Home / Forum / Liebe & Beziehung / Rasende eifersucht wegen nichts?

Rasende eifersucht wegen nichts?

18. Januar 2013 um 17:03

Hallo zusammen

ich (w, 21) bin nicht immer ganz selbstbewusst. ich bin zwar sehr zufrieden mit meinem körper und mit meinem gesicht meistens auch und ich bin mit meinem freund schon 4 jahre zusammen, wir kennen uns sehr gut und reden eigentlich über alles. doch es gibt ein problem... egal, wie gut es in unserer beziehung läuft, sobald ich etwas sehe, was er mit einer tusse geschrieben hat, dass (zumindest für ihn) nur im entferntesten flirten bedeutet und ich gerade nicht so gut gelaunt bin, dann ticke ich aus und schreie ihn an. meistens endet es so, dass er auch seine geduld verliert und ausrastet und wir machen dann sachen, bzw. uns gegenseitig kaputt.

Mir ist klar, dass ich oft überreagiere und zu eifersüchtig bin. doch wie kann ich aufhören eifersüchtig zu sein? wie können manche frauen es so locker sehen? liegt es wirklich nur am selbstwertgefühl?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen...
liebe Grüsse

Mehr lesen

20. Januar 2013 um 12:10

Erzähl mir was neues
alles was du schreibst stimmt und weil es mir sehr bewusst ist, hilft mir das nicht! Ich wäre froh auf antworten auf meine fragen und interessiere mich nicht für vorträge, wie tragisch das sein kann oder ist, denn wenn ich das nicht wüsste, hätte ich die diskussion nicht gestartet!

Danke trotzdem...

Gefällt mir

31. Januar 2013 um 16:29

Hallo
wenn er mit dir das schon so lange Zeit mitmacht, dann muss er dich ja lieben, denn ein noch so geduldiger Mensch würde das beschriebene Theater nicht langfristig mitmachen. Das solltest du mittelfristig in den Griff bekommen, denn... Weißt schon.
Mach dir bewusst, was an dir begehrenswert ist, was dich einzigartig macht. Was sind die Stärken deines Charakters.
Mach dich unabhängiger von ihm, du bist erst 21. Was ist, wenn DU nen anderen Typen kennenlernst, der in deinen Augen auf den Blick besser ist als dein Freund? Sei dir bewusst, dass du ein Individuum bist, dass auch locker allein überleben kann. Geh allein mit Freunden aus, such dir ein eigenes Hobby, lenk dich ab.
Überleg dir mal: Was bringt es ihn ständig anzuschreien? Wenn er nichts macht, was soll da halt noch besser werden? Oder darfst du mit keinen anderen Männern reden oder schreiben?
Ich würde erstmal davon ablassen seine Nachrichten zu kontrollieren, dann weißt du es nicht und kannst nicht ausrasten.
Kurzum: Ja es liegt am Selbstwertgefühl!
Es sind die Zweifel an der eigenen Person, die einen daran zweifeln lassen, dass man für den Partner attraktiv ist.
Deine Gedanken erzeugen deine Eifersucht. Dadurch gibt es für deinen Freund auch keine Chance dich zu überzeugen und ihr werdet euch immer wieder streiten.

Ich halte mich an das Zitat von Luc de Clapier Vauvenargues:

Allzu großes Mißtrauen ist ebenso schädlich wie allzu großes Vertrauen. Wer das Risiko, hintergangen zu werden, nicht auf sich nehmen will, wird es im Leben nicht allzu weit bringen.

Gruß

Gefällt mir

31. Januar 2013 um 21:11
In Antwort auf chong99

Hallo
wenn er mit dir das schon so lange Zeit mitmacht, dann muss er dich ja lieben, denn ein noch so geduldiger Mensch würde das beschriebene Theater nicht langfristig mitmachen. Das solltest du mittelfristig in den Griff bekommen, denn... Weißt schon.
Mach dir bewusst, was an dir begehrenswert ist, was dich einzigartig macht. Was sind die Stärken deines Charakters.
Mach dich unabhängiger von ihm, du bist erst 21. Was ist, wenn DU nen anderen Typen kennenlernst, der in deinen Augen auf den Blick besser ist als dein Freund? Sei dir bewusst, dass du ein Individuum bist, dass auch locker allein überleben kann. Geh allein mit Freunden aus, such dir ein eigenes Hobby, lenk dich ab.
Überleg dir mal: Was bringt es ihn ständig anzuschreien? Wenn er nichts macht, was soll da halt noch besser werden? Oder darfst du mit keinen anderen Männern reden oder schreiben?
Ich würde erstmal davon ablassen seine Nachrichten zu kontrollieren, dann weißt du es nicht und kannst nicht ausrasten.
Kurzum: Ja es liegt am Selbstwertgefühl!
Es sind die Zweifel an der eigenen Person, die einen daran zweifeln lassen, dass man für den Partner attraktiv ist.
Deine Gedanken erzeugen deine Eifersucht. Dadurch gibt es für deinen Freund auch keine Chance dich zu überzeugen und ihr werdet euch immer wieder streiten.

Ich halte mich an das Zitat von Luc de Clapier Vauvenargues:

Allzu großes Mißtrauen ist ebenso schädlich wie allzu großes Vertrauen. Wer das Risiko, hintergangen zu werden, nicht auf sich nehmen will, wird es im Leben nicht allzu weit bringen.

Gruß

Wow
Danke, das ist ein echt schöner rat!

Gefällt mir

1. Februar 2013 um 11:17

Selbstwertgefühl
Mit deiner Vermutung liegst du übrigens goldrichtig, Eifersucht entsteht zum größten Teil aus fehlendem Selbstbewusstsein bzw. Selbstwertgefühl. Es ist im Prinzip kaum etwas anderes als fehlgeleitete Verlustangst. Du hast innerlich Angst, deinem Freund nicht gut genug zu sein und dass er dich verlassen könnte. Du merkst es ja auch selber daran, dass deine momentane Laune (und somit Selbstwert) ausschlaggebend für solche Ausraster ist und nicht die Tatsache, dass er mit anderen Mädchen schreibt.
Daran zu arbeiten ist jedoch schwer, langfristig gesehen aber sehr viel konstruktiver, als Streit wegen Nichtigkeiten anzuzetteln (wie du vermutlich selbst schon gemerkt hast). Wenn du selbstbewusster wirst, kannst du auch z.B akzeptieren, dass andere Frauen hübsch sind, aber das macht dich nicht weniger liebenswert. Und es gibt immer jemanden, der hübscher ist als man selbst, aber dein Freund ist bestimmt aus gutem Grund mit dir zusammen.
Dinge auch ohne deinen Freund zu unternehmen und dich vllt mit einem neuen Hobby abzulenken, kann ich auch nur empfehlen. Auf diesem Weg merkst du auch, dass du nicht von jedem Jungen was willst, nur weil du dich mit ihm unterhälst, bei deinem Freund wird das nicht anders sein.
Mach dir im Ernstfall, also wenn du wieder zu eifersüchtig wirst, bewusst, dass nicht das Verhalten deines Freundes es provoziert, sondern dein mangelndes Selbstbewusstsein dafür verantwortlich ist. Und dass du eine liebenswerte Frau bist.

Gefällt mir

1. Februar 2013 um 13:13

Verlustangst
hallo aggrolina,
ich erlebe das genau andersrum, mein partner ist auch etrem eifersüchtig, ich finde es schon fast krankhaft.In jedem mann sieht er sozusagen einen nebenbuhler, er treibt es oft genug auf die spitze, indem er mich ständig kontrolliert, das geht von ständigem anrufen, nachrichten von mir lesen, handy kontrollieren, da hat er mal alle männlichen bekannten oder auch freunde gelöscht. er ist etrem besitzergreifend und er schiebt das alles auf seine kindheit zurück, eltern sehr früh verloren und daher auch totale verlustangst. ich denke, bei dir ist das auch eher verlustangst, mangelndes selbstwertgefühl, angst, er könnte andere frauen schöner finden? hat er dir jemals einen grund geliefert? ganz wichtig ist, das ihr euch gegenseitig vertraut und wirklich viel miteinander redet, ihr müsst euch aber eine vernünftige streitkulur schaffen, nicht gleich ausrasten, sondern vernünftig, ruhig und sachlich darüber reden.mit viel geduld schafft man das. ihr seit schon 4 jahre zusammen, eine lange zeit und wenn ihr doch sonst miteinander glücklich seid, bekommt ihr das auch in den griff. also, in diesem sinne alles gute

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen