Home / Forum / Liebe & Beziehung / Quarter life crisis

Quarter life crisis

22. August 2018 um 9:24

Hallo zusammen. Ich bin dieses Jahr 25 Jahre alt geworden und bin in Sachen Partnerschaft momentan wohl in einer Art Quarter life crisis.

Zu meiner Sittuation: Ich war ein halbes Jahr im Ausland und bin jetzt wieder nach Deutschland zurückgehekrt um mein Studium abzuschließen. In dem halben Jahr habe ich meinen Freund nur ein Mal gesehen. Insgesamt habe ich mcih auch wirklich gefreut wieder zuhause zu sein, aber halt nicht hauptsächlich auf IHN.

Auch während meiner Zeit im Ausland hatte ich immer wieder zweifel an unserer Beziehung und ob ich ihn noch wirklich liebe.

Ich denke, das das nicht so selten ist, denn wir sind beide jetzt mitte 20, da wird es langsam "ernst" im Leben und wir zwei sind schon zusammen seit wir 18 sind. Ich selbst hatte vorher nie einen anderen Freund und er hatte nur mit 16 eine kurze Bezieheung.

Damals als wir zusammen gekommen sind war ich auch verliebt, da bin ich mir sicher. Mit Schmetterlingen im Bauch und allem drum und dran. Und klar: Liebe verändert sich und findet mit den Jahren auch mehr auf anderen Ebnen statt. Aber ich finde schwer zu sagen ob es noch Liebe ist, oder nur eine Freundschaft.

Aber ich muss sagen, dass ich jemand bin der immer und viel an allem zweifelt und sehr pessimistisch ist (ich nenne es aber lieber Realismus) und so habe ich auch von Anfang an an dieser Beziehung gezweifelt.

Im Moment ärgere ich mich zusätzlich darüber, dass mein Partner so stur und irgendwie "ungebildet" ist. Beispielsweise würde ich gerne mal etwas neues Lernen (einen VHS Kurs gemeinsam machen oder so), und er tut das immer nur mit Kommentaren wie "unnötig" ab. Generell würde ich mich, ohne jetzt überheblich klingen zu wollen, als inteligenter als er einschätzen. Mit ihm kann ich nie über Themen wie Politik oder Geschichte reden, in der Form dass er eine eigene Meinung dazu hat.

Dazu kommt: Während meines Auslandsaufenthalts habe ich festgestellt, dass ich mindestens Bisexuell bin.

Hinzu kommt noch, dass ich während der gesamten Zeit als ich hier war glaube ich KEIN EINZIGES MAL von ihm geträumt habe. Von meinen Freunden, von meiner Familie - Ja, aber von ihm nie. Das hat mich noch mehr zweifeln lassen

In a nutshell: Eigentlich bin ich fast so weit die Bezeihung zu beenden, auch wenn ich ihn eigentlich fast absolut als den Typ Vater meiner Kinder sehe wie ich es mir wünschen würde.

Allerdings habe ich etwas Angst, dass wenn ich ihn verlasse und ich dann im Nachgang feststelle, dass ich ihn eben doch die ganze Zeit geliebt habe mein Leben lang bereuen werde ihn verlassen zu haben.

Eine offene Beziehung um einfach mal andere Partner auszuprobieren, habe ich schon vor einiger Zeit mal vorgeschlagen, aber er ist da sehr konservativ. Er weiß allerdings nicht, dass ich im Moment so unglücklich bin, dass ich kurz davon bin Schluss zu machen. Das werde ich aber spätestens in ein paar Wochen mit ihm besprechen, wenn ich mich hier wieder richtig angekommen fühle.

Hat jemand von euch schon mal ähnliches durchlebt? Oder allgemein würden mir vielleicht auch einfach mal fremdeinschätzungen helfen. Meine Eltern sind in solchen Sachen leider nicht wirklich Experten, da Sie beide zweifach geschieden sind (naja, ist halt auch eine Lebensentscheidung)...

Mehr lesen

22. August 2018 um 10:29

Er studiert, allerings hat er jetzt 6 Jahre für seinen Bachelor gebraucht (auch eine der Sachen die mich nerven, denn da kriegt er sich nicht selbst organisiert und das ist einfach extrem unsexy). Allerdings würde ich sein Studium nicht als sonderlich anspruchsvoll erachten, vor allen Dingen wenn man den Zeitraum berücksichtigt den er gebraucht hat: Mathematik und Religion auf Lehramt für die Hauptschule.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2018 um 10:31

Naja, ich habe mit meinen Eltern drüber gesprochen, so ist es ja nicht. Meine Mutter heult aber heute noch meinem Vater hinterher, weil es in ihren Augen ein FEHLER WAR ihn zu verlassen. Mein Vater ist nach der zweiten Scheidung glaube ich glücklicher als jemals vorher in seinem Leben. Er wollte eigentlich nie Kinder haben und lebt jetzt mit fast 60 in Bulgarien noch mal seine Jugend aus. Das sind halt schon zwei sehr extreme Beispiele, die ich nicht für eine "gesunde" Mitte halte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2018 um 11:10

kann es sein, dass du deine Nase ein bisschen zu weit in den Himmel streckst ?

-Er ist nicht intelligent genug
-Du träumst nicht von Ihm
-Er hat zulange für sein Studium benötigt
-Das Studium ist ja in deinen Augen sowieso nur Pille Palle 

Merkste was ? 

Bitte, tu deinen Freund den gefallen und trenn dich von Ihm und zwar so rasch als möglich ..

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2018 um 11:50
In Antwort auf leck-er-33

kann es sein, dass du deine Nase ein bisschen zu weit in den Himmel streckst ?

-Er ist nicht intelligent genug
-Du träumst nicht von Ihm
-Er hat zulange für sein Studium benötigt
-Das Studium ist ja in deinen Augen sowieso nur Pille Palle 

Merkste was ? 

Bitte, tu deinen Freund den gefallen und trenn dich von Ihm und zwar so rasch als möglich ..

Mh, eigentlich würde ich das ganz und gar nicht sagen. In so einem FOrum bekommt man natürlich auch immer nur einen kleinen Eindruck von einer Person und das meiner in diesem Fall vielleicht nicht der beste ist, ist mir auch klar.

Darüber, dass einige Menschen halt mehr oder weniger geistige Kapazitäten haben, darüber muss man ja nicht diskutieren. Ich sage ja auch nicht dass er dumm ist, er ist weiß eben nur nicht sehr viel. Dass er nicht inteligent ist war so vielleicht auch falsch gesagt. Ich halte ihn schon für inteligent, er hat einfach ein deutlich geringeres Allgemeinwissen. Und wenn man schon von Freunden auf sowas hingewiesen wird, dann fragt man sich da schon manchmal ob das so normal ist...

Ob er für sein Studium zu lang gebraucht hat kann von mir aus Ansichtssache sein. Aber dass es Pille Palle ist (im Vergleich zu anderen Studiengängen) höre ich von ihm selbst und auch von Freunden die auf Lehramt studieren nicht zum ersten Mal...

"Bitte, tu deinen Freund den gefallen und trenn dich von Ihm"
Das ist für mcih irgendwie das einzig konstruktive an deinem Beitrag und das kann ich mir so auch durchaus mal durch den Kopf gehen lassen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2018 um 12:45

1. "Quarter life crisis ..ist ein Wirtschaftsbegriff." Das wusste ich auch noch nicht, danke
2. Ich war in Brasilien und habe dort im Rahmen meines Studiums ein halbes Jahr lang bei einer Consulting Firma gearbeitet. Ein Praxissemester also.
3. Ja genau das "verflixte siebte Jahr". Und genau das hab ich mir auch schon gedacht. Ich meine es geht ja anscheinend vielen so, dass nach 7 Jahren mal die Luft raus ist. Und irgendwo ist das ja auch normal. Das eine Beziehung ein ganz schönes Stück arbeit sein kann, weis ich auch (ich bin jahrelang jedes Wochenende fast 400 KM gependelt, weil mein Freund eben so lang für sein Studium gebraucht hat und dadurch an den Standort gebunden war und noch immer ist).
4. Wie bereits gesagt ist mein Freund gegen jedes Konzept, das mehr als 2 Personen in einer Liebesbeziehung vorsieht (körperlich und emotional) und ich glaube mit einem 3er würde ich mich eben so wenig wohl fühlen.
5. Nein, ich bin ihm nie fremdgegangen. Aber durch all die Menschen und die anderen Lebenseinstellungen die ich gesehen habe, refektiert man sich ja auch selbst. Und ich habe hier durchaus Leute kennen gelernt in die ich mich ein bisschen verknallt habe, ohne es aber jemals weiter zu bringen, weil ich meinen Freund eben nicht hintergehen wollte. Ich wusste halt immer das da ein Teil in mir war der damals in meine Klassenlehrerin verliebt war etc. Damals habe ich das aber irgendwie ausgeblendet, heute sehe ich das anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2018 um 13:02

Genau und in Rechtschreibung bin ich auch sicherlich keine Granate - nie gewesen. Wie du aber selbst schon festgestellt haben solltest trenne ich Intelligenz (jaja, ich lerne) von Wissen oder Cleverness. 

Ich hoffe trotzdem, dass du mit deinem - für mich etwas fragwürdigen - Charakter irgendwie eines Tages glücklich werden kannst und nicht in Foren deine Wut an anderen raus trollen musst ohne irgendwie einen Wert zur Diskussion hinzufügen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2018 um 14:27
In Antwort auf _maya_

1. "Quarter life crisis ..ist ein Wirtschaftsbegriff." Das wusste ich auch noch nicht, danke
2. Ich war in Brasilien und habe dort im Rahmen meines Studiums ein halbes Jahr lang bei einer Consulting Firma gearbeitet. Ein Praxissemester also.
3. Ja genau das "verflixte siebte Jahr". Und genau das hab ich mir auch schon gedacht. Ich meine es geht ja anscheinend vielen so, dass nach 7 Jahren mal die Luft raus ist. Und irgendwo ist das ja auch normal. Das eine Beziehung ein ganz schönes Stück arbeit sein kann, weis ich auch (ich bin jahrelang jedes Wochenende fast 400 KM gependelt, weil mein Freund eben so lang für sein Studium gebraucht hat und dadurch an den Standort gebunden war und noch immer ist).
4. Wie bereits gesagt ist mein Freund gegen jedes Konzept, das mehr als 2 Personen in einer Liebesbeziehung vorsieht (körperlich und emotional) und ich glaube mit einem 3er würde ich mich eben so wenig wohl fühlen.
5. Nein, ich bin ihm nie fremdgegangen. Aber durch all die Menschen und die anderen Lebenseinstellungen die ich gesehen habe, refektiert man sich ja auch selbst. Und ich habe hier durchaus Leute kennen gelernt in die ich mich ein bisschen verknallt habe, ohne es aber jemals weiter zu bringen, weil ich meinen Freund eben nicht hintergehen wollte. Ich wusste halt immer das da ein Teil in mir war der damals in meine Klassenlehrerin verliebt war etc. Damals habe ich das aber irgendwie ausgeblendet, heute sehe ich das anders.

Also, vom Verknalltsein weisst Du, dass Du bi bist? Ah ja?

Das hast Du Deinem Partner nie gesagt, oder? Wie soll das gehen, dass Du das mal ausleben willst und es ihm nicht sagst?

Ein halbes Jahr... hast ihn vermisst? Nö, oder?

Dass Du von ihm nicht geträumt hast, finde ich kein wichtiges Indiz. Du hast auch nicht sein Foto abends geküsst, oder? Teenager-Zeiten sind halt vorbei...

Ich glaube, es ist für beide ziemlich bequem und Du hast den Mut nicht gefunden, Nägel mit Köpfen zu machen.

Du? Lebt Ihr eigenltich eine Partnerschaft? Also mit Intimität oder ist da auch schon nix mehr los? So tönt es nämlich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2018 um 14:47
In Antwort auf _maya_

Genau und in Rechtschreibung bin ich auch sicherlich keine Granate - nie gewesen. Wie du aber selbst schon festgestellt haben solltest trenne ich Intelligenz (jaja, ich lerne) von Wissen oder Cleverness. 

Ich hoffe trotzdem, dass du mit deinem - für mich etwas fragwürdigen - Charakter irgendwie eines Tages glücklich werden kannst und nicht in Foren deine Wut an anderen raus trollen musst ohne irgendwie einen Wert zur Diskussion hinzufügen.

Ich glaube der einzige Grund warum Venusfinsternis dich auf deinen Rechtschreibfehler hingewiesen hat ist, weil du so herablassend über dein Freund redest : der ist mir irgendwie zu ungebildet, sein Studium ist Pille Palle , statt einfach zu sagen , ich finds das wir uns nicht für sie selben Themen interessieren, we faul bzw weniger Ehrgeiz hat als ich . 

Daher wenn du schon mit hochgezogener Nase behauptest „ Intelligenter zu sein als jemand“ dann solltest du auch auf banale Rechtschreibfehler achten,  denn so kann  einen anderer auch so herablassend  auf dich blicken und korrigieren .

Naja ansonsten ja beende die Beziehung du hast doch in dein Thread selbst festgestellt, dass du dich nicht mehr zu ihn hingezogen fühlst . Gib euch eine Chance jemanden zu finden der zu euch besser passt und glücklicher macht. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2018 um 14:49
In Antwort auf fiebie95

Ich glaube der einzige Grund warum Venusfinsternis dich auf deinen Rechtschreibfehler hingewiesen hat ist, weil du so herablassend über dein Freund redest : der ist mir irgendwie zu ungebildet, sein Studium ist Pille Palle , statt einfach zu sagen , ich finds das wir uns nicht für sie selben Themen interessieren, we faul bzw weniger Ehrgeiz hat als ich . 

Daher wenn du schon mit hochgezogener Nase behauptest „ Intelligenter zu sein als jemand“ dann solltest du auch auf banale Rechtschreibfehler achten,  denn so kann  einen anderer auch so herablassend  auf dich blicken und korrigieren .

Naja ansonsten ja beende die Beziehung du hast doch in dein Thread selbst festgestellt, dass du dich nicht mehr zu ihn hingezogen fühlst . Gib euch eine Chance jemanden zu finden der zu euch besser passt und glücklicher macht. 

Blöde Handy Korrektur 

* Ich glaube der einzige Grund warum Venusfinsternis dich auf deinen Rechtschreibfehler hingewiesen hat ist, weil du so herablassend über dein Freund redest : der ist mir irgendwie zu ungebildet, sein Studium ist Pille Palle , statt einfach zu sagen , ich finds blöd , dass wir uns nicht für die selben Themen interessieren, er  faul ist bzw. weniger Ehrgeiz hat als ich . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper