Forum / Liebe & Beziehung

Rache und Vergeltung - Diplomarbeit

Letzte Nachricht: 1. November 2006 um 13:37
J
jairus_11859635
30.10.06 um 18:11

Hallo Comunity!

Ich schreibe eine Diplomarbeit zum Thema "Rache und Vergeltung" und habe dazu eine interessante Onlineumfrage erstellt. D

ie Beantwortung ist völlig anonym und dauert um die 10-15 Minuten.

Es wäre nett, wenn Ihr mir helfen könntet.

Hier der Link http://www.rache-forschung.de.vu

Bitte bleibt tapfer und füllt den Bogen bis zum Schluß aus!

Liebe Grüße von der Münchner Universität

Christian Greiner

Mehr lesen

S
steen_12565634
30.10.06 um 19:08

Uff
geschafft, hoffentlich wird das was mit deinem diplom. sind echt nen paar sehr gute fragen bei, wer also lust und zeit hat, amcht des ma, is auch nen statusbalken oben rechts, da kann man sehen wie weit man ist. also noch mal, viel glück.

Gefällt mir

J
jairus_11859635
30.10.06 um 21:43
In Antwort auf steen_12565634

Uff
geschafft, hoffentlich wird das was mit deinem diplom. sind echt nen paar sehr gute fragen bei, wer also lust und zeit hat, amcht des ma, is auch nen statusbalken oben rechts, da kann man sehen wie weit man ist. also noch mal, viel glück.

Danke
vielen dank!
es ist schon ein wenig arbeit, aber das thema geht noch.
ist schon interessant, aber langatmig.
daran ist wohl der professor schuld.
würde mich freuen, wenn noch ein paar fragebögen hinzukämen!

also: www.rache-forschung.de.vu

Gefällt mir

I
ilias_12247478
30.10.06 um 22:01

Auch geschafft...
wirst Du uns auch mit einem Ergebnislink hier beglücken, wenn es eine Auswertung bzw. fertige Diplomarbeit gibt?

Gefällt mir

J
jairus_11859635
30.10.06 um 23:32

Antworten
@sonthin:
ich versuche die vpn aus allen breichen meiner erhebung zusammenzutragen und eine möglichst hohe stichprobe zu erhalten. aus diesem grund habe ich sowohl in dieses forum als auch in sport- oder justizforen gepostet!
meine population soll möglichst einen querschnitt der bev darstellen (wird schwierig). aber diese foren hier sind schon klasse, besonders die unterstützung und das interesse, dass mir hier entgegengebracht wird!

die daten sollen den ersten bogen (drakonische einstllung) validieren und natürlich meine hypothesen stützen.

viele der items sind vom prof gewünscht. deswegen ist der bogen aus so lang (um die 300 items). ich wäre mit 170 items zufrieden gewesen.

nach abgabe der diplomarbeit werde ich die grundzüge der ergebnisse/ erkenntnisse hier veröffentlichen.

vielen dank für euere hilfe!
echt toll hier!

gruß christian

Gefällt mir

J
jairus_11859635
30.10.06 um 23:33
In Antwort auf ilias_12247478

Auch geschafft...
wirst Du uns auch mit einem Ergebnislink hier beglücken, wenn es eine Auswertung bzw. fertige Diplomarbeit gibt?

Ergebnisse
ja natürlich. die ergebnisse kommen anfang januar. brauche etwas zeit um die fragen auszuwerten usw. mache das dann nach der abgabe meiner diplomarbeit.
gruß
christian

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

N
noella_12145077
31.10.06 um 7:15

.....
habe mich gestern nacht auch noch durchgewuselt...bin auf deine dipl. arbeit gespannt

viel erfolg

Gefällt mir

S
sedat_12060303
31.10.06 um 8:45

Also

Hab gerade mal angefangen mit deinem Fragebogen und muß sagen , ich komm damit nicht klar.

Fehler, Schwächen und Grenzen - was ist deine jeweilige Definition dafür?.
Ohne diese fällt mir die Beantwortung schwer und ist für mich nicht möglich bzw. sinnlos weil.

Es gibt für mich persönlich sogenannte "unentschuldbare Fehler" das sind Dinge, die (meinem persönlichen)dem allgemein verbreiteten ethischen Empfinden gänzlich zuwider laufen. Diese toleriere ich nicht, vergesse und verzeihe sie nicht und werde mich zur passenden Zeit dafür rächen bzw. im Vorfeld dagegen einschreiten, wenn ich sie rechtzeitig erkenne.

Dann gibt es menschliche Schwächen, welche einen Menschen zum Menschen und Individuum machen und die ich (persönlich) tolerieren kann.

In deiner Umfrage scheint mir das alles in einem Topf zu sein und ich bin nicht in der Lage klar zu antworten.

Mein Lebensprinzip mit Fehlern, Schwächen und Rache ist einfach:

"Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem andern zu. Und wer sich an Regel EINS nicht hält, dem ich`s mit Regel ZWEI vergelt. Auge um Auge, Zahn um Zahn".



Gefällt mir

D
drsobal
31.10.06 um 19:33
In Antwort auf sedat_12060303

Also

Hab gerade mal angefangen mit deinem Fragebogen und muß sagen , ich komm damit nicht klar.

Fehler, Schwächen und Grenzen - was ist deine jeweilige Definition dafür?.
Ohne diese fällt mir die Beantwortung schwer und ist für mich nicht möglich bzw. sinnlos weil.

Es gibt für mich persönlich sogenannte "unentschuldbare Fehler" das sind Dinge, die (meinem persönlichen)dem allgemein verbreiteten ethischen Empfinden gänzlich zuwider laufen. Diese toleriere ich nicht, vergesse und verzeihe sie nicht und werde mich zur passenden Zeit dafür rächen bzw. im Vorfeld dagegen einschreiten, wenn ich sie rechtzeitig erkenne.

Dann gibt es menschliche Schwächen, welche einen Menschen zum Menschen und Individuum machen und die ich (persönlich) tolerieren kann.

In deiner Umfrage scheint mir das alles in einem Topf zu sein und ich bin nicht in der Lage klar zu antworten.

Mein Lebensprinzip mit Fehlern, Schwächen und Rache ist einfach:

"Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem andern zu. Und wer sich an Regel EINS nicht hält, dem ich`s mit Regel ZWEI vergelt. Auge um Auge, Zahn um Zahn".



Genau
Ganz genau!!! Ich hab irgendwann abgebrochen, weil die Formulierung zu vage gehalten war. Speziell der Strafenteil... da werden alle Delikte in einen Topf geworfen.
Sorry, normalerweise mache ich sowas immer mit... aber in diesem Fall...

Gefällt mir

W
wera_12163215
01.11.06 um 13:37
In Antwort auf jairus_11859635

Danke
vielen dank!
es ist schon ein wenig arbeit, aber das thema geht noch.
ist schon interessant, aber langatmig.
daran ist wohl der professor schuld.
würde mich freuen, wenn noch ein paar fragebögen hinzukämen!

also: www.rache-forschung.de.vu

PUH
Bin durch, alles Gute dann auch für die Verteidigung.

Ist aber ein interessanter Fragebogen, also macht ruhig mal mit, ist ja für den guten Zweck.

Gefällt mir