Forum / Liebe & Beziehung

Rat und Hilfe bei Altersunterschied

12. November um 5:12 Letzte Antwort: 12. November um 8:57

Guten Abend liebe Community, 

ich bin neu hier und hoffe hier Ratschlag zu finden. 

Verzeiht mir - Es wird lang... 

Also ich W25 habe M45 im OnlineDatePortal kennengelernt. 
Ich wollte mein Profil dort eig. löschen, da ich das ganze nach 2 Wochen nicht mehr ernst nahm. Da schrieb mir dann ein 35jähriger Typ (wir waren ein Match) - seine Nachrichten waren sehr ausführlich und nicht nur "Na, was machst Du?". Es waren immer richtige 3,4 Sätze.

Da ich mal ein Date hatte, wo die Person ganz anders als auf den Bildern aussah, bat ich ihn drum kurz zu Videochatten über die DateAppfunktion, sodass es nicht eine weitere böse Überraschung gibt. 

Gesagt, Getan.

1. Videochat
(Es war auf Anhieb eine bds. Attraktivität 10/10 - es kamen Kleinigkeitem hinzu, dass seine Schwester am selben Tag Geburtstag hat wie ich, wir dasselbe Sternzeichen haben, dass er in ins selbe Ausland ziehen möchte (bevor ich es überhaupt erwähnte!!) und weitere kleine Dinge, die sehr esoterisch wirken aber uns zum Staunen brachten)

2. Dann haben wir telefoniert (keine sexuellen Anspielungen, die auf alleinigen Spaß hindeuten könnten - dafür sehr philosophische Themen und lange Gespräche)  

Eine Woche nach dem 1. Telefonat kam das 1. Date. Es ging verdammte 4 Stunden. Die Themen waren wieder so tiefsinnig! Am Ende gabs auch die Annäherung per Küssen. Er fuhr mich nach Hause und fuhr wieder heim.

Das war unsere erste Begegnung!

Für das 2. Treffen holte er mich von der Arbeit ab und gingen essen. Das Date endete mit mehr Küssen und etwas fummeln. 

Beim 3. Treffen holte er mich wieder ab, waren Essen - die Anziehung war extremst intensiv, sodass es zum ersten Sex kam.

Wir nannten uns danach auch Schatz... und später offenbarten wir auch die vorhandenen Gefühle füreinander. Ich wollte mehr über ihn wissen, stellte gezielte Fragen und fand heraus, dass er mal verheiratet gewesen ist und eine Tochter hat. Angeblich sei sie heute 16 und er ist damals mit 19 Vater geworden, hat seine Freundin aus moralischer Sicht auch geheiratet. Nun seien sie seit 6 Jahren geschieden. Danach hätte er noch 1,2 feste Beziehungen gehabt. Unterm Strich störte mich sein Hintergrund nicht.

Was mich dann doch störte: er wollte unbedingt Kinder! Nach 2 Wochen! Midlife Crisis? Ich will auch Kinder, aber nicht mit einer mir fremden Person! Sein Argument sei, dass seine biologische Uhr tickt und warum warten, wenn man sich so gut versteht?! Liebe Leute, ich habe es nicht verstanden und sogar soz.wiss. Studien auseinander genommen, um sein eiliges Verhalten zu verstehen. Logische Erklärungem sprachen für ihn. Er hatte eine andere Frau vor mir kennengelernt, etwa in meinem Alter, sie wurde schwanger, er wollte es unbedingt haben, sie trieb ab ohne überhaupt zum Beratungsgesoräch MIT IHM zu gehen. Er fühlte sich machtlos gegen das Töten eines Lebens. Das hat ihn 2 Monate kaputt gemacht... heute noch, kann er deswegen schlecht schlafen und wird nachts wach. Überträgt er nun alles auf mich? Oder will er einfach nur mit ieiner Frau, die ihm grob gefällt, Kinder bekommen?
 
Nach Wochen, in denen wir über so vieles geredet hatten, wurde er seltsam und ruhiger. Als ich nachhakte, brachte das auch nichts... einen ganzen Tag lang fragte ich was los sei. Erst am nächsten Tag offenbarte und bestätigte er mir dann meinen Verdacht. (Vor unseren ersten Date meinte ich er sei niemals 35, sondern 45 (aber mega gut gehalten) und aus Spaß meinte ich dann seinen Perso am ersten Date abchecken zu wollen - was ich natürlich nicht tat, weil das total übergriffig für mich gewesen wäre, aber mein Bauchgefühl wollte diesen Perso sehen!) 
Er total fix und fertig, möchte es nicht aussprechen und zeigt mir, während er mich zur Arbeit fuhr, seinen Perso: 75er Baujahr. Seine Tochter DOCH 22 Jahre alt... Das war ein Schock... 

Er erklärte mir, dass er gewusst hätte, dass ich ihn dann nicht weiterhin kennenlernen wollen würde, wenn ich sein tatsächliches Alter kennen und er mich aber unbedingt haben wollte. Er wüsste, dass er mich liebt und es mit mir probieren will. Nun kennen wir uns 1 Monat, wir verstehen uns so unglaublich gut, Gefühle sind da. Aber in solchen Situationen werde ich rational. 

Nun weiss ich nicht wer hinter diesem Menschen steckt...

Was sagt ihr dazu? Könnte er ein potenzieller Partner sein? Sollte ich mich in Acht nehmen? 

LG und Danke für eure Antworten.
 

Mehr lesen

12. November um 6:50

Ähm... nein, das ist kein Partner sondern ein egomanischer Vollpfosten.

1 LikesGefällt mir

12. November um 6:50

Ich habe in der Mitte 3 Zeilen gelesen und den letzten Absatz, das liest sich wie eine Daily Soap und Schnulzromane wie von Danielle Steel - so ne Lektüre kann ich nicht mal auf englisch lesen. 

Die Antwort zu deiner Überschrift; Wenn dir das Alter nichts ausmacht, stehen dir alle Türen offen.

Gefällt mir

12. November um 6:52
In Antwort auf frauevi

Ähm... nein, das ist kein Partner sondern ein egomanischer Vollpfosten.

Oh habe ich doch etwas verpasst?

Gefällt mir

12. November um 8:45

Er lügt um das zu bekommen was er möchte. Keine sehr gute Charaktereigenschaft.

Zudem schwafelt er nach einem Monat von Liebe und Kindern. Da würden bei mir die Alarmglocken schrillen. Er kennt dich doch noch gar nicht richtig. Er projeziert einfach seine Wünsche auf dich. Du bist in der Geschichte austauschbar.

Den Altersunterschied an sich fände ich jetzt nicht so dramatisch wenn sonst alles passen würde.

2 LikesGefällt mir

12. November um 8:57

Nimm dich auf jeden Fall in Acht, für die paar Wochen sind das schon etwas viele Seltsamkeiten. Der Altersunterschied ist dabei unerheblich. Ich würde auch eure "zufälligen" Gemeinsamkeiten eher mit Vorsicht genießen - es kann auch sein, dass er das gezielt nutzt. Und achte auch bitte darauf, dass du ordentlich verhütest.

1 LikesGefällt mir