Home / Forum / Liebe & Beziehung / Psychische schläge

Psychische schläge

17. Oktober 2010 um 12:17

wo soll ich anfangen ich bin ein typischer kerl bin fernfahrer und komme zum wochenende immer nach hause meine lebendsgefärtin (" 33jahre alt und nur mänliche freunde auch einer dadrunter der sie liebt und sie schreibt immer mit im per @ und wenn der kontakt einfriert sucht sie nach wochen ihn wieder und schreibt mit diesen wieder obwohl sie weis was er von ihr möchte sucht sie immer wieder diesen kontakt und sagt zu mir er sei der einzige mit dem sie reden kann und ich ihm dankbar sein könnte das er da ist sonst wäre unssere beziehung schon nicht mehr ")sie und meine tochter freuen sich auch immer wenn ich die türe rein komme und so nach einer std ist alles anders das sie mich auf abstand hält gefühlsmässig ich vertraue ihr und doch kommt immer wieder meine scheiss ehe zum vorschein und ich vergleiche sie mit meiner ex (die mich betrogen und belogen hatte )ich werfe meiner freundin die schon nervlich sehr labiel ist sachen an den kopf von wegen gerade wenn es mit dem sex nicht stimmt das sie einen anderen hatt oder wenn sie noch ein wort sagt werde ich ihr zeigen was ein mann ist und mir den sex einfach hollen was ich zwar nie machen würde aber der spruch steht im raum und meine freundin hat auch angst mitlerweile vor mir ob wohl ich sie und unssere tochter sehr liebe mache ich sie nervlich und psychisch fertig was ich hinterher immer wieder bereue wenn das kind ins wasser gefalllen ist ich wiell sie nicht verlieren und mache trotzdem immer wieder dumme und verletzende sprüche sie ist nun schon in behandlung weil sie wirklich sehr labiel ist psychisch das war sie schon als ich sie kennen lernte und ich steche immer wieder in die wunde und mache sie fertig ist das normal das man was man liebt kapput macht oder bin ich nur so zu ihr weil ich angst habe sie zu verlieren weil ich sie mit meiner ex unbewust vergleiche und meine das sie mich auch hintergeht
ich weis nicht wie ich es hier beschreiben soll was in mir vorgeht oder was ihn ihr vorgeht ich weis nur das ich ein spinner und idiot bin der das beste in seinem leben am zerstören ist was ich aber nicht möchte doch rede ich erst und dann denke ich also was soll ich machen soll ich in die klapse damit es ihr besser geht oder soll ich sie aus liebe einfach gehen lassen damit es ihr wieder gut geht obwohl ob ich dabin oder nicht ist eigendlich egal denn sie ist selbst mit unsserer tochter (alter 2) überfordert und wird selbst wenn ich nicht da bin immer depressiver
sorry auch wenn ihr mit dem hier nichts anfangen könnt
und alles klein geschrieben ist ohne auf die gramatik zu achten wollte ich es einfach nur mal nieder schreiben wie ich mich fühle ja ich fühle mich als verlierer und spinner der zur zeit seine mänlichkeit an seiner frau auslässt und sie nur am verletzen ist bitte kein gelächter schreiben denn ja ich weis das ich ein a.... bin

Mehr lesen

17. Oktober 2010 um 13:49

Nun ja
Ob Sie ein A.... sind?? -- so einfach ist das alles wohl nicht.
Klingt eher nach einer herausfordernden Beziehung:

Sie Fernfahrer - ergo viel weg und noch eine üble Frauen-Ehe-Erfahrung im Schlepptau.

Ihre Partnerin: Seelisch labil, und wirklich NUR männliche Freunde ??

Kein Ahnung - also ohne den Austausch mit einer Geschlechtsgenossin würde ich wohl durchdrehen.

Da scheint wohl jeder seine eigenen Traumata zu haben.
Kann sie aber auch insofern gut verstehen, als dass ich auch nicht gern so eine Nebenbuhlerin (in ihrem Fall Nebenbuhler) in der Nähe hätte, gerade wenn ich oft von daheim weg wäre.
Grrrrr. Schrecklich!

Ratschläge verbieten sich hier gewiß; aber ich wünsch Euch
trotzdem eine hoffentlich besser Zukunft für die Beziehung.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen