Forum / Liebe & Beziehung

Rauchen sei wichtiger als ich

Letzte Nachricht: 18. Juli um 9:50
27.06.21 um 23:38

Wir lagen im Bett und ich wollte mit ihr kuscheln nachm Sex, einfach weil ich allgemein kuscheln wollte. Da hat sie sich aber gewehrt und wollte unbedingt weg weil sie dringend rauchen wolle.
Da habe ich sie einfach nur gefragt was ihr wichtiger sei ich oder rauchen. Da hat sie mehrmals mit tiefer Entschlossenheit "rauchen" gesagt. 
Und ich meinte nur das kann doch net dein Ernst sein. Da meint sie doch man solle niemand vor die Wahl stellen. 
Ich verstehe das nicht. Wie kann man sowas sagen?

Mehr lesen

27.06.21 um 23:43

Noch mal zu Info. Wir sind fest zusammen seit net allzulanger Zeit. Auch mit liebe und hin und her, aber auch viel Stress weil ich nie weiß ob die mich verarscht. Ich selbst bin aber kein Raucher und das nervt mich extrem dass die jeden Tag mehrmals kifft und raucht.

1 -Gefällt mir

28.06.21 um 6:52

Ich hätte genauso reagiert wie deine Freundin. Aber nicht, weil mir das Rauchen/die Zigarette wirklich wichtiger sind, sondern weil es mich genervt hätte, wenn mich jemand unbedingt davon abhalten will. Kuscheln kann man auch noch/wieder nach der Kippe (Ich bin selbst Raucherin, wasche mir nach jeder Zigarette die Hände und esse Pfefferminz oder putze meine Zähne). Ich wäre vermutlich auch erst nach der Zigarette wieder richtig entspannt und könnte mich dann auch in Ruhe auf das Kuscheln einlassen. Versucht man mich unter Druck zu setzen mit so einem blöden Satz á la "was ist wichtiger", hätte ich definitiv auch mit Abwehr reagiert. 

6 -Gefällt mir

28.06.21 um 7:29

Warum bist du dann überhaupt mit ihr zusammen? 
wenn du sie so kennen gelernt hast, wusstest du ja worauf du dich einlässt. Jemanden ändern wollen wird wohl nicht klappen und ist verständlicherweise auch meistens nicht gewollt. Ausser derjenige hat den Wunsch danach.

3 -Gefällt mir

28.06.21 um 9:10

Trotzdem Asig sowas. Oder wird man zum Asi durchs rauchen. Richtige Antwort wäre: natürlich bist du wichtiger Schatz, gar keine Frage. Aber darf ich bitte eine rauche, danach gehöre ich wieder ganz dir. Ich muss nur schnell meine sucht nach Zigaretten berfriedigen.

1 -Gefällt mir

28.06.21 um 12:15

Sie zeigt dir, das du ihr die Zigarette nicht ersetzten kannst ( süchtig).
 

1 -Gefällt mir

28.06.21 um 12:24

Warum könnt ihr nicht kuscheln, wenn sie fertig geraucht hat? Finde deine Reaktion irgendwie kindisch...

1 -Gefällt mir

28.06.21 um 12:25
In Antwort auf

Warum könnt ihr nicht kuscheln, wenn sie fertig geraucht hat? Finde deine Reaktion irgendwie kindisch...

Sie finde ich übrigens auch nicht gerade adäquat, habe aber das Gefühl, dass sie nur trotzig auf deine kindische Aussage reagiert hat.

Gefällt mir

28.06.21 um 13:21
In Antwort auf

Trotzdem Asig sowas. Oder wird man zum Asi durchs rauchen. Richtige Antwort wäre: natürlich bist du wichtiger Schatz, gar keine Frage. Aber darf ich bitte eine rauche, danach gehöre ich wieder ganz dir. Ich muss nur schnell meine sucht nach Zigaretten berfriedigen.

Einen solchen Schwachsinn würde ich sicher nicht von mir geben. Wenn ich eine rauchen will und jemand mich nervt und davon abhalten will, wäre meine Antwort auch ganz klar, dass das Rauchen wichtiger ist! Dich finde ich kindisch, übergriffig und ...merkwürdig

1 -Gefällt mir

28.06.21 um 13:33
In Antwort auf

Wir lagen im Bett und ich wollte mit ihr kuscheln nachm Sex, einfach weil ich allgemein kuscheln wollte. Da hat sie sich aber gewehrt und wollte unbedingt weg weil sie dringend rauchen wolle.
Da habe ich sie einfach nur gefragt was ihr wichtiger sei ich oder rauchen. Da hat sie mehrmals mit tiefer Entschlossenheit "rauchen" gesagt. 
Und ich meinte nur das kann doch net dein Ernst sein. Da meint sie doch man solle niemand vor die Wahl stellen. 
Ich verstehe das nicht. Wie kann man sowas sagen?

Ich hätte es sehr befremdlich gefunden wenn mich ein erwachsener Mann regelrecht zum Kuscheln hätte zwingen wollen obwohl ich mich wehre und bereits signalisiere das ich gerade nicht mag/aufstehe um dann in direkte Konkurrenz mit Trinken/Zigarette/Toilettengang/Whatever zu treten. Als ich noch geraucht habe hätte ich vielleicht ähnlich reagiert wie sie jetzt, rein aus Prinzip und nur weil man jemanden gern hat ist man nicht gezwungen jeder Zeit dessen Kuschelbedürfnis zu befriedigen - Ich bin persönlich auch eher eine die nach dem Sex kurz 5 Minuten braucht und nicht gleich so überrollt und beklammert werden will

Gefällt mir

28.06.21 um 13:57

Zwei Dinge: Sucht (wie hier schon steht) und dann auch dein erpresserisches Verhalten, auf das ich auch aus Prinzip nicht einsteigen würde (wie hier ebenso schon steht). 

Mein Laster ist beispielsweise Kaffee. Ich bin wirklich abhängig, trinke nicht etwa zehn Tassen, aber ganz ohne Kaffee geht es nicht. Und wenn ich Kaffee trinken möchte und sich jemand in den Weg stellt, dann sage ich auch aus Prinzip, dass mir der Kaffee wichtiger ist - weil es die Wahrheit ist und weil Sucht genau so ist. Was glaubst du, warum ein Drogenabhängiger seine Großmutter für die Droge verkaufen würde? Genau so läuft es mit Süchten. Manche machen sich stärker bemerkbar, manche weniger. Aber immer holen Süchte das Schlechte aus uns heraus und sind im Moment des Bedürfnisses wichtiger als alles andere.

Der zweite Aspekt: Jemanden vor die Wahl zu stellen, ist eines erwachsenen Menschen nicht würdig und ganz unklug. Wenn bei mir jemand so anfangen würde, wären wir auf gut Österreichisch gesagt ganz schnell fertig. Ein Profisportler wurde einmal in einem Interview gefragt, was er tun würde, wenn seine Freundin ihn vor die Wahl stellen würde: der Sport oder sie. Die Antwort: Das würde seine Freundin nie tun und wenn sie es täte, wäre sie nicht seine Freundin. Man macht so etwas schlicht und einfach nicht. Mit so einem Verhalten macht man sich einfach lächerlich. Bitte entschuldige meine Unverblümtheit. 

Es ist natürlich irritierend, wenn eure emotiolen Bedürfnisse divergieren. Und vielleicht passt ihr nicht zusammen und deine Freundin meint es nicht ernst und du spürst das unterschwellig. Vielleicht aber trifft nichts von all dem zu und du bist einfach unsicher. Aber die Art, wie du die Dinge anschneidest, ist etwas undiplomatisch und unklug. 

4 -Gefällt mir

28.06.21 um 15:07

Sie ist eine RAUCHERIN! Das heißt, Zigaretten und Rauchen sind fester Bestandteil ihres Lebens und sind es auch gewesen. Das heißt, sie ist SÜCHTIG; sie MUSS rauchen oder leidet an den Folgen von Entzugserscheinungen (Angst, Depression, Nervosität, Wut); Diese Symptome können sehr unversöhnlich und intensiv sein.

Sie war Raucherin, lange bevor Du sich kennenlerntest. Wenn sie sich entscheidet, aufzuhören, wird es nicht für Sie sein; es wird für sie sein, denn es wird sein, was sie will. Wenn sie nicht aufhört, dann, wenn für euch beide alles klappt, großartig! Aber wenn es nicht klappt, wird sie noch lange nach dir rauchen. Und sie wird dich überhaupt nicht vermissen.

1 -Gefällt mir

28.06.21 um 15:37
In Antwort auf

Trotzdem Asig sowas. Oder wird man zum Asi durchs rauchen. Richtige Antwort wäre: natürlich bist du wichtiger Schatz, gar keine Frage. Aber darf ich bitte eine rauche, danach gehöre ich wieder ganz dir. Ich muss nur schnell meine sucht nach Zigaretten berfriedigen.

Und wenn er dann nein sagt? Ne, sorry, ganz blöde Idee.

Gefällt mir

28.06.21 um 20:42

Ich würde jetzt mal behaupten, sie wird NIE aufhören zu rauchen. Vor allem wenn man noch kifft, kann man froh sein dass sie das mal aufhört, aber das wird schon wenn so schwierig, dass sie erstrecht das rauchen noch braucht.
Ich würde mir so etwas als nichtraucher nie mehr antun. Und wenn Dir ihr Verhalten eh stört, lass es einfach sein. Sie ist auch schnell vergessen.

Gefällt mir

28.06.21 um 21:27

Ist doch klar - Rauchen ist eine Sucht. Bei einer Heroinsüchtigen würdest du diese Frage ja auch nicht stellen, du wüsstest, dass einer suchtkranken Person die Sucht wichtiger ist als alles andere. Wieso sollte das bei der Nikotinsucht anders sein? Auch Nikotinsüchtige bekommen Entzugserscheinungen, wenn sie länger nicht rauchen und das wird deine Freundin eben gemeint haben.

Gefällt mir

28.06.21 um 21:28
In Antwort auf

Noch mal zu Info. Wir sind fest zusammen seit net allzulanger Zeit. Auch mit liebe und hin und her, aber auch viel Stress weil ich nie weiß ob die mich verarscht. Ich selbst bin aber kein Raucher und das nervt mich extrem dass die jeden Tag mehrmals kifft und raucht.

Du wusstest, worauf du dich einlässt. Deinetwegen wird sie nicht aufhören, zu rauchen und zu kiffen. Wenn dich das so dermaßen stört, dann darfst du keine Beziehung mit ihr eingehen.

1 -Gefällt mir

29.06.21 um 14:11

Was ist daran kindisch dass ich gefragt habe ob sie kuscheln will und sie dann so asig reagiert?

Gefällt mir

29.06.21 um 14:12

Also wenn sie einen Liebt dann tut sie das wohl. Ich verschiebe auch mein Training oder trainiere ein Tag nicht um mehr Zeit mit ihr zu verbringen z.B. 
In welcher traurigen Welt lebt ihr eigentlich

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

29.06.21 um 14:14

Ja das ich sie verlassen werde ist klar, wollte nur verstehen was ihr verhalten soll bzw. ob das normal ist 

Gefällt mir

29.06.21 um 14:16

Sie weiß ja dass ich empathetisch und erwachsen bin, und natürlich ja sagen würde. Wäre ja süß von ihr 

Gefällt mir

29.06.21 um 14:16

Empathisch*

Gefällt mir

29.06.21 um 14:58

Menschen, die Raucher als Asis beschreiben, sind selber Asis.

 

3 -Gefällt mir

29.06.21 um 15:48
In Antwort auf

Was ist daran kindisch dass ich gefragt habe ob sie kuscheln will und sie dann so asig reagiert?

Du schreibst, sie hätte sich gewehrt. Da erübrigt sich die Frage. Bzw. da muss man dann schon damit rechnen, auf die vermeintlich normale Frage eine nicht ganz normale Antwort zu bekommen 

2 -Gefällt mir

29.06.21 um 17:53

Aha? Mal auf die Idee gekommen das die Frau gerade einfach nicht Kuscheln wollte und nach dem Sex eine Minute für dich bräuchte? Auf mich wirkst du extrem klammernd und da hätte ich an ihrer Stelle keinen Bock drauf.

2 -Gefällt mir

29.06.21 um 23:41

Joo ich denk auch nicht, dass ihr das Rauchen wirklich viel wichtiger ist... aber sowas einen Rauchen fragen ist halt doof

Gefällt mir

30.06.21 um 5:31

Tolle Beziehung, wenn man schon so abhängig von einer Zigarette ist, dass man ancheinend nicht mal nach dem Sex aufs Rauchen verzichten kann. Da würde ich mich an deiner Stelle fragen, ob ich mit so jemanden eine Beziehung führen möchte. Mein Mann würde mich nie so behandeln und mich wegstoßen, wenn ich kuscheln wollen würde.
Gut, wir rauchen beide nicht, aber er ich finde es schon sehr befremdlich, wenn Menschen ihre ungesunden Verhaltensweisen vor einen andern Menschen, den man angeblich liebt, stellen.
Du schreibst unten auch, dass du dein Training verschiebst um Zeit mit ihr zu verbringen. Tu das bitte nicht. Wozu denn auch? Und überlege dir, ob du auf Dauer mit einem Raucher klarkommen könntest. Für mich wäre das ein No-Go, genauso wie jemand der täglich Bier trinkt. Ich finde es abstoßenend, zumal nach einer Zigarette sicher keiner mehr in mein Bett kommen dürfte, weil dieser Gestank so ekelhaft ist. Mit jemanden kuscheln der danach stinkt wie ein Aschenbecher, nein danke.

1 -Gefällt mir

30.06.21 um 9:29
In Antwort auf

Tolle Beziehung, wenn man schon so abhängig von einer Zigarette ist, dass man ancheinend nicht mal nach dem Sex aufs Rauchen verzichten kann. Da würde ich mich an deiner Stelle fragen, ob ich mit so jemanden eine Beziehung führen möchte. Mein Mann würde mich nie so behandeln und mich wegstoßen, wenn ich kuscheln wollen würde.
Gut, wir rauchen beide nicht, aber er ich finde es schon sehr befremdlich, wenn Menschen ihre ungesunden Verhaltensweisen vor einen andern Menschen, den man angeblich liebt, stellen.
Du schreibst unten auch, dass du dein Training verschiebst um Zeit mit ihr zu verbringen. Tu das bitte nicht. Wozu denn auch? Und überlege dir, ob du auf Dauer mit einem Raucher klarkommen könntest. Für mich wäre das ein No-Go, genauso wie jemand der täglich Bier trinkt. Ich finde es abstoßenend, zumal nach einer Zigarette sicher keiner mehr in mein Bett kommen dürfte, weil dieser Gestank so ekelhaft ist. Mit jemanden kuscheln der danach stinkt wie ein Aschenbecher, nein danke.

Kann doch auch andersrum gewesen sein. Sie wollte ganz offensichtlich nicht kuscheln ("hat sich gewehrt" und sollte sich dann auch noch rechtfertigen. Da kann das Rauchen auch schlicht 'ne brauchbare Ausrede sein.

2 -Gefällt mir

30.06.21 um 11:50
In Antwort auf

Was ist daran kindisch dass ich gefragt habe ob sie kuscheln will und sie dann so asig reagiert?

Es ist nicht kindisch, dass du gefragt hast, zu kuscheln, es ist kindisch, dass du gefragt hast, ob ihr Rauchen "wichtiger sei als du"

Und bitte benutz die Antwortfunktion direkt auf das Posting von xyz zu antworten, weil sonst keiner weiß, zu welchem Post welche deiner Antworten gehört.

3 -Gefällt mir

01.07.21 um 16:18

JA - verstehe ich voll und ganz - einer meiner Ex-Freunde war Kettenraucher - und merkte eben bald - trotz aller Sympathie und viel Humor mit ihm - dass es mich extrem stört und ich als Sportlerin und Nichtraucherin zudem vegan/vegetarisch leben - es keine gemeinsame Zukunft gibt. Wenn die ganze Bude verqualmt ist und stinkt vom Rauch - ein NoGo - und wenn zwei so unterschiedliche Lebensstile zusammenkommen - bist Du frei zu wählen - für mich war es AUS und mehr als Freundschaft ist nicht mehr für mich drin. Alles Gute für Dich - Suchtmenschen kannste nicht ändern - ob Zigarette - Alkohol oder was auch immer - ändern kannste nur DICH selber - da jeder Mensch wählen kann wie sie lebt. 

Gefällt mir

17.07.21 um 19:11

Wenn du eine Raucherin vor die Wahl stellst, darfst du dich über die Antwort nicht wundern. Beende die Beziehung und suche dir eine Nichtraucherin, dann kommt so ein Problem nicht auf.

Gefällt mir

18.07.21 um 0:23

Hihi,
es gibt nun mal auch Mädels unter uns, die es nicht mögen nach dem Sex noch ewig aufeinanderzukleben.
Würde man mich vor die Wahl stellen, "danach" zu kuscheln oder lieber raus und rauchend die frische Abendbrise zugenießen, dann würde ich mich eindeutig gegen das Kuscheln und für eine Zigarette entscheiden.
Ansonsten wurde bereits das wichtigste von den Anderen geschrieben

lg

2 -Gefällt mir

18.07.21 um 2:51

Nikotin ist eine Sucht und in dem Fall wichtiger. Ist es so schlimm, wenn sie für eine Zigarette verschwindet und dann wieder kommt? Ich finde es völlig lächerlich wenn man in Konkurrenzkampf geht. Vor allem mit einer Zigarette. 

Gefällt mir

18.07.21 um 3:09
In Antwort auf

Nikotin ist eine Sucht und in dem Fall wichtiger. Ist es so schlimm, wenn sie für eine Zigarette verschwindet und dann wieder kommt? Ich finde es völlig lächerlich wenn man in Konkurrenzkampf geht. Vor allem mit einer Zigarette. 

So sehe ich das auch.

Das ist ein reiner Machttrip gewesen, leute die ständige Beweise benötigen geliebt zu werden sind einfach nur anstrengend.

Gefällt mir

18.07.21 um 3:11
In Antwort auf

So sehe ich das auch.

Das ist ein reiner Machttrip gewesen, leute die ständige Beweise benötigen geliebt zu werden sind einfach nur anstrengend.

Den du klar verloren hast. Mach das nicht mehr. 

Gefällt mir

18.07.21 um 9:50

Hi,
Du hast hier eingewikelt in gramatische,retorische spruche,die sind
poetisch,klingt schöhn aber da fällt logik und die Frage kann man gar nicht so stellen.
Was ist wichtigse ,in jede Sekunde des Lebens entscheidet Zeit und Ort.

das ist so als wenn sie sagt dir: ich gehe jetzt pinkeln/wasser trinken.
und Du fragst :Ist pinkeln dir wichtiger als ich?
Sie raucht Zigarette und kommt zurück,aber vielleicht nicht wenn Du sie so fragst.

Warum denkst Du ,dass Du bist so wichtig,dass sie darf keine Zigarette rauchen?


Solcher Fragen nur gut wenn man will Konflikt rausprovozieren.
Rein gramatisch kann man beliebige Frage stellen aber nicht ale ist
möglich zu beantworten.
also entspane Dich
LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers