Home / Forum / Liebe & Beziehung / Pseudobeziehung-aoll/kann ich das ändern?

Pseudobeziehung-aoll/kann ich das ändern?

19. Juni 2006 um 16:48

Im märz hat mein freund mit mir schluss gemacht, nach einem streit, weil ich zu arg geklammert hatte und ihn ehrlich gesagt mit meinem verhalten fertig gemacht habe, ich hatte ein paar psychische probleme, die ich aber jetzt im griff habe. Nach der trennung, hatte er sich voll geändert, er hat sich von mir distanziert, was aber im nachhinein darauf zurückzuführen ist, dass er angst vor seinen gefühlen hatte.
Drei Monate später, als er dachte er hätte mich ganz verloren, kam er zu mir zurück. Wir sprachen uns aus und waren wieder zusammen, jetzt ist mir aber klar geworden dass das viel zu schnell war, er hatte mich wieder sicher, er bemühte sich nicht mehr, ich hätte ihn erstmal auf abstand halten sollen. Ein weiteres problem ist, dass er will dass wir es geheimhalten, vor unserer klasse versteh ich des ja noch, da unsere beziehung davor zu öffentlich war in der schule, aber ich kann nicht mal mit zu ihm, weil da der austauschschüler ist und wenn der es mitbekommt, weiß es auch unsere klasse.
Also zur zeit sehen wir uns vielleicht ein bis zweimal die woche für ne stunde, er braucht ja immer ne ausrede für zuhause. Naja und wenn er kommt, müssen wir halt des was in ner beziehung normal ist in eine stunde packen. In der restlichen zeit in der wir uns nicht sehen und nur per icq und sms kommunizieren, ist er meistens voll blöd. und in der schule ist er auch distanziert, ich finde wir könnten uns wenigstens wie freunde vor den anderen verhalten, aber ich glaub er denkt des wäre zu auffällig. Im bus wo wir seit neustem wieder nebeneinander sitzen ist er zwar zärtlicher, aber da der austauschschüler dabei ist müssen wir da auch aufpassen. Naja der geht jetzt aber in 2 wochen wieder heim und ich hoffe ja dass mein schatz sein versprechen hält und ich dann wieder mit zu ihm kann und er es auch seinen eltern sagt, aber ich zweifel da irgendwie dran. Er hat sich irgendwie geändert, man merkt dass er angst vor seinen gefühlen hat, weil er denkt ich könnte ihn wieder einengen usw., solange wir alleine zusammen sind ist er fast wie früher. Er sagt auch dass ich die einzige bin die er will und die er immer wollte, aber er hat auch angst dass es wieder wie vorher wird.

Ich frag mich halt jetzt wie es weitergehen soll, soll ich geduld haben und erstmal warten bis sein austauschschüler weg ist oder soll ich ihm sagen dass es so nicht weitergehen soll, dass das keine richtige beziehung für mich ist und er entweder zu mir stehen soll oder er muss mich teilen?

Ich will ihn halt net unter druck setzen weil dann wird er nur stur. Ich weiß halt auch net wie ich mich verhalten soll, wenn er in icq wieder spinnt, soll ich einfach offline gehen, ich will halt keinen streit mit ihm.

Ich will ihn halt auch nicht verlieren, aber vielleicht muss ich ihm einfach mal die augen öffnen. Es war halt die letzten monate immer so wenn er gedacht hat er verliert mich ganz, dann bemühte er sich mal wieder oder wenn er dachte ich distanziere mich von ihm.

Also wir sind jetzt wieder seit nem monat "zusammen", davor waren wir drei monate getrennt und avor ein halbes jahr zusammen. Er ist 18, ich 17.

Ich hoffe irgendwer weiß was man da machen sollte, ich weiß nämlich im moment nicht mehr weiter. Ich möchte ihn halt wirklich nicht verlieren.

Bitte helft mir!

LG Julie

Mehr lesen

20. Juni 2006 um 14:45

Bitte...
Hat denn niemand ne Idee?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2006 um 15:29

....
ich habe die ganze zeit gedacht ..okay kenn ich ...als ich 14 /15 war ....
und dann kam die stelle mit deinem alter .....

also als 17 jährige bist du doch schon fast erwachsen ..wie wäre es denn mal ihn freundlich darauf anzusprechen das es dir so wie es jetzt ist nicht gut geht und ihr überlegt euch beide zusammen was man ändern kann und will??????

und mit sagen das es dir dabei nicht gut geht ...meine ich nicht du sollst ihn mit vorwürfen überhäufen ..aber offen und freundlich sagen du ich fühle mich so und so wenn du dich so benimmst .....oder ihm sagst wie sein benehmen ankommt bei dir und ihn fragst ob es wirklich so gemeint war oder doch anders?

und falls du dich nun gar nicht traust ihm das alles offen und ehrlich ins gesicht zu sagen ..schreib ihm ne mail...dann hat er zeit nachzudenken in ruhe ob du nicht evtl recht hast mit der ein oder anderen sache ...

und ich kann dir nur raten kein theater zu machen sondern erwachsen zu handeln ..verständniss für seine seite zu zeigen aber auch deutlich deine bedürfnisse zu zeigen ....

Viel Glück...

Das Biest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2006 um 20:10
In Antwort auf salomi_12317604

Bitte...
Hat denn niemand ne Idee?

Du drückst doch hier selbst aus,
dass dir diese geheimnisstuerei eigenartig vorkommt. also für mich wäre das nichts. ich hätte ja immer, das gefühl er will mich nicht oder ich bin ihm peinlich oder oder oder tausend andere gründe. sei mir mal nicht böse aber wenn sich nix ändert, wenn sein austauschschüler weg ist, dann ....naja ich denk mal, dann weisst du, wie es ist oder?!

du bist noch soooo jung...die welt ist voller männer!

lg taube

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2006 um 20:29

Sinn?
Du, dass soll jetzt echt nicht zu hart klingen, und ich kann Dich auch echt verstehen, weil ich selber in einer ähnlichen Situation war. (Wir mussten es geheim halten, er war mein Lehrer! )

Aber es macht einen einfach auf Dauer kaputt. Beende es lieber und warte bis jemand kommt, mit dem Du Deine Gefühle richtig ausleben kannst und eine schöne Beziehung, mit allem drum und dran aufbauen kannst.

Ich habe zum Glück nun so eine gefunden...!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen