle, weil ich einfach nicht bei ihm bin. Und das fehlt ihm. Hätte er mir das zuvor erzählt, wäre ich sofort zu ihm gefahren, aber er behielt bis zu diesem Zeitpunkt für sich. Er wollte die Beziehung nicht aufgeben, aber nach 4 mal Nachfragen meinerseits hat er sich umentschieden, da er mich nicht verletzen möchte.

Seit diesem Gespräch bin ich verwirrt. Ich kann nicht mehr klar denken und alles, was ich noch denke, ist, dass ich ihm sagen muss, wieviel er mir bedeutet. Ich liebe ihn. Mir fällt es nicht schwer alleine zu sein, doch ich ertrage es nicht, mir vorzustellen, ihn ganz aus meinem Leben zu streichen. Und bis jetzt will ich die Beziehung nicht aufgeben bzw. darüber hinweg kommen, da es eigentlich nur die DIstanz ist, die wir bekämpfen müssen. Und jetzt weiß ich ja, was das Problem ist. Er hat mich aus Skype entfernt. Meine Freunde meinen, dass er sich vllt selbst nicht über die Entscheidung sicher ist und somit besser damit umgehen könne. Aber ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung Meine Freunde sind auch zwiegespalten: Zum einen finden sie, dass die Distanz mir und vielleicht auch ihm gut tun würde. Wir einen klareren Blick auf die SItuation bekommen, so könnten wir dann an Weihnachten ein klärendes Gespräch führen. Es müsste ja nicht unbedingt das Ende heißen.(entspricht meiner rationalen Denkweise) Auf der anderen Seite, wenn ich so fühle, muss ich ihn das wissen lassen. Und das zum nächst möglichen Zeitpunkt. Ich könnte auch kurzfristig nach Paris, aber das müsste man erst mit ihm absprechen. Das ist der Impuls, den ich jeden Tag mind. 4 Mal habe- ihn anzurufen und meine Gefühle auszudrücken. Aber diese Aktion könnte ihn auch abschrecken, weil alles noch frisch ist. Und ich würde ihm hinterherrennen.

Bitte, ich brauche eure Hilfe, was soll ich nur tun

Mehr lesen

4. Dezember 2015 um 12:06

Schwierig
Ich stecke auch schon seit 2 Jahre in einer fernbeziehung. Allerdings haben wir uns über die entfernung kennengelernt. Für mich war auch von Anfang an klar das ich nicht mit einer fernbeziehung klar kommen werde weshalb ich den Kontakt nach 1 1/2 Jahren abrechnen wollte. Allerdings nicht weil ich ihn nicht liebte sondern weil es mich zerbrochen hat ihn ständig zu vermissen, nicht zu wissen was er tut wenn er mal am we feiern ging usw. Hatte dieses Gespräch mit ihm also auch wie es es mit dir hatte. Hab vorher auch nie ein Wort über Trennung erwähnt oder ihm das Gefühl gegeben das es bald Ende sein wird. Wie er bei dir quasi. . Denke aus dem selben Grund! Unsicherheit und zweifel an der schon entstandenen Entscheidung. Als es ausgesprochen war habe ich auch seine nimmer gelöscht und überall blockiert .. aus angst das er verletzt ist und mir endlose Texte schickt die ich nicht aushalten werde, da ich ihn immer noch liebte. Nicht ganz eine Woche später stand er dann vor meiner Türe! Das hat alles verändert! Er hat mir somit gezeigt das er einfach alles für mich tuen würde...denn trotz Trennung einfach aufzutauchen aus einer Entfernung die andere nicht einfach so auf sich nehmen würden beweist schon einiges als es ihm selbst eigentlich bewusst ist. Habe ihn sofort überfallen....die liebe wurde nur noch gestärkt durch sein auftauchen...meine Zweifel waren sofort erloschen!
Wenn du ihn wirklich liebst und du ohne ihn nicht kannst würde ich sagen versuche es! An seiner Reaktion wenn du ankommst wirst du recht schnell merken was er will und ob er will. Vielleicht hat er auch so sehr Zweifel an der sache wie ich sie hatte.. leichte Eifersucht reicht da schon um in einer Fernbedienung Kurzschluss Reaktionen umzusetzen und auch durchzuziehen. Für mich klingt es wie damals bei mir.. Unsicherheit und liebeskummer. Versuch es, du würdest es bereuen wenn du es nicht versucht hast. Ganz liebe grüße und lass es uns wissen wie es ausgegangen ist. Dieses Thema interessiert mich persönlich nämlich sehr. :* viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Brauche dringend Hilfe
Von: simon_12133833
neu
4. Dezember 2015 um 2:40
Diskussionen dieses Nutzers
Rettung meiner Beziehung
Von: lani_12751388
neu
29. November 2015 um 13:01
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen