Home / Forum / Liebe & Beziehung / Regeln einer Beziehung?!?

Regeln einer Beziehung?!?

18. Oktober 2006 um 19:39

hallo zusammen.
was meint ihr dazu? mein freund macht mich immer blöd an wenn ich ihm sage was ich von ihm und einer beziehung erwarte. von wegen sowas sagt und tut man nicht. das wäre wohl negativ. was habt ihr für erwartungen?

ist es zu viel verlangt 1 mal am tag kontakt zu haben??(hab ne we-beziehung) ich bekomm regelmäßig nicht mehr als ne schlaf-gut-und-träum-süß-sms!!!! seh ich das zu eng nur weil mir wichtig ist zu wissen wies dem anderen geht?!

ich bin auch der meinung wenn man am we was plant sollte man das absprechen weil das ist ja eigentlich das gemeinsame we...er tut immer so als müsste er um erlaubnis fragen...er könne doch tun was er will...ich finde das is ne ganz andere sache...die diskussion geht jetzt schon ein jahr....bin ratlos.

mfg
cybermaus2

Mehr lesen

18. Oktober 2006 um 20:09

Ui
Erwartungen an den anderen machen jede Beziehung mindestens schwierig.
Ich finde es wichtiger darauf zu achten, was der andere mir eh schon gibt, als ihn mit Erwartungen zu erdrücken.
Außerdem führen zu große Erwartungen immer zu Enttäuschungen.

Warum hast Du diese Erwartungen denn überhaupt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:12
In Antwort auf juvela_11911370

Ui
Erwartungen an den anderen machen jede Beziehung mindestens schwierig.
Ich finde es wichtiger darauf zu achten, was der andere mir eh schon gibt, als ihn mit Erwartungen zu erdrücken.
Außerdem führen zu große Erwartungen immer zu Enttäuschungen.

Warum hast Du diese Erwartungen denn überhaupt?

...
weil ich mich nicht mit allem zufrieden gebe. gewisse dinge tun mir weh. und wenn ich ihm meine gefühle und wünsche nicht mitteilen kann, wem denn dann?! und wie solls dann besser werden? man ist doch nicht zusammen damit man dann nebeneinander her lebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:18
In Antwort auf wynne_12516043

...
weil ich mich nicht mit allem zufrieden gebe. gewisse dinge tun mir weh. und wenn ich ihm meine gefühle und wünsche nicht mitteilen kann, wem denn dann?! und wie solls dann besser werden? man ist doch nicht zusammen damit man dann nebeneinander her lebt.

Niemand ...
hat behauptet, dass Du Dich mit allem zufrieden geben musst und niemand verbietet Dir, Deinem Partner zusagen, was Du wünschst.

Es kam nur so rüber als ob Dein Partner auch alles das einhalten müßte, was Du sagst und das wäre nicht so gut in meinen Augen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:24
In Antwort auf wynne_12516043

...
weil ich mich nicht mit allem zufrieden gebe. gewisse dinge tun mir weh. und wenn ich ihm meine gefühle und wünsche nicht mitteilen kann, wem denn dann?! und wie solls dann besser werden? man ist doch nicht zusammen damit man dann nebeneinander her lebt.

Huhu..
ich seh das als unlösbares problem..

denn ich bin genau wie dein freund und mir geht es riesig auf den senkel wenn mein partner von mir verlangt, dass ich mich jeden tag melde..

das engt mich dermaßen ein, dass ich dadurch immer mehr abstand zu ihm brauche..weil man sich dann ständig verpflichtet fühlt zu sagen "ich hab dich lieb" ..oder diese "verpflichtung" jeden tag anzurufen.. wo ist da der freiraum, den ein mensch braucht um sich auch mal um sich zu kümmern, wenn man sonst schon einen mit aufgaben und arbeiten zugestopften tag hat..

menschen sind halt verschieden in jeder hinsicht, auch was die erwartungen an eine beziehung angeht.. sieht auf jeden fall nicht so aus, als würden sich eure erwartungen treffen..zumal es bereits seit einem jahr bei euch so geht

sorry für die ernüchternde nachricht :\ lg, elaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:28
In Antwort auf tolga_12301850

Huhu..
ich seh das als unlösbares problem..

denn ich bin genau wie dein freund und mir geht es riesig auf den senkel wenn mein partner von mir verlangt, dass ich mich jeden tag melde..

das engt mich dermaßen ein, dass ich dadurch immer mehr abstand zu ihm brauche..weil man sich dann ständig verpflichtet fühlt zu sagen "ich hab dich lieb" ..oder diese "verpflichtung" jeden tag anzurufen.. wo ist da der freiraum, den ein mensch braucht um sich auch mal um sich zu kümmern, wenn man sonst schon einen mit aufgaben und arbeiten zugestopften tag hat..

menschen sind halt verschieden in jeder hinsicht, auch was die erwartungen an eine beziehung angeht.. sieht auf jeden fall nicht so aus, als würden sich eure erwartungen treffen..zumal es bereits seit einem jahr bei euch so geht

sorry für die ernüchternde nachricht :\ lg, elaine

Er hat doch...
ganz viel freizeit....er kann die ganze woche sein ding machen. und sicher MUSS man sich jeden tag melden. das ist ein MUSS was man gerne tut wenn man liebt. keiner redet von jeden tag anrufen, aber mehr als ne mini-gute-nacht-sms darf es doch wohl sein. und sowas vergisst man auch nicht. ich denke immer an ihn....ich seh das als sicherheit...er ist sich zu sicher und lässt es schleifen...das ist doch keine art

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:29
In Antwort auf juvela_11911370

Niemand ...
hat behauptet, dass Du Dich mit allem zufrieden geben musst und niemand verbietet Dir, Deinem Partner zusagen, was Du wünschst.

Es kam nur so rüber als ob Dein Partner auch alles das einhalten müßte, was Du sagst und das wäre nicht so gut in meinen Augen ...

...nicht einhalten...
aber man sollte die wünsche des partners schon ernst nehmen und diese auch so gut es geht erfüllen. er tut so als würde sowas seinen charakter ändern. das sind doch solche kleinigkeiten. ich brauch doch gar nicht viel zum glücklich sein...aber es nur satt den ganzen tag auf ein lebenszeichen zu warten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:30
In Antwort auf wynne_12516043

...
weil ich mich nicht mit allem zufrieden gebe. gewisse dinge tun mir weh. und wenn ich ihm meine gefühle und wünsche nicht mitteilen kann, wem denn dann?! und wie solls dann besser werden? man ist doch nicht zusammen damit man dann nebeneinander her lebt.

Wünsche und erwartungen...
...sind für mich ein unterschied.

wenn ich wünsche äussere, dann ohne druck. wenn sie erfüllt werden, schön. wenn nicht, dann bin ich auch nicht böse sondern akzeptiere das. erwartungen, da ist man enttäuscht wenn diese nicht erfüllt werden.

wenn mein partner erwartungen an mich hat, kann ich auch sehr schnell zu machen.

dinge die du möchtest, sind für mich dinge, die freiwillig kommen müssen....wenn nicht, dann stelle ich trotzdem nicht alles in frage.

ja, man ist zusammen...aber du definiert zusammen anders wie dein freund. warum darf er, auch wenn ihr nur eine we-beziehung habt, nicht auch was anderes machen? vielleicht hat er auch freunde, die nur am we zeit haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:32
In Antwort auf wynne_12516043

Er hat doch...
ganz viel freizeit....er kann die ganze woche sein ding machen. und sicher MUSS man sich jeden tag melden. das ist ein MUSS was man gerne tut wenn man liebt. keiner redet von jeden tag anrufen, aber mehr als ne mini-gute-nacht-sms darf es doch wohl sein. und sowas vergisst man auch nicht. ich denke immer an ihn....ich seh das als sicherheit...er ist sich zu sicher und lässt es schleifen...das ist doch keine art

Das ist doch quatsch...
...du bewertest die liebe zu ihm auf grund seiner sms???

du denkst immer an ihn...schön. aber muss es für ihn auch so sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:37
In Antwort auf wynne_12516043

Er hat doch...
ganz viel freizeit....er kann die ganze woche sein ding machen. und sicher MUSS man sich jeden tag melden. das ist ein MUSS was man gerne tut wenn man liebt. keiner redet von jeden tag anrufen, aber mehr als ne mini-gute-nacht-sms darf es doch wohl sein. und sowas vergisst man auch nicht. ich denke immer an ihn....ich seh das als sicherheit...er ist sich zu sicher und lässt es schleifen...das ist doch keine art

Genau das gleiche..
hat mein freund auch immer zu mir gesagt..ich konnte ihn ja verstehen..nur verstand er nicht, dass ich dazu nicht der typ in einer beziehung bin..
als ich die beziehung beenden wollte, hat er sich 180 grad gedreht..er hat nicht mehr ständig auf mich eingeredet wie ich mich zu verhalten habe, er sagte sich, dass er mich in ruhe lässt..bis ich von allein komme und mich melde..
daraufhin wurde die beziehung richtig schön..bis ich wieder sehr viel stress im alltag bekam, dass ich grad mal abends eine stunde ruhe hatte..da hab ich's dann auch wieder schleifen lassen und mich wirklich kaum noch gemeldet ..naja..da ging der ganze horror von vorne los..er kam damit nicht zurecht..hm

das ständige genörgel vom partner macht extrem viel kaputt und entwickelt sich bald zu einer festgefahrenen situation aus der man nicht mehr so leicht rauskommt..drängel ihn einfach nicht und lass ihm seine egozentrischen phasen ..sollte es sich bei ihm allerdings nicht nur um phasen handeln..solltest du vielleicht überlegen ob die beziehung einen sinn macht, wenn du ständig unglücklich bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:40
In Antwort auf wynne_12516043

...nicht einhalten...
aber man sollte die wünsche des partners schon ernst nehmen und diese auch so gut es geht erfüllen. er tut so als würde sowas seinen charakter ändern. das sind doch solche kleinigkeiten. ich brauch doch gar nicht viel zum glücklich sein...aber es nur satt den ganzen tag auf ein lebenszeichen zu warten

Richtig
die Wünsche des Partners ernst nehmen und auf sie eingehen, ist schon der richtige Weg, aber darauf zu bestehen, dass er so handelt, ist übertrieben.
Sind Deine Wünsche nämlich entgegen Deinen, müßte er sich u.U. wirklich "verbiegen". Willst Du das?

Es braucht nicht viel zum glücklich sein.
Das stimmt, aber das geht nur, wenn beide Partner freiwillig (!) mit den Wünschen des anderen umgehen können ohne zur Erfüllung gezwungen zu werden ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:41
In Antwort auf jaana_11887320

Wünsche und erwartungen...
...sind für mich ein unterschied.

wenn ich wünsche äussere, dann ohne druck. wenn sie erfüllt werden, schön. wenn nicht, dann bin ich auch nicht böse sondern akzeptiere das. erwartungen, da ist man enttäuscht wenn diese nicht erfüllt werden.

wenn mein partner erwartungen an mich hat, kann ich auch sehr schnell zu machen.

dinge die du möchtest, sind für mich dinge, die freiwillig kommen müssen....wenn nicht, dann stelle ich trotzdem nicht alles in frage.

ja, man ist zusammen...aber du definiert zusammen anders wie dein freund. warum darf er, auch wenn ihr nur eine we-beziehung habt, nicht auch was anderes machen? vielleicht hat er auch freunde, die nur am we zeit haben?

Ja und?
trotzdem kann er das mit mir absprechen wie wir das machen. und nein hat er nicht. soll ich dann allein bei ihm zu hause sitzen??? man sollte zusammen entscheiden was man macht und wenn der eine das nicht will wirds nicht gemacht. ich verzichte auch auf so viel. ich kann an meinen wes mit meinen freunden nix machen weil ich immer bei ihm bin. und ich mecker auch nicht, weil ichs ja gerne tue...
sicher sollen die freiwillig kommen, aber ich kann nicht verstehen wieso das nicht kommt. es ändert auch nix wenn ich sage was ich mir wünsche. ich habs so oft gesagt...ich hab in einem jahr nicht einmal blumen bekommen obwohl er weiß wie sehr ich das mag...nicht mal zum jahrestag...er hats vergessen...a****

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:42
In Antwort auf jaana_11887320

Das ist doch quatsch...
...du bewertest die liebe zu ihm auf grund seiner sms???

du denkst immer an ihn...schön. aber muss es für ihn auch so sein?

Ja sicher
sollte das auch so sein....man muss doch interesse an dem anderen haben...ich verlang ja schon nicht andauernd zu telen....aber wenns schlimm ist wenn ich kontakt mit dem menschen haben will den ich liebe...und zwar täglich....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:44
In Antwort auf wynne_12516043

Ja sicher
sollte das auch so sein....man muss doch interesse an dem anderen haben...ich verlang ja schon nicht andauernd zu telen....aber wenns schlimm ist wenn ich kontakt mit dem menschen haben will den ich liebe...und zwar täglich....

Akzeptieren
Dann solltest Du seinen Wunsch akzeptieren und Dir einen Partner suchen, der auch den täglichen Kontakt wünscht, wenn dies Deine höchste Priorität hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:44
In Antwort auf juvela_11911370

Richtig
die Wünsche des Partners ernst nehmen und auf sie eingehen, ist schon der richtige Weg, aber darauf zu bestehen, dass er so handelt, ist übertrieben.
Sind Deine Wünsche nämlich entgegen Deinen, müßte er sich u.U. wirklich "verbiegen". Willst Du das?

Es braucht nicht viel zum glücklich sein.
Das stimmt, aber das geht nur, wenn beide Partner freiwillig (!) mit den Wünschen des anderen umgehen können ohne zur Erfüllung gezwungen zu werden ...

Niemand verbiegt sich
wenn man sich ein paar mal mehr meldet und auch mal dinge NUR für den partner tut, um ihm eine freude zu machen. da "verbiegt" man sich doch gerne mal....ich steck so viel ein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:45
In Antwort auf wynne_12516043

Ja und?
trotzdem kann er das mit mir absprechen wie wir das machen. und nein hat er nicht. soll ich dann allein bei ihm zu hause sitzen??? man sollte zusammen entscheiden was man macht und wenn der eine das nicht will wirds nicht gemacht. ich verzichte auch auf so viel. ich kann an meinen wes mit meinen freunden nix machen weil ich immer bei ihm bin. und ich mecker auch nicht, weil ichs ja gerne tue...
sicher sollen die freiwillig kommen, aber ich kann nicht verstehen wieso das nicht kommt. es ändert auch nix wenn ich sage was ich mir wünsche. ich habs so oft gesagt...ich hab in einem jahr nicht einmal blumen bekommen obwohl er weiß wie sehr ich das mag...nicht mal zum jahrestag...er hats vergessen...a****

Den Satz:
"ich kann an meinen wes mit meinen freunden nix machen weil ich immer bei ihm bin. und ich mecker auch nicht, weil ichs ja gerne tue"
find ich göttlich ...

Ich glaube, das ist wirklich ein guter Tausch
Nicht möglich, dass Du vielleicht nur was machst, damit Du auch was dafür bekommst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:46
In Antwort auf ilias_12247478

Akzeptieren
Dann solltest Du seinen Wunsch akzeptieren und Dir einen Partner suchen, der auch den täglichen Kontakt wünscht, wenn dies Deine höchste Priorität hat.

Ja hat es
weil was bleibt mir sonst die woche über???? nichts!!!!! du kannst mir nicht erzählen dass dein partner nicht am rad dreht wenn du dich nicht meldest. das ist einfach nicht normal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:47
In Antwort auf juvela_11911370

Den Satz:
"ich kann an meinen wes mit meinen freunden nix machen weil ich immer bei ihm bin. und ich mecker auch nicht, weil ichs ja gerne tue"
find ich göttlich ...

Ich glaube, das ist wirklich ein guter Tausch
Nicht möglich, dass Du vielleicht nur was machst, damit Du auch was dafür bekommst?

Nein!
ich bin ja gerne bei ihm...und ich will auch gar nirgends anders sein. aber dann lass ich mich nicht abschieben. dann macht man was zusammen...er macht genug alleine...musik, fußball....das nimmt schon nen großen teil vom we ein. das aktzeptiere ich alles. sicher kann ich dann auch mal ne gegenleistung erwarten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:49
In Antwort auf wynne_12516043

Ja hat es
weil was bleibt mir sonst die woche über???? nichts!!!!! du kannst mir nicht erzählen dass dein partner nicht am rad dreht wenn du dich nicht meldest. das ist einfach nicht normal

Schade ...
... dass Du solch festgefahrenen Erwartungen hast und nicht dazu bereit bist, Deine Erwartungen in Frage zu stellen. Ich kann mir vorstellen, dass je mehr Du erwartest, dass er sich meldet, umso sturer er wird und sich weigert (vielleicht unterbewußt) bei Dir zu melden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:50
In Antwort auf wynne_12516043

Niemand verbiegt sich
wenn man sich ein paar mal mehr meldet und auch mal dinge NUR für den partner tut, um ihm eine freude zu machen. da "verbiegt" man sich doch gerne mal....ich steck so viel ein...

Doch
Genau dann verbiegt man sich, weil man es NUR (!!!!) für den Partner tut und nicht aus eigenem Antrieb, aber nicht gerne ...

Was Du für ihn tust, sollte ihm eigentlich ziemlich egal sein, finde ich.
Er soll tun, was aus seinem Herzen kommt und keine Pflicht erfüllen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:51
In Antwort auf wynne_12516043

Ja hat es
weil was bleibt mir sonst die woche über???? nichts!!!!! du kannst mir nicht erzählen dass dein partner nicht am rad dreht wenn du dich nicht meldest. das ist einfach nicht normal

Normal?
Was ist normal?
Für ihn vielleicht was anderes als für Dich ...

Ich finde, Du denkst zu wenig an deinen Freund ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:52
In Antwort auf juvela_11911370

Doch
Genau dann verbiegt man sich, weil man es NUR (!!!!) für den Partner tut und nicht aus eigenem Antrieb, aber nicht gerne ...

Was Du für ihn tust, sollte ihm eigentlich ziemlich egal sein, finde ich.
Er soll tun, was aus seinem Herzen kommt und keine Pflicht erfüllen ...

Hier gehts nicht um pflicht
ich tue gerne dinge für meinen partner...auch wenns nicht meine lieblingsbeschäftigung ist. so funktioniert das leben und das miteinander nicht. aber dummerweise ist er ein kompromissloser mensch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:52
In Antwort auf wynne_12516043

Nein!
ich bin ja gerne bei ihm...und ich will auch gar nirgends anders sein. aber dann lass ich mich nicht abschieben. dann macht man was zusammen...er macht genug alleine...musik, fußball....das nimmt schon nen großen teil vom we ein. das aktzeptiere ich alles. sicher kann ich dann auch mal ne gegenleistung erwarten....

Was würdest Du machen ...
wenn Dein Freund sich hier beteiligen würde und schreiben würde: "Ich erwarte, dass meine Freundin mich so akzeptiert, wie ich bin. Und wenn ich meine Freiheit brauche, melde ich mich eben nicht."?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:53
In Antwort auf wynne_12516043

Nein!
ich bin ja gerne bei ihm...und ich will auch gar nirgends anders sein. aber dann lass ich mich nicht abschieben. dann macht man was zusammen...er macht genug alleine...musik, fußball....das nimmt schon nen großen teil vom we ein. das aktzeptiere ich alles. sicher kann ich dann auch mal ne gegenleistung erwarten....


Man macht was zusammen, weil Du das von ihm verlangst.

Bringt es nicht mehr, wenn er freiwillig und ohne Deine Erwartungen etwas mit Dir unternimmt?
Davon hast Du selbst viel mehr ...

Gegenleistung erwarten?
Ne, also das darf man schon, sollte sich bloß nicht wundern, wenn der Schuß nach hinten losgeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:54
In Antwort auf juvela_11911370

Normal?
Was ist normal?
Für ihn vielleicht was anderes als für Dich ...

Ich finde, Du denkst zu wenig an deinen Freund ...

Iiiiiiiiiiiiiiiichhhhhhhhhhhhhh?
er ist doch der egoist... er ist die ganze woche für sich...macht seine musik, seinen fußball, sein fitness...um das am we genauso zu tun, obwohl er die woche genug zeit hat. und ich bleib auf der strecke... ich denk zu wenig an ihn...alles klar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:54
In Antwort auf wynne_12516043

Hier gehts nicht um pflicht
ich tue gerne dinge für meinen partner...auch wenns nicht meine lieblingsbeschäftigung ist. so funktioniert das leben und das miteinander nicht. aber dummerweise ist er ein kompromissloser mensch...

Kompromisse
Er ist Kompromisslos? Du wirkst auch sehr kompromisslos... (zumindest bezüglich Deiner Erwartungshaltung)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:55
In Antwort auf ilias_12247478

Was würdest Du machen ...
wenn Dein Freund sich hier beteiligen würde und schreiben würde: "Ich erwarte, dass meine Freundin mich so akzeptiert, wie ich bin. Und wenn ich meine Freiheit brauche, melde ich mich eben nicht."?

Wenn man
so viel freizeit will muss man allein bleiben. und das schmälert nicht meine freizeit...so was dauert keine minute...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:56
In Antwort auf wynne_12516043

Wenn man
so viel freizeit will muss man allein bleiben. und das schmälert nicht meine freizeit...so was dauert keine minute...

Nö, ...
vermutlich eher eine ganze Stunde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:56
In Antwort auf juvela_11911370


Man macht was zusammen, weil Du das von ihm verlangst.

Bringt es nicht mehr, wenn er freiwillig und ohne Deine Erwartungen etwas mit Dir unternimmt?
Davon hast Du selbst viel mehr ...

Gegenleistung erwarten?
Ne, also das darf man schon, sollte sich bloß nicht wundern, wenn der Schuß nach hinten losgeht

Sicher freiwillig
deswegen verbringt man ja das we zusammen....ich erwarte das freiwillig...vorm tv hocken kann ich auch allein...das is so öde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:56
In Antwort auf wynne_12516043

Iiiiiiiiiiiiiiiichhhhhhhhhhhhhh?
er ist doch der egoist... er ist die ganze woche für sich...macht seine musik, seinen fußball, sein fitness...um das am we genauso zu tun, obwohl er die woche genug zeit hat. und ich bleib auf der strecke... ich denk zu wenig an ihn...alles klar

Jepp, alles klar
Weil Du nämlich verlangst, dass er am WE für Dich Zeit zu haben hat und sein Ding unter der Woche durchziehen muss.

Wieso nicht im Wechsel. Mal so, mal so , mal alleine, mal zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:57
In Antwort auf wynne_12516043

Wenn man
so viel freizeit will muss man allein bleiben. und das schmälert nicht meine freizeit...so was dauert keine minute...


In der Tat, er sollte wirklich mehr alleine bleiben.
Du verlangst nämlich zu viel von ihm

Ich würde das als mann auch nicht mitmachen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:57
In Antwort auf ilias_12247478

Nö, ...
vermutlich eher eine ganze Stunde

Wenn du so beschränkt bist
dass du ne stunde für ne sms brauchst...bitte... und stunden dauert es (beim telen) nur wenn er sich so unmöglich verhält...er merkts nicht dass er sich das leben so sehr schwer macht. er weiß was ich möchte und tut es ganz bewusst nicht. und macht alles schlimmer. männliche logik

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:59
In Antwort auf wynne_12516043

Hier gehts nicht um pflicht
ich tue gerne dinge für meinen partner...auch wenns nicht meine lieblingsbeschäftigung ist. so funktioniert das leben und das miteinander nicht. aber dummerweise ist er ein kompromissloser mensch...

LOL
Ja,es ist auch gut so, gerne Dinge für den Partner zu tun, aber nicht so wie Du das verlangst ...

Er ist kompromisslos???

Ich schmeiss mich weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:59
In Antwort auf juvela_11911370

Jepp, alles klar
Weil Du nämlich verlangst, dass er am WE für Dich Zeit zu haben hat und sein Ding unter der Woche durchziehen muss.

Wieso nicht im Wechsel. Mal so, mal so , mal alleine, mal zusammen?

Ja
großteils möchte ich was von ihm haben... ich nehm das doch hin dass er auch was für sich tut. und alle 3-4 wochen hat er ganzes we für sich, weil ich zu meinen ellies fahre...was will er denn noch? und es ist keine alternative sich nicht zu sehen...da geht man doch ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:00
In Antwort auf wynne_12516043

...nicht einhalten...
aber man sollte die wünsche des partners schon ernst nehmen und diese auch so gut es geht erfüllen. er tut so als würde sowas seinen charakter ändern. das sind doch solche kleinigkeiten. ich brauch doch gar nicht viel zum glücklich sein...aber es nur satt den ganzen tag auf ein lebenszeichen zu warten

Siehst du...
...und er hat andere wünsche wie du!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:00
In Antwort auf wynne_12516043

Wenn du so beschränkt bist
dass du ne stunde für ne sms brauchst...bitte... und stunden dauert es (beim telen) nur wenn er sich so unmöglich verhält...er merkts nicht dass er sich das leben so sehr schwer macht. er weiß was ich möchte und tut es ganz bewusst nicht. und macht alles schlimmer. männliche logik

*prust*
Redest Du mit Deinem Partne eigentlich auch so?
Wieso läßt der sich so was gefallen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:01
In Antwort auf wynne_12516043

Sicher freiwillig
deswegen verbringt man ja das we zusammen....ich erwarte das freiwillig...vorm tv hocken kann ich auch allein...das is so öde

Toller satz...
..."ich erwarte da freiwillig"

darf man fragen wie alt du bist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:01
In Antwort auf ilias_12247478

Kompromisse
Er ist Kompromisslos? Du wirkst auch sehr kompromisslos... (zumindest bezüglich Deiner Erwartungshaltung)

Was ich erwarte
ich lange nicht das was ich eigentlich will... da nehm ich mich schon sehr zurück....um seine art von kompromissen jetzt darzulegen würde es jetzt leider zu lange dauern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:02
In Antwort auf wynne_12516043

Sicher freiwillig
deswegen verbringt man ja das we zusammen....ich erwarte das freiwillig...vorm tv hocken kann ich auch allein...das is so öde

Ich brech gleich zusammen
vor lachen

Du erwartest, das es freiwillig ist???
Er würde bestimmt mehr Zeit mit Dir verbringen, wenn es wirklich freiwillig wäre ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:02
In Antwort auf juvela_11911370

*prust*
Redest Du mit Deinem Partne eigentlich auch so?
Wieso läßt der sich so was gefallen?


aber wenn mir einer blöd kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:03
In Antwort auf wynne_12516043

Er hat doch...
ganz viel freizeit....er kann die ganze woche sein ding machen. und sicher MUSS man sich jeden tag melden. das ist ein MUSS was man gerne tut wenn man liebt. keiner redet von jeden tag anrufen, aber mehr als ne mini-gute-nacht-sms darf es doch wohl sein. und sowas vergisst man auch nicht. ich denke immer an ihn....ich seh das als sicherheit...er ist sich zu sicher und lässt es schleifen...das ist doch keine art

Du erwartest gar nicht, dass
aber es muß doch das und das sein???
Hallo? Wach doch bitte mal auf!

Das ist echt keine Art, so wie Du mit ihm umgehst ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:04
In Antwort auf juvela_11911370

Ich brech gleich zusammen
vor lachen

Du erwartest, das es freiwillig ist???
Er würde bestimmt mehr Zeit mit Dir verbringen, wenn es wirklich freiwillig wäre ...

Ich meine damit
dass es unfassbar ist dass man da überhaupt drüber reden muss....das ist doch natürlich dass das so sein sollte. aber um mich zu langweilen brauch ich ihn doch nicht. ich will aktion in meinem leben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:04
In Antwort auf wynne_12516043

Wenn du so beschränkt bist
dass du ne stunde für ne sms brauchst...bitte... und stunden dauert es (beim telen) nur wenn er sich so unmöglich verhält...er merkts nicht dass er sich das leben so sehr schwer macht. er weiß was ich möchte und tut es ganz bewusst nicht. und macht alles schlimmer. männliche logik

Was waren das noch für zeiten...
...als man beziehung ohne handy geführt hat und es gab keine gute-nacht-sms....hat bei mir doch tatsächlich 10 jahre funktioniert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:06

Mal ne Frage
Bist Du Paris298?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:06
In Antwort auf juvela_11911370

Du erwartest gar nicht, dass
aber es muß doch das und das sein???
Hallo? Wach doch bitte mal auf!

Das ist echt keine Art, so wie Du mit ihm umgehst ...

Ich erwarte ein minimum...
das steht wohl jedem zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:06
In Antwort auf wynne_12516043

Wenn du so beschränkt bist
dass du ne stunde für ne sms brauchst...bitte... und stunden dauert es (beim telen) nur wenn er sich so unmöglich verhält...er merkts nicht dass er sich das leben so sehr schwer macht. er weiß was ich möchte und tut es ganz bewusst nicht. und macht alles schlimmer. männliche logik

Männliche Logik
immerhin steckt Logik hinter männlicher Logik

Aber mal im Ernst, wo bleibt die Freude an der Beziehung, wenn die Partnerin erwartet, daß man eine sms schickt oder anruft? Wenn man die ganze Zeit denkt: "Wenn ich mich jetzt gleich nicht melde, gibt's wieder Zoff."

Dass er es ganz bewusst nicht macht, kann ich in soweit verstehen, dass er sich nicht einer übermäßigen Erwartungshaltung beugen möchte. Denn wenn er sich beugen würde, würde für ihn vermutlich alles schlimmer werden: Auf immer und ewig würde seine Partnerin von ihm erwarten, dass er sich jeden Tag melden muß. Da kann man sich ganz schön überwacht fühlen.

Für mich persönlich kann ich sagen, dass ich nur dann zufrieden sein kann in einer Partnerschaft, wenn meine Partnerin sich wohl fühlt. Dies sollte über eine Kommunikation ermöglicht werden, bei denen beide aufeinander zugehen und nicht eine sture Haltung: "Er / Sie ist kompromißlos" von vornherein abgeblockt werden.

Ich würde Dir dann eher raten, zumindest ein bisschen von Deiner Erwartungshaltung zu überdenken und ihm einen Vorschlag zu machen, der ihn schon entgegenkommt. Vielleicht ermöglichst Du ihm gerade damit die Möglichkeit, sich auch auf Dich zuzubewegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:07
In Antwort auf wynne_12516043

Ja sicher
sollte das auch so sein....man muss doch interesse an dem anderen haben...ich verlang ja schon nicht andauernd zu telen....aber wenns schlimm ist wenn ich kontakt mit dem menschen haben will den ich liebe...und zwar täglich....

Naja
Normal ergibt es sich ja von alleine, wie oft man Kontakt hat, aber ne Regel, die aussage: täglich ist Käse ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:07
In Antwort auf juvela_11911370

Mal ne Frage
Bist Du Paris298?

Ne
bin ich nicht, wieso?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:07
In Antwort auf jaana_11887320

Was waren das noch für zeiten...
...als man beziehung ohne handy geführt hat und es gab keine gute-nacht-sms....hat bei mir doch tatsächlich 10 jahre funktioniert

Was?
Eine Beziehung kann überhaupt funktionieren ohne Handy?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:08
In Antwort auf wynne_12516043

Was ich erwarte
ich lange nicht das was ich eigentlich will... da nehm ich mich schon sehr zurück....um seine art von kompromissen jetzt darzulegen würde es jetzt leider zu lange dauern

Würde zu lange dauern?
Kennst Du sie denn überhaupt? Die Art seiner Kompromisse, meine ich ...

Vielleicht setzt Du Dich ja doch mal irgendwann mit seinen Wünschen auseinander ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram