Forum / Liebe & Beziehung

Psychisch gewalt

10. Februar um 0:39 Letzte Antwort: 10. Februar um 10:43

Hallo ihr lieben ich muss mich kurz auskotzen und hoffe das ihr welche Ratschläge für mich habt..
İCh bin seit knapp 2 jahren verheiratet und lebe seit dem in der Türkei(Ehemann lebt dort). Habe ein 7 monate altes baby mit dem ich jetzt gerade wieder in Deutschland bin. Seit meiner Schwangerschaft leide ich an psychiche gewalt was  anschließend zu körperlicher gewalt wurde. Er hat mich schon im 8. Monat Schwangerschaft geschlagen und nachdem das kind auf der welt war wurde alles nur schlimmer. İch musste dort trauriger weise die Feststellung machen,dass es keine frauenrechte gibt. İch habe echt so angst gehabt dass er mich umbringt oder dass er mich soweit bringt dass ich es selber tue. Hatte ihn angelogen in dem ich sagte ich hätte ein wichtiges schreiben erhalten aus Deutschland und müsse mich dringend blicken lassen. Anders hätte er mich nicht gehen lassen. Nun bin ich hier und er macht seine spielchen weiter. Meine Mutter steht ganz hinter mir und ratet mir davon ab zurück zu gehen.er ruft an und meint er wrd mir das kind wegnehmen.(damit drohte er mir standig). İch dachte ich werde hier etwas runterfahren,aber nun habe ich ganz schlimme panik atacken habe so ein gefühl als würde ich sterben (Todesangst)Er hat sich nie um den kleinen gekümmert zusätzlich mich gemobbt aber will mir mein kind nehmen. Bitte bitte was soll ich tun Leute ,es tut mir sehr leid ,ich kann meine Gefühle nicht ausdrucken. Tut mir leid wegen meiner schreibweise 

Mehr lesen

10. Februar um 5:40

Wo lebt er denn? Kann er wirklich nach Deutschland? Hat er hier Bekannte oder Freunde?
Speicher was er geschrieben hat und wende dich an die Polizei bzw an eine Beratungsstelle. 
Neue Telefonnummer...
Denke ihr seid nicht verheiratet oder irgndwas wurde anerkannt? Dann ist er ja als Vater noch nicht mal eingetragen.

Gefällt mir

10. Februar um 6:54

Er lebt in Istanbul, hat aber in Deutschland ein paar bekannte. Er beherrscht aber die deutsche Sprache nicht. 
leider sind wir verheiratet,das ist ja das Problem 😢

Gefällt mir

10. Februar um 7:03
In Antwort auf

Hallo ihr lieben ich muss mich kurz auskotzen und hoffe das ihr welche Ratschläge für mich habt..
İCh bin seit knapp 2 jahren verheiratet und lebe seit dem in der Türkei(Ehemann lebt dort). Habe ein 7 monate altes baby mit dem ich jetzt gerade wieder in Deutschland bin. Seit meiner Schwangerschaft leide ich an psychiche gewalt was  anschließend zu körperlicher gewalt wurde. Er hat mich schon im 8. Monat Schwangerschaft geschlagen und nachdem das kind auf der welt war wurde alles nur schlimmer. İch musste dort trauriger weise die Feststellung machen,dass es keine frauenrechte gibt. İch habe echt so angst gehabt dass er mich umbringt oder dass er mich soweit bringt dass ich es selber tue. Hatte ihn angelogen in dem ich sagte ich hätte ein wichtiges schreiben erhalten aus Deutschland und müsse mich dringend blicken lassen. Anders hätte er mich nicht gehen lassen. Nun bin ich hier und er macht seine spielchen weiter. Meine Mutter steht ganz hinter mir und ratet mir davon ab zurück zu gehen.er ruft an und meint er wrd mir das kind wegnehmen.(damit drohte er mir standig). İch dachte ich werde hier etwas runterfahren,aber nun habe ich ganz schlimme panik atacken habe so ein gefühl als würde ich sterben (Todesangst)Er hat sich nie um den kleinen gekümmert zusätzlich mich gemobbt aber will mir mein kind nehmen. Bitte bitte was soll ich tun Leute ,es tut mir sehr leid ,ich kann meine Gefühle nicht ausdrucken. Tut mir leid wegen meiner schreibweise 

Bitte lass dich von einen Profi beraten. Ab zum Anwalt.  Der sagt dir was zu tun ist. Auch in der Türkei gibt es frauenschutzverbunde, Polizei, Frauenhäuser etc. Genauso wie hier. Das solltest du unbedingt wissen. Besonders in Istanbul. Überall ist es dort bekannt. Überall! Geh bitte zum Anwalt und zur Polizei. Bekommst sofort Hilfe. Besonders in der Türkei.  Da muss nicht erst was passiert sein bis eingeschritten wird, es reichen schon Drohungen dass ein uzaklasdirma karari bekommst. 

Gefällt mir

10. Februar um 7:03
In Antwort auf

Hallo ihr lieben ich muss mich kurz auskotzen und hoffe das ihr welche Ratschläge für mich habt..
İCh bin seit knapp 2 jahren verheiratet und lebe seit dem in der Türkei(Ehemann lebt dort). Habe ein 7 monate altes baby mit dem ich jetzt gerade wieder in Deutschland bin. Seit meiner Schwangerschaft leide ich an psychiche gewalt was  anschließend zu körperlicher gewalt wurde. Er hat mich schon im 8. Monat Schwangerschaft geschlagen und nachdem das kind auf der welt war wurde alles nur schlimmer. İch musste dort trauriger weise die Feststellung machen,dass es keine frauenrechte gibt. İch habe echt so angst gehabt dass er mich umbringt oder dass er mich soweit bringt dass ich es selber tue. Hatte ihn angelogen in dem ich sagte ich hätte ein wichtiges schreiben erhalten aus Deutschland und müsse mich dringend blicken lassen. Anders hätte er mich nicht gehen lassen. Nun bin ich hier und er macht seine spielchen weiter. Meine Mutter steht ganz hinter mir und ratet mir davon ab zurück zu gehen.er ruft an und meint er wrd mir das kind wegnehmen.(damit drohte er mir standig). İch dachte ich werde hier etwas runterfahren,aber nun habe ich ganz schlimme panik atacken habe so ein gefühl als würde ich sterben (Todesangst)Er hat sich nie um den kleinen gekümmert zusätzlich mich gemobbt aber will mir mein kind nehmen. Bitte bitte was soll ich tun Leute ,es tut mir sehr leid ,ich kann meine Gefühle nicht ausdrucken. Tut mir leid wegen meiner schreibweise 

Bitte lass dich von einen Profi beraten. Ab zum Anwalt.  Der sagt dir was zu tun ist. Auch in der Türkei gibt es frauenschutzverbunde, Polizei, Frauenhäuser etc. Genauso wie hier. Das solltest du unbedingt wissen. Besonders in Istanbul. Überall ist es dort bekannt. Überall! Geh bitte zum Anwalt und zur Polizei. Bekommst sofort Hilfe. Besonders in der Türkei.  Da muss nicht erst was passiert sein bis eingeschritten wird, es reichen schon Drohungen dass ein uzaklasdirma karari bekommst. 

Gefällt mir

10. Februar um 7:56
In Antwort auf

Bitte lass dich von einen Profi beraten. Ab zum Anwalt.  Der sagt dir was zu tun ist. Auch in der Türkei gibt es frauenschutzverbunde, Polizei, Frauenhäuser etc. Genauso wie hier. Das solltest du unbedingt wissen. Besonders in Istanbul. Überall ist es dort bekannt. Überall! Geh bitte zum Anwalt und zur Polizei. Bekommst sofort Hilfe. Besonders in der Türkei.  Da muss nicht erst was passiert sein bis eingeschritten wird, es reichen schon Drohungen dass ein uzaklasdirma karari bekommst. 

İch habe mit seinen Eltern geredet und gesagt dass ich noch etwas hier bleiben möchte und mir alles noch Mal durch den Kopf gehen lasse. İch habe Angst vor ihm und auch Angst davor wieder zurück zu gehen,ich habe dort niemanden ,frag mich nur was wenn's schlimmer wird wenn ich wieder da bin. Er wird mich komplett einsperren. Er hatte mir so Häftig auf den Kopf geschlagen (mein Baby War in meinem Arm) dass ich fast fallen lassen habe,und einmal wollte er wieder mich schlagen aber hat versehentlich den kleinen auf den Arm geschlagen so dass mein Baby eine heulkrise bekommen hat. 
das tut mir so weh wenn ich so sehe dass mein baby immer übertrieben weint wenn eine männliche Person sich an ihn nähert. İch habe echt panik ,dass ich standig taubheit im gesicht habe oder albträume seitdem er gesagr hat dass er mir das kind wegnehmen wird.werde wohl wirklich zum anwalt gehen müssen.

Gefällt mir

10. Februar um 8:00
In Antwort auf

İch habe mit seinen Eltern geredet und gesagt dass ich noch etwas hier bleiben möchte und mir alles noch Mal durch den Kopf gehen lasse. İch habe Angst vor ihm und auch Angst davor wieder zurück zu gehen,ich habe dort niemanden ,frag mich nur was wenn's schlimmer wird wenn ich wieder da bin. Er wird mich komplett einsperren. Er hatte mir so Häftig auf den Kopf geschlagen (mein Baby War in meinem Arm) dass ich fast fallen lassen habe,und einmal wollte er wieder mich schlagen aber hat versehentlich den kleinen auf den Arm geschlagen so dass mein Baby eine heulkrise bekommen hat. 
das tut mir so weh wenn ich so sehe dass mein baby immer übertrieben weint wenn eine männliche Person sich an ihn nähert. İch habe echt panik ,dass ich standig taubheit im gesicht habe oder albträume seitdem er gesagr hat dass er mir das kind wegnehmen wird.werde wohl wirklich zum anwalt gehen müssen.

Natürlich mach das! Zu welchen Leuten bist du da bloß gekommen? hast du ihn überhaupt gekannt? Man zieht auch grundsätzlich nie zu den Schwiegereltern. Das ging immer Ärger. 

Geh nicht nmehr zurück. Geh hier zum Anwalt,  pro familiär etc. Die sahen dir was zu tun ist. 

Gefällt mir

10. Februar um 8:00
In Antwort auf

İch habe mit seinen Eltern geredet und gesagt dass ich noch etwas hier bleiben möchte und mir alles noch Mal durch den Kopf gehen lasse. İch habe Angst vor ihm und auch Angst davor wieder zurück zu gehen,ich habe dort niemanden ,frag mich nur was wenn's schlimmer wird wenn ich wieder da bin. Er wird mich komplett einsperren. Er hatte mir so Häftig auf den Kopf geschlagen (mein Baby War in meinem Arm) dass ich fast fallen lassen habe,und einmal wollte er wieder mich schlagen aber hat versehentlich den kleinen auf den Arm geschlagen so dass mein Baby eine heulkrise bekommen hat. 
das tut mir so weh wenn ich so sehe dass mein baby immer übertrieben weint wenn eine männliche Person sich an ihn nähert. İch habe echt panik ,dass ich standig taubheit im gesicht habe oder albträume seitdem er gesagr hat dass er mir das kind wegnehmen wird.werde wohl wirklich zum anwalt gehen müssen.

Natürlich mach das! Zu welchen Leuten bist du da bloß gekommen? hast du ihn überhaupt gekannt? Man zieht auch grundsätzlich nie zu den Schwiegereltern. Das ging immer Ärger. 

Geh nicht nmehr zurück. Geh hier zum Anwalt,  pro familiär etc. Die sahen dir was zu tun ist. 

Gefällt mir

10. Februar um 10:23
In Antwort auf

Natürlich mach das! Zu welchen Leuten bist du da bloß gekommen? hast du ihn überhaupt gekannt? Man zieht auch grundsätzlich nie zu den Schwiegereltern. Das ging immer Ärger. 

Geh nicht nmehr zurück. Geh hier zum Anwalt,  pro familiär etc. Die sahen dir was zu tun ist. 

İch habe ihn blockiert weil er mich die ganze Zeit terrorisiert hat . Deswegen habe ich den Schwiegereltern bescheid gesagt dass ich noch überlegen werde. İch habe nicht mit den Schwiegereltern gelebt.ich habe ihn gekannt aber er hat sein wahren Charakter erst gezeigt wo wir dann zusammen gelebt haben. Dankeschön es ist gut wenn man vom Außenstehendn ein Feedback bekommt .ich bleibe dann hier 

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 10:43
In Antwort auf

İch habe ihn blockiert weil er mich die ganze Zeit terrorisiert hat . Deswegen habe ich den Schwiegereltern bescheid gesagt dass ich noch überlegen werde. İch habe nicht mit den Schwiegereltern gelebt.ich habe ihn gekannt aber er hat sein wahren Charakter erst gezeigt wo wir dann zusammen gelebt haben. Dankeschön es ist gut wenn man vom Außenstehendn ein Feedback bekommt .ich bleibe dann hier 

Ich wünsche dir alles gute.  Du wirst es schaffen 

Gefällt mir

10. Februar um 10:43
In Antwort auf

İch habe ihn blockiert weil er mich die ganze Zeit terrorisiert hat . Deswegen habe ich den Schwiegereltern bescheid gesagt dass ich noch überlegen werde. İch habe nicht mit den Schwiegereltern gelebt.ich habe ihn gekannt aber er hat sein wahren Charakter erst gezeigt wo wir dann zusammen gelebt haben. Dankeschön es ist gut wenn man vom Außenstehendn ein Feedback bekommt .ich bleibe dann hier 

Ich wünsche dir alles gute.  Du wirst es schaffen 

Gefällt mir