Home / Forum / Liebe & Beziehung / Reagier ich über?

Reagier ich über?

21. November 2018 um 8:38

Guten Morgen !
ich brauche dringend euren Rat ! Ich bin mit meinem Partner fast 1 1/2 Jahre zusammen. Ich habe Ihn bereits mal gefragt, wie er unsere Zukunft sieht und er hat es eiskalt Ignoriert.
Gestern habe ich Ihn erneut gefragt, da ich schon gerne wissen würde ob er z.B. Kinder will etc.
Er hat so getan als würde er die Frage nicht verstehen. Dann hat er sich drüber lustig gemacht, da ich ihm ja einen "Antrag" gemacht habe mit meiner Frage. Ich war verletzt und habe mich ins Bett gelegt. Irgendwann bin ich dann nochmal zu Ihm rüber und habe Ihm meine Frage "erklärt" wo er nur meinte "So eine scheisse fragt man nicht"...Er kam die Nacht nicht mehr ins Bett und heute morgen wurde ignoriert... Seitdem kam nichts mehr..Nun ist er sauer auf mich? 

Findet Ihr dass ich überreagiere? Aber er ist SO undurchschaubar..

Vielen lieben Dank im Voraus !

Mehr lesen

Top 3 Antworten

22. November 2018 um 8:03
In Antwort auf movaii

Guten Morgen !
ich brauche dringend euren Rat ! Ich bin mit meinem Partner fast 1 1/2 Jahre zusammen. Ich habe Ihn bereits mal gefragt, wie er unsere Zukunft sieht und er hat es eiskalt Ignoriert.
Gestern habe ich Ihn erneut gefragt, da ich schon gerne wissen würde ob er z.B. Kinder will etc.
Er hat so getan als würde er die Frage nicht verstehen. Dann hat er sich drüber lustig gemacht, da ich ihm ja einen "Antrag" gemacht habe mit meiner Frage. Ich war verletzt und habe mich ins Bett gelegt. Irgendwann bin ich dann nochmal zu Ihm rüber und habe Ihm meine Frage "erklärt" wo er nur meinte "So eine scheisse fragt man nicht"...Er kam die Nacht nicht mehr ins Bett und heute morgen wurde ignoriert... Seitdem kam nichts mehr..Nun ist er sauer auf mich? 

Findet Ihr dass ich überreagiere? Aber er ist SO undurchschaubar..

Vielen lieben Dank im Voraus !

Ich sehe da keine Überreaktion, eher kaum eine deinerseits, auf sein bescheidenes Verhalten.

Familienplanung würde ich dich mit dem Kerl keinesfalls empfehlen, sein Diskussionsverhalten (falls man das überhaupt so nennen kann) und seine bescheuerte Reaktion auf deine Fragen, sehe ich als Disqualifikation dafür an. Allerdings auch für eine Partnerschaft.





 

5 LikesGefällt mir

22. November 2018 um 7:47
In Antwort auf steffen244

Naja: Wir Männer sagen jede Menge Blödsinn, wenn wir uns in der Klemme fühlen.

Es ist möglich, dass er noch etwas Zeit braucht. Aber in ihn reinsehen kann ich natürlich nicht.

Wenn der Sex mit ihm nur mittelmäßig ist - was weder deine noch seine Schuld sein muss - , würde ich mich von ihm trennen. Aber ich bin nicht du.

Naja - wir Männer sagen ...

Wenn jemand so mit mir spricht, weil ich ihm eine normale, legitime Frage gestellt habe - und der gute Mann ist ja schon über 30ig - dann kann er sich warm anziehen .
Ich hätte mich nicht beleidigt ins Bett gelegt . 

Was ist denn das für eine Ausdrede und eine Artikulation ?

Und - wenn der Sex - .... 
Hier geht es nicht um die Qualität des Sex - hier geht es schon darum, dass er wahrscheinlich nur vögeln kann, aber nicht in der Lage ist eine Beziehung zu führen, in der es normal ist sich über Themen gesittet zu unterhalten . Verbale Entgleisungen und Niedermachen sind ein Faktor für einen unreifen Mann - egal ob er sich in die Enge getrieben gefühlt hat - oder nicht . Jede Frage eines Partners ist legitim . Ist mehr die Frage - wie er damit umgegangen ist und welche Schlüsse sie aus diesem für sich  ziehen darf .

5 LikesGefällt mir

21. November 2018 um 8:40
In Antwort auf movaii

Guten Morgen !
ich brauche dringend euren Rat ! Ich bin mit meinem Partner fast 1 1/2 Jahre zusammen. Ich habe Ihn bereits mal gefragt, wie er unsere Zukunft sieht und er hat es eiskalt Ignoriert.
Gestern habe ich Ihn erneut gefragt, da ich schon gerne wissen würde ob er z.B. Kinder will etc.
Er hat so getan als würde er die Frage nicht verstehen. Dann hat er sich drüber lustig gemacht, da ich ihm ja einen "Antrag" gemacht habe mit meiner Frage. Ich war verletzt und habe mich ins Bett gelegt. Irgendwann bin ich dann nochmal zu Ihm rüber und habe Ihm meine Frage "erklärt" wo er nur meinte "So eine scheisse fragt man nicht"...Er kam die Nacht nicht mehr ins Bett und heute morgen wurde ignoriert... Seitdem kam nichts mehr..Nun ist er sauer auf mich? 

Findet Ihr dass ich überreagiere? Aber er ist SO undurchschaubar..

Vielen lieben Dank im Voraus !

Gemeinsame Ziele für die Zukunft wären schon zu thematisieren . Offensichtlich findet dein Freund das nicht so, oder ist restlos überfordert . Wie alt seit ihr denn ?

1 LikesGefällt mir

21. November 2018 um 8:47
In Antwort auf geistundsinn1

Gemeinsame Ziele für die Zukunft wären schon zu thematisieren . Offensichtlich findet dein Freund das nicht so, oder ist restlos überfordert . Wie alt seit ihr denn ?

Ja, einerseits sagt er mal er will Kinder, dann wiederrum nicht. So geht dass die ganze Zeit. Er ist 32 und ich 24.

Gefällt mir

21. November 2018 um 15:49
In Antwort auf movaii

Ja, einerseits sagt er mal er will Kinder, dann wiederrum nicht. So geht dass die ganze Zeit. Er ist 32 und ich 24.

Du bist ja erst 24 - hat man da grundlegend Interesse dieses Thema auf den Tisch zu bringen ? Eineinhalb Jahre ist ja doch nicht so lange . Ich weiß es gibt Menschen die lernen sich kennen und bekommen sofort miteinander Kinder .

Was mir allerdings etwas sauer aufstößt ist - dass er es ins Lächerliche gezogen hat und dir unterstellte, du hast ihm einen Antrag gemacht usw. 

Er benimmt sich offensichtlich nicht wie ein erwachsener Mensch und jemand der in dem Alter nicht klar - nein, oder ja - sagen kann, mit dem stimmt etwas nicht . Das sagt mir mein Bauchgefühl .

3 LikesGefällt mir

21. November 2018 um 17:42
In Antwort auf movaii

Ja, einerseits sagt er mal er will Kinder, dann wiederrum nicht. So geht dass die ganze Zeit. Er ist 32 und ich 24.

Was würdest du denn tun, wenn er dir klipp und klar sagt, er will keine Kinder? Danach sieht's mir nämlich aus und dass er sich nicht traut das offen zu sagen. Ist leider oft so.
Die Art und Weise, dieses sich lustig machen und "so eine scheiße fragt man nicht", ist allerdings keine, die ein liebender Mann normalerweise an den Tag legt, auch wenn er keine Kinder, Heirat und den ganzen Kladderadatsch will und das ganze am liebsten aussitzen würde. Oder nervst du ihn dauernd damit? Muss doch mit 24 und nach 18 Monaten Beziehung noch nicht sein. Grundsätzlich sollte man sich schon ma nach einer Weile unterhalten, was man  sich so vorstellt, aber ständig damit zu kommen, treibt ihn höchstens in die Flucht. Hast du denn das Gefühl, dass er dich wirklich liebt und will und du ihn? Dauerhaft?

1 LikesGefällt mir

21. November 2018 um 19:14

Mit 24 Kinder??? Auch 10 Jahre später geht das noch absolut problemlos.  

3 LikesGefällt mir

22. November 2018 um 2:11
In Antwort auf aasha108

Was würdest du denn tun, wenn er dir klipp und klar sagt, er will keine Kinder? Danach sieht's mir nämlich aus und dass er sich nicht traut das offen zu sagen. Ist leider oft so.
Die Art und Weise, dieses sich lustig machen und "so eine scheiße fragt man nicht", ist allerdings keine, die ein liebender Mann normalerweise an den Tag legt, auch wenn er keine Kinder, Heirat und den ganzen Kladderadatsch will und das ganze am liebsten aussitzen würde. Oder nervst du ihn dauernd damit? Muss doch mit 24 und nach 18 Monaten Beziehung noch nicht sein. Grundsätzlich sollte man sich schon ma nach einer Weile unterhalten, was man  sich so vorstellt, aber ständig damit zu kommen, treibt ihn höchstens in die Flucht. Hast du denn das Gefühl, dass er dich wirklich liebt und will und du ihn? Dauerhaft?

Naja: Wir Männer sagen jede Menge Blödsinn, wenn wir uns in der Klemme fühlen.

Es ist möglich, dass er noch etwas Zeit braucht. Aber in ihn reinsehen kann ich natürlich nicht.

Wenn der Sex mit ihm nur mittelmäßig ist - was weder deine noch seine Schuld sein muss - , würde ich mich von ihm trennen. Aber ich bin nicht du.

1 LikesGefällt mir

22. November 2018 um 3:09

Er ist ja schon 32! Die TE ist 24.

Gefällt mir

22. November 2018 um 7:47
In Antwort auf steffen244

Naja: Wir Männer sagen jede Menge Blödsinn, wenn wir uns in der Klemme fühlen.

Es ist möglich, dass er noch etwas Zeit braucht. Aber in ihn reinsehen kann ich natürlich nicht.

Wenn der Sex mit ihm nur mittelmäßig ist - was weder deine noch seine Schuld sein muss - , würde ich mich von ihm trennen. Aber ich bin nicht du.

Naja - wir Männer sagen ...

Wenn jemand so mit mir spricht, weil ich ihm eine normale, legitime Frage gestellt habe - und der gute Mann ist ja schon über 30ig - dann kann er sich warm anziehen .
Ich hätte mich nicht beleidigt ins Bett gelegt . 

Was ist denn das für eine Ausdrede und eine Artikulation ?

Und - wenn der Sex - .... 
Hier geht es nicht um die Qualität des Sex - hier geht es schon darum, dass er wahrscheinlich nur vögeln kann, aber nicht in der Lage ist eine Beziehung zu führen, in der es normal ist sich über Themen gesittet zu unterhalten . Verbale Entgleisungen und Niedermachen sind ein Faktor für einen unreifen Mann - egal ob er sich in die Enge getrieben gefühlt hat - oder nicht . Jede Frage eines Partners ist legitim . Ist mehr die Frage - wie er damit umgegangen ist und welche Schlüsse sie aus diesem für sich  ziehen darf .

5 LikesGefällt mir

22. November 2018 um 8:03
In Antwort auf movaii

Guten Morgen !
ich brauche dringend euren Rat ! Ich bin mit meinem Partner fast 1 1/2 Jahre zusammen. Ich habe Ihn bereits mal gefragt, wie er unsere Zukunft sieht und er hat es eiskalt Ignoriert.
Gestern habe ich Ihn erneut gefragt, da ich schon gerne wissen würde ob er z.B. Kinder will etc.
Er hat so getan als würde er die Frage nicht verstehen. Dann hat er sich drüber lustig gemacht, da ich ihm ja einen "Antrag" gemacht habe mit meiner Frage. Ich war verletzt und habe mich ins Bett gelegt. Irgendwann bin ich dann nochmal zu Ihm rüber und habe Ihm meine Frage "erklärt" wo er nur meinte "So eine scheisse fragt man nicht"...Er kam die Nacht nicht mehr ins Bett und heute morgen wurde ignoriert... Seitdem kam nichts mehr..Nun ist er sauer auf mich? 

Findet Ihr dass ich überreagiere? Aber er ist SO undurchschaubar..

Vielen lieben Dank im Voraus !

Ich sehe da keine Überreaktion, eher kaum eine deinerseits, auf sein bescheidenes Verhalten.

Familienplanung würde ich dich mit dem Kerl keinesfalls empfehlen, sein Diskussionsverhalten (falls man das überhaupt so nennen kann) und seine bescheuerte Reaktion auf deine Fragen, sehe ich als Disqualifikation dafür an. Allerdings auch für eine Partnerschaft.





 

5 LikesGefällt mir

22. November 2018 um 8:04
In Antwort auf kariertekatze

Ich sehe da keine Überreaktion, eher kaum eine deinerseits, auf sein bescheidenes Verhalten.

Familienplanung würde ich dich mit dem Kerl keinesfalls empfehlen, sein Diskussionsverhalten (falls man das überhaupt so nennen kann) und seine bescheuerte Reaktion auf deine Fragen, sehe ich als Disqualifikation dafür an. Allerdings auch für eine Partnerschaft.





 

Edit: Familienplanung würde ich dir ........

Gefällt mir

22. November 2018 um 14:17

Ach... wenn das mal so einfach wäre. 

 

Gefällt mir

22. November 2018 um 16:38
In Antwort auf movaii

Guten Morgen !
ich brauche dringend euren Rat ! Ich bin mit meinem Partner fast 1 1/2 Jahre zusammen. Ich habe Ihn bereits mal gefragt, wie er unsere Zukunft sieht und er hat es eiskalt Ignoriert.
Gestern habe ich Ihn erneut gefragt, da ich schon gerne wissen würde ob er z.B. Kinder will etc.
Er hat so getan als würde er die Frage nicht verstehen. Dann hat er sich drüber lustig gemacht, da ich ihm ja einen "Antrag" gemacht habe mit meiner Frage. Ich war verletzt und habe mich ins Bett gelegt. Irgendwann bin ich dann nochmal zu Ihm rüber und habe Ihm meine Frage "erklärt" wo er nur meinte "So eine scheisse fragt man nicht"...Er kam die Nacht nicht mehr ins Bett und heute morgen wurde ignoriert... Seitdem kam nichts mehr..Nun ist er sauer auf mich? 

Findet Ihr dass ich überreagiere? Aber er ist SO undurchschaubar..

Vielen lieben Dank im Voraus !

Auch junge Menschen können angemessen kommunizieren, den Unterschied zwischen einer Grundsatzfrage (wobei die Antwort auf eine solche sich natürlich im Laufe eines Lebens verändern kann) sowie einem konkreten Anliegen, Vorschlag oder Wunsch mit Aktualitätbezug erfassen. Jedenfalls wenn sie dies wollen und wenn die intellektuellen sowie sozialen Kapazitäten ausreichen.

Daher meine Meinung: Du reagierst nicht über. Ganz egal, ob dein Freund mit Zustimmung, Ablehnung oder Unentschlossenheit ob seiner Jugend reagiert hätte. Alles hätte anders kommuniziert werden können.

3 LikesGefällt mir

23. November 2018 um 1:42

Man(n) muss nicht fix sagen können, dass man Kinder will, man(n) sollte  sich aber vorstellen können, irgendwann Kinder zu haben.. und das sollte man(n) auch kommunizieren.. und in diesem Fall, soll sich Frau mit dieser Antwort zufrieden geben.


@TE

..und wie derspieltdochblos schon gesagt hat, würde mir der "Ton" deines Partners sehr zu denken geben.

Es würd mir nie in denn Sinn kommen, so mit meinem Partner zu sprechen.. 

Vielleicht ist deine beschriebene Situation einfach aus dem Kontext gerissen, so dass ich seine Worte wahrscheinlich viel dramatischer sehe als du.. 

Um deine eigentliche Frage zu beantworten.. 

Nein, du reagierst NICHT über!
 

2 LikesGefällt mir

23. November 2018 um 9:19

Soll er denn Kinder in die Welt setzen weil, er der Freundin versprochem hat, dass er Kinder möchte?

Solche Versprechungen soll man nicht machen.. 

Wenn IHR diese Aussage zu vage ist und sie mit dieser ungewissheit nicht Leben kann, dann soll sie sich einen anderen Mann suchen.. 

@TE
Wann möchtest du denn Kinder in die Welt setzt.. demnächst oder in ein paar Jahren?
 

3 LikesGefällt mir

23. November 2018 um 9:50

Leute.........

Ich hab mir das auch alles ganz anders vorgestellt früher. Da dachte ich mit 15, ich werde mal mit 22 Kinder haben. Mit 20 dachte ich - wie bitte - in 2 Jahren?????? - aber ganz bestimmt nicht! Frühestens mit 28. Dann mit 28: JETZT schon???? Aber hallo.... 

Das erste gabs dann mit 31, das zweite mit 33. Dann dachte ich, so, das wars nun. 

Pustekuchen! Scheidung...

und mit 41 dann ein drittes - absolutes Wunschkind. Und somit hatte ich auf einmal 3, was ich mir vorher NIE UND NIMMER hätte vorstellen können. 

Grundsätzlich sollte man aber, wie schon Lacaracol schreibt, zumindest "die Idee" haben, mal Kinder haben zu wollen. Die Reaktion des Partners der FS von wegen "sone Scheissfrage" geht ja mal GAR nicht. 
 

4 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen