Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ratlos...

Ratlos...

30. November 2010 um 12:13

hallo an alle,

ich hab schon öfter hier geschrieben un nach hilfe gesucht... wegen meinem freund, der immer noch der selbe ist.

insgesamt sind wir jetzt 1 jahr zusammen, wir waren 2 monate getrennt, sind jetzt allerdings seit 3 monaten wieder zusammen. es hat sich einiges geändert u ist viel besser geworden, von beiden seiten... wir strengen uns an u es könnte so schön sein..

die letzten beiden wochen haben wir uns so wunderbar verstanden, es war perfekt... wirklich perfekt. es war so, wie ich es mir immer gewünscht habe!!! ich war so zufrieden.. mir gings so gut...er wollte mich gar nicht gehen lassen, lag nachts so eng neben mir, dass ich kaum schlafen konnte u ich hab jede schlaflose min genossen... er hat geseufzt u gesagt: boah, war das eins chönes wochenende.. u is dann seelig eingeschlafen... ihm gings scheinbar auch gut..

und gestern abend hat er dann wieder streit angefangen,.. ganz plötzlich, aus einer laune heraus... außerdem hat er mir mitgeteilt, dass er heiligabend "saufen" gehen will u ob wir einen kompromiss finden könnte, dass er an silvester allein nach münchen zu seinen kumpels fahren kann ( die sind alle 10 jahre jünger und single....)... ich war total enttäuscht u vor den kopf gestoßen... hab ich ihm auch gesagt ( dazu is zu sagen, dass ich im märz nächsten jahres für 6 moante nach england muss... u mir weihnachten u silvester besonders wichtig sind..)... dann meinte er nur, ich sei schuld, dass er keine freunde mehr hat, weil er jedes we mit mir verbringen müsste... aber das ist nicht wahr.. ich lasse ihm jeden freiraum, es ist fast so wäre single... wir sehen uns nur mi- abends 2 stunden u am we... sonst nicht... u ich hab auch kein problem damit, wenn er mal ne tour mit freunden macht, ich würde ihn sogar abholen u hinfahren...

er schwankt ständig hin u her... wenn es grad toll läuft, dreht er wieder komplett um und provoziert streit... meldet sich manchmal 2 wochen nicht..

er kann mich nicht lieben oder? wenn man jemadnen liebt, will man doch zeit mit ihm verbringen? man muss doch nicht dazu gezwungen werden oder?

ich muss sagen, ich bin mittlerweile auch in therapie, weil ich mein leben nicht mehr ertrage...auch hier daheim ist es nicht anders, ich bin an allem schuld... von allen seiten stürzt es über mich herein.. ich hab keine menschenseele mehr.. keiner gibt mir halt oder ist für mich da... deswegen reagiere ich vll auch in manchen augen überzogen usw... aber es is mir so wichtig diese tage mit ihm zu verbringen, er is der einzige, den ich noch habe,...

mein therapeut meinte heute morgen allerdings ich solle ihn loslassen... doch wie?? wie kann ich den menschen loslassen, den ich so sehr liebe??

hat jemand eine idee, oder einen tipp, oder überhaupt einen kommentar? ich weiß nicht weiter u suche menschen, die mir vll von ihren erfahrungen berichten können...

ich wäre euch sehr dankbar

Mehr lesen

30. November 2010 um 12:44

Wie alt seid ihr beiden...
...denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 12:52
In Antwort auf jaana_11887320

Wie alt seid ihr beiden...
...denn?

Ich
bin 21 und er 30...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 12:53
In Antwort auf debra_12454470

Ich
bin 21 und er 30...

Oooh...
..ich dachte er ist viel jünger...naja, aber irgendwie kann sich dein freund noch nicht zwischen single-dasein und beziehung entscheiden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 12:58
In Antwort auf jaana_11887320

Oooh...
..ich dachte er ist viel jünger...naja, aber irgendwie kann sich dein freund noch nicht zwischen single-dasein und beziehung entscheiden...

Nein
er scheint sich wirklich nicht entscheiden zu können... er weiß nicht was er will... und das tut mir sehr weh...

ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll... ich bin erst 21, aber ich hab genaue vorstellung u weiß genau was ich will. bis zum letzten... u da gehört er leider dazu...wie soll ich da loskommen? er ist so fest in meinen hoffnungen verankert...

nein... auch respekt scheint er keinen zu haben... aber was soll ich dagegen tun? ich müsste ihn zappeln lassen, ihn leiden lassen.... mich ihm widersetzen... das problem ist nur, dass ich das nicht ertrage... ihm scheint das egal zu sein, aber mir nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 13:02
In Antwort auf debra_12454470

Nein
er scheint sich wirklich nicht entscheiden zu können... er weiß nicht was er will... und das tut mir sehr weh...

ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll... ich bin erst 21, aber ich hab genaue vorstellung u weiß genau was ich will. bis zum letzten... u da gehört er leider dazu...wie soll ich da loskommen? er ist so fest in meinen hoffnungen verankert...

nein... auch respekt scheint er keinen zu haben... aber was soll ich dagegen tun? ich müsste ihn zappeln lassen, ihn leiden lassen.... mich ihm widersetzen... das problem ist nur, dass ich das nicht ertrage... ihm scheint das egal zu sein, aber mir nicht...

Aha...
..und was bringt so eine beziehung? sorry, mir wäre das zu stressig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 13:08

Hallo lizzi
Lass ihn gehen.
Es wird sicherlich nicht leicht werden für dich, ich weiß dass, denn ich bin gerade in einer ähnlichen Situation.
Sieh zu, dass du DEIN Leben geregelt bekommst ! Er ist mit seinen 30 Jahren ureif, und wird vielleicht noch lange nicht wissen was er will !
Auch wenn es dir kein Trost ist, das Leben wird auch ohne ihn weitergehen und dir wird irgendwann ein Mann über den Weg laufen der weiß das er dich will ! Du bist noch jung und hast noch so vieles vor dir ! Schmeiß das nicht wegen so einem Kerl !
Ich wünsche dir alle Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 13:12

Vergiss ihn
Er wird immer wieder das gleiche tun, er kann dir einfach nicht sagen das er nicht mehr will, weil er selber das nicht genau weist, fremd geht er sicher auch, weil wenn er schtreit sucht wegen jeden kleinen furz dann heist es er hat jemand anderen, ich bin 22 Jahre alt vor 3 Jahre hab ich das gleiche erlebt noch schlimer, ich hab irgentwann ihn gefolgt und hab ihn mit andere erwischt dan hab ich Schluss gemacht und zwei Monat lang geweint und jezt bin ich seit 2 Jahren mit einem wunderbaren Mann ferheiratet was ohne mich nicht mall 1 min. Aushalten kann, also vergiss ihn und dein glück kommt selber zu dir, aber nur wenn du den Unglück gehen lässt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 13:13

Du hast recht
du hast absolut recht... deswegen mache ich im mom ne therapie um das zu lernen... dieses problem habe ich in allen bereichen meines lebens... ich tue immer das, was andere wollen und von mir zu erwarten scheinen... u trotzdem bin ich immer der arsch.
aber ich kann nicht anders, es ist so festgefahren, geradezu ein zwang..

mein problem ist der zwiespalt...ich liebe ihn... kann es aber nicht mehr ertragen, wie er mit mir umgeht...und das führt mich dazu, dass ich eine entscheidung treffen muss...

wie geh ich also weiter vor? mich nicht mehr melden? ihm seine sachen bringen? mit ihm drüber reden (hab ich allerdings schon 1000 fach versucht)? was is der richtige weg? als wir getrennt waren hab ich ihn so unendlich vermisst, bin depressiv geworden, konnte nicht essen oder schlafen... u er wollte mich zurück.. nicht ich ihn. er hat sich imme wieder bei mir gemeldet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 13:20
In Antwort auf debra_12454470

Du hast recht
du hast absolut recht... deswegen mache ich im mom ne therapie um das zu lernen... dieses problem habe ich in allen bereichen meines lebens... ich tue immer das, was andere wollen und von mir zu erwarten scheinen... u trotzdem bin ich immer der arsch.
aber ich kann nicht anders, es ist so festgefahren, geradezu ein zwang..

mein problem ist der zwiespalt...ich liebe ihn... kann es aber nicht mehr ertragen, wie er mit mir umgeht...und das führt mich dazu, dass ich eine entscheidung treffen muss...

wie geh ich also weiter vor? mich nicht mehr melden? ihm seine sachen bringen? mit ihm drüber reden (hab ich allerdings schon 1000 fach versucht)? was is der richtige weg? als wir getrennt waren hab ich ihn so unendlich vermisst, bin depressiv geworden, konnte nicht essen oder schlafen... u er wollte mich zurück.. nicht ich ihn. er hat sich imme wieder bei mir gemeldet...

Du hast nur eine Chance !
Brich den Kontakt vollständig ab !
Weine, lass deinen Gefühlen freien Lauf, auch wenn er ein Ar**** war...... du für dein Empfinden liebst ihn, dann darfst du auch weinen.
Nur irgendwann musst den den Punkt finden um mit deiner Trauer abzuschließen, das wird sicherlich kein leichter Weg werden.... aber du schafft es ihn zu gehen!
Sage ihm das du keinen Kontakt wünscht. Lösche alles was du hast und ignoriere Anrufe, Mails, sms von ihm. Du brauchst Abstand.
Geh raus, triff dich mit Freunden, such dir ein neues Hobby ! Das wird dir zwar alles ihn nicht "ersetzten" und du wirst noch oft abends im Bett liegen mit kullernden Tränen - aber das ist allemal besser als das permanente "sich-Gedanken-machen" , unwohlfühlen in der Beziehung !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 13:28
In Antwort auf isolda_12044365

Du hast nur eine Chance !
Brich den Kontakt vollständig ab !
Weine, lass deinen Gefühlen freien Lauf, auch wenn er ein Ar**** war...... du für dein Empfinden liebst ihn, dann darfst du auch weinen.
Nur irgendwann musst den den Punkt finden um mit deiner Trauer abzuschließen, das wird sicherlich kein leichter Weg werden.... aber du schafft es ihn zu gehen!
Sage ihm das du keinen Kontakt wünscht. Lösche alles was du hast und ignoriere Anrufe, Mails, sms von ihm. Du brauchst Abstand.
Geh raus, triff dich mit Freunden, such dir ein neues Hobby ! Das wird dir zwar alles ihn nicht "ersetzten" und du wirst noch oft abends im Bett liegen mit kullernden Tränen - aber das ist allemal besser als das permanente "sich-Gedanken-machen" , unwohlfühlen in der Beziehung !

Genau das
habe ich bereits hinter mir... ich habe jeden kontakt abgebrochen, alles gelöscht!! wirklich alles... aber er hat immer wieder wege gefunden kontakt zu mir zu suchen... er wollte mich nicht gehen lassen...

vor 4 wochen hat er zu mir gesagt: ich weiß, dass du die frau meines lebens bist... ich wär perfekt für ihn ( ich weiß, hört sich kacke an, is aber wirklich so)... wir ergänzen uns perfekt... seine freunde haben gesagt: wenn es mit dir nicht klappt, dann mit keiner... in den mom in denen alles gut ist, verstehen wir uns unendlich gut. wir kennen uns, sind seelenverwandt.... ich kann ihn nicht wieder gehen lassen... er ist meine liebe.. in den 2 monaten trennung wäre ich fast gestorben, ich hab so viel abgenommen, fast 20 kg.. in 2 monaten... ich ertrage das nicht nochmal... nicht solange ich ihn noch so liebe.. ich versuche mir ja einzureden, dass er böse ist, mich ausnutzt usw... nur, es klappt nicht wirklich

nein, betrügen tut er mich nicht. das habe ich als erstes abgeklärt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 13:36
In Antwort auf debra_12454470

Genau das
habe ich bereits hinter mir... ich habe jeden kontakt abgebrochen, alles gelöscht!! wirklich alles... aber er hat immer wieder wege gefunden kontakt zu mir zu suchen... er wollte mich nicht gehen lassen...

vor 4 wochen hat er zu mir gesagt: ich weiß, dass du die frau meines lebens bist... ich wär perfekt für ihn ( ich weiß, hört sich kacke an, is aber wirklich so)... wir ergänzen uns perfekt... seine freunde haben gesagt: wenn es mit dir nicht klappt, dann mit keiner... in den mom in denen alles gut ist, verstehen wir uns unendlich gut. wir kennen uns, sind seelenverwandt.... ich kann ihn nicht wieder gehen lassen... er ist meine liebe.. in den 2 monaten trennung wäre ich fast gestorben, ich hab so viel abgenommen, fast 20 kg.. in 2 monaten... ich ertrage das nicht nochmal... nicht solange ich ihn noch so liebe.. ich versuche mir ja einzureden, dass er böse ist, mich ausnutzt usw... nur, es klappt nicht wirklich

nein, betrügen tut er mich nicht. das habe ich als erstes abgeklärt..

Perfekt?
Du bist perfekt für ihn ? Die Frau fürs Leben ? Warum behandelt er dich dann so ?! ICH würde "den Mann meines Lebens" so jedenfalls nicht behandeln !

Seelenverwandt ? Ja, das dachte ich bei meinem Ex auch, inzwischen habe ich vier Wochen Abstand und wenn ich es objektiv betrachte sehe ich das jetzt anders ! Auch wenn das Herz vor Sehnsucht schreit !
Mach nen Cut - er ist nicht perfekt FÜR DICH !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 13:41
In Antwort auf isolda_12044365

Perfekt?
Du bist perfekt für ihn ? Die Frau fürs Leben ? Warum behandelt er dich dann so ?! ICH würde "den Mann meines Lebens" so jedenfalls nicht behandeln !

Seelenverwandt ? Ja, das dachte ich bei meinem Ex auch, inzwischen habe ich vier Wochen Abstand und wenn ich es objektiv betrachte sehe ich das jetzt anders ! Auch wenn das Herz vor Sehnsucht schreit !
Mach nen Cut - er ist nicht perfekt FÜR DICH !

So ein mist
ich rede mir was ein... ich rede mir einfach was ein ich weiß es ja selbst...

mein problem is ja grad der erste schritt... ich kann mir nicht vorstellen auch nur einen tag ohne ihn zu sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 13:43
In Antwort auf debra_12454470

Genau das
habe ich bereits hinter mir... ich habe jeden kontakt abgebrochen, alles gelöscht!! wirklich alles... aber er hat immer wieder wege gefunden kontakt zu mir zu suchen... er wollte mich nicht gehen lassen...

vor 4 wochen hat er zu mir gesagt: ich weiß, dass du die frau meines lebens bist... ich wär perfekt für ihn ( ich weiß, hört sich kacke an, is aber wirklich so)... wir ergänzen uns perfekt... seine freunde haben gesagt: wenn es mit dir nicht klappt, dann mit keiner... in den mom in denen alles gut ist, verstehen wir uns unendlich gut. wir kennen uns, sind seelenverwandt.... ich kann ihn nicht wieder gehen lassen... er ist meine liebe.. in den 2 monaten trennung wäre ich fast gestorben, ich hab so viel abgenommen, fast 20 kg.. in 2 monaten... ich ertrage das nicht nochmal... nicht solange ich ihn noch so liebe.. ich versuche mir ja einzureden, dass er böse ist, mich ausnutzt usw... nur, es klappt nicht wirklich

nein, betrügen tut er mich nicht. das habe ich als erstes abgeklärt..


mädel, das ist weder seelenverwandtschaft, noch wirklich liebe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 13:45


ich stimme voll zu !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 13:49

Hmmm
diese ansicht seh ich ein... so bin ich wirklich...

denkt ihr ich könnte was retten, wenn ich mich "widersetze"?
wenn ich mich einfach nicht melde u warte ob von ihm was kommt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 13:53
In Antwort auf debra_12454470

Hmmm
diese ansicht seh ich ein... so bin ich wirklich...

denkt ihr ich könnte was retten, wenn ich mich "widersetze"?
wenn ich mich einfach nicht melde u warte ob von ihm was kommt?

Was retten ?!
Mädel ! WARUM WILLST du etwas retten ?!

Nein, mach nen break und starte neu durch !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 14:02
In Antwort auf debra_12454470

Du hast recht
du hast absolut recht... deswegen mache ich im mom ne therapie um das zu lernen... dieses problem habe ich in allen bereichen meines lebens... ich tue immer das, was andere wollen und von mir zu erwarten scheinen... u trotzdem bin ich immer der arsch.
aber ich kann nicht anders, es ist so festgefahren, geradezu ein zwang..

mein problem ist der zwiespalt...ich liebe ihn... kann es aber nicht mehr ertragen, wie er mit mir umgeht...und das führt mich dazu, dass ich eine entscheidung treffen muss...

wie geh ich also weiter vor? mich nicht mehr melden? ihm seine sachen bringen? mit ihm drüber reden (hab ich allerdings schon 1000 fach versucht)? was is der richtige weg? als wir getrennt waren hab ich ihn so unendlich vermisst, bin depressiv geworden, konnte nicht essen oder schlafen... u er wollte mich zurück.. nicht ich ihn. er hat sich imme wieder bei mir gemeldet...

Nur keine Panik
Mir kommt vor das du entwieder keine oder nur eine freundin hast? weil sonst hättest du nicht hir um ein rat gefragt, wenn das so ist dann wird es ferdamt schweh werden,aber glaub mir es gibt genug andere Lösungen, aber das schreibe ich dir erst wenn ich weis ob du eine Freundin hast. Und des wegen Depression gibt es super medikameten. Und noch was hast an Selbstmord schon auch gedacht wegen das ganze?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 14:12
In Antwort auf debra_12454470

Du hast recht
du hast absolut recht... deswegen mache ich im mom ne therapie um das zu lernen... dieses problem habe ich in allen bereichen meines lebens... ich tue immer das, was andere wollen und von mir zu erwarten scheinen... u trotzdem bin ich immer der arsch.
aber ich kann nicht anders, es ist so festgefahren, geradezu ein zwang..

mein problem ist der zwiespalt...ich liebe ihn... kann es aber nicht mehr ertragen, wie er mit mir umgeht...und das führt mich dazu, dass ich eine entscheidung treffen muss...

wie geh ich also weiter vor? mich nicht mehr melden? ihm seine sachen bringen? mit ihm drüber reden (hab ich allerdings schon 1000 fach versucht)? was is der richtige weg? als wir getrennt waren hab ich ihn so unendlich vermisst, bin depressiv geworden, konnte nicht essen oder schlafen... u er wollte mich zurück.. nicht ich ihn. er hat sich imme wieder bei mir gemeldet...

Hab was vergessen
Jezt hab ich etwas vergessen und zwar das er sich meldet und nicht du ist ja ganz klar das wird immer so sein, wenn er nimanden hat für die Woche dann weist er wo er es kriegt oder auch wenn er merckt das du sich lang nicht meldest dann weist er auch was er zutun hat, er kennt deine schwechen er denckt sich oh vieleicht hat sie jezt ein anderen,jezt werde ich mich mall melden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 14:26

Was für Rest
Also das ganze ist nicht lustig, das was du alles schreibst ist super! Aber leider Gottes hab ich die selbe Problem gehabt und ich hab nie auf ein Rat gehört egal wie gut es war, sobald Man in so eine scheise ist dann ist es ferdamt schweh auf guten Rat zu hören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 14:39

Emotionale Abhängigkeit gegen Unabhängigkeit tauschen
Hallo,

du machst dich emotional abhängig von deinem Freund. Nein, du bist emotional abhängig von ihm! Das ist nicht gut! Das tut dir nicht gut!

Befreie dich davon! Erst wenn du innerlich frei bist, wirst du dein Leben genießen und Menschen finden, die dich wirklich respektiren und lieben.

Also befolge den Rat deines Therapeuten und lass ihn los!

Kümmere dich um dich selbst. Nur um dich, um deine Person! Tu dir selbst Gutes! Genieße es! Such dir ein Hobby, einen tollen Job, einen neuen Sport, Musik, lerne etwas neues, mach etwas, das DIR gut tut und dich glücklich macht. Und glaube mir, dieses unabhängige Gefühl, das sich einstellen wird, großartig! Du wirst dich nie wieder von irgendjemandem abhängig machen wollen, bzw. sein wollen!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 14:47
In Antwort auf rodina_11900546

Nur keine Panik
Mir kommt vor das du entwieder keine oder nur eine freundin hast? weil sonst hättest du nicht hir um ein rat gefragt, wenn das so ist dann wird es ferdamt schweh werden,aber glaub mir es gibt genug andere Lösungen, aber das schreibe ich dir erst wenn ich weis ob du eine Freundin hast. Und des wegen Depression gibt es super medikameten. Und noch was hast an Selbstmord schon auch gedacht wegen das ganze?

Doch
ich habe freunde, sogar viele...und auch 2 beste freundinnen, denen ich alles sagen kann... dennoch hilft es mir nicht. sie interessieren sich nicht wirklich für mich... antworten sind oft: hmm, ok, oh.... dann wechseln sie das thema.. sie haben alle ihre eigenen probleme
nichts, was mir weiterhilft.. an selbstmord habe ich sehr oft gedacht, deswegen habe ich ja jetzt professionelle hilfe... allerdings ist nicht er der grund.... nur ein kleiner teil davon. alle meine probleme zu schildern würde den rahmen sprengen denke ich.

ich bin euch sehr dankbar für eure antworten. ihr habt mich auf jeden fall bestärkt, dass ich es beenden muss... jetzt muss ich nur noch einen zugang dazu finden... u es vor allem mit mir selbst klären...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 15:04
In Antwort auf debra_12454470

Doch
ich habe freunde, sogar viele...und auch 2 beste freundinnen, denen ich alles sagen kann... dennoch hilft es mir nicht. sie interessieren sich nicht wirklich für mich... antworten sind oft: hmm, ok, oh.... dann wechseln sie das thema.. sie haben alle ihre eigenen probleme
nichts, was mir weiterhilft.. an selbstmord habe ich sehr oft gedacht, deswegen habe ich ja jetzt professionelle hilfe... allerdings ist nicht er der grund.... nur ein kleiner teil davon. alle meine probleme zu schildern würde den rahmen sprengen denke ich.

ich bin euch sehr dankbar für eure antworten. ihr habt mich auf jeden fall bestärkt, dass ich es beenden muss... jetzt muss ich nur noch einen zugang dazu finden... u es vor allem mit mir selbst klären...

Falsche freunde
Aber Hey du brauchst nur für ein mall zum raus gehen Freunde damit dein Glück dich findet, und Selbstmord hab ich 10 mall versucht ich Jan auch ein scheis ferganencheit und psyhoterapi hab ich schon hinter mir, ich würde sagen du solst Selbsthilfegruppe besuchen du brauchst unbedingt einfach ein Mensch denn du vertrauen kannst, und lass die Finger von den, weil er dein schönes leben kaput macht was du noch nicht mall gesehn hast du solst dich selber kennenlehrnen und nach dencken was du zumindest heute tun würdest halt was dir Spaß macht Versuches einfach!!!...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 15:15

Du hast mich falsch ferschtanden
Mit Selbstmord hab ich gemeint ob sie an so was verücktes denckt weil wenn ja dann ist es schlim weil Mann nur den anderen leichter macht, und Medikamente es gibt antidepressiever das macht sowieso die psyhologin und was ich mir dencke sie will und wie sie will endlich das ganze vergessen aber sie haltet etwas auf und zwar vieleicht oder was ist wenn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen