Home / Forum / Liebe & Beziehung / Rabenmutter ???

Rabenmutter ???

16. Juli 2007 um 14:27 Letzte Antwort: 17. Juli 2007 um 9:59

Hallo Zusammen...hoffe, das ich hier ein offenes Ohr und Verständnis finde...
Ich weiß nicht, wie oft hier schon dieses Thema gepostet wurde, aber ich versuche es hier einfach mal...Ich bin ziemlich jung Mutter geworden, wurde mit 19 Jahren schwanger und bin bis jetzt mehr aus Angst und Abhängigkeit, statt aus Liebe mit meinen jetzigen Mann und den Vater unser 2 Kinder zusammengeblieben!!! Vor knapp einem Jahr habe ich dann...ich sag mal ganz naiv: "Die Liebe meines Lebens" kennengelernt...mit ihm erlebe und fühle ich alles, was ich bei meinem Ex Mann nie gefühlt habe...auch verbinden uns viele gemeinsame Interessen und Lebensvorstellungen, die ich und mein früherer Partner nie gemeinsam hatten...Glücklicherweise war ich schon "inoffiziel" von dem Vater meiner Kinder getrennt, das, nachdem sich mein jetziger Partner von seiner Freundin getrennt hatte, wir offiziell ein Paar sein konnten...Wir beide sind superglücklich und wollen jetzt unbedingt auch zusammenziehen...NUR ich müsste ohne meine Kinder zu ihm ziehen und das 450 km weit weg, weil 1. Mein Ex-Mann UNBEDINGT die Kinder behalten will, sie auch gar nicht hergeben will...2. Mein Vater der inzwischen schon an die 70 Jahre alt ist, es nicht verkraften würde, seine Enkel nicht mehr wöchentlich zu sehen...3. Mein jetziger Freund finanziell nicht in der Lage wäre, uns alle 3 aufzunehmen und 4.Ich die Chance habe, in der Firma wo er angestellt ist, eine Ausbildung zu machen, was ich durch die frühe Mutterschaft, ja versäumt habe...Ich liebe meine Kinder über alles und ich will auf jeden Fall so oft und so viel Kontakt mit ihnen haben, wie es möglich ist...Mein Freund hat das Büro extra in ein Kinderzimmer umgewandelt, mit den Worten, das sie uns so oft wie möglich besuchen dürfen und auch mein Ex hat gesagt, das wir uns so oft wie möglich mit den Kindern sehen sollten...Nur bis jetzt machen mich alle Freunde und Verwandte psychisch total fertig, beschimpfen mich als Rabenmutter und ähnliches...auch glauben sie nicht, das mein Ex Mann es mit den Kindern alleine schafft, trotz Tagesmutter!!! ich weiß nicht, was ich fühlen oder denken soll...ich liebe meine Kinder doch, möchte aber auch ein bisschen an mich denken und die Chancen für eine glückliche Beziehung und einer Ausbildung wahrnehmen...Könnt ihr das verstehen ??? Oder bin ich doch eine Rabenmutter ???

Mehr lesen

17. Juli 2007 um 9:59

Hi anuschka
also zu dir muss ich sagen,das deine kinder ein alter haben in sie selber entscheiden DÜRFEN wo sie ihren lebensmittelpunkt haben möchten.sie sind alt genug! kiki,ganz ehrlich warum sollte dich jemand rabenmutter nennen?weil du tust das was für deine kinder das beste ist?oder willst du nur zu deinem freund um mit ihm spaß zu haben? hör auf auf gerede von anderen zu hören,dein vater wird es schon verkraften seine enkel vielleicht nur zwei mal im monat zu sehen.und zu dein freund entweder nimmt er dich ganz oder gar nicht,das heißt entweder mit den kindern oder er muss auf dich verzichten,so einfach ist das.er kann doch nicht sagen:ich liebe dich über alles und will mit dir zusammen sein blablabla aber deine kinder kann ich nicht aufnehmen.was ist das denn bitte schön?wenn er dich wirklich liebt,dann würde er sagen mit den kindern die gehören zu dir.da krieg ich schon wieder schlechte laune.dein ex,natürlich gibt er die kinder nicht auf,sind immerhin auch seine oder.450 km bisschen viel für die kids oder meinst du nicht?und was ist mit ihren freundeskreis?onkel und tanten?
mal was ganz anderes,wie lange kennst du deinen neuen schon und wie lange seid ihr zusammen?bist du wirklcih bereit deine kinder,auf distanz zu halten?deine familie zurück zu lassen,deine freunde aufzugeben?bist du dir da 1000%sicher das du dazu schon bereit bist?was ist wenn eure beziehung nicht hält?was machst du dann?wenn es nicht das ist was du dir gewünscht hast?wie dem auch sei,du bist alt genug und du mußt diese entscheidung treffen,ich zu meinem teil würde meine kinder für keinen mann der welt zu ihrem vater geben,nicht weil er ein schlechter mensch wäre,sondern weil es meine kinder sind,die ich gebärt habe,und kein mann könnte mich von ihnen trennen.entweder nimmt ein mann ein mutte r ganz,d.h. mit kindern oder er lässt es sein!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram