Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ratlos

Ratlos

13. Januar 2013 um 13:46

Hallo Ihr.
Ich bin sehr ratlos zur Zeit und das macht mich verrückt ich weis nicht was ich tun soll,was ich denken soll einfach nichts

Ja wo soll ich anfangen,am Besten wie alles begonnen hat.
Mit 16 lernte ich meinen 1. Freund/Partner kennen (ich wollte nie einen Freund war in der Hinsicht sehr grün hinter den Ohren) er war 8Jahre älterals ich,alles war so frisch neu und schön damals hab ich alles nur noch für ihn gemacht und meine Familie und Freunde hängen gelassen ich war so geprägt,die ersten 6 Monate .Obwohl es in den 6Monaten ,schon einige Probleme gab er wohnte von heute auf morgen einfach mit bei uns (bei mir und meinen Eltern) ,meine Eltern befanden sich grad in der Scheidungsphase.
Meine Nichte(ganze Gegenteil von mir und 1 Jahr älter)war zur der Zeit (als ich und mein jetziger Ex 1Monat zusammen waren)
ich musste ja noch zur Schule unddann im Unterricht bekamm ich von meiner Schwester eine Nachricht sie muss mit mir reden.
Ich kamm von der Schule es war eine komische Stimmung zu Hause,ich bin zu meine Schwester gegangen und da sagte sie mir das meine Nichte und mein jetziger Ex sich in meiner Abwesenheit näher gekommen sind (obwohl sie selbst einen Freund hatte) ich stellte ihn zur Rede alles wurde vertuscht.
Es verging einige Wochen und seine Ex drängte sich mit alle Gewahlt in die Beziehung schickte Bilder von mir rum,und er hat mich wegen ihr sehr oft belogen.
Seine Ex verfolgte unsere Beziehung 2Jahre.
Es war alles sehr verletzend für mich,dennoch wollt ich ich nicht loslassen.
Dann lernte ich durch den Freund meiner Schwester Sven kennen.
Ich traff mich ein 2mal mit ihm,und fand ihn total sympathisch (auch wenn alles noch fremd war man noch nicht so recht wusste über was man reden soll) aber er also seine Erscheinung faszinierte mich.
Die Zeit brachte alles mit sich wir haben uns immer geschrieben immer öfter getroffen wurden immer bessere Freunde (dachte ich nur entwickelten sich bei Sven gefühle für mich)
Er wollte mich sehr oft küssen ich lehnte immer wieder ab,ihm tat es weh und und er sagte bei ersten Kontaktabbruch er kann das nicht nur befreundet sein das er sich verliebt in mich hat.
Wir kammen noch 3 mal an diesen Punkt wegen der gleichen Sache.
Sprich wir hatten viele viele Kontakabbrüche.
Aber dannlief es in meiner Beziehung überhaupt nicht mehr gut wir hatten sehr viel Streit mein jetziger Ex beleidigte mich machte mich fertig gönnte mir nichts mehr.
Er drückte mich förmlich immer weiter weg von sich .Und dann war da Sven und da passierte das ,was ich nie wollte wir küssten uns immer und immer wieder bis mir mit einander geschlafen haben( mir ging es sehr schlecht ich wollte kein fremdgeher sein ich verstand mich nicht mehr ich hasste mich so sehr )und schließlich kamm Svens frage ob ich nicht mit meinen freund Schluss machen kann er will mich endlich an seiner Seite haben und mich nicht teilen müssen..doch ich konnte es nicht.
Das alles schleppte sich weiter ich undmeinFreund hatten ein aufleben alles war wieder schön und ich bereute sehr was ich getan hab jedoch fehlte Sven mir und in diesem Momente wurde mir klar mist Josi du liebst 2Männer gleichzeitig das geht nicht .
Ich musste Sven wiedersehen und dann war alles wieder da ich sindviel rumgefahren,waren am Strand ich merkte das meine Gefühle immer stärker wurden.
Aber was mache ich nur dachte ich immer ,Ben mein Ex er bedeutet mir trotzdem noch was auch wenn er sehr gemein und verletzend war ,(wir haben kaum zusammen was unternommen nur Besuche bei den Eltern und der Alltag..)Ben merkte das sich was veränderte ich kaum noch bei ihm hab nicht mehr bei ihm geschlafen er durfte mich nicht mehr küssen und ein ich liebe dich ging nicht mehr über meine Lippen ( was ich mich bis heute frage war das wirklich ich oder tat ich das um Sven nicht zu verletzen).Benstand dann abends hinter unserem Block,verfolgte und stalkte und sagtemir das er mir das Leben zur Hölle macht,jedoch gab es dann wieder Tage an den er weinte und schrie du darfst nicht gehen ich liebe dich.Mir zerfetzte das mein Herz ,ihn so zusehen .Ja und dann im August 12 wollte Sven mich von zu Hause abholen und traff Ben und schlug ihn zusammen ich wusste nichts davon sven sagte es mir später und ich war nicht da für ben ich brachzusammen.Ben ist dann mit nach Bremen zu seiner Mutter gegangen.
Und ich war dann wohl mit Sven zusammen .Es erschien mir so unreal, ich machte mir Gedanken wie geht es Ben was denkt er ,und fühlte mich nicht so als ob ich und Sven sind ein <paar.
Doch dann merkte ich wie schön es ist mit Sven .Und wie erwartet ich bekamm einen deftigen Rückschlag einfach alles erschien so gleichgültig von Sven und ich dachte so oft an Ben wir hatten wieder Kontakt.ich distanzierte mich von Sven haben jeden Abend mit Ben telefoniert er erinnerte mich an unsere Zeit.
Wir traffen uns dann zum frühstück es war normal wieFreunde doch ich war eifersüchtige auf seine ganzen one nightstands gerade ich dachte ich.
wir kammen uns wieder näher.
schließlich vertraute ich mich dem besten Freund von Sven an der gleichzeitig der Freund meiner Schwester ist und Ben auch kennt.! Tag vor Silvester erzählte er es Sven und er machte per Telefon Schluss..
Mir ging es sehr schlecht aber ich dachte er hat ja recht ...ich hasse michso dafür.

da ich nun eine eigene Wohnung habwar ich sehr alleine mir ging es nicht gut Ben kamm mich besuchen und blieb bei mir .
Aber mir das nach einiger zeit zuviel ich wollte wieder nach Hause ich wollte mit Sven reden.
Er war durch mit mir wir hatten dann noch eine aussprachen und gut war.Und dann schrieb er mir diese Woche gestern habn wir uns gesehen Film geguckt normal gequatscht und er näherte sich immerwiederan und wollte mich küssen ....,ich konnte aber nicht.Ich verstehnichts mehr ..ich weis auch nicht was ich tun soll.Habt ihrsowas ähnliches schon mal erlebt .Das ist doch total unnormal

Mehr lesen

13. Januar 2013 um 19:38


@cefeu
danke für deine Antwort .
Du hast wahrscheinlich recht nur ich wollte es versuchen ohne Ben und Sven klar zu kommen nur kann ich es nicht beide bedeuteten mir sehr viel.
Ich wüsste einfach nur nicht was ich tun soll zu Ben zurück wo ich genau weis das meine Familie ihn nicht mehr sehn wollen ,oder zu Sven zurück .
Wo die Angst in mir steckt weil ich mit seiner Denkensweise und einigen Verhaltensweisen nicht klar komme
Ben hat sehr lange gekämpft das ich zurück komme viel getan um mir seine wie er sagt Liebe zu zeigen .
Mich bringt das alles um den Verstand ich hab das Gefühl alles steht Kopf
Und die Angst der Einsamkeit ,das da niemand ist der auf ein wartet
Vielleicht hast wirklich recht das ich ein Problem mit mir habe Selbstbewusst bin ich und auch einige andere die mich kennen besitze ich nicht.
Ichweis nicht das alles ist wie ein riesen Stein den man täglich mit sich rumträgt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 19:40

@loetboy
mein problem ist das ich nicht weis was ich tun soll wenn ich meine Hand reichen soll.
Oder wie ihr sagt einfach alleine bleiben soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 19:41

@lana7813
wenn das nur so einfach wäre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest