Home / Forum / Liebe & Beziehung / Pure Verzweiflung 16 + 32

Pure Verzweiflung 16 + 32

10. August 2008 um 22:18

Hallihallo.
Ich habe echt ein dickes Problem...
Vor einer Woche hat mein Onkel bei uns in der Stadt geheiratet und dazu auch seine Kumpels eingeladen, die ich vom Sehen her alle noch von früher kenne.
Einer von denen, den ich früher immer zum Kotzen (sorry) fand, stach mir aber aufeinmal positiv ins Auge. Irgendwie entwickelte ich totale Sympathie für ihn, auch wenn wir kein Wort wechselten, da ich eher der zurückhaltende, sehr schüchterne und nachdenkliche Typ bin.
Am nächsten Tag erfuhr ich dann durch Zufall, dass Derjenige mit meinem Vater über mich gesprochen hatte, er meinte, ich sei ja echt groß geworden, woraufhin mein Vater irgendwie andeutete, dass er sich nicht an mich ranschmeissen sollte. Die haben wohl nochmehr über mich geredet, aber das hat mein Vater wohl bewusst nicht erzählt. Ich hatte garnicht bemerkt, dass ER mich überhaupt einmal angeguckt hatte, aber man mustert ja auch meist die anderen, wenn sie nicht gucken.
Abends auf der Feier haben sie dann übrigens noch neben mir auf der Bank darüber geredet, dass er keine Freundin abkriegt, auch weil er nur ca. 1,70 ist.
Später hatte ich irgendwie Bauchkribbeln.
Dieses Wochenende war dann nochmal in einer anderen Stadt die Party zur Hochzeit, ich war ziemlich aufgeregt.

Als wir uns dann im Hotel umzogen und schick machten, um anschliessend alle zu begrüssen, kam auch ER irgendwann und gab unserer Familie jedem einzelnd die Hand.
Meinen Bruder begrüßte er noch mit Namen, bei mir kam dann nur noch ein "Hi" ,ich war auf meinen 8 cm - Absätzen ca. 1,80. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass er irgendwie aufgeregt war, als er mir die Hand gab, man merkt den Menschen ja viel am Gesichtsausdruck und der Stimmlage an.

Den ganzen Abend/ Nacht haben wir natürlich kein Wort mehr gewechselt, er war auch meist an der Bar mit seinem Bruder oder besten Kumpels.

Es gab dort eine Tischordnung, er saß am Nebentisch und redete mit meinem Vater über einen Song, von dem ich dann einen Ohrwurm bekam und das dann meinem Vater mitteilte, der dann nur meinte, dann sollte ich mich doch bei IHM (dem jungen Mann )beschweren, der würde seiner Meinung nach auch sowieso auf mich stehen.
Daraufhin meinte ich dann nur aus Spaß, um von IHM abzulenken: "Ja, auf mich stehn halt alle."
Danach sagte Papa dann auch nichts mehr...
Immer, wenn er mit jemandem in meiner Nähe geredet hat,dann hat er immer nur die Anderen, nie mich angeschaut, ich denke,das war bewusst, weil er mich ja schon attraktiv findet...

Mein Problem jetzt ist jedenfalls,dass ich die ganze Zeit an ihn denken muss, obwohl ich nie mit ihm geredet habe und Bauchkribbeln habe. Ich kann ihn auch nicht vergessen, weil ich dazu immer eine persönliche Abfuhr von Männern brauche.
Ich werde ihn sobald auch nicht wieder sehen, ein Jahr wird das bestimmt mindestens dauern und ich hab nichts von ihm, ausser seine Telefonnummer, die ich heimlich rausgesucht habe. Ich habe echt Sehnsucht :'(

Was denkt ihr darüber?
Liebe Grüße,
HMnew

Mehr lesen

13. August 2008 um 16:28

Erfahrungsaustausch und ein paar Tipps.
Hi!

Ich verstehe, dass du eine persönliche Abfuhr brauchst, um jemanden effektiv zu vergessen, denn das geht mir genauso.
Aber in diesem fall weißt du ja, dass du ihn sehr lange nicht sehen wirst, und hinzukommend weißt du, dass eine Beziehung sowieso nicht möglich ist. Wenn du wenigstens achtzehn wärst, wäre es schon etwas anderes.
Ich habe mich auch schon in ältere Männer verliebt, wo es einfach keine Möglichkeit war, vor allen dingen in den letzten jahren (bin 18 ). Und auch wenn diese mich gemocht haben oder hätten, jeder Erwachsene Mann ist zu vernünftig mit einer sechzehn Jährigen etwas anzufangen. Denn aufgrung der Erfahrungen ist das Machtgefälle in so einer Beziehung zu deinen Ungunsten und so etwas evoziert kein vernünftiger Mann. Und ich glaube, dass du ihm sehr gefällst, aber er trotzdem vernünftig ist, und nicht so übermütig wie du in deiner jugend.
Ich glaube das ist ganz in Ordnung und da muss man irgendwie einfach durch.

Es kommt ein bisschen darauf an was du willst, wenn du ganz ehrlich zu dir bist:
Willst du wirklich eine Beziehung mit irgendjemandem eingehen, und (möglicherweise auch schlechte) Erfahrungen machen und deine Sehnsucht nach LIebe tatsächlich zu erfüllen versuchen?
Oder willst du vielleicht nur deine Sehnsucht nach Liebe fühlen, dich aber eigentlich vor ihr schützen, indem du dich in schwer erreichbare Männer verliebst? Ich will deine Gefühle auf keinen Fall schmälern, ich weiß ja wie das ist, und auch, dass du sehr ernst empfindest.
Aber du musst dich damit konfrontieren, dass es nichts werden kann. Entweder du willst trotzdem an ihn denken und ein bisschen vor dich hin leiden (was ich mit sechzehn zu hauf gemacht habe, einfach, weil es ein gut behütetes Leid ist und ich das in bestimmten entwicklungsphasen brauchte) oder du versuchst dich davon abzulenken so gut es geht, und siehst dich nach realistischeren Partnern um. Aber mit ihm kannst du nur eines anfangen: von ihm träumen. Wenn dir das genug ist, dann nur zu - falls nicht, versuch mit allen Mitteln ihn zu vergessen! sonst gerätst du irgendwann tatsächlich in leid.

Liebe Grüße, Belllllsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 22:48
In Antwort auf kristy_11927379

Erfahrungsaustausch und ein paar Tipps.
Hi!

Ich verstehe, dass du eine persönliche Abfuhr brauchst, um jemanden effektiv zu vergessen, denn das geht mir genauso.
Aber in diesem fall weißt du ja, dass du ihn sehr lange nicht sehen wirst, und hinzukommend weißt du, dass eine Beziehung sowieso nicht möglich ist. Wenn du wenigstens achtzehn wärst, wäre es schon etwas anderes.
Ich habe mich auch schon in ältere Männer verliebt, wo es einfach keine Möglichkeit war, vor allen dingen in den letzten jahren (bin 18 ). Und auch wenn diese mich gemocht haben oder hätten, jeder Erwachsene Mann ist zu vernünftig mit einer sechzehn Jährigen etwas anzufangen. Denn aufgrung der Erfahrungen ist das Machtgefälle in so einer Beziehung zu deinen Ungunsten und so etwas evoziert kein vernünftiger Mann. Und ich glaube, dass du ihm sehr gefällst, aber er trotzdem vernünftig ist, und nicht so übermütig wie du in deiner jugend.
Ich glaube das ist ganz in Ordnung und da muss man irgendwie einfach durch.

Es kommt ein bisschen darauf an was du willst, wenn du ganz ehrlich zu dir bist:
Willst du wirklich eine Beziehung mit irgendjemandem eingehen, und (möglicherweise auch schlechte) Erfahrungen machen und deine Sehnsucht nach LIebe tatsächlich zu erfüllen versuchen?
Oder willst du vielleicht nur deine Sehnsucht nach Liebe fühlen, dich aber eigentlich vor ihr schützen, indem du dich in schwer erreichbare Männer verliebst? Ich will deine Gefühle auf keinen Fall schmälern, ich weiß ja wie das ist, und auch, dass du sehr ernst empfindest.
Aber du musst dich damit konfrontieren, dass es nichts werden kann. Entweder du willst trotzdem an ihn denken und ein bisschen vor dich hin leiden (was ich mit sechzehn zu hauf gemacht habe, einfach, weil es ein gut behütetes Leid ist und ich das in bestimmten entwicklungsphasen brauchte) oder du versuchst dich davon abzulenken so gut es geht, und siehst dich nach realistischeren Partnern um. Aber mit ihm kannst du nur eines anfangen: von ihm träumen. Wenn dir das genug ist, dann nur zu - falls nicht, versuch mit allen Mitteln ihn zu vergessen! sonst gerätst du irgendwann tatsächlich in leid.

Liebe Grüße, Belllllsch

Recht
Hallo!
Erstmal danke, dass du als Einzigste hier geantwortet hast!
Ich glaube, er weiß nicht, wie alt ich bin, ich sehe aus wie 19...und wenn schon, er würds ja spätestens erfahren, wenn ich Kontakt zu ihm aufnehmen WÜRDE.
Aber ich denke, du hast mit allem vollkommen recht, ich habe mich komischerweise immer nur in unerreichbare Personen verliebt und wenn ich dann mal eine Beziehung hatte dann nur kurz, weil meine Gefühle dann plötzlich weg waren.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2008 um 21:13
In Antwort auf sabia_12937980

Recht
Hallo!
Erstmal danke, dass du als Einzigste hier geantwortet hast!
Ich glaube, er weiß nicht, wie alt ich bin, ich sehe aus wie 19...und wenn schon, er würds ja spätestens erfahren, wenn ich Kontakt zu ihm aufnehmen WÜRDE.
Aber ich denke, du hast mit allem vollkommen recht, ich habe mich komischerweise immer nur in unerreichbare Personen verliebt und wenn ich dann mal eine Beziehung hatte dann nur kurz, weil meine Gefühle dann plötzlich weg waren.
LG

Gern geschehen!
Ich kann das ja wie gesagt sehr gut verstehen, denn mir ging es bzw geht es auch manchmal immer noch so ähnlich!
Ich glaube, dass sich das mit dem Alter dann auch verändert und sich entwickelt. Von daher ist es ja auch völlig normal und in Ordnung sich in Unnahbare zu verlieben! Auchw enn es natürlich oft weh tut. Ziemlich wahrscheinlich ändert sich das mit den Jahren, und die Entwicklung geht ja bei uns Damen ziemlich rasch voran, also geh mal davon aus, dass du dich nicht mehr so lange mit diesen Problemen und Ängsten konfrontieren musst, weil es im Gehirn irgendwann Klick macht und man plötzlich reif ist, sich auch auf längere Zeit für einen Partner zu entscheiden. Hab auch immer aus dem selben Grund Schluss gemacht, meine längste Beziehung war vier Monate, das war schon krass für meine Verhältnisse. Aber inzwischen glaube ich, könnte ich auch viel länger mit jemandem zusammen sein! Und wenn nicht - ist doch nicht so wichtig, wir sind doch noch jung und müssen Erfahrungen sammeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2008 um 10:03

Klingt hart, aber vergiss ihn!
Für mich hört es sich an als interpretierst du da zuviel rein. Er ist immerhin doppelt so alt wie du!

Aber vielleicht ist es besser, wenn er dir direkt sagt das du da was missverstanden hast. Mag sein das er dich angeschaut hat weil er dich attraktiv findet. Aber jemand der mehr von einer Frau will verhält sich anders als du das schreibst!

SOLLTE es theoretisch zu einer Beziehung kommen, wie stellst du dir das vor? Jeder denkt du bist seine Tochter und seine Freunde.... naja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest