Home / Forum / Liebe & Beziehung / raus aus gemeinsamer Wohnung - Beziehung erdrückend

raus aus gemeinsamer Wohnung - Beziehung erdrückend

12. Februar 2018 um 19:05 Letzte Antwort: 14. Februar 2018 um 9:24

Hallo ihr Lieben, ich hoffe mir kann jemand von euch helfen.
Ich bin seit 3 Jahren in einer sehr schönen Beziehung, ich liebe meinen Freund wirklich über alles. Seit 1,5 Jahren wohnen wir in einer gemeinsamen Wohnung, ich bin nach der Schule direkt zum Studieren ausgezogen. Mein Partner studiert dass selbe wie ich, durch ein paar 'unglückliche' Fügungen mittlerweile im selben Jahrgang wie ich. Das habe ich nie gewollt! 
Als wir damals zusammengezogen sind hat er schon studiert. Ich bin mit dem Wissen ran gegangen, nicht mit ihm zusammen zu studieren. Jetzt kann man ja 1 und 1 zusammen zählen, durch die gemeinsame Wohnung sehen wir uns den ganzen Tag ! 24/7. Ich halte es langsam wirklich nicht mehr aus. Mir geht es psychisch nicht gut. Ich schaffe es nicht mich auf mein Studium zu konzentrieren. Unsere Wohnung ist leider sehr sehr klein. 
Durch all das streiten wir auch immer mehr, meine Unzufriedenheit über die Situation macht es nicht besser. 
Was meint ihr? Ich denke in getrennte Wohnungen ziehen wäre die richtige Entscheidung. Kann so etwas eine Beziehung standhalten? Was ist eure Meinung? 
Ich denke kein Mensch hält einen anderen Menschen 24 Stunden am Tag aus, oder? 
Ich bin wirklich verzweifelt...

Mehr lesen

12. Februar 2018 um 20:21

Danke für deine Antwort! 
Da hast du meinen größten Respekt, dass das bei euch so gut funktioniert hat. Ich habe noch nicht mit ihm geredet, werde dies aber bald in Angriff nehmen. Um ehrlich zu sein habe ich Angst vor seiner Reaktion, ich will ihn auch nicht verletzten.. Aber ich sehe unsere Beziehung unter diesen Umständen zerbrechen.. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Februar 2018 um 8:15

Da hast du auch meinen größten Respekt für! Aber für mich leider unvorstellbar. Man braucht doch auch Kontakt zu anderen Menschen, bzw, in meinem Fall, auch viel Zeit für sich selbst. Ich war früher viel allein (gewollt), weil ich diese Zeit und Ruhe einfach gebraucht habe. Natürlich habe ich gerne was mit Freunden unternommen, aber ich wollte eben nicht 24/7 Menschen um mich. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Februar 2018 um 12:02

Wie kommt es denn, dass ihr im Studium dauernd aufeinanderhängt?

Ihr habt doch genügend andere Kommilitonen, wieso geht ihr euch da nicht aus dem Weg? Das ist relativ leicht machbar, baut eure eigenen Gruppen und seid tagsüber dadurch "getrennt". Damit sollte doch das Zusammenleben auch wieder klappen?

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Februar 2018 um 12:10
In Antwort auf knuffl

Wie kommt es denn, dass ihr im Studium dauernd aufeinanderhängt?

Ihr habt doch genügend andere Kommilitonen, wieso geht ihr euch da nicht aus dem Weg? Das ist relativ leicht machbar, baut eure eigenen Gruppen und seid tagsüber dadurch "getrennt". Damit sollte doch das Zusammenleben auch wieder klappen?

Ich schließe mich knuffl an. Und was hindert Euch getrennten Hobbys nach zu gehen?

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Februar 2018 um 12:19

Wieso, wenn ich fragen darf? Ich kann den Wunsch der Threaderstellerin sehr gut nachvollziehen. 24/7 aufeinander hängen wäre auch nichts für mich, besonders wenn man eh schon ziemlich Stress mit Uni & Co. hat.

Eure anderen Vorschläge, hören sich zwar erstmal gut an, aber

1. Eine größere Wohnung suchen: Ich weiß ja nicht wie es um die finanzielle Situation der beiden bestellt ist, aber ich kann mir schon vorstellen, dass das für zwei Studenten nicht ganz einfach ist.
2. Ein Hobby außer Haus suchen/Freunde treffen: Das ist auch eine gute Idee, aber ich kenn das von mir, dass ich auch einfach mal allein daheim sein will. Es ist ja irgendwie auch nicht die Lösung, dauernd die Wohnung verlassen zu müssen. In einer größeren Wohnung könnte jeder seinen eigenen Bereich haben und man könnte sich aus dem Weg gehen, aber so?

An die Thread Erstellerin: Habt ihr schon einmal in Ruhe darüber geredet? Wenn ihr euch so oft streitet, wird das ja auch für deinen Freund sehr anstrengend sein, oder? Ich würde vorschlagen, ihr sprecht euch nochmal ganz ruhig und sachlich aus. Wie lange geht euer Studium denn noch? Und ziehst du es in Betracht, danach wieder mit ihm zusammen zu ziehen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Februar 2018 um 12:20

Macht es denn Sinn wenn man in einer Beziehung wieder auseinander zieht? 
Ich wäre mir nicht so sicher, ob die Beziehung das übersteht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Februar 2018 um 9:24

Stimmt, das habe ich nicht bedacht. Da hast du wohl Recht

@immer84: Ich weiß wie du es meinst, aber ich sehe es trotzdem ein bisschen anders. Es gibt viele Beziehungen, die super laufen, die Partner aber nicht zusammen leben. Aber ich denke, da hat jeder eine andere Meinung

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook