Home / Forum / Liebe & Beziehung / Raucher Freunde für den Freund hinnehmen

Raucher Freunde für den Freund hinnehmen

20. April um 23:09

Hey, keine Ahnung wie ich anfangen soll 😅
aber ich und mein Freund sind jetzt schon ein halbes Jahr zusammen und es läuft auch alles super. 
Das einzige was ein kleines Problem darstellt ist, dass ich mit seinen Freunden nicht so kann 😬
Nicht weil ich sie nicht mag oder so, sie sind ja alle ganz nett.
 mein Problem ist nur, dass jedes Mal wenn sie sich treffen, sie Bier trinken und eine Menge kippen rauchen 
Und ich als nicht Raucher fühl mich immer ziemlich unwohl zwischen den ganzen Qualm und dem Gestank von Nikotin.
im Winter ist es auch so das sie alle in einem Raum sitzen und dadrin rauchen ( mit einem Fenster auf kipp) 
Es gibt auch keinen in dieser Runde der nicht raucht, selbst mein Freund, der aber aufgehört hat, tut es dann. teilweise wegen dem Bier aber auch weil es alle machen. 
Ich hab ihm das auch schon gesagt, dass ich nicht mehr mitkommen möchte aus diesen Gründen und das einzigste was er darauf meinte war, dass ich das entscheiden muss.
Ich weiß halt nicht ob ich das nur „übertreibe“ und es für meinen Freund einfach hinnehmen sollte? 😓
was meint ihr dazu

Mehr lesen

20. April um 23:18

Hey du🙃

Ich persönlich finde es nicht schlimm, dass du nicht mehr mit kommen willst. Ich verstehe es sogar sehr gut. Du bist Nicht Raucherin, für dich ist es bestimmt unangenehm, eklig und stinkt (kenne ich gut als Nicht Raucherin). 

Das heißt ja nicht dass man sich (aka Freundeskreis deines Partners) überhaupt nicht mehr sehen muss. Es wird sicher treffen geben, wo man sich draußen trifft, wo du dich einfach gegen den Wind stellen musst und dann hat sich die Sache. 

Im Winter dann eben weniger. Ist nicht wild. Du musst deine Gesundheit und Wohlbefinden niemanden unterordnen! 

Und zum Thema Bier: Was genau stört dich daran? Dass sie trinken? Laut sind? Aggressiv? Kindisch? 

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 4:59

Nichtraucher und Raucherfreunde...leute bitte und nicht nicht raucher und raucher freunde...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 7:46

Wenn man nichts von allem tut ist das lästig. Man sieht zu wie sich die anderen die Rübe zusaufen, die Wohnung vollqualmen und soll es hinnehmen? Warum? Dein Freund sollte Prioritäten setzen, tut er nicht, da ist der Gruppenzwang stärker. Er will vor seinen Freunden nicht als Weichei oder Pantoffelheld dastehen, also macht er mit, ohne Rücksicht auf dich. Warum sollst DU Abstriche machen? Tut er sowas auch für dich? Gibst du in allen Dingen nach? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 9:07

Dann ist es doch okay, wenn du nicht mehr mitgehst. Kann dich ja keiner zwingen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 9:09
In Antwort auf eiskristall

Wenn man nichts von allem tut ist das lästig. Man sieht zu wie sich die anderen die Rübe zusaufen, die Wohnung vollqualmen und soll es hinnehmen? Warum? Dein Freund sollte Prioritäten setzen, tut er nicht, da ist der Gruppenzwang stärker. Er will vor seinen Freunden nicht als Weichei oder Pantoffelheld dastehen, also macht er mit, ohne Rücksicht auf dich. Warum sollst DU Abstriche machen? Tut er sowas auch für dich? Gibst du in allen Dingen nach? 

Meinst du ernsthaft, dass es in dem geschlossenen Raum einen Unterschied macht, ob da 7 oder nur 6 Leute qualmen? Oder meinst du, er solle den Kontakt zu seinen Freunden einstellen? 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 11:14
In Antwort auf miss.star

Hey, keine Ahnung wie ich anfangen soll 😅
aber ich und mein Freund sind jetzt schon ein halbes Jahr zusammen und es läuft auch alles super. 
Das einzige was ein kleines Problem darstellt ist, dass ich mit seinen Freunden nicht so kann 😬
Nicht weil ich sie nicht mag oder so, sie sind ja alle ganz nett.
 mein Problem ist nur, dass jedes Mal wenn sie sich treffen, sie Bier trinken und eine Menge kippen rauchen 
Und ich als nicht Raucher fühl mich immer ziemlich unwohl zwischen den ganzen Qualm und dem Gestank von Nikotin.
im Winter ist es auch so das sie alle in einem Raum sitzen und dadrin rauchen ( mit einem Fenster auf kipp) 
Es gibt auch keinen in dieser Runde der nicht raucht, selbst mein Freund, der aber aufgehört hat, tut es dann. teilweise wegen dem Bier aber auch weil es alle machen. 
Ich hab ihm das auch schon gesagt, dass ich nicht mehr mitkommen möchte aus diesen Gründen und das einzigste was er darauf meinte war, dass ich das entscheiden muss.
Ich weiß halt nicht ob ich das nur „übertreibe“ und es für meinen Freund einfach hinnehmen sollte? 😓
was meint ihr dazu

Ist doch vollkommen in Ordnung, wenn du dann nicht mehr dahin mitkommen möchtest. Dann triff dich an solchen Abenden halt mit Freundinnen oder mach was anderes schönes, was dir Spaß macht.
Oder was genau erwartest du jetzt von ihm?! 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 18:28
In Antwort auf miss.star

Hey, keine Ahnung wie ich anfangen soll 😅
aber ich und mein Freund sind jetzt schon ein halbes Jahr zusammen und es läuft auch alles super. 
Das einzige was ein kleines Problem darstellt ist, dass ich mit seinen Freunden nicht so kann 😬
Nicht weil ich sie nicht mag oder so, sie sind ja alle ganz nett.
 mein Problem ist nur, dass jedes Mal wenn sie sich treffen, sie Bier trinken und eine Menge kippen rauchen 
Und ich als nicht Raucher fühl mich immer ziemlich unwohl zwischen den ganzen Qualm und dem Gestank von Nikotin.
im Winter ist es auch so das sie alle in einem Raum sitzen und dadrin rauchen ( mit einem Fenster auf kipp) 
Es gibt auch keinen in dieser Runde der nicht raucht, selbst mein Freund, der aber aufgehört hat, tut es dann. teilweise wegen dem Bier aber auch weil es alle machen. 
Ich hab ihm das auch schon gesagt, dass ich nicht mehr mitkommen möchte aus diesen Gründen und das einzigste was er darauf meinte war, dass ich das entscheiden muss.
Ich weiß halt nicht ob ich das nur „übertreibe“ und es für meinen Freund einfach hinnehmen sollte? 😓
was meint ihr dazu

Ja, das musst Du selbst entscheiden. Wer denn bitte sonst?!

Und ja, klingt nach der sinnvollsten Option, wenn Du die "indoor-events" zukünftig auslässt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April um 7:15
In Antwort auf orchideenblatt

Meinst du ernsthaft, dass es in dem geschlossenen Raum einen Unterschied macht, ob da 7 oder nur 6 Leute qualmen? Oder meinst du, er solle den Kontakt zu seinen Freunden einstellen? 

Wo hab ich das geschrieben und was meinst du mit 6 oder 7 Leuten? Soll sie anfangen? Oder WARUM raucht er mit? Weil er sonst als Weichei dasteht? Warum duldet er das das die Wohnung verqualmt wird? Warum KOntakt einstellen? Ist es nicht einfach mal so, dass die Leute entweder rausgehen zum qualmen oder in der Zeit in der sie da sind die Kippen stecken lassen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April um 7:16

Nein. Warum ist es für die Freunde denn so schwer mal raus zu gehen zum quarzen. Muss man sich als Nichtraucher denn alles gefallen lassen? Seine Freunde sind ihm wichtig, sollen sie auch bleiben, aber seine Freundin sollte doch eigentlich auch mitreden dürfen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April um 8:53
In Antwort auf eiskristall

Wo hab ich das geschrieben und was meinst du mit 6 oder 7 Leuten? Soll sie anfangen? Oder WARUM raucht er mit? Weil er sonst als Weichei dasteht? Warum duldet er das das die Wohnung verqualmt wird? Warum KOntakt einstellen? Ist es nicht einfach mal so, dass die Leute entweder rausgehen zum qualmen oder in der Zeit in der sie da sind die Kippen stecken lassen??

Ist doch scheißegal, warum er mitraucht. Von daher macht es auch keinen Unterschied, ob er mitraucht. Die Luft wird nicht besser, wenn er nicht raucht. Das meinte ich mit 6 oder 7 Leuten. 
Und ich glaube nicht, dass die Treffen ausschließlich bei ihm stattfinden. Den Freunden kann er in deren Wohnungen wohl kaum das Indoorrauchen verbieten. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April um 12:19
In Antwort auf eiskristall

Nein. Warum ist es für die Freunde denn so schwer mal raus zu gehen zum quarzen. Muss man sich als Nichtraucher denn alles gefallen lassen? Seine Freunde sind ihm wichtig, sollen sie auch bleiben, aber seine Freundin sollte doch eigentlich auch mitreden dürfen 

in der Wohnung von anderen oder in öffentlichen Gebäuden / Räumen - selbstverständlich. In der eigenen Wohnung: selbstverständlich NICHT.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April um 6:43
In Antwort auf avarrassterne1

in der Wohnung von anderen oder in öffentlichen Gebäuden / Räumen - selbstverständlich. In der eigenen Wohnung: selbstverständlich NICHT.

Richtig, in der eigenen Wohnung MUSS man sich nicht alles gefallen lassen, da kann man sehr wohl mal anbringen  das die Raucher raus gehen. Und wenn man draussen raucht ist es egal, Wenn man in der Wohnung von anderen ist, entscheidet man selber ob man mitgeht oder nicht. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April um 6:44

Siehe Antwort unten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April um 6:45

Stampf doch ein bisschen rum. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April um 8:20
In Antwort auf eiskristall

Richtig, in der eigenen Wohnung MUSS man sich nicht alles gefallen lassen, da kann man sehr wohl mal anbringen  das die Raucher raus gehen. Und wenn man draussen raucht ist es egal, Wenn man in der Wohnung von anderen ist, entscheidet man selber ob man mitgeht oder nicht. 

aus der Sicht des Rauchers geschrieben.

Wenn man irgendwo zu Gast ist kann man rausgehen, klar. Wobei die Entscheidung in dem Falle bei der TE UND ihrem Partner liegt.
Aber wenn man zu einem Raucher zu Besuch geht, dann kann man entweder damit leben, dass dor auch geraucht wird - oder man ist da falsch. So einfach ist das.

Und aus dem Beitrag der TE lese ich so gar nicht heraus, dass das in Ihrer Wohnung stattfindet. Sonst wäre ja die Frage, ob sie da vllt. künftig "nicht mehr mitkommt" irgendwie auch doof. ^^

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April um 8:22
In Antwort auf eiskristall

Stampf doch ein bisschen rum. 

ja ahm... Du aber auch.

Wenn ich zu Gast irgendwo bin, dann tanze ich nach der Pfeiffe des Gastgebers oder ich bleibe daheim. Da werden sich nicht alle anderen an meine Wünsche anpassen und das zu fordern ist auch

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April um 9:22
In Antwort auf miss.star

Hey, keine Ahnung wie ich anfangen soll 😅
aber ich und mein Freund sind jetzt schon ein halbes Jahr zusammen und es läuft auch alles super. 
Das einzige was ein kleines Problem darstellt ist, dass ich mit seinen Freunden nicht so kann 😬
Nicht weil ich sie nicht mag oder so, sie sind ja alle ganz nett.
 mein Problem ist nur, dass jedes Mal wenn sie sich treffen, sie Bier trinken und eine Menge kippen rauchen 
Und ich als nicht Raucher fühl mich immer ziemlich unwohl zwischen den ganzen Qualm und dem Gestank von Nikotin.
im Winter ist es auch so das sie alle in einem Raum sitzen und dadrin rauchen ( mit einem Fenster auf kipp) 
Es gibt auch keinen in dieser Runde der nicht raucht, selbst mein Freund, der aber aufgehört hat, tut es dann. teilweise wegen dem Bier aber auch weil es alle machen. 
Ich hab ihm das auch schon gesagt, dass ich nicht mehr mitkommen möchte aus diesen Gründen und das einzigste was er darauf meinte war, dass ich das entscheiden muss.
Ich weiß halt nicht ob ich das nur „übertreibe“ und es für meinen Freund einfach hinnehmen sollte? 😓
was meint ihr dazu

Hallo miss.star,

die Entscheidung liegt tatsächlich ganz allein bei dir. Wenn dich der Qualm stört, solltest du das ruhig sagen und vor allem diese sogenannten Festivitäten nicht mehr besuchen, weil sie für dich ja kein Fest darstellen, sondern eher Qual sind, wenn ich dich richtig verstanden habe.

Ich habe auch vor einiger Zeit aufgehört zu rauchen und war gestern auf einem Schlachtfest bei Nachbarn hier auf dem Land. Ich war neben den Kindern der einzige Nichtraucher. Meine Frau - Allgemeinärztin - und unsere befreundete Nachbarin - Tierärztin - haben beide mitgeraucht, obwohl sie im normalen Leben tapfere Nichtraucherinnen sind, aber scheinbar war der Gruppenzwang zu stark. Das will ich nicht verurteilen, denn was immer man macht, man sollte es zu seinem Vergnügen machen.

Und wenn dein Nichtraucherfreund Vergnügen daran hat, ab und zu mit seinen Raucher-Freunden mitzurauchen, dann soll er das gerne machen. Wenn DU allerdings kein Vergnügen bei der Mitraucherei hast, sollte er dafür auch gefälligst Verständnis haben. Also müsst ihr euch wohl auf einen Mittelweg einigen. Nachdem du den Rauchern nicht sagen kannst, dass sie weniger rauchen sollen, wird sich das wohl auf abwechselnde Raucher- und Nichtraucher-Besuche hinauslaufen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April um 6:51

Nein danke, das überlasse ich Trollen wie dir. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe zu doof zum flirten. Wie finde ich raus ob er Interesse hat
Von: user316292
neu
23. April um 20:04
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen