Home / Forum / Liebe & Beziehung / Rache ist richtig

Rache ist richtig

9. Juli 2006 um 22:09 Letzte Antwort: 10. August 2017 um 13:13

Ich muss das loswerden: ich lese hier soviele Zeilen von betrogenen Ehefrauen, verzweifelten Geliebten und ebensolchen Männern und kann das alles so gut nachvollziehen. Ich habe meinen ersten Mann verlassen, weil er mich betrogen hat und ich ihm das niemals verzeihen konnte und wollte, ich hatte ihn wirklich geliebt. Augenscheinlich führten wir eine Bilderbuchehe mit Kleinkind. Er hatte mich mehrmals betrogen und das, obwohl wir regelmäßig Sex hatten und ich attraktiv (es soll nicht überheblich klingen) war/bin. Nachdem ich ca 3 Jahre allein war, mich beruflich weiterentwickelt hatte, meine Wunden geleckt hatte und 2 kurze Abenteuer erlebte, verliebte ich mich ernsthaft in meinen jetzigen Mann. Nach ca 2-Jahren in der neuen Ehe, die sehr glücklich war, hatte ich herausgefunden, dass er mich seit Monaten betrog.(Das Gespür und Gefühl war wieder da) Das Loch, in das ich fiel, war unglaublich. Er beteuerte mir seine Liebe und es tat ihm sehr Leid. Ich war fast fähig gewesen, ihn mitsamt seiner Affäre umzubringen und es folgten unerträgliche Monate, in denen ich mich degradiert und gedemütigt fühlte und rasend vor Eifersucht und Wut war. Ich hatte mich aber entschlossen, mich nicht wieder scheiden zu lassen und wollte versuchen, damit zu leben und eine Lösung zu finden und in diesem Prozess bin ich seit langem und es funktioniert. Den Glauben an die Treue habe ich allerdings verloren, ich denke wirklich, dass kaum jemand auf lange Sicht treu ist. Ich hatte angefangen, Rache zu nehmen und habe nun seit ca 2 Jahren zwei kleine Affären gleichzeitig und genieße das. Ob es im Endeffekt wieder zu einer Scheidung kommt, wird sich in den nächsten Jahren zeigen, aber ich fühle mich so attraktiv und begehrenswert wie noch nie und das, obwohl ich auf die 40 zu gehe. Mein Mann ahnt vielleicht auch manchmal was und auch da genieße ich seine Eifersucht, die manchmal durchkommt, trotzdem ist die Ehe wieder glücklich und seitdem habe ich mit den Vorwürfen und Misstraen aufgehört. Es sind 2 Männder, die beide wenig Zeit haben und beide gebunden mit Kindern sind. Die Treffen sind nicht so oft, aber ca 1 x monatlich mit jedem. Es hört sich alles schlimmer an als es momentan ist, aber für mich war das die richtige Entscheidung und vielleicht würde das der einen oder anderen betrogenen Ehefrau helfen, wenigstens einmal Rache zu nehmen, in der Position empfindet man das Fremdgehen nicht so tragisch! Und ich finde es richtig, wenn die Geliebte, sofern sie alleine ist, es der Ehefrau erzählt, es hilft doch, den Mann zu entlarven und seine Lügen auf beiden Seiten aufzudecken, da tun sich Welten auf, wenn man erfährt, was alles so erzählt wird. Ich habe als Ehefrau auch den Kontakt zu der Geliebten gesucht, als ich so gelitten hatte, aber meistens halten sie zum Mann, wirklich dumm. Wenn jetzt die Frau einer meiner Affäre Klarheit wollte, würde ich es auch zugeben, denn es sind dann meistens die Männer, die feige sind. Ob mein Mann sich dann trennen wollte, wäre wahrscheinlich anzunehmen, wer weiß. Ich weiß nicht, wie es mir in 10 Jahren geht, aber Treue ist in der heutigen Zeit selten und ich suche mir wahrscheinlich immer den gleichen Typ Mann. Das Leben bietet wirklich immer Veränderungen und jeder verarbeitet Krisen anders.

Mehr lesen

10. Juli 2006 um 10:54

Rache?
im grunde machst du nix anderes als dein exmann und nochmann..was..im grunde recht traurig ist..
ich wurde auch betrogen mehrmals von einem..und trotzdem kämpfe ich mit mir selbst und begebe mich nicht auf seinen level.. und versuche ihn zu verletzen.. - ich gönne keinem das, was ich nach dem betrug durchmachen musste..und in meinen augen ist es einfach nur frust und wut die du so verarbeitest..mit verzeihen und liebe hat das nix mehr zu tun..wie due selbst sagst..jeder durchgeht krisen anders..anscheinend hilfts dir..aber für wie lange? das was du machst ist so ne art frustbewältigung..das was dir genommen wurde, willst du um jeden preis zurück! nämlich das gefühl begehrt zu werden - du scheinst die sache in der hand zu haben - im moment ja..aber macht es dich wirklich glücklich? ich hoffe, dass du den richtigen weg findest und die sache überwinden kannst..
aber ist leider so..man muss wirklich verdammt vorsichtig sein, wem man traut...

lg la

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2006 um 14:05

Liebe Isa,
ich kann Dich sehr sehr gut verstehen. Nie wieder würde ich deshalb eine Scheidung initiieren, ich würde genauso fremdgehen, mein Leben geniessen, fertig.

Diese Einstellung kommt halt mit der Zeit - die Männer haben mich dies gelehrt. In vielen Bereichen machen ich es heute genau wie sie. Man fährt nicht schlecht damit, ich kann es nur empfehlen.......

Anne

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2006 um 14:25

Sehr armselig
Gleichen mit gleichen zu bekämpfen das ist leider sehr sehr armsehlig weil in meinen Augen bist genau so .......wie dein Mann wenn ich betrogen werde dann verlasse ich Ihn und gut ist aber das ist das klein karierte Denken von vielen Frauen findet euch damit ab nicht alle Männer sind treu genau so Frauen bist ja ein gutes Beispiel dafür!!! Fahr leiber mal in den Urlaub oder hau ab und fang ein neues Leben an und such dir deine Männer vernünftig aus ich meine wenn alles stimmt der Sex das aussehen der Charakter sorry dann geht ein Mann auch nicht fremd!!! Männer sind Premitiv aber Glücklich wie gesagt sie gehen nur fremd wenn wirklich nichts mehr stimmt oder sie zu viel gesoffen haben!!!

So ist das Leben

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2006 um 14:35
In Antwort auf sunny_12658938

Sehr armselig
Gleichen mit gleichen zu bekämpfen das ist leider sehr sehr armsehlig weil in meinen Augen bist genau so .......wie dein Mann wenn ich betrogen werde dann verlasse ich Ihn und gut ist aber das ist das klein karierte Denken von vielen Frauen findet euch damit ab nicht alle Männer sind treu genau so Frauen bist ja ein gutes Beispiel dafür!!! Fahr leiber mal in den Urlaub oder hau ab und fang ein neues Leben an und such dir deine Männer vernünftig aus ich meine wenn alles stimmt der Sex das aussehen der Charakter sorry dann geht ein Mann auch nicht fremd!!! Männer sind Premitiv aber Glücklich wie gesagt sie gehen nur fremd wenn wirklich nichts mehr stimmt oder sie zu viel gesoffen haben!!!

So ist das Leben

Duna,
Du schreibst Stuss........

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2006 um 15:31

Bravo...
nur so geht es. männer wollen es nicht anders. hauptsache dir geht es gut. geniesse es und laß dir nie mehr etwas von einem mann vorschreiben. viel glück

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2006 um 17:52
In Antwort auf sunny_12658938

Sehr armselig
Gleichen mit gleichen zu bekämpfen das ist leider sehr sehr armsehlig weil in meinen Augen bist genau so .......wie dein Mann wenn ich betrogen werde dann verlasse ich Ihn und gut ist aber das ist das klein karierte Denken von vielen Frauen findet euch damit ab nicht alle Männer sind treu genau so Frauen bist ja ein gutes Beispiel dafür!!! Fahr leiber mal in den Urlaub oder hau ab und fang ein neues Leben an und such dir deine Männer vernünftig aus ich meine wenn alles stimmt der Sex das aussehen der Charakter sorry dann geht ein Mann auch nicht fremd!!! Männer sind Premitiv aber Glücklich wie gesagt sie gehen nur fremd wenn wirklich nichts mehr stimmt oder sie zu viel gesoffen haben!!!

So ist das Leben

So ist das leben eben nicht
kann mich duna nur anschließen - völlig weltfremd was du schreibst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2006 um 18:11

Wenigstens einmal Rache zu nehmen
kathi hat es bereits heute morgen angesprochen. du betrügst deinen mann mit gebundenen männern, als gäbe es nicht genügend singles auf den gassen...

niemals möchte ich einer anderen frau solche schmerzen zufügen, niemals teil eines betruges sein. du hast alle deine werte aufgegeben - oder hattest du vielleicht nie welche? dauerhaft glücklich kannst du so auch nicht werden.

den betrug zu verarbeiten und bei dem betrüger zu bleiben ist schwer - den treuetraum abzulegen nur ein kleiner schritt. aber was hat untreue mit betrug zu tun? wäre es nicht gescheiter gewesen - deinem mann die offene beziehung vorzuschlagen und einen ehrlichen weg miteinander zu finden? das wäre auch eine offene tür für den single-mann, der vielleicht nicht ganz so einfach zu händeln ist wie der gebundene.

lg

rike

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2006 um 11:39
In Antwort auf alya_12708452

Wenigstens einmal Rache zu nehmen
kathi hat es bereits heute morgen angesprochen. du betrügst deinen mann mit gebundenen männern, als gäbe es nicht genügend singles auf den gassen...

niemals möchte ich einer anderen frau solche schmerzen zufügen, niemals teil eines betruges sein. du hast alle deine werte aufgegeben - oder hattest du vielleicht nie welche? dauerhaft glücklich kannst du so auch nicht werden.

den betrug zu verarbeiten und bei dem betrüger zu bleiben ist schwer - den treuetraum abzulegen nur ein kleiner schritt. aber was hat untreue mit betrug zu tun? wäre es nicht gescheiter gewesen - deinem mann die offene beziehung vorzuschlagen und einen ehrlichen weg miteinander zu finden? das wäre auch eine offene tür für den single-mann, der vielleicht nicht ganz so einfach zu händeln ist wie der gebundene.

lg

rike

Liebe Rike,
es ist aber doch die Aufgabe eines Partners, die Treue zu halten...

Ein Single-Mensch ist doch nicht verpflichtet dafür zu sorgen, dass anderen Leuten die Treue gehalten wird. Oder habe ich Dich jetzt falsch verstanden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2006 um 12:12
In Antwort auf myf_11895328

Duna,
Du schreibst Stuss........

Ohhhhhh
Schön zu wissen das du dieses Verhalten befürwortest

gleiches mit gleichen zu bekämpfen ist Unsinn und macht niemanden Glücklich aber wenn Ihr so leben Könnt Bravo kann ich da nur sagen

Dann schimpf aber nicht mehr auf die Männer

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2006 um 12:22
In Antwort auf sunny_12658938

Ohhhhhh
Schön zu wissen das du dieses Verhalten befürwortest

gleiches mit gleichen zu bekämpfen ist Unsinn und macht niemanden Glücklich aber wenn Ihr so leben Könnt Bravo kann ich da nur sagen

Dann schimpf aber nicht mehr auf die Männer

Ich habe nicht
über Männer geschimpft - im Gegenteil. Ich schreibe in allen meinen Beiträgen, dass ich sehr bemüht bin, sie zu verstehen...

Wie alt bist Du? Du schreibst mit sehr wenig Substanz - deshalb frage ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2006 um 16:32
In Antwort auf sunny_12658938

Sehr armselig
Gleichen mit gleichen zu bekämpfen das ist leider sehr sehr armsehlig weil in meinen Augen bist genau so .......wie dein Mann wenn ich betrogen werde dann verlasse ich Ihn und gut ist aber das ist das klein karierte Denken von vielen Frauen findet euch damit ab nicht alle Männer sind treu genau so Frauen bist ja ein gutes Beispiel dafür!!! Fahr leiber mal in den Urlaub oder hau ab und fang ein neues Leben an und such dir deine Männer vernünftig aus ich meine wenn alles stimmt der Sex das aussehen der Charakter sorry dann geht ein Mann auch nicht fremd!!! Männer sind Premitiv aber Glücklich wie gesagt sie gehen nur fremd wenn wirklich nichts mehr stimmt oder sie zu viel gesoffen haben!!!

So ist das Leben

Hmm....
"Männer sind Premitiv aber Glücklich wie gesagt sie gehen nur fremd wenn wirklich nichts mehr stimmt oder sie zu viel gesoffen haben!!!"
Glaubst du das wirklich?
Wer hier weltfremd ist, das ist die Frage...*kopfschüttel*

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2006 um 16:54
In Antwort auf sunny_12658938

Ohhhhhh
Schön zu wissen das du dieses Verhalten befürwortest

gleiches mit gleichen zu bekämpfen ist Unsinn und macht niemanden Glücklich aber wenn Ihr so leben Könnt Bravo kann ich da nur sagen

Dann schimpf aber nicht mehr auf die Männer

Du solltest...
erstmal lernen, die Meinung und die Einstellung anderer zu akzeptieren. Nicht jeder hier teilt DEINE Meinung. Und dennoch hämmert dich hier keiner so nieder, wie du es mit anderen tust.
Wenn du noch NIE irgendwas unrechtes getan hast oder eine Entscheidung getroffen hast, die vielleicht nicht jedem gefällt, anderen geschadet, dir aber recht gut gedient hat, dann gratuliere ich dir zum Perfektionismus.

Jeder geht mit Problemen anders um.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2006 um 21:20
In Antwort auf myf_11895328

Liebe Rike,
es ist aber doch die Aufgabe eines Partners, die Treue zu halten...

Ein Single-Mensch ist doch nicht verpflichtet dafür zu sorgen, dass anderen Leuten die Treue gehalten wird. Oder habe ich Dich jetzt falsch verstanden?

Da hab ich mich wohl nicht richtig ausgedrückt,
denn ich meinte zweierlei - zum einen den betrug am partner, der über eine offene beziehung vermieden werden kann, weil beide das gleiche wollen und leben.
zum anderen, der betrug mit einem gebundenen mann, weil er einfacher zu händeln ist als ein ungebundener - dabei in kauf zu nehmen - teil von großem schmerz für die dritte und deren kinder zu sein.

lg

rike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2006 um 21:25
In Antwort auf alya_12708452

So ist das leben eben nicht
kann mich duna nur anschließen - völlig weltfremd was du schreibst...

Ups
ich meinte natürlich, anne anschließen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2006 um 22:49
In Antwort auf alya_12708452

Wenigstens einmal Rache zu nehmen
kathi hat es bereits heute morgen angesprochen. du betrügst deinen mann mit gebundenen männern, als gäbe es nicht genügend singles auf den gassen...

niemals möchte ich einer anderen frau solche schmerzen zufügen, niemals teil eines betruges sein. du hast alle deine werte aufgegeben - oder hattest du vielleicht nie welche? dauerhaft glücklich kannst du so auch nicht werden.

den betrug zu verarbeiten und bei dem betrüger zu bleiben ist schwer - den treuetraum abzulegen nur ein kleiner schritt. aber was hat untreue mit betrug zu tun? wäre es nicht gescheiter gewesen - deinem mann die offene beziehung vorzuschlagen und einen ehrlichen weg miteinander zu finden? das wäre auch eine offene tür für den single-mann, der vielleicht nicht ganz so einfach zu händeln ist wie der gebundene.

lg

rike

...
es war ein ganz langer Prozess über Jahre hinweg bis ich dieses Leben nun so lebe und zufrieden bin. Offene Beziehung? Das ist für mich unvorstellbar! Dass die beiden Männer gebunden sind und Kinder haben, ist mehr Zufall, so viele Singels ab einem gewissen Alter gibt es nicht, zumindest lerne ich sie nicht kennen oder sie sind nicht mit mir auf einer Wellenlänge. Vor 10 Jahren hätte ich niemals so gedacht und darüber sehr übel geurteilt, aber ich fühlte mich zum 2. Mal in meinem Leben zutiefst gedemütigt und diese "Rache" oder "Gleiches mit Gleichem vergelten" ist für mich das Richtige, wie gesagt, was in weiteren 5-10 Jahren ist, weiß ich nicht, bleibt aber spannend. Dieses absolute Vertrauen und Hingabe und dann so enttäuscht zu werden und das in 2 Ehen-das verändert eben! Ich sehe um mich herum auch Frauen, die versuchen, ihren Männern zu verzeihen und sie gehen daran zugrunde, bestellen Detektive und werden halb verrückt, daher bin ich froh, dass ich diesen Weg gefunden habe. lg isa

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2006 um 9:19
In Antwort auf arno_12954383

Du solltest...
erstmal lernen, die Meinung und die Einstellung anderer zu akzeptieren. Nicht jeder hier teilt DEINE Meinung. Und dennoch hämmert dich hier keiner so nieder, wie du es mit anderen tust.
Wenn du noch NIE irgendwas unrechtes getan hast oder eine Entscheidung getroffen hast, die vielleicht nicht jedem gefällt, anderen geschadet, dir aber recht gut gedient hat, dann gratuliere ich dir zum Perfektionismus.

Jeder geht mit Problemen anders um.

So So So
Ich Akzeptiere jede meinung sonst wird ich noch ganz anders schreiben!!!!
Aber Ihr Akzeptiert nicht meine!!!!
Ich finde es einfach schlecht seine Probleme so zu Lösen und ich glaube das ich mit meinen 25 Jahren schon mit reden kann nur weil ich mal ein wenig härter gesprochen habe wenn ihr schon so was schreibt müsst Ihr auch auf Kritick gefast sein!!!
Ich kann vieleicht mit Fremd gehen oder Afferen nicht mit halten und ich wurde leider auch noch nicht betrogen!!!
Ich habe bestimmt schon mal was gemacht was anderen nicht gefällt aber ich habe bestimmt noch nie so ein Spiel geführt das andere Menschen verletzt.
Tja vieleicht Denk ich auch zu gut von den Menschen wie ich sehe steh ich allein
wenn das nur noch die einzigste Lösung ist (rede Allgemein)Fremd zu gehen Afferen anzufangen um seinen Hass oder seine Problem irgendwie zu bewältigen!!! Und dann auch noch mit Männer die vergeben sind kann ich leider nicht verstehen!!!!

Ich glaube noch an die wahre Liebe und ich hab sie auch!!
will ja nicht sagen das alles perfekt läuft das wäre gelogen aber wir führen schon eine tolle Beziehung haben ein Kind allso was will man mehr!!!

Hoffe es hält für immer

"Wenn du noch NIE irgendwas unrechtes getan hast oder eine Entscheidung getroffen hast, die vielleicht nicht jedem gefällt, anderen geschadet, dir aber recht gut gedient hat"

das ist der Hammer ich würde niemanden schaden nur das ich Heimvorteil daraus ziehe!
wurde veileicht zu gut erzogen das ich weiß das man so etwas nicht tut!!!

Bin ja bis jetzt so ganz gut durchs Leben gekommen ohne Menschen weh zu tun oder zu verletzen!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2006 um 14:30

Mensch
zum fremdgehen gehören doch wohl immer zwei! wenn der mann mit familie so anständig gewesen wäre, dann hätte er sich erst gar nicht auf ne affäre eingelassen, oder? und sonst hätte er sich ne andere frau gesucht. egal ob er kinder hat oder was, er wollte das doch so, und das ist überhaubt nicht ina's schuld finde ich. was zerstört sie da, was der mann nicht selbst hatte zerstören wollen bzw es getan hat durch sein verhalten und sein bedürfnis nach einer affäre...

das denk ich darüber... nicht immer die frauen sind die bösen bösen ehebrecherinnen, oder?

amoretpsyche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2006 um 14:35
In Antwort auf an0N_1248858199z

Mensch
zum fremdgehen gehören doch wohl immer zwei! wenn der mann mit familie so anständig gewesen wäre, dann hätte er sich erst gar nicht auf ne affäre eingelassen, oder? und sonst hätte er sich ne andere frau gesucht. egal ob er kinder hat oder was, er wollte das doch so, und das ist überhaubt nicht ina's schuld finde ich. was zerstört sie da, was der mann nicht selbst hatte zerstören wollen bzw es getan hat durch sein verhalten und sein bedürfnis nach einer affäre...

das denk ich darüber... nicht immer die frauen sind die bösen bösen ehebrecherinnen, oder?

amoretpsyche

Übrigens
bin ich auch total der meinung dass man gar nicht erst ein ehebrecherisches verhalten suche sollte. aber was man sollte, und was dann tatsache ist, sind wieder mal zwei dinge...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2006 um 14:49
In Antwort auf sunny_12658938

So So So
Ich Akzeptiere jede meinung sonst wird ich noch ganz anders schreiben!!!!
Aber Ihr Akzeptiert nicht meine!!!!
Ich finde es einfach schlecht seine Probleme so zu Lösen und ich glaube das ich mit meinen 25 Jahren schon mit reden kann nur weil ich mal ein wenig härter gesprochen habe wenn ihr schon so was schreibt müsst Ihr auch auf Kritick gefast sein!!!
Ich kann vieleicht mit Fremd gehen oder Afferen nicht mit halten und ich wurde leider auch noch nicht betrogen!!!
Ich habe bestimmt schon mal was gemacht was anderen nicht gefällt aber ich habe bestimmt noch nie so ein Spiel geführt das andere Menschen verletzt.
Tja vieleicht Denk ich auch zu gut von den Menschen wie ich sehe steh ich allein
wenn das nur noch die einzigste Lösung ist (rede Allgemein)Fremd zu gehen Afferen anzufangen um seinen Hass oder seine Problem irgendwie zu bewältigen!!! Und dann auch noch mit Männer die vergeben sind kann ich leider nicht verstehen!!!!

Ich glaube noch an die wahre Liebe und ich hab sie auch!!
will ja nicht sagen das alles perfekt läuft das wäre gelogen aber wir führen schon eine tolle Beziehung haben ein Kind allso was will man mehr!!!

Hoffe es hält für immer

"Wenn du noch NIE irgendwas unrechtes getan hast oder eine Entscheidung getroffen hast, die vielleicht nicht jedem gefällt, anderen geschadet, dir aber recht gut gedient hat"

das ist der Hammer ich würde niemanden schaden nur das ich Heimvorteil daraus ziehe!
wurde veileicht zu gut erzogen das ich weiß das man so etwas nicht tut!!!

Bin ja bis jetzt so ganz gut durchs Leben gekommen ohne Menschen weh zu tun oder zu verletzen!!

Akzeptanz...
ist was anderes.
Ich akzeptiere deine Einstellung zum Leben auch wenn ich sie beim besten Willen NICHT teilen kann. Ist aber ok, wäre langweilig, wenn wir alle gleich wären.
Aber anderen, nur weil sie nicht deiner Lebenseinstellung entsprechen, hier die Hölle heiß machen... sorry, das hat nichts mit akzeptieren zu tun. Man kann klar und deutlich sagen "Ich teile deine Meinung nicht!", aber hier Moralapostel spielen, ist fehl am Platz. Jeder geht mit Problemen anders um und löst sie anders. Wenn es ihr mit ihrer Art und Weise der Problemlösung besser geht, warum nicht? Jeder muss seinen eigenen Weg finden.
Und - nur mal so am Rande - das hat nichts mit Erziehung zu tun.

"Ich kann vieleicht mit Fremd gehen oder Afferen nicht mit halten und ich wurde leider auch noch nicht betrogen!!!" --- Sei froh, da bist du eine von wenigen.

Außerdem glaube ich nicht, dass du noch nie einen anderen Menschen verletzt hast. Jeder hat das gemacht. Wissentlich oder unwissentlich. Davon kann sich KEINER ganz freisprechen.

Cool, wenn du deinen Weg gefunden hast. Lass andere ihren finden, auch wenn es nicht deinen Vorstellungen entspricht.

Das soll KEINE Kritik sein. Nur meine Meinung.

LG Biestle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2006 um 17:29

Hm...
es ist echt schwierig... ich weiss auch nicht was ich in ihrer situation gemacht hätte... manchmal ist alles einfach so kompliziert... ja im grunde ist es schon richtig dass sie lieber die finger von verheirateten männern lassen sollte auch wenn die ne affäre suchten. wenn das jeder machen würde, gäbe es keine probleme...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2006 um 19:29

Also,
verstehen kann ich dich schon...aaaber zahn um zahn geht selten gut und heisst auch,man steckt noch mit zu vielen emotionen drin.

vielleicht "denkst" und "fühlst" du dich jetzt verdammt gut so wie es ist,nur irgendwann kommt der nachgeschmack und der kann für dich,vielleicht,ganz schön bitter werden.
rache ist meist nur für den moment ganz nett,aber löst nicht das problem an sich.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juli 2006 um 18:48

...
diese "Rache" ist nicht ganz offen sondern eher die eigene innere Genugtuung und es darf nicht für die Ewigkeit sein, nur für die Zeit, in der du die Paradiesvertreibung verarbeitet hast, wenn es dann herauskommt, ist dann die Trennung nicht auch einfacher als wenn man direkt ohne "Rache" geht und das dem Paradiesvertreiber auf die Nase bindet? Das Beste wäre nach einigen Jahren,sofern die Beziehung hält, dass beide offen darüber reden und den Deckel endlich machen, ist aber wahrscheinlich utopisch. Es ist doch interessant, dass Enttäuschungen dieses Verhalten hervorrufen. Jeder Mensch ist auch anders. Ich gehe erst fremd, seitdem ich 2x aus dem Paradies vertrieben wurde und aus der Sicht des Fremdgängers ist das eine kaum erwähnenswerte kleine Tat, ohne Gefühle,jetzt kann ich das besser verstehen, so paradox das alles ist. Hm, oder vielleicht verliert man immer mehr die Hemmschwelle, je länger man das betreibt, ich weiß es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2007 um 21:33

Rache ist süß
haööo, finde ich super, ich habe eine ehe ich wurde auch betrogen und nun nehme ich mirjetzt die freiheit und habe affären wie es mir beliebt, ob es richtig ist weiß ich nicht ,aber mir geht es wieder gut, meine rache würd sein wenn ich mal wieder rausbekomme das er fremdgeht dann werde ich mit einen von meinen affären ein sex video drehen und ihm das geben,vielleicht lernt er ja dann das er so etwas mit einer frau nicht tun sollte. ich freu mich schon darauf und vor allem auf die schmerzen die er dann hat, tja man sollte sich nicht mit einer frau anlegen ...... ich werde ihn zerbrechen! meine beiden kinder bin ich das schuldig.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2017 um 16:33
In Antwort auf sunny_12658938

Ohhhhhh
Schön zu wissen das du dieses Verhalten befürwortest

gleiches mit gleichen zu bekämpfen ist Unsinn und macht niemanden Glücklich aber wenn Ihr so leben Könnt Bravo kann ich da nur sagen

Dann schimpf aber nicht mehr auf die Männer

Wow. Erstmal ein großes Danke das es noch Frauen wie dich gibt. 

Und an die Anderen hier, die diesen "stuss" nicht verstehen: Ich hoffe nie das ich solche Menschen wie euch kennenlerne. Ihr seid genauso traurig wie die Männer die euch betrogen haben. Hoffe ihr habt Männer, die genau so denken wie ihr. Das wäre nur fair. Ihr habt zugelassen das ihr euren guten Charakter verliert.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2017 um 12:30
In Antwort auf sunny_12658938

Sehr armselig
Gleichen mit gleichen zu bekämpfen das ist leider sehr sehr armsehlig weil in meinen Augen bist genau so .......wie dein Mann wenn ich betrogen werde dann verlasse ich Ihn und gut ist aber das ist das klein karierte Denken von vielen Frauen findet euch damit ab nicht alle Männer sind treu genau so Frauen bist ja ein gutes Beispiel dafür!!! Fahr leiber mal in den Urlaub oder hau ab und fang ein neues Leben an und such dir deine Männer vernünftig aus ich meine wenn alles stimmt der Sex das aussehen der Charakter sorry dann geht ein Mann auch nicht fremd!!! Männer sind Premitiv aber Glücklich wie gesagt sie gehen nur fremd wenn wirklich nichts mehr stimmt oder sie zu viel gesoffen haben!!!

So ist das Leben

Selten so einen Mist gelesen... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2017 um 12:38
In Antwort auf sunny_12658938

So So So
Ich Akzeptiere jede meinung sonst wird ich noch ganz anders schreiben!!!!
Aber Ihr Akzeptiert nicht meine!!!!
Ich finde es einfach schlecht seine Probleme so zu Lösen und ich glaube das ich mit meinen 25 Jahren schon mit reden kann nur weil ich mal ein wenig härter gesprochen habe wenn ihr schon so was schreibt müsst Ihr auch auf Kritick gefast sein!!!
Ich kann vieleicht mit Fremd gehen oder Afferen nicht mit halten und ich wurde leider auch noch nicht betrogen!!!
Ich habe bestimmt schon mal was gemacht was anderen nicht gefällt aber ich habe bestimmt noch nie so ein Spiel geführt das andere Menschen verletzt.
Tja vieleicht Denk ich auch zu gut von den Menschen wie ich sehe steh ich allein
wenn das nur noch die einzigste Lösung ist (rede Allgemein)Fremd zu gehen Afferen anzufangen um seinen Hass oder seine Problem irgendwie zu bewältigen!!! Und dann auch noch mit Männer die vergeben sind kann ich leider nicht verstehen!!!!

Ich glaube noch an die wahre Liebe und ich hab sie auch!!
will ja nicht sagen das alles perfekt läuft das wäre gelogen aber wir führen schon eine tolle Beziehung haben ein Kind allso was will man mehr!!!

Hoffe es hält für immer

"Wenn du noch NIE irgendwas unrechtes getan hast oder eine Entscheidung getroffen hast, die vielleicht nicht jedem gefällt, anderen geschadet, dir aber recht gut gedient hat"

das ist der Hammer ich würde niemanden schaden nur das ich Heimvorteil daraus ziehe!
wurde veileicht zu gut erzogen das ich weiß das man so etwas nicht tut!!!

Bin ja bis jetzt so ganz gut durchs Leben gekommen ohne Menschen weh zu tun oder zu verletzen!!

Jaaaa raste einfach mal aus, ist ok...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2017 um 12:58
In Antwort auf maggie_12914991

Ich muss das loswerden: ich lese hier soviele Zeilen von betrogenen Ehefrauen, verzweifelten Geliebten und ebensolchen Männern und kann das alles so gut nachvollziehen. Ich habe meinen ersten Mann verlassen, weil er mich betrogen hat und ich ihm das niemals verzeihen konnte und wollte, ich hatte ihn wirklich geliebt. Augenscheinlich führten wir eine Bilderbuchehe mit Kleinkind. Er hatte mich mehrmals betrogen und das, obwohl wir regelmäßig Sex hatten und ich attraktiv (es soll nicht überheblich klingen) war/bin. Nachdem ich ca 3 Jahre allein war, mich beruflich weiterentwickelt hatte, meine Wunden geleckt hatte und 2 kurze Abenteuer erlebte, verliebte ich mich ernsthaft in meinen jetzigen Mann. Nach ca 2-Jahren in der neuen Ehe, die sehr glücklich war, hatte ich herausgefunden, dass er mich seit Monaten betrog.(Das Gespür und Gefühl war wieder da) Das Loch, in das ich fiel, war unglaublich. Er beteuerte mir seine Liebe und es tat ihm sehr Leid. Ich war fast fähig gewesen, ihn mitsamt seiner Affäre umzubringen und es folgten unerträgliche Monate, in denen ich mich degradiert und gedemütigt fühlte und rasend vor Eifersucht und Wut war. Ich hatte mich aber entschlossen, mich nicht wieder scheiden zu lassen und wollte versuchen, damit zu leben und eine Lösung zu finden und in diesem Prozess bin ich seit langem und es funktioniert. Den Glauben an die Treue habe ich allerdings verloren, ich denke wirklich, dass kaum jemand auf lange Sicht treu ist. Ich hatte angefangen, Rache zu nehmen und habe nun seit ca 2 Jahren zwei kleine Affären gleichzeitig und genieße das. Ob es im Endeffekt wieder zu einer Scheidung kommt, wird sich in den nächsten Jahren zeigen, aber ich fühle mich so attraktiv und begehrenswert wie noch nie und das, obwohl ich auf die 40 zu gehe. Mein Mann ahnt vielleicht auch manchmal was und auch da genieße ich seine Eifersucht, die manchmal durchkommt, trotzdem ist die Ehe wieder glücklich und seitdem habe ich mit den Vorwürfen und Misstraen aufgehört. Es sind 2 Männder, die beide wenig Zeit haben und beide gebunden mit Kindern sind. Die Treffen sind nicht so oft, aber ca 1 x monatlich mit jedem. Es hört sich alles schlimmer an als es momentan ist, aber für mich war das die richtige Entscheidung und vielleicht würde das der einen oder anderen betrogenen Ehefrau helfen, wenigstens einmal Rache zu nehmen, in der Position empfindet man das Fremdgehen nicht so tragisch! Und ich finde es richtig, wenn die Geliebte, sofern sie alleine ist, es der Ehefrau erzählt, es hilft doch, den Mann zu entlarven und seine Lügen auf beiden Seiten aufzudecken, da tun sich Welten auf, wenn man erfährt, was alles so erzählt wird. Ich habe als Ehefrau auch den Kontakt zu der Geliebten gesucht, als ich so gelitten hatte, aber meistens halten sie zum Mann, wirklich dumm. Wenn jetzt die Frau einer meiner Affäre Klarheit wollte, würde ich es auch zugeben, denn es sind dann meistens die Männer, die feige sind. Ob mein Mann sich dann trennen wollte, wäre wahrscheinlich anzunehmen, wer weiß. Ich weiß nicht, wie es mir in 10 Jahren geht, aber Treue ist in der heutigen Zeit selten und ich suche mir wahrscheinlich immer den gleichen Typ Mann. Das Leben bietet wirklich immer Veränderungen und jeder verarbeitet Krisen anders.

Ich stand schon (leider und ich schäme mich bis heute dafür) auf beiden Seiten dieses Abgrunds.

Ich wurde betrogen (3 Monate vor der Hochzeit in unserem Bett) und ich habe betrogen.

​Daher weiß ich, dass Rache nicht immer der richtige Weg ist. Betrug ist niemals zu rechtfertigen aber dennoch finde ich die Umstände und Gründe dafür nicht völlig egal. Die sollte man sich anhören und erst danach entscheiden ob Rache nötig/angebracht ist.

Ich hätte dem der mich betrogen hat damals alles nehmen und mich massiv austoben können bevor jemand mich dafür verteufelt hätte.
Ich habe es nicht getan und bin stolz drauf dieser Versuchung widerstanden zu haben. 
Sonst wäre mein Charakter seinem zu ähnlich geworden.

Was mein Fehltritt später dann erledigt hat.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2017 um 13:00

Ihr wisst dass der Thread 11 Jahre alt ist?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2017 um 13:13

Naja, Untote können ja auch manchmal sexy sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram