Forum / Liebe & Beziehung

Ratschläge bitte.

30. September um 8:32 Letzte Antwort: 30. September um 9:03

Hallo ihr Lieben,


ich bin 22 Jahre und meine (Ex)Freundin 20 Jahre alt. Ja wir sind noch relativ jung und haben noch unser ganzes Leben vor uns, allerdings machen wir uns selbst in diesem Alter schon über Liebesprobleme gedanken. Kommen wir zur Sache und zwar sind meine Freundin und ich seit 1,5 Jahren zusammen. Sie hat meine Eltern bereits kennengelernt(wir sind Türken, deswegen ist das nicht so ‚normal&lsquo und ich bin, trotz vieler Streitereien in letzter Zeit über aus glücklich mit ihr und mehr als am ersten Tag unseres Kennenlernens in sie verliebt. Einer unserer Streitthemen war leider Gottes in letzter Zeit die Respektlosigkeit zwischen uns(Beleidigungen, etc). Sie hat vor knapp 3 Wochen aus ihrer Sicht schluss gemacht, da  man In den letzten paar Wochen nur noch seinen altbekannten Tagesablauf abgespult hat. Es gab keine Intimität mehr und die Kommunikation wurde immer weniger und liebloser. Sie hat sich allerdings immer wieder (meistens täglich) bei mir gemeldet. Wir haben dann immer kurz geschrieben, bis sie dann wieder gesagt hat, dass es kein sinn mehr zwischen unshat und mich wieder geblockt hat(Whatsapp, Instagram etc.). Ich habe dann vor paar Tagen gemerkt, über den Account meines Bruders, dass ein Junge ihr folgt und sie ihm auch. Ich habe sie darauf angesprochen, doch sie meinte lediglich dass ihr das bewusst war, dass ich das sehen werde und deswegen extra gemacht, damit ich eifersüchtig bin. Gestern habe ich dann herausgefunden, dass einige meiner Freunde ihm folgen. Hab ihn angeschrieben und gefragt, ob die Kontakt haben und wenn ja seit wann. Er meinte mir seit 1-2 Wochen, das obwohl  sie vor 3 wochen erst schluss gemacht hat. Ich habe sehe blöd reagiert und sie beleidigt, danach habe ich nachgedacht und überlegt, ob es eventuell auch meine Schuld ist, da von mir aus in letzter zeit auch wenig aufmerksamkeit etc gekommen ist. Hab mich dann dafür entschuldigt sie beleidigt zu haben, sie hat dann angefangen zu weinen und meinte ob ich blöd seie, dass ich mich nach so einem Fehler von ihr noch entschuldigen würde. Ich habe sie dann erstmal noch nach paar Informationen über diese Bekannschaft gebeten, die haben gestern sofort den Kontakt auch abgebrochen und so sind wir erstmal verblieben. 


Wie würdet ihr jetzt nach so einer Aktion handeln? Ich würde euch um euern Rat bitten.
 

Mehr lesen

30. September um 9:03

Vielleicht solltest du einsehen, dass "Liebe" alleine für eine Beziehung nicht ausreicht.

Ein großer Teil einer funktionierenden Partnerschaft, besteht aus Respekt.

Und den habt ihr nicht voreinander. Welche Art von Liebe soll das denn sein, die einen dazu bringt,  seinen Partner zu beleidigen  ?

Das ist für mich keine Liebe, sondern pubertäres Besitzdenken. Und sobald der andere nicht so handelt, denkt und fühlt,  wie ihr  es euch wünscht, werdet ihr wütend, weil der andere eure Bedürfnisse in dem Moment nicht erfüllt. Der Mensch, der in diesem Moment dahinter steht, ist euch völlig egal.

Meiner Meinung nach sind Beleidigungen eine Grenzüberschreitung und einen Weg zurück gibt es nicht. Wenn man anfängt sich zu beleidigen und der Respekt nicht mehr vorhanden ist, dann bringt eine Beziehung nichts mehr.

Ihr seit noch relativ frisch zusammen, statt große Verliebtheit, beleidigt ihr euch, habt keine Lust mehr auf Intimitäten und ihr stachelt euch gegenseitig an ( Eifersucht provozieren um eine gewisse Reaktion zu erhalten).

Ich glaube nicht,  dass ihr nochmal glücklich miteinander werdet und dass die Trennung die richtige Entscheidung war.
 

Gefällt mir