Home / Forum / Liebe & Beziehung / Reiz zum Betrügen

Reiz zum Betrügen

26. Juni um 17:22

Hallo Leute!
Ich würde gern wissen ob jemand in der gleichen Situation ist.
Ich bin seit 5 jahren in einer glücklichen Beziehung und wir lieben uns wirklich sehr.
Hab mein Freund jetzt schon öfters betrogen allerdings nie mehr als Küsse aber ich könnte mir mehr vorstellen weil einfach der "kick" das man uns erwischen könnte da ist.
Ich kann mit niemanden darüber reden da man sonst immer gleich verurteilt wird deswegen hät ich gern eure Meinungen dazu. Bitte keine Antworten wie "dann verlass doch deinen freund" oder "wenn du ihn liebst warum betrügst du dann" denn meine seitensprünge haben nichts mit Gefühle zu tun.

Mehr lesen

Top 3 Antworten

26. Juni um 17:33
In Antwort auf marie.4

Hallo Leute!
Ich würde gern wissen ob jemand in der gleichen Situation ist.
Ich bin seit 5 jahren in einer glücklichen Beziehung und wir lieben uns wirklich sehr.
Hab mein Freund jetzt schon öfters betrogen allerdings nie mehr als Küsse aber ich könnte mir mehr vorstellen weil einfach der "kick" das man uns erwischen könnte da ist. 
Ich kann mit niemanden darüber reden da man sonst immer gleich verurteilt wird deswegen hät ich gern eure Meinungen dazu. Bitte keine Antworten wie "dann verlass doch deinen freund" oder "wenn du ihn liebst warum betrügst du dann" denn meine seitensprünge haben nichts mit Gefühle zu tun. 
 

Würde es deinen Freund verletzen, wenn er davon wüsste?

"meine seitensprünge haben nichts mit Gefühle zu tun."

Was ist mit den Gefühlen deines Freundes?
 

8 LikesGefällt mir

26. Juni um 17:48

Das ist doch wieder nur ein Sommerferienprovokationsbeitrag, dem sich der TE einen keuelt weil sich soviele Leute darüber streiten und sich sowieso nicht wirklich ausgeprägt an der eigenen Diskussion beteiligt...

7 LikesGefällt mir

26. Juni um 17:28

Hmm, und für so einen "kick" willst Du die Beziehung riskieren?Na dann. Und wenn Du mit Deinem Freund über eine offene Beziehung redest, wäre es Dir danach zu langweilig, weil der Kick dann weg wäre?

6 LikesGefällt mir

26. Juni um 17:27
In Antwort auf marie.4

Hallo Leute!
Ich würde gern wissen ob jemand in der gleichen Situation ist.
Ich bin seit 5 jahren in einer glücklichen Beziehung und wir lieben uns wirklich sehr.
Hab mein Freund jetzt schon öfters betrogen allerdings nie mehr als Küsse aber ich könnte mir mehr vorstellen weil einfach der "kick" das man uns erwischen könnte da ist. 
Ich kann mit niemanden darüber reden da man sonst immer gleich verurteilt wird deswegen hät ich gern eure Meinungen dazu. Bitte keine Antworten wie "dann verlass doch deinen freund" oder "wenn du ihn liebst warum betrügst du dann" denn meine seitensprünge haben nichts mit Gefühle zu tun. 
 

Würde gerne mal mit dir privat sprechen.... ich kenne so etwas in der Art wobei real für mich niemals in frage käme

Gefällt mir

26. Juni um 17:28

Hmm, und für so einen "kick" willst Du die Beziehung riskieren?Na dann. Und wenn Du mit Deinem Freund über eine offene Beziehung redest, wäre es Dir danach zu langweilig, weil der Kick dann weg wäre?

6 LikesGefällt mir

26. Juni um 17:33
In Antwort auf marie.4

Hallo Leute!
Ich würde gern wissen ob jemand in der gleichen Situation ist.
Ich bin seit 5 jahren in einer glücklichen Beziehung und wir lieben uns wirklich sehr.
Hab mein Freund jetzt schon öfters betrogen allerdings nie mehr als Küsse aber ich könnte mir mehr vorstellen weil einfach der "kick" das man uns erwischen könnte da ist. 
Ich kann mit niemanden darüber reden da man sonst immer gleich verurteilt wird deswegen hät ich gern eure Meinungen dazu. Bitte keine Antworten wie "dann verlass doch deinen freund" oder "wenn du ihn liebst warum betrügst du dann" denn meine seitensprünge haben nichts mit Gefühle zu tun. 
 

Würde es deinen Freund verletzen, wenn er davon wüsste?

"meine seitensprünge haben nichts mit Gefühle zu tun."

Was ist mit den Gefühlen deines Freundes?
 

8 LikesGefällt mir

26. Juni um 17:40
In Antwort auf marie.4

Hallo Leute!
Ich würde gern wissen ob jemand in der gleichen Situation ist.
Ich bin seit 5 jahren in einer glücklichen Beziehung und wir lieben uns wirklich sehr.
Hab mein Freund jetzt schon öfters betrogen allerdings nie mehr als Küsse aber ich könnte mir mehr vorstellen weil einfach der "kick" das man uns erwischen könnte da ist. 
Ich kann mit niemanden darüber reden da man sonst immer gleich verurteilt wird deswegen hät ich gern eure Meinungen dazu. Bitte keine Antworten wie "dann verlass doch deinen freund" oder "wenn du ihn liebst warum betrügst du dann" denn meine seitensprünge haben nichts mit Gefühle zu tun. 
 

Was ist denn mit eurem Liebesleben? Ist das so schlecht?
Ich verurteile dich nicht, nachvollziehen kann ich es aber nicht.
Mein Freund und ich sind auch gut fünf Jahre zusammen und wir sind immer noch ausschließlich aufeinander scharf. Aber wir haben auch immer Wert auf unser Liebesleben gelegt und tun das natürlich auch jetzt noch. Ist doch das schönste in einer Beziehung. 
Darf man  eben nicht einschlafen lassen.
Oder warum willst du unbedingt Sex mit jemand anders?

3 LikesGefällt mir

26. Juni um 17:48

Das ist doch wieder nur ein Sommerferienprovokationsbeitrag, dem sich der TE einen keuelt weil sich soviele Leute darüber streiten und sich sowieso nicht wirklich ausgeprägt an der eigenen Diskussion beteiligt...

7 LikesGefällt mir

26. Juni um 19:24
In Antwort auf lordpav

Das ist doch wieder nur ein Sommerferienprovokationsbeitrag, dem sich der TE einen keuelt weil sich soviele Leute darüber streiten und sich sowieso nicht wirklich ausgeprägt an der eigenen Diskussion beteiligt...

Woran seht ihr das eigentlich immer, was Provo- oder Sommerferienbeitrag ist🤔??
Gibt doch genug, die zumindest in Gedanken fremdgehen oder es tatsächlich tun wollen. 

Gefällt mir

26. Juni um 19:29
In Antwort auf aasha108

Woran seht ihr das eigentlich immer, was Provo- oder Sommerferienbeitrag ist🤔??
Gibt doch genug, die zumindest in Gedanken fremdgehen oder es tatsächlich tun wollen. 

Wer seine eigene Meinung vertritt beteiligt sich selbst an kontroversen Diskussionen... davon ist in solchen Beiträgen wie diesem hier seltenst was zu sehen... weder wird auf etwas gesagtes eingegangen noch auf direkte Fragen... wenn ich ein kontroverse Thema erstelle, stelle ich mich drauf ein auch darüber zu sprechen... und wenn ich mir die Zeit nicht dafür nehmen will, dann lass ich es...

1 LikesGefällt mir

26. Juni um 20:09
In Antwort auf lordpav

Wer seine eigene Meinung vertritt beteiligt sich selbst an kontroversen Diskussionen... davon ist in solchen Beiträgen wie diesem hier seltenst was zu sehen... weder wird auf etwas gesagtes eingegangen noch auf direkte Fragen... wenn ich ein kontroverse Thema erstelle, stelle ich mich drauf ein auch darüber zu sprechen... und wenn ich mir die Zeit nicht dafür nehmen will, dann lass ich es...

Ok. Andererseits ist es aber in vielen echt wirkenden Threads so, dass sich die TEs nicht mehr melden, was ich sehr befremdend und auch nervig finde. Schließlich geben sich viele ja Mühe mit der Antwort und haben Interesse am weiteren Verlauf. Und das ist ziemlich oft bei den Threads zu Betrug und artverwandten Themen der Fall. Meist liegt die Vermutung nahe, dass die Antworten nicht wie gewünscht ausfallen. 

2 LikesGefällt mir

26. Juni um 21:18
In Antwort auf marie.4

Hallo Leute!
Ich würde gern wissen ob jemand in der gleichen Situation ist.
Ich bin seit 5 jahren in einer glücklichen Beziehung und wir lieben uns wirklich sehr.
Hab mein Freund jetzt schon öfters betrogen allerdings nie mehr als Küsse aber ich könnte mir mehr vorstellen weil einfach der "kick" das man uns erwischen könnte da ist. 
Ich kann mit niemanden darüber reden da man sonst immer gleich verurteilt wird deswegen hät ich gern eure Meinungen dazu. Bitte keine Antworten wie "dann verlass doch deinen freund" oder "wenn du ihn liebst warum betrügst du dann" denn meine seitensprünge haben nichts mit Gefühle zu tun. 
 

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn ich diese Schwärmerei zulasse, obwohl es moralisch - aus welchem Grund auch immer - verwerflich sein könnte, dann legt sich das Interesse von selbst. Und für mich ist Selbstbetrug - nämlich seine Gedanken zu unterdrücken - mindestens genauso schädlich. Ich persönlich finde es unmöglich einen anderen für die nächsten Jahre bis wir sterben eine 100% ige Garantie dafür zu geben, ihn lieben und ihm treu zu bleiben. Ist doch klar, dass so viele enttäuschte Menschen aus einer Ehe hervorgehen. Deswegen bin ich auch nicht verheiratet

1 LikesGefällt mir

26. Juni um 21:24
In Antwort auf marie.4

Hallo Leute!
Ich würde gern wissen ob jemand in der gleichen Situation ist.
Ich bin seit 5 jahren in einer glücklichen Beziehung und wir lieben uns wirklich sehr.
Hab mein Freund jetzt schon öfters betrogen allerdings nie mehr als Küsse aber ich könnte mir mehr vorstellen weil einfach der "kick" das man uns erwischen könnte da ist. 
Ich kann mit niemanden darüber reden da man sonst immer gleich verurteilt wird deswegen hät ich gern eure Meinungen dazu. Bitte keine Antworten wie "dann verlass doch deinen freund" oder "wenn du ihn liebst warum betrügst du dann" denn meine seitensprünge haben nichts mit Gefühle zu tun. 
 

Die Story gefällt mir.... Kurz, knapp,Gefühle,Drama - alles drin & super "Bait". 
Darf ich die -leicht abgewandelt natürlich- für eine meiner eigenen "Storys" nutzen? 

3 LikesGefällt mir

27. Juni um 8:49
In Antwort auf perip

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn ich diese Schwärmerei zulasse, obwohl es moralisch - aus welchem Grund auch immer - verwerflich sein könnte, dann legt sich das Interesse von selbst. Und für mich ist Selbstbetrug - nämlich seine Gedanken zu unterdrücken - mindestens genauso schädlich. Ich persönlich finde es unmöglich einen anderen für die nächsten Jahre bis wir sterben eine 100% ige Garantie dafür zu geben, ihn lieben und ihm treu zu bleiben. Ist doch klar, dass so viele enttäuschte Menschen aus einer Ehe hervorgehen. Deswegen bin ich auch nicht verheiratet

" Ich persönlich finde es unmöglich einen anderen für die nächsten Jahre bis wir sterben eine 100% ige Garantie dafür zu geben, ihn lieben und ihm treu zu bleiben" 

Daher könnte man sich für den fairen Lebensabschnitt entscheiden und nicht für das unfaire Doppelleben. 

Zum Thema Schwärmen, habe ich genau die gegenteilige Wirkung erfahren, wer das Schwärmen zulässt, dem vergeht "es" bis zur Ursachenbehebung nicht...alles hat einen Grund und eine Ursache....

4 LikesGefällt mir

27. Juni um 10:05
In Antwort auf sonnenwind3

" Ich persönlich finde es unmöglich einen anderen für die nächsten Jahre bis wir sterben eine 100% ige Garantie dafür zu geben, ihn lieben und ihm treu zu bleiben" 

Daher könnte man sich für den fairen Lebensabschnitt entscheiden und nicht für das unfaire Doppelleben. 

Zum Thema Schwärmen, habe ich genau die gegenteilige Wirkung erfahren, wer das Schwärmen zulässt, dem vergeht "es" bis zur Ursachenbehebung nicht...alles hat einen Grund und eine Ursache....

Das Bemerkenswerteste an dem Ganzen ist aus meiner Sicht, das viele sagen, alles war gut, keine Probleme, nichts hat gefehlt und doch hin und wieder in Versuchung geraten.

Wie passt das zusammen? 

Wiki sagt:
>Nach engerem und verbreiteten Verständnis ist Liebe ein starkes Gefühl, das mit der Haltung inniger und tiefer Verbundenheit zu einer Person, die den Zweck oder Nutzwert einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt und sich in der Regel durch eine entgegenkommende tätige Zuwendung zum anderen ausdrückt. Hierbei wird zunächst nicht unterschieden, ob es sich um eine tiefe Zuneigung innerhalb eines Familienverbundes (Elternliebe, Geschwisterliebe) oder um eine Geistesverwandtschaft handelt (Freundesliebe, Partnerschaft), oder aber um ein körperliches Begehren gegenüber einem anderen Menschen (geschlechtliche Liebe (Libido)). Dieses Begehren ist eng mit Sexualität verbunden, die jedoch nicht unbedingt auch ausgelebt zu werden braucht (vgl. platonische Liebe).<

Man beachte hier die mögliche Antwort im letzten Halbsatz.

 

Gefällt mir

27. Juni um 10:32

"...ich könnte mir mehr vorstellen weil einfach der "kick" das man uns erwischen könnte da ist. "

Willst Du vielleicht "erwischt" werden ?

Gefällt mir

27. Juni um 10:43
In Antwort auf lordpav

Wer seine eigene Meinung vertritt beteiligt sich selbst an kontroversen Diskussionen... davon ist in solchen Beiträgen wie diesem hier seltenst was zu sehen... weder wird auf etwas gesagtes eingegangen noch auf direkte Fragen... wenn ich ein kontroverse Thema erstelle, stelle ich mich drauf ein auch darüber zu sprechen... und wenn ich mir die Zeit nicht dafür nehmen will, dann lass ich es...

ich hab da ohnehin keine frage gelesen... wenn sie kein troll ist, sucht sie vermutlich nur kandidaten für den nächsten "kick", denn die melden sich sicher ausreichend per PN...

2 LikesGefällt mir

27. Juni um 10:48
In Antwort auf derspieltdochblos

ich hab da ohnehin keine frage gelesen... wenn sie kein troll ist, sucht sie vermutlich nur kandidaten für den nächsten "kick", denn die melden sich sicher ausreichend per PN...

Das denke ich auch

Gefällt mir

27. Juni um 10:52
In Antwort auf perip

Das Bemerkenswerteste an dem Ganzen ist aus meiner Sicht, das viele sagen, alles war gut, keine Probleme, nichts hat gefehlt und doch hin und wieder in Versuchung geraten.

Wie passt das zusammen? 

Wiki sagt:
>Nach engerem und verbreiteten Verständnis ist Liebe ein starkes Gefühl, das mit der Haltung inniger und tiefer Verbundenheit zu einer Person, die den Zweck oder Nutzwert einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt und sich in der Regel durch eine entgegenkommende tätige Zuwendung zum anderen ausdrückt. Hierbei wird zunächst nicht unterschieden, ob es sich um eine tiefe Zuneigung innerhalb eines Familienverbundes (Elternliebe, Geschwisterliebe) oder um eine Geistesverwandtschaft handelt (Freundesliebe, Partnerschaft), oder aber um ein körperliches Begehren gegenüber einem anderen Menschen (geschlechtliche Liebe (Libido)). Dieses Begehren ist eng mit Sexualität verbunden, die jedoch nicht unbedingt auch ausgelebt zu werden braucht (vgl. platonische Liebe).<

Man beachte hier die mögliche Antwort im letzten Halbsatz.

 

Die Stille des Seins oder die "unerträgliche Leichtigkeit des Seins" . Je nachdem wie man das auslegen oder verstehen will.  

Gefällt mir

27. Juni um 11:15
In Antwort auf marie.4

Hallo Leute!
Ich würde gern wissen ob jemand in der gleichen Situation ist.
Ich bin seit 5 jahren in einer glücklichen Beziehung und wir lieben uns wirklich sehr.
Hab mein Freund jetzt schon öfters betrogen allerdings nie mehr als Küsse aber ich könnte mir mehr vorstellen weil einfach der "kick" das man uns erwischen könnte da ist. 
Ich kann mit niemanden darüber reden da man sonst immer gleich verurteilt wird deswegen hät ich gern eure Meinungen dazu. Bitte keine Antworten wie "dann verlass doch deinen freund" oder "wenn du ihn liebst warum betrügst du dann" denn meine seitensprünge haben nichts mit Gefühle zu tun. 
 

..und du bist ganz sicher, dass du ''weiblich'' bist ?

mir kommt diese Erklärung ziemlich unreif vor - ganz ehrlich.

Wer in einer ''glücklichen'' Beziehung ist muss nicht ''betrügen'' - man würde sich darüber austauschen, was so die geheimen Vorlieben sind - ansonsten, wenn man nicht seine Glaubwürdigkeit und das Vertrauen verlieren will, bleibt man besser Single - für alle Beteiligten wäre das schonender für Leib und Seele und Leben - ja, würglisch 

 

Gefällt mir

27. Juni um 11:20
In Antwort auf sonnenwind3

" Ich persönlich finde es unmöglich einen anderen für die nächsten Jahre bis wir sterben eine 100% ige Garantie dafür zu geben, ihn lieben und ihm treu zu bleiben" 

Daher könnte man sich für den fairen Lebensabschnitt entscheiden und nicht für das unfaire Doppelleben. 

Zum Thema Schwärmen, habe ich genau die gegenteilige Wirkung erfahren, wer das Schwärmen zulässt, dem vergeht "es" bis zur Ursachenbehebung nicht...alles hat einen Grund und eine Ursache....

du musst aber nicht auch schon nach 5 Jahren die Treue brechen, mönsch

Gefällt mir

27. Juni um 11:22
In Antwort auf gabriela1440

..und du bist ganz sicher, dass du ''weiblich'' bist ?

mir kommt diese Erklärung ziemlich unreif vor - ganz ehrlich.

Wer in einer ''glücklichen'' Beziehung ist muss nicht ''betrügen'' - man würde sich darüber austauschen, was so die geheimen Vorlieben sind - ansonsten, wenn man nicht seine Glaubwürdigkeit und das Vertrauen verlieren will, bleibt man besser Single - für alle Beteiligten wäre das schonender für Leib und Seele und Leben - ja, würglisch 

 

Ist doch mehr als offensichtlich, dass das ein Fake-Thread ist.

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen