Home / Forum / Liebe & Beziehung / Rache ist süß.....

Rache ist süß.....

17. Juni 2006 um 12:25 Letzte Antwort: 21. Juni 2006 um 22:51

das die allmächtigen Männer so ein leichtes Spiel mit uns haben, liegt daran, daß wir allein da stehen. Ich konnte doch mit niemandem darüber reden. Wer versteht eine Frau, die sich in die Position eine Geliebten begiebt und leidet. Selbst schuld. Oder?

Es tut mir richtig gut hier zu lesen, daß mein Geliebter kein besondere Mensch ist, nur genauso ein Musterschwein, wie alle anderen.

Er bekommt von mir das zu spüren, was er mir angetan hat. Es zu beenden, wäre zu einfach. Seine Freundin die Augen öffnen? Wozu? Da mache ich noch einen Menschen unglücklich.

Ich habe meinem "Topflappen" gestern mitgeteilt, daß ich jemanden kennengelernt habe (was natürlich nicht stimmt), den ich lieben, aber ihm liebe ich auch noch. Sein Gesicht hätte ich gerner gesehen, als er die SMS bekam. Jedenfalls ist er am Boden und versteht die Welt nicht mehr. Er liebt mich doch...hahaha...Er kann doch kein Wechselspiel mit einem anderen Mann machen, ich solle mich entscheiden, ich kann doch keine zwei Männer gleichzeitig lieben, usw...ich bekamm eigentlich die SMS, die ich ihm früher selbst geschrieben habe. Es tut meinem Ego unheimlich gut. Wenigstens am Ende als vollständige Mensch behandelt zu werden.

Seine Felle schwimmen davon, ein großes Kind muß sein Spielzeug teilen. Herrlich

Mehr lesen

17. Juni 2006 um 13:03

Ob das eine lösung ist?
im grunde begibst du dich auf seinen level..
du gibst vor einen freund zu haben.. - anscheinend verletzt ihn das..was willst du eigentlich erreichen? dass er seine frau wegen dir verlässt? nach dem motto : aha, er merkt, dass er mich nicht bekommen kann..jetzt wird er um mich kämpfen? man merkt an deiner aussage, dass du den spieß umgedreht hast und es dir unheimlich spaß bringt ihn in der position des opfers zu sehen..aber dein ziel ist mir nicht ganz schlüßig?!
der arme mann leidet doch eh schon.. - nicht in seiner ehe..nich wegen dir..er hat anscheinend ein großes problem mit sich selbst..macht sich sein leben nur noch komplizierter und weiß nicht wie er aus dem teufelskreis kommen soll..ehe oder affäre..oder doch beides..?? meiner meinung nach ist er gestraft genug
außerdem..wenn man einen menschen angeblich liebt..fügt man ihm nicht das zu, was man selbst ertragen musste..
aber wenns dir spaß bringt..ich finde weder sein verhalten richtig noch seins..schließlich bist du auch kein engel..genauso wenig wie er..an deiner stelle würd ich eher an dein verhalten denkn sollen..du hast dich in eine ehe eingemischt..hättest es genauso gut lassen können..aber es is ja der reiz an der verbotenen frucht
zu naschen..es lag wirklich in deiner eigenen hand..
er dagegen..hätte sich halt ne andere gesucht..wahrscheinlich wird er das auch bald machen..im moment is er einfach nur verwirrt und checkt nicht, wieso du auf einmal so unerreichbar bist..
ob es sich bei ihm um liebe handelt? na ja..wenn ein mensch einmal zu sowas fähig ist..dann wird er das auch in zukunft sein..egal in welcher ehe..in dieser oder einer neuen..daher überleg dir selbst, ob solche spielchen sinn machen...im moment hast du die genugtuung
..aber was machst du, wenn er sich dann auch von dir distanziert..oder dir schreibt, dass er jetzt genug zeit hatte um sich seiner fehler bewußt zu werden und in seiner frau endlich das gefunden hat, was er vorher nich geschätzt hat..oder dir wieder lügen erzählt wie wertvoll du doch bist und er dich wieder einlullen wird..meinst du, dass du da standhaft bleiben kannst? genau das erreichst du mit deiner aktion..du willst von ihm wieder begehrt werden..du willst ihn für dich haben..rache ist ein gefühl der macht..aber auch das ist vergänglich..

lg la

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 13:09
In Antwort auf gratia_11907596

Ob das eine lösung ist?
im grunde begibst du dich auf seinen level..
du gibst vor einen freund zu haben.. - anscheinend verletzt ihn das..was willst du eigentlich erreichen? dass er seine frau wegen dir verlässt? nach dem motto : aha, er merkt, dass er mich nicht bekommen kann..jetzt wird er um mich kämpfen? man merkt an deiner aussage, dass du den spieß umgedreht hast und es dir unheimlich spaß bringt ihn in der position des opfers zu sehen..aber dein ziel ist mir nicht ganz schlüßig?!
der arme mann leidet doch eh schon.. - nicht in seiner ehe..nich wegen dir..er hat anscheinend ein großes problem mit sich selbst..macht sich sein leben nur noch komplizierter und weiß nicht wie er aus dem teufelskreis kommen soll..ehe oder affäre..oder doch beides..?? meiner meinung nach ist er gestraft genug
außerdem..wenn man einen menschen angeblich liebt..fügt man ihm nicht das zu, was man selbst ertragen musste..
aber wenns dir spaß bringt..ich finde weder sein verhalten richtig noch seins..schließlich bist du auch kein engel..genauso wenig wie er..an deiner stelle würd ich eher an dein verhalten denkn sollen..du hast dich in eine ehe eingemischt..hättest es genauso gut lassen können..aber es is ja der reiz an der verbotenen frucht
zu naschen..es lag wirklich in deiner eigenen hand..
er dagegen..hätte sich halt ne andere gesucht..wahrscheinlich wird er das auch bald machen..im moment is er einfach nur verwirrt und checkt nicht, wieso du auf einmal so unerreichbar bist..
ob es sich bei ihm um liebe handelt? na ja..wenn ein mensch einmal zu sowas fähig ist..dann wird er das auch in zukunft sein..egal in welcher ehe..in dieser oder einer neuen..daher überleg dir selbst, ob solche spielchen sinn machen...im moment hast du die genugtuung
..aber was machst du, wenn er sich dann auch von dir distanziert..oder dir schreibt, dass er jetzt genug zeit hatte um sich seiner fehler bewußt zu werden und in seiner frau endlich das gefunden hat, was er vorher nich geschätzt hat..oder dir wieder lügen erzählt wie wertvoll du doch bist und er dich wieder einlullen wird..meinst du, dass du da standhaft bleiben kannst? genau das erreichst du mit deiner aktion..du willst von ihm wieder begehrt werden..du willst ihn für dich haben..rache ist ein gefühl der macht..aber auch das ist vergänglich..

lg la

Ich will ihm nicht mehr
ich will seine lügen nicht mehr, ich habe ihm geliebt, wie noch nie. ich habe ihm auch gehasst dafür, was er mir antut. ich konnte mich aber nicht von ihm lösen. mein entschluss steht fest. ich will mich nicht interessant machen, ich will ihm nicht erobern, sondern einfach ein genugtun. menschen morden, wenn aus liebe haß wird. da ist meine rache einfach nur süß. das bin ich mir schuldig. niemand geht so mit mir um.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 13:16
In Antwort auf paget_12369244

Ich will ihm nicht mehr
ich will seine lügen nicht mehr, ich habe ihm geliebt, wie noch nie. ich habe ihm auch gehasst dafür, was er mir antut. ich konnte mich aber nicht von ihm lösen. mein entschluss steht fest. ich will mich nicht interessant machen, ich will ihm nicht erobern, sondern einfach ein genugtun. menschen morden, wenn aus liebe haß wird. da ist meine rache einfach nur süß. das bin ich mir schuldig. niemand geht so mit mir um.

An deiner stelle..
würd ich den kontakt wortlos abbrechen..ohne solche spielchen..er wird sich doch erst recht kopf machen..wieso du so plötzlich weg bist..wortlos..einfach weg..
so hat er noch eine begründung..kann das nachvollziehen..wennd u ihm geschichten auftischt und ihm vorschwärmst wie gut es dir mit dem neuen geht..
wenn gefühle dabei sind..dann ist es nicht mehr so einfach..ich kenn dich nicht, kann dich nicht beurteilen..aber es gibt viele die wieder rückfällig werden..obwohl sie hoch und heilig versprechen standhaft zu bleiben.. - der gefahr würdest du aus dem weg gehen - indem du den kontakt völlig abbrichst..
er wird dir sicherlich schreiben..dich kontaktieren wollen..aber du reagierst nich..was meinst du wie ihn das ärgern würde? wenn du dich meldest, dann gibt es ihm das gefühl, dass du noch was von ihm wissen möchtest..
verstehst du wie ich das mein..weiß nämlich nich, ob ich das jetzt so rübergebracht hab..

lg la

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 13:26
In Antwort auf gratia_11907596

An deiner stelle..
würd ich den kontakt wortlos abbrechen..ohne solche spielchen..er wird sich doch erst recht kopf machen..wieso du so plötzlich weg bist..wortlos..einfach weg..
so hat er noch eine begründung..kann das nachvollziehen..wennd u ihm geschichten auftischt und ihm vorschwärmst wie gut es dir mit dem neuen geht..
wenn gefühle dabei sind..dann ist es nicht mehr so einfach..ich kenn dich nicht, kann dich nicht beurteilen..aber es gibt viele die wieder rückfällig werden..obwohl sie hoch und heilig versprechen standhaft zu bleiben.. - der gefahr würdest du aus dem weg gehen - indem du den kontakt völlig abbrichst..
er wird dir sicherlich schreiben..dich kontaktieren wollen..aber du reagierst nich..was meinst du wie ihn das ärgern würde? wenn du dich meldest, dann gibt es ihm das gefühl, dass du noch was von ihm wissen möchtest..
verstehst du wie ich das mein..weiß nämlich nich, ob ich das jetzt so rübergebracht hab..

lg la

Genau so
ich lasse ihm das gefühl, das alles io. ist. so wie er mir doch immer wieder versichert hat, als er mit seine freundin unterwegs war. habe ein jahr ihm als meine sonne umkreist. mein ganzes leben war nach seinem terminkalender abgestimmt. ich war immer zur stelle, wenn er es wollte. einfach so den kontakt abbrechen? da wird er auch nichts mehr schreiben. aber ich lasse ihm wissen, wie ich lebe. er hat mir mal gesagt, daß er nicht ertragen kann, wenn ich ohne ihm glücklich bin. vorallem habe ich gehört, daß er vorhat, seine freundin zu heiraten. soll er auch, aber bevor ich noch mehr leide und weine, ergreife ich die flucht nach vorne und gehe erhobenen hauptes daraus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 13:30
In Antwort auf paget_12369244

Ich will ihm nicht mehr
ich will seine lügen nicht mehr, ich habe ihm geliebt, wie noch nie. ich habe ihm auch gehasst dafür, was er mir antut. ich konnte mich aber nicht von ihm lösen. mein entschluss steht fest. ich will mich nicht interessant machen, ich will ihm nicht erobern, sondern einfach ein genugtun. menschen morden, wenn aus liebe haß wird. da ist meine rache einfach nur süß. das bin ich mir schuldig. niemand geht so mit mir um.

Jeder hat sein Päckchen zu tragen
Mach Dich doch nicht selbst unglücklich und vermeide solche Machtspiele. Erst meldet er sich sporadisch und als Schluß ist merkt er auf einmal das er etwas für Dich noch empfindet? Er will doch nur sein Spielzeug wiederhaben. Das was er nicht bekommen kann oder ein anderer jetzt hat, ist für ihn jetzt wieder reizvoll. Besitzt er es wieder, hat es nach kurzer Zeit wieder jeglichen Reiz verloren. Du liebst ihn doch immer noch, auch wenn Du es Dir gerade nicht eingestehen kann, da Du total verblendet bist Deiner Wut im Bauch. Er hat bei der Sache nichts zu verlieren, es sei denn Du sagst es Deiner Frau aber das wirst Du ja nicht tun. Für ihn stellt sich nur ein Egoproblem aber Deine Gefühle werden dabei auf der Strecke bleiben wenn das Hochgefühl Deiner Rache abgeflaut ist. Als ich damals herausgefunden habe, dass mich mein Mann betrogen hatte verspürte ich dieselben Gefühle von Hass, Wut und Rache. Dabei verlor ich das eigentliche Ziel aus den Augen. Mich wieder aufzuraffen um einen Weg zu finden damit umzugehen und letztendlich wieder glücklich zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 13:35
In Antwort auf paget_12369244

Genau so
ich lasse ihm das gefühl, das alles io. ist. so wie er mir doch immer wieder versichert hat, als er mit seine freundin unterwegs war. habe ein jahr ihm als meine sonne umkreist. mein ganzes leben war nach seinem terminkalender abgestimmt. ich war immer zur stelle, wenn er es wollte. einfach so den kontakt abbrechen? da wird er auch nichts mehr schreiben. aber ich lasse ihm wissen, wie ich lebe. er hat mir mal gesagt, daß er nicht ertragen kann, wenn ich ohne ihm glücklich bin. vorallem habe ich gehört, daß er vorhat, seine freundin zu heiraten. soll er auch, aber bevor ich noch mehr leide und weine, ergreife ich die flucht nach vorne und gehe erhobenen hauptes daraus.

Musst du selbst wissen..
wenn du der ansicht bist, dass es das richtige ist und dich das gefühl glücklich macht - macht über ihn zu haben - wobei das nicht lange halten kann..das mein ich damit, wenn du mit ihm in kontakt bleibst..
vielleicht dreht sich das alles..indem er wieder anfangen wird von seinem leben zu schwärmen? - kannst du dazu abstand gewinnen? zu deinen gefühlen für ihn?
ich seh es als selbst-zertörerischen-modus..weil du meiner meinung nach so nicht voran kommst..so lange du mit ihm kontakt hast..du kannst nicht wirklich dein leben leben..und dich richtig darauf konzentrieren..weil er in deinem kopf geistern wird..
wenn du dich von ihm distanzierst, kannst du wirklich einen neuanfang beginnen..und dich auf eine neue sache stürzen..vielleicht eine vernünftige beziehung?
( wenn du überhaupt aus sowas aus bist )
ich weiß ja nich..du kennst ihn am besten und dich selbst..wenn du das so handhaben kannst, dann wünsch ich dir viel glück..aber vergiss eins nich..du hast dich selbst in diese lage gebracht..dass er n lügner und betrüger ist..hätte dir spätestens dann bewußt werden sollen, als er mit dir angebandelt hat bzw du erfahren hast, dass du nur die 2te geige spielst..und das jetzt mit gleichem vergelten zu wollen..is nich unbedingt sinnvoll..aber wie gesagt..wünsche dir glück, dass du egal auf welche art und weise zu dem gelangst, nach dem du aus bist.

lg la

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 13:39
In Antwort auf nzria_12843300

Jeder hat sein Päckchen zu tragen
Mach Dich doch nicht selbst unglücklich und vermeide solche Machtspiele. Erst meldet er sich sporadisch und als Schluß ist merkt er auf einmal das er etwas für Dich noch empfindet? Er will doch nur sein Spielzeug wiederhaben. Das was er nicht bekommen kann oder ein anderer jetzt hat, ist für ihn jetzt wieder reizvoll. Besitzt er es wieder, hat es nach kurzer Zeit wieder jeglichen Reiz verloren. Du liebst ihn doch immer noch, auch wenn Du es Dir gerade nicht eingestehen kann, da Du total verblendet bist Deiner Wut im Bauch. Er hat bei der Sache nichts zu verlieren, es sei denn Du sagst es Deiner Frau aber das wirst Du ja nicht tun. Für ihn stellt sich nur ein Egoproblem aber Deine Gefühle werden dabei auf der Strecke bleiben wenn das Hochgefühl Deiner Rache abgeflaut ist. Als ich damals herausgefunden habe, dass mich mein Mann betrogen hatte verspürte ich dieselben Gefühle von Hass, Wut und Rache. Dabei verlor ich das eigentliche Ziel aus den Augen. Mich wieder aufzuraffen um einen Weg zu finden damit umzugehen und letztendlich wieder glücklich zu werden.

Wer gibt den männern das recht
so mit den frauen umzugehen? soll ich den kopf in den sand stecken und ein jahr träume und hoffnung einfach vergessen? sein spielzeug ist noch da, nur genauso wie er für mich, bin ich jetzt für ihm nicht mehr exlusiv. ich hoffe, daß er mich in ruhe lässt. er wollte mich sogar heute besuchen, was noch nie am wochenende vorgekommen ist. ich habe aber leider keine zeit für ihm. das habe ich noch nie gemacht, dann laß mir meine freude doch genießen. das brauche ich einfach. es ist natürlich schäbig und falsch, wie ich mich verhalte, aber er hat es auch nicht anders mit mir gemacht. ausreden, versprechungen, hinhalten, usw. ein mal möchte ich das oberwasser bekommen und den verlauf diktieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 13:42
In Antwort auf gratia_11907596

Musst du selbst wissen..
wenn du der ansicht bist, dass es das richtige ist und dich das gefühl glücklich macht - macht über ihn zu haben - wobei das nicht lange halten kann..das mein ich damit, wenn du mit ihm in kontakt bleibst..
vielleicht dreht sich das alles..indem er wieder anfangen wird von seinem leben zu schwärmen? - kannst du dazu abstand gewinnen? zu deinen gefühlen für ihn?
ich seh es als selbst-zertörerischen-modus..weil du meiner meinung nach so nicht voran kommst..so lange du mit ihm kontakt hast..du kannst nicht wirklich dein leben leben..und dich richtig darauf konzentrieren..weil er in deinem kopf geistern wird..
wenn du dich von ihm distanzierst, kannst du wirklich einen neuanfang beginnen..und dich auf eine neue sache stürzen..vielleicht eine vernünftige beziehung?
( wenn du überhaupt aus sowas aus bist )
ich weiß ja nich..du kennst ihn am besten und dich selbst..wenn du das so handhaben kannst, dann wünsch ich dir viel glück..aber vergiss eins nich..du hast dich selbst in diese lage gebracht..dass er n lügner und betrüger ist..hätte dir spätestens dann bewußt werden sollen, als er mit dir angebandelt hat bzw du erfahren hast, dass du nur die 2te geige spielst..und das jetzt mit gleichem vergelten zu wollen..is nich unbedingt sinnvoll..aber wie gesagt..wünsche dir glück, dass du egal auf welche art und weise zu dem gelangst, nach dem du aus bist.

lg la

Den kontakt
habe ich jeden tag in der firma. aus dem augen aus dem sinn, wäre bestimmt einfacher. ich werde bestimmt auf der geschäftsebene keine spielchen anfangen. dafür liegt mir mein job zu sehr am herzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 13:47
In Antwort auf paget_12369244

Wer gibt den männern das recht
so mit den frauen umzugehen? soll ich den kopf in den sand stecken und ein jahr träume und hoffnung einfach vergessen? sein spielzeug ist noch da, nur genauso wie er für mich, bin ich jetzt für ihm nicht mehr exlusiv. ich hoffe, daß er mich in ruhe lässt. er wollte mich sogar heute besuchen, was noch nie am wochenende vorgekommen ist. ich habe aber leider keine zeit für ihm. das habe ich noch nie gemacht, dann laß mir meine freude doch genießen. das brauche ich einfach. es ist natürlich schäbig und falsch, wie ich mich verhalte, aber er hat es auch nicht anders mit mir gemacht. ausreden, versprechungen, hinhalten, usw. ein mal möchte ich das oberwasser bekommen und den verlauf diktieren.

Nein
Du hast mich falsch verstanden. Es ist nicht schäbig oder falsch. Es wird Dir auf der Dauer keine Freude bereiten. Im Grunde dreht sich doch Dein Leben jetzt genauso wieder um ihn wie vorher. Du verweigerst Dich vielleicht ihm gegenüber, dennoch wartest Du auf Zugehversuche von ihm. Auf diese Weise wird es lange dauern bist Du ihn wirklich vergessen kannst und Du wirst Dir auch so den schmerzvollsten Weg raussuchen. Du kämpfst um etwas was vorher schon verlogen war und zwar auf dieselbe Art und Weise wie dieses ... es getan hat. Zieh einen Schlussstrich und laß es ruhen! Nur das wird Dir neue Wege eröffnen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 13:53
In Antwort auf nzria_12843300

Nein
Du hast mich falsch verstanden. Es ist nicht schäbig oder falsch. Es wird Dir auf der Dauer keine Freude bereiten. Im Grunde dreht sich doch Dein Leben jetzt genauso wieder um ihn wie vorher. Du verweigerst Dich vielleicht ihm gegenüber, dennoch wartest Du auf Zugehversuche von ihm. Auf diese Weise wird es lange dauern bist Du ihn wirklich vergessen kannst und Du wirst Dir auch so den schmerzvollsten Weg raussuchen. Du kämpfst um etwas was vorher schon verlogen war und zwar auf dieselbe Art und Weise wie dieses ... es getan hat. Zieh einen Schlussstrich und laß es ruhen! Nur das wird Dir neue Wege eröffnen!

Eine freude...
hat es mir schon lange nicht mehr bereitet. die paar glücklichen stunden sind nicht mehr zu vergleichen mit den tagen des leidens. ich war(bin) aber hochgradig abhängig von ihm. ich musste etwas tun, um den schluß anleiten zu lassen. einfach so aufhören, hätte ich nicht gekonnt. die bombe platzen lassen? zu viele opfer, ich incl, weil mein job vorbei wäre.

was mich erstaunt, daß hier nur frauen den armen mann in schutz nehmen. ich will ihm nicht, mir geht es endlich gut, und ich will mein genugtun. so wie ich geliebt habe, so hasse ich ihm jetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 13:59

Ich lese schon eine weile mit,
und hab mich jetzt doch angemeldet. Ich habe mich gerächt! Er sagte mir von anfang an, dass sie sich trennen und nur noch in einem haus leben, bis dieses verkauft ist. grosse lügengeschichte, egal.

Als ich dahinterstieg welches ding da läuft, habe ich es seiner frau mitgeteilt, seinen kindern und ich habe es an seinem arbeitsplatz publikgemacht, auf welche weise sich diese drecksau an frauen ranschleicht.


Wer sich mit billigen tricks urlaub von der ehe verschafft und auf betrügerische weise leute im wahrsten sinne des wortes aufs kreuz legt muss mit einem arschtritt rechnen. den hat er bekommen. anfangs habe ich nur die wahrheit erzählt. dann habe auch ich mich entschieden zu lügen. gleiches mit gleichem vergelten.

und es ist eben DOCH eine genugtuung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 14:03
In Antwort auf paget_12369244

Eine freude...
hat es mir schon lange nicht mehr bereitet. die paar glücklichen stunden sind nicht mehr zu vergleichen mit den tagen des leidens. ich war(bin) aber hochgradig abhängig von ihm. ich musste etwas tun, um den schluß anleiten zu lassen. einfach so aufhören, hätte ich nicht gekonnt. die bombe platzen lassen? zu viele opfer, ich incl, weil mein job vorbei wäre.

was mich erstaunt, daß hier nur frauen den armen mann in schutz nehmen. ich will ihm nicht, mir geht es endlich gut, und ich will mein genugtun. so wie ich geliebt habe, so hasse ich ihm jetzt.

Bitte nicht übel nehmen
Aber hör doch mal auf Dich in Deinem eigenen Elend zu suhlen! Niemand nimmt diesen Kerl in Schutz den er ist wirklich richtig mies aber Du hast doch letztendlich das Spielchen mitgespielt und hast Deine Finger verbrannt und nun mußt Du damit leben. Wenn Du ehrlich bist, hast Du Dir nie wirklich darüber Gedanken gemacht, wie sich zum Beispiel seine Freundin, die er noch rotzfrech heiraten möchte, dabei fühlt. Du läßt die Bombe doch bloß nicht platzen weil es um Deine Arbeit geht und nicht weil Du der anderen den Kummer ersparen möchtest! Sie hätte eigentlich die Wahrheit über ihren Freund verdient! Versteh mich nicht falsch, ich versuche wirklich mitzufühlen aber sich in die Opferrolle zu begeben hat noch nie was genützt. Du bist doch hoffentlich Stolz hat, dann benimm Dich auch so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 14:23
In Antwort auf tami_11968018

Ich lese schon eine weile mit,
und hab mich jetzt doch angemeldet. Ich habe mich gerächt! Er sagte mir von anfang an, dass sie sich trennen und nur noch in einem haus leben, bis dieses verkauft ist. grosse lügengeschichte, egal.

Als ich dahinterstieg welches ding da läuft, habe ich es seiner frau mitgeteilt, seinen kindern und ich habe es an seinem arbeitsplatz publikgemacht, auf welche weise sich diese drecksau an frauen ranschleicht.


Wer sich mit billigen tricks urlaub von der ehe verschafft und auf betrügerische weise leute im wahrsten sinne des wortes aufs kreuz legt muss mit einem arschtritt rechnen. den hat er bekommen. anfangs habe ich nur die wahrheit erzählt. dann habe auch ich mich entschieden zu lügen. gleiches mit gleichem vergelten.

und es ist eben DOCH eine genugtuung!

Das finde ich sehr mutig
Rache ist für jeden individuell. Ich glaube, sowas ist nicht sehr einfach. Aber ich glaube das es so richtig ist. Seine Familie hat das Recht zu erfahren , was der Mann und Vater hinter ihren Rücken treibt und ich glaube, dass es vorallem für Dich gut war. Einfach einen Schlusstrich zeihen um dann wieder nach vorne blicken zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 14:46
In Antwort auf tami_11968018

Ich lese schon eine weile mit,
und hab mich jetzt doch angemeldet. Ich habe mich gerächt! Er sagte mir von anfang an, dass sie sich trennen und nur noch in einem haus leben, bis dieses verkauft ist. grosse lügengeschichte, egal.

Als ich dahinterstieg welches ding da läuft, habe ich es seiner frau mitgeteilt, seinen kindern und ich habe es an seinem arbeitsplatz publikgemacht, auf welche weise sich diese drecksau an frauen ranschleicht.


Wer sich mit billigen tricks urlaub von der ehe verschafft und auf betrügerische weise leute im wahrsten sinne des wortes aufs kreuz legt muss mit einem arschtritt rechnen. den hat er bekommen. anfangs habe ich nur die wahrheit erzählt. dann habe auch ich mich entschieden zu lügen. gleiches mit gleichem vergelten.

und es ist eben DOCH eine genugtuung!

@manuela
Du hast dich entschieden zu lügen. Wen hast du belogen? Deinen Freund, seine Frau, die Kinder(das ging klar zu weit!!!)oder die Arbeitskollegen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 14:51

=)
Hauptsache ist dass dein Ego aufgebaut bleibt. Ich hab mich, nachdem ich mitbekommen hab dass er mich betrogen hat, total verkrochen und nurnoch geschmollt. Geht feiern, lernt neue Leute kennen und der nebeneffekt ist:
Er ist auf fast jeder Party dabei und sagt zu manchen leuten dass es ihm wehtut zu sehen, dass ich so leicht über ihm hinweggekommen bin und mich so amüsieren kann. =) Lebt euer Leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 14:57
In Antwort auf neriah_12511923

@manuela
Du hast dich entschieden zu lügen. Wen hast du belogen? Deinen Freund, seine Frau, die Kinder(das ging klar zu weit!!!)oder die Arbeitskollegen?

Er hat meine kinder belogen
und ich habe seinen kindern die wahrheit erzählt. wieso geht das zu weit????? Ich habe ihm genau das angetan, was er mir angetan hat. Er ließ mich bei vollem bewußtsein in ein offenes messer rennen.

Ich hatte seiner frau ursprünglich die wahrheit gesagt, auch den kindern und seinem arbeitgeber. und als kleine lüge an frau und kinder habe ich draufgesetzt, aber später erst, daß aus unserer verbindung ein kleines schwesterchen entstand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 14:59
In Antwort auf nzria_12843300

Das finde ich sehr mutig
Rache ist für jeden individuell. Ich glaube, sowas ist nicht sehr einfach. Aber ich glaube das es so richtig ist. Seine Familie hat das Recht zu erfahren , was der Mann und Vater hinter ihren Rücken treibt und ich glaube, dass es vorallem für Dich gut war. Einfach einen Schlusstrich zeihen um dann wieder nach vorne blicken zu können.

Es war weder mutig noch schwer,
es war der blanke hass, die wut über die seltsamen methoden, mit denen er sich diese affaire erschlich. er hat mich von anfang an verarscht, geschichten erzählt, immer mehr, immer heftiger und das war der preis dafür. eine kleine demonstration wie das ist, wenn man sich auf anderer leute kosten amüsiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:03
In Antwort auf tami_11968018

Es war weder mutig noch schwer,
es war der blanke hass, die wut über die seltsamen methoden, mit denen er sich diese affaire erschlich. er hat mich von anfang an verarscht, geschichten erzählt, immer mehr, immer heftiger und das war der preis dafür. eine kleine demonstration wie das ist, wenn man sich auf anderer leute kosten amüsiert.

Ist es aber nicht schwierig
wenn Du zum Schluß selbst gelogen hast schon mit der Gewissheit ein Kind unter Deinem Herzen zu tragen? Immerhin bleibt so eine Verbindung ein Leben lang erhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:05
In Antwort auf nzria_12843300

Ist es aber nicht schwierig
wenn Du zum Schluß selbst gelogen hast schon mit der Gewissheit ein Kind unter Deinem Herzen zu tragen? Immerhin bleibt so eine Verbindung ein Leben lang erhalten.

Das kleine schwesterchen
ist die lüge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:14
In Antwort auf tami_11968018

Das kleine schwesterchen
ist die lüge.

Nimm es mir nicht übel,
aber die Wahrheit übers fremdgehen hätte doch schon völlig gereicht. Aber Du hast seiner Familie noch mehr Kummer zugemutet, in dem Du sowas behauptest. Seine Familie hat doch schon ausreichend mit dem Fehltritt zu tun. Ich vertseh ja, dass man zutiefst verletzt ist und ich versteh auch die Wut, den Haß und die Rachegelüste. Aber das ging ja eindeutig auf Kosten von Frau und Kinder, die ja nach der Wahrheit sowieso schon am Ende waren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:16
In Antwort auf nzria_12843300

Nimm es mir nicht übel,
aber die Wahrheit übers fremdgehen hätte doch schon völlig gereicht. Aber Du hast seiner Familie noch mehr Kummer zugemutet, in dem Du sowas behauptest. Seine Familie hat doch schon ausreichend mit dem Fehltritt zu tun. Ich vertseh ja, dass man zutiefst verletzt ist und ich versteh auch die Wut, den Haß und die Rachegelüste. Aber das ging ja eindeutig auf Kosten von Frau und Kinder, die ja nach der Wahrheit sowieso schon am Ende waren.

Ich verstehe was du meinst,
trotzdem: es war ihm egal, wie es mir und meinen kindern geht und mir ist es egal wie es seiner familie geht. so einfach ist das. ich habe mich wissend und wollend auf das gleiche niveau gegeben. eiskalte berechnung. SO WIE ER ES MIT MIR GETRIEBEN HAT!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:22
In Antwort auf tami_11968018

Er hat meine kinder belogen
und ich habe seinen kindern die wahrheit erzählt. wieso geht das zu weit????? Ich habe ihm genau das angetan, was er mir angetan hat. Er ließ mich bei vollem bewußtsein in ein offenes messer rennen.

Ich hatte seiner frau ursprünglich die wahrheit gesagt, auch den kindern und seinem arbeitgeber. und als kleine lüge an frau und kinder habe ich draufgesetzt, aber später erst, daß aus unserer verbindung ein kleines schwesterchen entstand.

"kopfschüttel"
Du bist in deinem Schmerz tief gesunken ... wenn du dich schon an jemandem rächen musst, dann mach das so, dass du nur DIESE person triffst und nicht auch noch die arme Frau und VÖLLIG UNSCHULDIGE KINDER, die haben sich ihren Vater nicht ausgesucht. Aber DU konntest dir sehr wohl aussuchen, mit wem du dich einlässt. Und was hat sein Arbeitgeber mit dieser Geschichte zu tun?

Ein Musterbeispiel für einen Denkzettel wäre zum Beispiel gewesen, ihm zu erzählen, dass du Herpes hast oder irgend eine andere Geschlechtskrankheit

Fühlst du dich nun WIRKLICH besser?

Die Ehefrau hat Glück gehabt, der geht nie wieder fremd, der ist geheilt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:25
In Antwort auf tami_11968018

Ich verstehe was du meinst,
trotzdem: es war ihm egal, wie es mir und meinen kindern geht und mir ist es egal wie es seiner familie geht. so einfach ist das. ich habe mich wissend und wollend auf das gleiche niveau gegeben. eiskalte berechnung. SO WIE ER ES MIT MIR GETRIEBEN HAT!

Mal ehrlich,
Du hast jetzt zwar Deine Rachegelüste für Dich ausgelebt aber bist Du jetzt wirklich wieder glücklich? ich denke insgeheim ist es doch trotzdem so, dass Du diese Lüge vielleicht wieder rückgängig machen würdest. Ist aber eigentlich jetzt auch egal, da wir alle keinen Zauberstab besitzen. Vielleicht macht man es in der Zukunft besser. Aus Fehlern lernt man schließlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:29
In Antwort auf neriah_12511923

"kopfschüttel"
Du bist in deinem Schmerz tief gesunken ... wenn du dich schon an jemandem rächen musst, dann mach das so, dass du nur DIESE person triffst und nicht auch noch die arme Frau und VÖLLIG UNSCHULDIGE KINDER, die haben sich ihren Vater nicht ausgesucht. Aber DU konntest dir sehr wohl aussuchen, mit wem du dich einlässt. Und was hat sein Arbeitgeber mit dieser Geschichte zu tun?

Ein Musterbeispiel für einen Denkzettel wäre zum Beispiel gewesen, ihm zu erzählen, dass du Herpes hast oder irgend eine andere Geschlechtskrankheit

Fühlst du dich nun WIRKLICH besser?

Die Ehefrau hat Glück gehabt, der geht nie wieder fremd, der ist geheilt

Der arbeitgeber?
ich habe es in die hände des arbeitgebers gegeben zu entscheiden, ob sie einen menschen behalten wollen, der sich eine affaire mit einer groß aufgebauschten lüge erschleicht und das risiko eingeht,dass dieser noch einmal eine mitarbeiterin zu seinem vorteil benutzt. erschleichen von geschlechtsverkehr unter vorspiegelung falscher tatsachen ist betrug.

Ob die ehefrau glück oder pech gehabt hat möchte ich lieber nicht beurteilen. welches glück kann es sein, mit so einem mann verheiratet zu sein? möchte ich, dass meine kinder mit einem betrüger übelster sorte aufwachsen? naja...glück nenne ich das nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:30
In Antwort auf nzria_12843300

Mal ehrlich,
Du hast jetzt zwar Deine Rachegelüste für Dich ausgelebt aber bist Du jetzt wirklich wieder glücklich? ich denke insgeheim ist es doch trotzdem so, dass Du diese Lüge vielleicht wieder rückgängig machen würdest. Ist aber eigentlich jetzt auch egal, da wir alle keinen Zauberstab besitzen. Vielleicht macht man es in der Zukunft besser. Aus Fehlern lernt man schließlich.

Ich habe es nicht getan,
damit ich glücklich bin, sondern um zu demonstrieren was passiert, wenn man mit menschen spielt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:36
In Antwort auf tami_11968018

Ich habe es nicht getan,
damit ich glücklich bin, sondern um zu demonstrieren was passiert, wenn man mit menschen spielt.

Du hast es nur allein für Dein Ego getan.
Du hast letztendlich noch mal auf Unschuldige eingetreten, die schon am Boden lagen. Du nennst es eine Demonstration ich nenne es einen Egotrip. Du kannst froh sein, dass Du nicht wirklich ein Kind mit diesem Mann hast aber die andere kann es sich nicht raussuchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:38
In Antwort auf nzria_12843300

Du hast es nur allein für Dein Ego getan.
Du hast letztendlich noch mal auf Unschuldige eingetreten, die schon am Boden lagen. Du nennst es eine Demonstration ich nenne es einen Egotrip. Du kannst froh sein, dass Du nicht wirklich ein Kind mit diesem Mann hast aber die andere kann es sich nicht raussuchen!

Die andere
kann es sich ebenso raussuchen. sie ist ja nicht festgekettet.

ob es ein egotrip war oder eine demonstration spielt für mich keine rolle. ich hab es getan, ich steh dazu und basta.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:43
In Antwort auf tami_11968018

Der arbeitgeber?
ich habe es in die hände des arbeitgebers gegeben zu entscheiden, ob sie einen menschen behalten wollen, der sich eine affaire mit einer groß aufgebauschten lüge erschleicht und das risiko eingeht,dass dieser noch einmal eine mitarbeiterin zu seinem vorteil benutzt. erschleichen von geschlechtsverkehr unter vorspiegelung falscher tatsachen ist betrug.

Ob die ehefrau glück oder pech gehabt hat möchte ich lieber nicht beurteilen. welches glück kann es sein, mit so einem mann verheiratet zu sein? möchte ich, dass meine kinder mit einem betrüger übelster sorte aufwachsen? naja...glück nenne ich das nicht.

...
Dass du die Ehefrau informiert hast, finde ich in Ordnung, dass du die Kinder mit hineingezogen und dabei auch noch gelogen hast, nicht.

Beim Arbeitgeber hast du dich damit selber blossgestellt, das war dir wahrscheinlich gar nicht bewusst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:45
In Antwort auf tami_11968018

Die andere
kann es sich ebenso raussuchen. sie ist ja nicht festgekettet.

ob es ein egotrip war oder eine demonstration spielt für mich keine rolle. ich hab es getan, ich steh dazu und basta.

Hoffentlich
standest Du dann genauso für Deine Lüge wie für Deine Wahrheitsverkündunng ein! Ansonsten würde ich das als charakterlos betiteln. Aber das mußt mit Deinem Gewissen ausmachen. Noch alles Gute weiterhin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:46
In Antwort auf neriah_12511923

...
Dass du die Ehefrau informiert hast, finde ich in Ordnung, dass du die Kinder mit hineingezogen und dabei auch noch gelogen hast, nicht.

Beim Arbeitgeber hast du dich damit selber blossgestellt, das war dir wahrscheinlich gar nicht bewusst.

Doch,
das war und ist mir bewußt, aber es ist mir egal. das ist ein unterschied.

er hat meine kinder reingezogen und ich seine. ich habe mir die selben rechte herausgenommen. es ist mir nicht wichtig, wer das in ordnung findet und wer nicht.

das war's meinerseits zum thema! viele grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:48
In Antwort auf nzria_12843300

Hoffentlich
standest Du dann genauso für Deine Lüge wie für Deine Wahrheitsverkündunng ein! Ansonsten würde ich das als charakterlos betiteln. Aber das mußt mit Deinem Gewissen ausmachen. Noch alles Gute weiterhin.

Ich stehe für beides gerade -
im gegensatz zu ihm. meine aktion war eine reaktion und sogar mit den gleichen mitteln. schützt du betrüger? anworte nur für dich, für mich war es die letzte äußerung zu diesem thema. dir auch alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 15:51
In Antwort auf neriah_12511923

"kopfschüttel"
Du bist in deinem Schmerz tief gesunken ... wenn du dich schon an jemandem rächen musst, dann mach das so, dass du nur DIESE person triffst und nicht auch noch die arme Frau und VÖLLIG UNSCHULDIGE KINDER, die haben sich ihren Vater nicht ausgesucht. Aber DU konntest dir sehr wohl aussuchen, mit wem du dich einlässt. Und was hat sein Arbeitgeber mit dieser Geschichte zu tun?

Ein Musterbeispiel für einen Denkzettel wäre zum Beispiel gewesen, ihm zu erzählen, dass du Herpes hast oder irgend eine andere Geschlechtskrankheit

Fühlst du dich nun WIRKLICH besser?

Die Ehefrau hat Glück gehabt, der geht nie wieder fremd, der ist geheilt

MEINE KINDER WAREN ÜBRIGENS AUCH VÖLLIG UNSCHULDIG
UND ICH WAR AUCH EINE ARME FRAU.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2006 um 16:07

Allegra,
ich mußte erst mal herzhaft lachen.
Jetzt zieh dich an und unternimmwas damit du nicht doch noch schwach wirst!
Jetzt hast du eine Stinkwut auf ihn, heute Abend im Bett kriegst du das heulende Elend.
Verdräng ihn aus deinen Gedanken solange es geht, mit Rachegedanken machst du vielleicht Dinge die du später bereust (siehe manche Artikel hier). Man sollte nie Gleiches mit Gleichem vergelten wenn es sich um negative Dinge handelt. Lass dich kuddeln und vergiss deine Wut auf diese Schlaffsocke. Wenn du mit guter Laune aus dem Haus gehst lernst du veilleicht schon einen interessanten Typen kennen.....viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2006 um 14:39

Zappeln lassen
100% richtig. zappeln lassen ist die beste lösung, es tut dir ja so leid, aber du weißt im moment wirklich nicht mehr weiter, der andere gibt dir das, was er dir nicht geben kann oder will. aber schlag ihm unbedingt vor, dass ihr ja "Freunde" bleiben könnt....
Ach ist das köstlich männer zu verkohlen.
meine mutter hat immer gesagt :"es wird einem nur das geboten, was man sich bieten läßt" und glaubt mir, es stimmt wirklich.....

Mach so weiter und viel spaß dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2006 um 14:50
In Antwort auf ganiya_12091533

Zappeln lassen
100% richtig. zappeln lassen ist die beste lösung, es tut dir ja so leid, aber du weißt im moment wirklich nicht mehr weiter, der andere gibt dir das, was er dir nicht geben kann oder will. aber schlag ihm unbedingt vor, dass ihr ja "Freunde" bleiben könnt....
Ach ist das köstlich männer zu verkohlen.
meine mutter hat immer gesagt :"es wird einem nur das geboten, was man sich bieten läßt" und glaubt mir, es stimmt wirklich.....

Mach so weiter und viel spaß dabei

Ganz genau so
mache ich es auch. ich bin sehr nett zu ihm (da wir nur schriftlich korespondieren, ist es einfach). das verwirrt ihm noch mehr. keine vorwürfe und bitten mehr,was ihm doch immer gestört hat. jetzt bin ich lieb aber als freundin. früher hat jeder unbeantwortete,sehnsüchtige sms mein selbstvertrauen verletzt. jetzt geht es mir einfach gut. und es ist mir egal, ob es vielleicht nachläßt; jetzt bin ich der heer meiner sinne und kann endlich in spiegel sehen. Am meisten wundert mich, daß es mir eigentlich egal ist, ob und wie ich ihm damit treffe. ich tue es um mein ego aufzupolieren und nicht seins zu zerstören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2006 um 15:24

Es ist allgemein bekannt....
dass liierte Männer es nicht ertragen können, wenn ihre Geliebte einen anderen Partner findet....

Nun, bei mir ist es so, ich hab die Affäre nach ewigem Hin- und Her beendet. Ich bin mit meiner Ex-Affäre so verlieben, dass er mir keine Vorträge mehr über seine Ehe hält (mal gibt es Hoffnung, über die er sich freut, manchmal wird sie bald zu Ende sein und ich erzähle ihm nichts über mich). Denn wir arbeiten miteinander..... 12 Stunden später hab ich jemanden kennen gelernt und hab mich auch an die Abmachung gehalten, zumal ich ja nicht weiß, ob die Beziehung von Bestand sein wird...

Jedenfalls überlege ich mir, mein Handy mal im Büro versehentlich zu "vergessen". Vielleicht liest er heimlich meine SMS. Somit hab ich mich an die Abmachung gehalten, er darf mir nach wie vor nichts über seine Ehe erzählen. Schließlich hab ich ihm auch nichts erzählt. Wenn er meine persönlichen SMSen liest, ist es ja nicht o.k. Somit darf er mich nicht mal drauf ansprechen. Aber er weiß es. Darauf freu ich mich schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2006 um 18:07

Du bist ein mann
ich verzeihe dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2006 um 18:26
In Antwort auf augenstern5

Es ist allgemein bekannt....
dass liierte Männer es nicht ertragen können, wenn ihre Geliebte einen anderen Partner findet....

Nun, bei mir ist es so, ich hab die Affäre nach ewigem Hin- und Her beendet. Ich bin mit meiner Ex-Affäre so verlieben, dass er mir keine Vorträge mehr über seine Ehe hält (mal gibt es Hoffnung, über die er sich freut, manchmal wird sie bald zu Ende sein und ich erzähle ihm nichts über mich). Denn wir arbeiten miteinander..... 12 Stunden später hab ich jemanden kennen gelernt und hab mich auch an die Abmachung gehalten, zumal ich ja nicht weiß, ob die Beziehung von Bestand sein wird...

Jedenfalls überlege ich mir, mein Handy mal im Büro versehentlich zu "vergessen". Vielleicht liest er heimlich meine SMS. Somit hab ich mich an die Abmachung gehalten, er darf mir nach wie vor nichts über seine Ehe erzählen. Schließlich hab ich ihm auch nichts erzählt. Wenn er meine persönlichen SMSen liest, ist es ja nicht o.k. Somit darf er mich nicht mal drauf ansprechen. Aber er weiß es. Darauf freu ich mich schon.

Zu umständlich
ob er deine sms heimlich liest? glaube ich kaum, es sei denn, es war bei euch die regel, den anderen zu kontrolieren.

habe eine bessere idee, die ich am montag selbst einsätze.

schick dir in die fa. einen tollen blumenstrauß. die karte mußt du allerdings von deine freundin schreiben lassen. ein kurzes "ich liebe dich" wird reichen.

mein lover wird meine karte bestimmt lesen, aber wer soll mir blumen schicken, wenn nicht meine neue bekantschaft? ich werde aus allen wolken sein.

er hat mir nie etwas geschenkt, ich ihm dafür um so mehr.

jetzt bekomme ich eine aufmerksamkeit von einem mann, der "bestimmt ernst mit mir meint"

ich freue mich jetzt schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2006 um 9:29
In Antwort auf paget_12369244

Zu umständlich
ob er deine sms heimlich liest? glaube ich kaum, es sei denn, es war bei euch die regel, den anderen zu kontrolieren.

habe eine bessere idee, die ich am montag selbst einsätze.

schick dir in die fa. einen tollen blumenstrauß. die karte mußt du allerdings von deine freundin schreiben lassen. ein kurzes "ich liebe dich" wird reichen.

mein lover wird meine karte bestimmt lesen, aber wer soll mir blumen schicken, wenn nicht meine neue bekantschaft? ich werde aus allen wolken sein.

er hat mir nie etwas geschenkt, ich ihm dafür um so mehr.

jetzt bekomme ich eine aufmerksamkeit von einem mann, der "bestimmt ernst mit mir meint"

ich freue mich jetzt schon.

Er wohl eher nicht...
dafür seine Tochter um so mehr, die auch manchmal in der Firma ist....

Außerdem hab ich es gar nicht nötig, was vorzuspielen, weil es in meinem Fall die Wahrheit ist!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2006 um 10:22

Kleiner Tipp...
Genieß deine Rache, aber belass es dabei.... Orientiere dich neu und vergiß nicht: Zu einem Dreiecksverhältnis gehören immer zwei Frauen, die das Spiel mitmachen und gezwungen wirst du nicht dazu geworden sein. Ein Anspruch auf einen anderen Menschen besteht auch nicht. Wer hier mitmacht ist selber schuld und ich bin keine betrogene Ehefrau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2006 um 19:58

GENAU MEINE MEINUNG!!!!!!!!!!!
Ich meine:

WARUM VERSCHWENDEST DU DEINE KOSTBARE ZEIT MIT RACHE AN DIESEM ARSCH??????
dem würde ich einmal die meinung geigen und schluß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2006 um 20:53

Es hilft!!!
zumindestens habe ich es nach 2 jahren auch hin bekommen und mir geht es besser denje...ich hasste das gefühl betrogen wurden zu sein und dieser tage habe ich es auch getan und ich wollte es-ich wollte auch mal wieder glücklich sein und mich gut fühlen...ich wollte nie mein mann mit anderen teilen müssen aber es ging nicht anders-ich sagte mir dann irgendwann...was der kann kann ich auch aber dazu musste erstmal meine verzweiflung verschwinden und die ist nun weg-jetzt sind wir fast "ausgeglichen" und ich muss sagen das es mir gut tut ihn anzusehen,ihn immernoch zu lieben aber dieses geheimnis zu haben

rache ist etwas,was getan wird,wenn man zutief verletzt wurde...man gibt ja nur das zurück was einem selbst gegeben wurde:traurigkeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2006 um 21:38

@frittenwerfer...
höre mal du!!!mein mann hat mich von vorne bis hinten belogen und betrogen...ich saß schwanger zu hause und habe mich um alles gekümmert und er hat sich ein schönes leben gemacht (war ihm ja zu dick)...für den ganzen schreibkramm hat er mich gebraucht und wenn er mal keine abgekriegt hat,war ich wieder gut genug-ich wurde 2 jahre betrogen und habe gekämpft und war bei eheberatung..immer und immer wieder habe ich ihn in die arme genommen,seine wünsche und bedürfnisse erfüllt...alles was er wollte habe ich ihm gegeben mit dem resultat dass er mir dann an kopf knallt dass er auch mal andere brüste anfassen möchte und das meine ja eh versaut sind durch die schwangerschaft...na höre mal warum darf ich mir dann das recht nicht raus nehmen ihm auch mal weh zu tuen bzw. mein gefühl mal wieder aufleben zu lassen...liebe-was ist schon liebe...ich habe ihn mehr geliebt als alles andere und er hat mir nur weh getan und mich belogen-ich liebe ihn immernoch bloß ich laß mir einfach nicht mehr weh tuen!!!das sind gefühle die ich habe aber es war nicht fair von ihm und nun bin ich halt mal nicht fair...na und???habe lange genug für nichts gekämpft!!!jetzt bin ich dran mit leben...entweder mit ihm oder ohne ihn...und es ist nicht dumm...nicht in solch einer situation!!!dumm wäre es wenn es unberechtigt geschieht aber das ist es in meinem falle nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2006 um 22:16

Du hast Dich doch
eigenen Fußes in die Rolle der Geliebten begeben,oder etwa nicht?
Sich jetzt irgend so ein Spielchen auszudenken,um ihm eines auszuwichen...naja.....

Es spricht für sich,daß Du Dich selber als "Spielzeug" betitelst.

Ein Kind,hätte mehr Ehrlichkeit und Stolz,das nur mal so nebenbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2006 um 22:51

???
also jetzt mal im ernst!!!ich habe um ihn gekämpft und ich habe es nach zwei jahren der erniedrigung fertig gebracht für mich selbst mal was zu tuen außer nur da sitzen und heulen...es ist mir recht egal ob du mich jetzt als das gleiche hin stellst.es ist nicht das gleiche!!!es gibt hier unterschiede und du kennst doch mein leben gar nicht und ich bereue es nicht und mir ist es egal geworden...das hat nichts mehr mit selbstmitleid zu tuen was bei mir sache ist...ich bin nie im selbstmitleid zerflossen ich habe nur für etwas sinnloses gekämpt und nun wo ich gemerkt habe das ich ihm egal bin warum sollte ich mich da noch kümmern???soll ich vielleicht einer illusion hinterher fliegen???nee das habe ich lange genug getan und ich bin noch jung und warum sollte ich da zu hause sitzen und weiter rum heulen-es bringt doch eh nichts!!!und ich brauchte es und es tat mir und meiner psyche mehr als nur gut!!!anscheinend wurdest du noch nie so erniedrigt und so verletzt...sonst würdest du nicht so denken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram