Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ratlos und verzweifelt

Ratlos und verzweifelt

31. Juli 2005 um 22:58

hallo,

ich weiss eigentlich gar nicht, wie ich anfangen soll...

vielleicht sollte ich mich erst einmal kurz vorstellen. ich bin 29 jahre und werde im september 30.
ich habe eigentlich alles zum glücklich sein. familie, freunde, einen job, irgendwie immer genug geld um relativ sorglos zu leben und aussehen tue ich laut meiner freunde auch nicht schlecht.

nun ist folgendes passiert:

ich habe mich mit einem arbeitskollege eingelassen... damit leider noch
nicht genug! ich bin auch noch seine vorgesetzte. als ob das nicht
schon kompliziert genug sei, erleichtern uns die anderen die situation
auch nicht gerade.
das komische an der sache ist, dass ich nie interessiert war... er
aber schon. er hat mich schon seit monaten eingeladen und mich
irgendie angeflirtet. nun ja, und irgendwie habe ich dem dann
nachgegeben. er hat mich zum essen bei sich eingeladen... das eine kam
zum anderen... wir verbrachten die nacht miteinander...

nun sitzte ich im schönsten schlamassel... ich weiss
einfach nicht mehr weiter. und irgendwie ist alles so kompliziert. er
arbeitet nebenbei noch als DJ in der hard core techno szene (absolut
nicht meine musikrichtung!!! im gegenteil. sie macht mich agressiv!)
und ist dort wohl auch ziemlich bekannt. deswegen arbeitet er auch nur
3 tage die woche. von di-do. die meisten wochenenden reist er von gig
zu gig. und eigetlich arbeitet er in unserer firma auch nur wegen der steuer, versicherung usw. schlafen tut er auch sehr wenig, da er nach der arbeit meistens nach hause rennt, um weiter an seiner musik zu arbeiten! seine musik ist seine ganze passion!
neulich hat er samstag (bzw sonntagmoregen) um 1h in holland aufgelegt und musste ca 4 stunden später in deutschland sein... nun ja, ausserdem ist er nun bis mitte september, also 6 wochen auf tournee durch europa...
ich weiss einfach nicht mehr weiter! mit seiner musik usw könnte ich
vielleicht sogar klar kommen. aber das schwierigste ist die situation
auf der arbeit! die macht mich ganz fertig. wir haben uns darauf
geeinigt es niemanden zu sagen. er scheint damit weniger probleme als
ich zu haben. nun denn, es scheinen dennoch einige kollegen
mitbekommen zu haben. und ich habe es auch 3 weiteren erzählt, denen
ich vertraue. ich musste es einfach irgendjemanden anvertrauen. ausserdem haben diese kollegen schon von alleine wind davon bekommen und meinten, dass sie sich sowieso was gedacht haben... man kann sowas angeblich spüren...

nun ja, lange rede, kurzer sinn.
ich muss zugeben, dass ich schon ein wenig launisch sein kann... die probleme auf der arbeit belasten mich schon ein wenig und ausserdem war ich zyklus bedingt in einer beschissenen verfassung. ich sage nur PMS und habe ihn ein wenig angezickt.

ich weiss, dass er keine feste freundin haben will, bzw kann. denn
irgendwie will er schon, aber durch seine passion, die musik hat er
wenig zeit und findet keine frau, die dies auf dauer mitmacht. nun
weiss, wusste ich nicht, wo wir dran sind... und diese situation macht mich kirre.

ich weiss selber nicht was ich will. einserseits ja, dann wieder
nein... ich weiss es nicht.
das paradoxe an der geschichte ist, dass ich nie sonderlich
interessiert war... eine arbeitskollegin aber meinte, dass er mich vom
1. tag an gemocht hat... sich zu mir hingezogen gefühlt hat.

er wird von vielen frauen umschwärmt. und ich sage das nicht nur, um mir damit selber ein kompliment zu machen. er sieht relativ gut aus, hat charm und weiss wie man frauen schmeichelt...

ich habe schon immer auf einen bestimmten typ mann gestanden. gut aussehend, gross, selbstbewusst. mit einem gewissen auftreten. männer, um die mich andere frauen beneiden.

neulich hatten wir einen kleinen streit, an dem ich nicht ganz
unschuldig war... es war ganz einfach too much! dieses in der schwebe
hängen, keine ahnung haben, wie es weiter geht, hat mich agressiv
gemacht. auf jeden fall habe ich ihn ziemlich angezickt/ignoriert...
er wusste nicht warum und wurde sauer.

um es kurz zu machen, haben wir uns nach der arbeit in der
aufenthaltshalle getroffen und haben 'geredet'. ich habe ihn gefragt,
wo sein problem sei und warum er so abweisend sei. er meinte, dass er
nicht er sondern ich abweisend sei... und das er das gefühl hätte,
dass 'alle' bescheid wissen... dass ich es weitererzählt hätte, da
alle ihn komisch anschauen würden. ich habe ihm gesagt, dass er unter
paranoia leidet und wo verdammt noch mal das problem sei... er meinte,
dass er nicht unter paranoia leidet... und das sein privat leben
niemanden was angeht. diesen satz hat er dann mindestens 50x in 5
minuten wiederholt... bis ich ihm gesagt habe, dass ich weder taub
noch blöd sei, und dass, wenn er ihn auch nur noch einmal sagen würde
ich mich vergessen würde. ich konnte es nicht er mehr hören. er fing
dann an ziemlich laut zu reden und meinte, dass das, was zwischen uns gelaufen sei nur sex war, der sich vielleicht wiederholen wird... hoffentlich... vielleicht... ich habe ihm gesagt, dass, wenn er weiter so rumschreit, gleich alle bescheid wissen... und habe ihn gefragt, ob wir uns irgendwann noch mal sehen
würden... er meinte: 'klar' ich meinte dann so was wie: 'nach deiner
tour?!' er: 'nein, davor. sobald ich ein wenig zeit habe.'

irgendwann sass ich gemütlich in meiner wohnung und habe mit
einer freundin telefoniert... als ich eine sms von ihm bekommen habe.
er würde gerne vorbei kommen... er ist dann auch vorbeigekommen...
aber die situation ist noch zimlich genau so kompliziert... wir hatten
einen sehr netten abend... auf der arbeit werden wir weiterhin so tun, als ob
nichts wäre...

manchmal würde ich es am liebsten allen erzählen, weil ich platze... manchmal habe ich lust ihn in den arm zu nehmen... und
dann kurze zeit später habe ich nur lust ihn anzuschreien.

ok, der sex ist nicht schlecht... aber auch da hatte ich besseren... ich weiss nicht. hätte man mir vor 8 wochen gesagt, dass so was passieren wird, hätte ich es nicht geglaubt. aber je mehr ich sehe, wie andere in anhimmeln, desto mehr wächst der wunsch ihn nur für mich zu haben...

na ja, wir hatten dann vor seiner tour leider wenig zeit. er hat wie gesagt ein wenig stress, schläft wenig und stand permanent unter strom. seine priorität ist eben seine musik.
nun denn. auf der arbeit haben wir aber unsere pausen genutzt und wild rumgefummelt und ein wenig rumgemacht. das heftigste war 1 tag bevor er seine tour gestartet hat. das büro (styl amerikanisches grossraumbüro) war leer. alle gegangen... wir waren heiss und haben angefangen wild zu fummeln.... na ja. es endete mit wildem sex auf seinem büro... es hätte jeder zeit jemand reinkommen können und das war wohl auch ein wenig antörnend.

nun ist er seit 4 tagen weg und kommt erst mitte september wieder. ich habe ihn nicht gefragt, wie er zu mir steht und wollte ihn auch nicht fragen. er war wie gesagt woanders mit seinen gedanken und ich wollte ihm nicht auf die nerven gehen.

ich habe ihm nur gesagt, dass wir uns dann in 6 wochen wiedersehen - jetzt nachgerechnet bin ich drauf gekommen, dass es eigentlich 7 sind ;o((((( er meinte ja... es ist lang...

ich habe angst, dass nach diesen 7 wochen anders ist als davor. ich meine es hat erst vor 7 wochen angefangen und jetzt sehen wir uns 7 wochen nicht.

meine freunde meinten, dass es gut war, dass ich ihn nicht unter druck gesetzt habe. er stand so unter strom und hatte nur seine tour im kopf.

ich weiss wie gesagt, dass er mich ziemlich vom 1. augenblick atrraktiv fand... aber was ist jetzt. ok, wir hatten ab und zu sex und ich kann mir vorstellen, dass er sch was körperlich angeht zu mir hingezogen fühlt... aber ich weiss einfach nicht, wie es mit uns weiter gehen wird.

seine letzte bezehung ist wohl auch daran gescheitert, dass er immer unterweg war und keine zeit hatte... und da ich dies wusste, wollte ich ihn nicht unter druck setzten.

nun sitze ich hier zu hause und weiss nicht mehr weiter. leide regelrecht unter dpressionen.
meint ihr, dass unsere 'beziehung' oder was auch immer es ist eine chance hat?

für eure antworten wäre ich ihnen dankbar.

mfg

vania

Mehr lesen

31. Juli 2005 um 23:09

Recht hat er..
wenn er sagt das Privatleben geht keinem was an. Wie kann man denn, wenn man fas 30 ist und erwachsen sein sollte, 1, was mit einem Arbeitskollegen anfangen, 2. dann noch als Vorgesetzte und das Schlimmste, dann auch noch in der Firma drüber reden?? hast du das denn so nötig, daß alle auf dich aufmerksam werden müssen. kannst du dich nicht durch was anderes profilieren??

Hast du schon mal nachgedacht, daß ein Mann, der jede Nacht 10 haben kann wenn er will, nur mit dir im bett war, weil du zuvor so abweisend warst. Der mußte doch nur testen ob er es schafft und deine Abweisung zu beginn, ging gegen seinen Stolz.. nun hat er ja was er wollte und konnte feststellen du bist auch nicht anders als all die anderen teenies, die ihm nachlaufen.. kriegen tut er sie alle,wenn er sie will. Jede braucht eine andere Masche, aber letzendlich ist das Ergebnis das Selbe..

Denk mal drüber nach!! Sportler, Musiker und Männer die irgendwo im Mittelpunkt stehen,gehören einem nie alleine!!

Gruß ramona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2005 um 23:12

Gnaz ehrlich???
Du wirst mir der situation nicht klarkommen das er wenig zeit hat. Und ausserdem war es sehr sehr dumm von dir auch noch 3 leuten zu erzählen auf der arbeit. Man kann allen nur vor dem kopf gucken, einer redet immer!

LG nette39

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2005 um 23:17
In Antwort auf verona_12696990

Recht hat er..
wenn er sagt das Privatleben geht keinem was an. Wie kann man denn, wenn man fas 30 ist und erwachsen sein sollte, 1, was mit einem Arbeitskollegen anfangen, 2. dann noch als Vorgesetzte und das Schlimmste, dann auch noch in der Firma drüber reden?? hast du das denn so nötig, daß alle auf dich aufmerksam werden müssen. kannst du dich nicht durch was anderes profilieren??

Hast du schon mal nachgedacht, daß ein Mann, der jede Nacht 10 haben kann wenn er will, nur mit dir im bett war, weil du zuvor so abweisend warst. Der mußte doch nur testen ob er es schafft und deine Abweisung zu beginn, ging gegen seinen Stolz.. nun hat er ja was er wollte und konnte feststellen du bist auch nicht anders als all die anderen teenies, die ihm nachlaufen.. kriegen tut er sie alle,wenn er sie will. Jede braucht eine andere Masche, aber letzendlich ist das Ergebnis das Selbe..

Denk mal drüber nach!! Sportler, Musiker und Männer die irgendwo im Mittelpunkt stehen,gehören einem nie alleine!!

Gruß ramona

@romana
kein grund mir die nase abzubeissen!
und nein, so nötig habe ich es nicht! und das war auch schon länger her. ich habe ja keine rundmail geschrieben sondern nur mit 2 kollegen, mit denen ich auch noch privat sehr gut befreundet bin und das nicht nur seit gestern gerdet. aber nicht von kollegen zu kollegen sondern von freundin zu freundin. und mit seinem privatleben kann ihm auch nicht so heilig sein, wenn er anfing unvorsichtig zu werden und abweisend war ich auch nie. wir haben schon immer über alles mögliche geredet... ich habe ihn von meinen (ex)beziehungen erzählt... und wir kamen zu der meinun, auf der gleichen wellenlänge zu sein... nichts festes... aber leben wie ein heiliger ist auch nicht gut!

und es ist ja nicht so, dass es nach der 1nen nacht vorbei war. es eben nur so, dass ich nicht weiss, was er will... wie er zu mir steht und was ich von ihm erwarten soll.. kann. ich weiss, dass er jetzt ersteinmal die tour macht und 7 wochen werden wahrscheilich auch mir die chance geben nochmal alles zu bedenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2005 um 23:21
In Antwort auf krista_12630501

Gnaz ehrlich???
Du wirst mir der situation nicht klarkommen das er wenig zeit hat. Und ausserdem war es sehr sehr dumm von dir auch noch 3 leuten zu erzählen auf der arbeit. Man kann allen nur vor dem kopf gucken, einer redet immer!

LG nette39

@nette
hi,

nein, das mit den arbeitskollegen geht in ordung... das hat sichauch sehr bald beruhigt. hat keiner geredet... er meinte, dass leute bescheid wissen würden, die es nicht tun.

na ja, kurz danach haben wir uns gesehen und s war alles in ordung. weiss der geier was ihn geritten hat... zuviele joints geraucht (sol ja auch paranoid machen) stress.... meine pms situation was auch immer.

wir haben nicht mehr drüber geredet. auch als er neulich hier war hatten wir anderes zu tun... und na ja.. er war dann auch derjenige, der in unbeobachteten momenten auf mich zugekommen ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2005 um 7:18

WEil es sonst keiner sagen will...
LIebe Vania!
So wie du die Geschichte schilderst, glaube ich nicht, dass er dich liebt oder eine ernsthafte Beziehung mit dir eingehen will.
Verabschiede dich innerlich von ihm und genieße nur noch den Sex, oder noch besser: beende das Ganze ganz!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen