Home / Forum / Liebe & Beziehung / Reagiere ich über?

Reagiere ich über?

26. Mai um 15:56 Letzte Antwort: 26. Mai um 16:29

Ich W25 bin seit über 4 Jahren mit M27 zusammen.

Wir hatten immer ein gute Beziehung. Es gab Höhen und Tiefen.

Wir hatten Anfang des Jahres einen heftigen Streit, der mich dazu veranlasste, aus der gemeinsamen Wohnung zu verschwieden und Schluss zu machen. Kurzfassung: Bei dem Streit ging es darum, dass mein Freund unbedingt auf mein Handy gucken wollte, mit was ich für Typen schreibe. Er wollte unbedingt die Chats sehen. Ich habe mit zwei Typen etwas geschrieben, die Freunde von meiner besten Freundin sind. Es war aber nichts verwerfliches. Ich habe es ihm aus Trotz nicht gezeigt, da er mich Mitten in der Nacht deswegen aufgeweckt hat und total panisch wurde. Ich war vier Tage lang deswegen nicht zuhause. Wie beide hatten über das Theme nochmals in ruhe diskutiert. Ich hatte ihn eig. damit stehen lassen, dass ich diese Beziehung nicht mehr möchte. Bin dann aber letztenendes doch wieder zurück. Da er mir den ein oder anderen Fehler (Rumschnüffeln an seinem Handy) verzeihen konnte.

Er versprach mir meinen Freiraum und, dass er mir auch VERTRAUT. So wie ich es tue.

Ich muss allerdings gestehen, dass ich ihm nach diesem Streit nach wie vor nicht wirklich vertrauen kann. Ich fühle mich immer noch unter Beobachtung. Ich habe das Gefühlt, dass er jeden meiner Schritte unter Kontrolle haben will. Ich bin was ihn angeht in letzter Zeit misstrauisch geworden. Zu recht. Ich hab Anfang April herausgefunden, dass er einen zweiten (heimlichen) Instagram Account hatte, bei den er meinen blockiert hat, damit ich ihn nicht finde. Er hat mit dieser zweiten Seite Frauen gefolgt und Bilder geliked, die halb nackt waren. Teilweise waren da welche dabei die 17 Jahre alt waren. Ich hab ihm gesagt, dass ich das herausgefunden habe, weil ich an sein Tablet war und, dass ich es ekelhaft finde, dass er Minderjährigen folgt! Hat er so angenommen, die Seite gelöscht und mit gesagt, dass die zweite Seite daraus resultierte, als wir getrennt waren. Er wollte nicht, dass man das über seinen Hauptaccount sieht, dass er den Frauen folgt.

Jetzt hatte wieder so ein komisches Gefühl und wurde wieder darin bestätigt, dass er mich verarscht. Auf seiner ApplaWatch habe ich gesehen, dass er Mitte April (wo alles zwischen uns wieder gut war!) sich Dating-Apps runtergeladen hat, da er die Aktivierungscodes in seinen SMS noch drin hatte. Allerdings weiß er nicht, dass ich das weiß.

Ich weiß, dass, was ich hier mache, nicht richtig ist -> hinter seinem Rücken an seinen privaten Geräten rumschnüffeln. Aber komischer Weise machen ich dass immer nur dann, wenn ich das so im Gefühl habe, dass etwas nicht stimmt. Bisher lag ich zu 100% richtig.

Reagiere ich hier über und soll das mit den Dating-Apps nicht ansprechen oder was würdet ihr machen?

Mehr lesen

26. Mai um 16:15

War er denn schon immer so eifersüchtig und misstrauisch?
Wenn erst seit kurzem, könnte es sein, dass er nicht (mehr) ganz so treu ist... 

Gefällt mir
26. Mai um 16:29

Du machst Schluss weil er deine SMS lesen will aber verletzt ständig SEINE Privatsphäre und findest das auch noch richtig???
 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers