Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ratlos und traurig, mein Mann will sich scheiden lassen

Ratlos und traurig, mein Mann will sich scheiden lassen

25. April 2010 um 11:30

Hallo zusammen,

ich bräuchte mal ein wenig Hilfe bzw. Tipps was jetzt auf mich zukommt. Mein Mann und ich haben schon länger Probleme, der Hauptgrund ist mein Großer (12), er ist nicht sein leiblicher Sohn. Wir haben eine Tochter zusammen, fast 2 Jahre alt.

Fakt ist, dass er mir Freitag Abend eröffnet hat, dass er sich definitiv scheiden lässt und es nix mehr zu bereden gibt. Ich habe den ganzen Abend nur geheult und bin echt fertig. Ich bin in Elternzeit bis Juli nächsten Jahres und arbeite nebenbei auf 400 Basis, außer Kindergeld habe ich keinerlei Einkommen. Heute werde ich meinen Sohn in Ruhe sprechen und ihm das mitteilen. Ich weiß jetzt nicht wirklich was ich unternehmen soll. Nächste Woche werde ich mal Profamilia kontaktieren. Weiß jemand was mir (neben dem Unterhalt für die Kleine) zusteht? Die Einbauküche hat er bezahlt und die meisten Möbel gehören ihm. Lediglich die Kinderzimmer und eine Matratze würde ich mitnehmen. Kann mir vlt. jemand einige Ratschläge geben? Ich bin in Elternzeit bis Juli nächsten Jahres und arbeite nebenbei auf 400 Basis, außer Kindergeld habe ich keinerlei Einkommen. Danke schonmal....

Mehr lesen

25. April 2010 um 11:47

Ergänzung:
Wie gehe ich am besten vor um hier schnell auszuziehen. Ein Vermieter wird mich wohl kaum so aufnehmen, ganz ohne Einkommen. Oder muss ich solange hier mit ihm unter einem Dach leben? Leider kann ich nicht zu meiner Familie ziehen weil sonst mein Sohn nicht zur Schule kommt (wohnen ca. 30 km weg)...alles Mist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2010 um 13:45

Könnte er sicher
Wir wohnen hier auf 125 qm, bestimmt würde ich hier noch einige Zeit wohnen können aber die Miete ist zu hoch. Deshalb will ich mit den Kindern hier raus, so schnell es geht. Am Dienstag kann ich hier zu einer Frauenberatung gehen und da alles erfragen. Wollte aber schonmal hier von "Leidtragenden" wie mich ein paar Tipps.

Danke dir trotzdem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2010 um 21:38

Dein Mann ist unterhaltspflichtig...
für Dich und die gemeinsame Tochter und zwar bis sie 3 Jahre alt ist und in die KITA gehen kann. Bis dahin hast Du also Zeit, Dir Gedanken über Deine Zukunft zu machen.

Am Besten gehst Du einmal zu einer unabhängigen Beratungsstelle oder gleich zum Anwalt. Die können dann genau sagen, was Dir zusteht und was Deine nächsten Schritte sind.

WAs die Möbel angeht: Der, bei dem die Kinder bleiben, hat das Recht, z. B. Waschmaschine etc zu behalten. Kann Dir aber wirklich der Anwalt sagen.

Viel Glück!

K.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen