Home / Forum / Liebe & Beziehung / raus aus der abhängigkeit

raus aus der abhängigkeit

28. August 2017 um 23:33

hallo zusammen
es wird wohl ein nicht ganz einfacher text. bitte einfach nachfragen, wenn mehr infos gewünscht werden oder was unklar ist
inzwischen bin ich 47. kennen tu ich ihn seit 7 jahren, seit 4 jahren hocken machen wir alles zusammen. freunde/familie denken, wir haben eine beziehung. ich sage zwar immer, dass das nicht so ist. wobei ich ja auch sagen muss:  irgendwie ist es eine beziehung. 

aber immer öfters bin ich an dem punkt, wo ich einfach nicht mehr mag und kann. es raubt mir so viel energie. und immer mehr das denken: bin ich so falsch? habe ich denn alles falsch gemacht? denke ich falsch? NEIN!! ich bin ich... aber er findet dass ich besser komunizieren muss.
kleines beispiel? am wochenede waren wir mit dem boot unterwegs. beim befestigen des sonnenschutzes hab ich die schlinge nicht ganz über die klampe gezogen. nicht korrekt, ich weiss. aber ich hab es echt nicht geachtet. er mir gesagt. was ja grundsätzlich kein problem ist. meine reaktion aber. ich hab die augen verdreht und (mehr zu mir) gesagt. ach mensch... und habs in ordnung gebracht. dann hat er mich angemacht, dass ich keine kritik vertrage und er mich ja nur darauf aufmerksam machen wollte. ich hab für einen moment die welt nicht verstanden. ich war wegen mir genervt, dass ich das übersehen habe. aber doch nicht stinkig, dass er mich darauf aufmerksam gemacht hat. aber da bringt alles erklären nix. das sind nur ausflüchte von mir... seine meinung, wie ich zu reagieren habe:  ah, danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast. und nicht genervt was murmeln.
ja himmel noch mal. klar, hätte ich das können. hat er ja grundsätzlich recht. aber ich war ja wegen mir genervt und war absolut kein angriff gegen ihn. wie kann man wegen sowas so ein fass aufmachen?
oder meine kleidung: das und das und jenes musst du dann gar nicht anziehen, wenn wir uns sehen. hallo? wer trägt seit sieben jahren dieselben jeans und immer karohemden? nur weil er nix auf mode gibt, soll ich auch wie ein hausmütterchen rumlaufen?

ich hab grad keinen nerv mehr... und trotzdem schaff ich es nicht, zu gehen  

ich will mein lachen wieder. unbeschwert sein. und nicht immer auf der hut sein müssen, was ich sage. 
ich schaff es einfach nicht. fühl mich so schwach. als wär er mein halt im leben.
es gibt noch tausend situationen, die mir nicht gut tun. und trotzdem häng ich an ihm.

es ist mir rein rational schon klar, dass ich einfach einen schlussstrich ziehen muss. 

was ich euch fragen wollte? eigentlich keine ahnung. einfach mal einen teil meines frustes schreiben...

danke für's lesen

Mehr lesen

28. August 2017 um 23:46

"natürlich" sag ich nix zu seinem kleidungsstil. ich versuch die menschen so zu nehmen, wie sie sind. wenn er sich damit wohlfühlt, ist das doch ok...
aber ich möchte ihn gar nicht in schutz nehmen. nur erklären, wie ich denke.
Pygmalion? Werd ich dann morgen googeln. jetzt ruft das bett...
danke fürs schreiben
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2017 um 8:55

Ja. Er weiss, wie ich darüber denke. Wir sprechen auch viel. Er ist aber der Meinung, dass er mir ja nur helfen will. Hab ihm auch schon gesagt, dass ich kein Kind bin und er sich vielleicht besser eine Frau sucht, die immer sagt:  ja Papi.
Er ist auch schon ausgetickt. Mein Problem (allgemein) ist dann:  wenn jemand schreit, bin ich wie gelähmt und mir kommen die Tränen. Sein Lieblingsspruch dann:  immer heulst du gleich rum, dabei sollst einfach mal zuhören.
Ach ja... ich frag mich dann: was hält mich eigentlich bei ihm? Der vertraute Umgang, wenn es friedlich ist (und das ist es ja mehrheitlich)? Er ist auch durchaus zuvorkommend und besorgt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2017 um 10:35

andere Frauen... die gibt es nur virtuell/whatsapp oder mal am telefon. praktisch keine von denen kennt er real.
das ist auch ein punkt, warum wir keine beziehung im eigentlichen sinn haben. wenn, dann möchte ich die seine sein und nicht eine von vielen. aber mach ich mir hier etwas vor? ich hab die "exklusivität", ihn im realen leben zu haben, wenn ich so sagen darf/muss. er hat mich ja, denn von ihm weggekommen bin ich noch nicht.
Er sieht kein problem in der schreiberei mit anderen frauen (schreiberei auch über sexuelles). er macht ja nichts, sondern hilft den frauen. blablabla...
ich kann es selber nicht mehr hören, was ich hier so schreibe (und denke) und trotzdem an dem noch klebe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2017 um 11:12

er macht absolut nicht alles falsch. aber wenn ich jetzt aufzähle, was er alles tolles macht und ist... dann kommt wieder dieses "verklärte" bild von ihm und ich hinterfrage mich wieder. und bleibe. aber das tut mir unter dem strich nicht gut.
sich nicht lösen können... mein thema. warum? weil ich wie eine abhängige bin?
ich versuche es, will es...aber es kein einfacher weg. daher auch mein geschreibsel hier. für den ultimativen tip den ich nicht kenne, aber mit einem fingerschnipp alles wieder gut werden lässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2017 um 11:31

nur emotional. ich bin sonst absolut selbstständig. hab einen job, eine wohnung, auto, liebe freunde (die ich immer mehr vernachlässige ) eine tolle familie.
ich versteh mich ja selber nicht. und irgendwie doch. er ist immer für mich da, wir unternehmen sehr viel zusammen, sprich verbringen jedes wochenende miteinander oder treffen uns auch mal unter der woche (abgemacht oder spontan)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2017 um 11:34
In Antwort auf einaufundab

nur emotional. ich bin sonst absolut selbstständig. hab einen job, eine wohnung, auto, liebe freunde (die ich immer mehr vernachlässige ) eine tolle familie.
ich versteh mich ja selber nicht. und irgendwie doch. er ist immer für mich da, wir unternehmen sehr viel zusammen, sprich verbringen jedes wochenende miteinander oder treffen uns auch mal unter der woche (abgemacht oder spontan)

und statt ihm zu schreiben, tippsle ich jetzt einfach hier 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2017 um 13:21

wahre worte. aber mir ist auch bewusst, was ich an ihm verliere...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2017 um 18:54

Das auchstimmt. aber damit kann ich sogar noch umgehen, wenn man ehrlich mit mir ist und ich weiss, dass ich schlussendlich die nummer eins bin 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Warum ist die Liebe so schwer?
Von: regsprecher
neu
29. August 2017 um 18:44
Noch mehr Inspiration?
pinterest