Forum / Liebe & Beziehung

Reichen meine Gefühle für eine Beziehung?

26. Oktober um 14:26 Letzte Antwort: 26. Oktober um 15:23

Hallo zusammen,
Erstmal zu meiner Person: Ich bin jetzt 17 Jahre alt und werde in paar Monaten 18. Bis jetzt hatte ich noch nie einen festen Freund, weil mir nie jemand "genug" gepasst hat und in den letzen Tagen mach ich mir ständig ein Kopf und ich werd einfach nicht "schlau" aus der ganzen Sache und hoffe ihr habt evtl Tipps oder Ratschläge für mich. Danke im Voraus! 

Anfang dieses Jahres hab ich jemanden kennengelernt (wir nennen ihn mal fiktiv jetzt Paul). Paul is wirklich suuper lieb, genau mein Typ, hat Ziele im Leben und behandelt mich wirklich gut und ist auch sehr loyal/ treu (Für die Sterzeichengurus uter uns: He's a scorpio;D) Auf der Party, wo wir uns das erste mal gesehen haben, haben wir uns super verstanden aber danach hats fast 3 Monate gedauert (in den 3 Monaten haben wir fast täglich Kontakt über Snapchat gehabt) bis wir uns endlich getroffen haben. Danach haben wir uns mehrmals die Woche getroffen, geredet und das Ganze läuft bis jetzt noch immer genauso ab.
Es läuft alles gut, ich kann ihm alles erzählen, er hat verständnis für alles, aber ich bin mir einfach nicht sicher ob es von Gefühlen her reicht...ich hab weder das Bedürfnis die ganze Zeit 24/7 in Kontakt mit ihm zu sein, ihn jeden Tag zu sehen noch bin ich wirklich eifersüchtig, wozu er mir aber sowieso keine Gründe gibt. Ich frag mich halt, ob ich einfach so eine unabhängige Person bin und ihn nicht brauche zum Leben, was ja nicht heißt da sind keine Gefühle und dass es zwangsläufig "schlecht" ist wenn man sich nicht in eine komplette Abhängigkeit stürzt pder eben: Dass es nicht reicht von Gefühlen her. Wie findet man sowas raus? Nach wie viel vergangener Zeit sollte man langsam diese "starken Gefühle" spüren? Ich komm einfsch nicht weiter und meine Angst ist falls es wirklich so ist, dass es nicht reicht, dass ich seine und meine Zeit einfach verschwendet hab, natürlich wird er mir auch kicht weniger wichtig man gewöhnt sich ja an die andere Person mit der Zeit aber ich weiß nicht ob das jetzt wirklich Liebe ist. Wir haben noch nicht wirklich darüber geredet, es ist auch nichts offizielles, wir haben uns halt beide von Anfang an darauf geeinigt dass wir schauen obs passt und es passt eigentlich auch, aber ich bin eben nicht auf Wolke7 und total obsessed mit ihm. 
Einerseits würde ich gerne wissen, gibt es etwas mit "besseren" Gefühlen aber andererseits denk ich mir so einen wie ihn finde ich nie wieder bzw. mir passt ja alles an ihm.

Es ist ein bisschen ein Wirr Warr tut mir leid dafür😅  

Danke für eure Antworten. 

Mehr lesen

26. Oktober um 15:23

Hallo, bis jetzt hört es sich für mich nach Kumpel an.
Kribbelt es denn wenn ihr euch näher kommt? Liebe kann und muss wachsen. Am Anfang sollten aber schon Vorfreude auf ein Treffen und ein paar Schmetterlinge da sein. Liebe mit dem Kopf zu erzeugen wird nicht gelingen, da muss das Herz und das Bauchgefühl stimmen.
Liebe Grüße 

Gefällt mir