Home / Forum / Liebe & Beziehung / Provokation - Streit - Gewalt

Provokation - Streit - Gewalt

1. April 2016 um 17:28

Hallo, ich habe ein ziemliches Problem und bräuchte Ratschläge..
Ich möchte nichts schön reden und gehe ins bis ins kleinste Detail..
Ich bin seid fast 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen.
Ich (M20) Sie (W19).
Unser Leben läuft super, haben beide unser Abi und beide denselben Berufswunsch. Ich hab auch eine Ausbildung hinter mir, aber zu der kommen wir später.Wir fahren oft in den Urlaub (In 3J. 6x) und wir verbringen auch sehr viel Zeit zusammen, da wir seid zwei Jahren zusammen wohnen.
Das erste Jahr verlief super, ohne Stress und großartig Streit. In den darauf folgenden Jahren bis jetzt, streiten wir uns sehr regelmäßig. Ich habe viele Fehler gemacht womit ich ihr Vertrauen missbraucht habe. (Heimlich feiern gegangen / mit Frauen hinter ihrem Rücken geschrieben). Dazu gibt es nun einige wichtige Aspekte.
Meine Freundin ist ehrlich gesagt ziemlich eifersüchtig, womit ich normalerweiße umgehen kann.
Allerdings ist es so, dass sie selbst bei Filmen wo eine leicht gekleidete Frau mit spielt, schon anfängt zu nörgeln, wo ich denn meine Augen hätte.
Für mich ist das Zuviel des guten. Und natürlich wird daraus Streit. Sie verbietet mir sehr viel. (Feiern gehen, abends mit Freunden weg gehen etc.) Natürlich geht das nicht in Ordnung. Und genau deshalb mach ich es hinter ihrem Rücken. Jetzt zum Thema "schreiben mit Frauen"
Ich schreibe vernünftig mit zwei Freundinnen. Anfangs wusste meine Freundin davon Bescheid und hat sich mega darüber aufgeregt warum ich so etwas tue.
Daraufhin habe ich immer die Chats gelöscht.. Was sie nach einer weile herausfand.. Wie gesagt, sie vertraut mir durch die Heimlichkeiten nicht mehr so sehr..
Ich habe auch damit aufgehört, Sachen hinter ihrem Rücken zu machen. Also habe ich die Dinge wie feiern und schreiben einfach über Bord geworfen.
Jetzt kommen wir aber zum Problem.
Ich bin seid knapp drei Monaten sehr Aggressiv.
Wie ihr ja wisst streiten wir uns regelmäßig.
Mittlerweile ist es so das sie mich tierisch provoziert,
Sie lästert vor meinen Augen über meine Familie, dass sie unzuverlässig wären und dass es bei Ihnen zuhause nur Chaos gibt. Natürlich würde ich sagen das es bei Ihnen Zuhause perfekt ist, aber es gibt ihr nicht das Recht über meine Familie zu lästern.
daraufhin habe ich sie angepampt und gesagt das sie sowas nicht sagen kann. So weiter geht's.
Nun ist es so, dass sie auch mich fertig macht.
Ich würde damals in der Ausbildung ziemlich gemobbt, wirklich fertig gemacht. Vorher ist mir sowas noch nie passiert.
Allerdings hab ich auch immer den Mund gehalten weil ich weiß das Lehrjahre keine herrenjahre sind. Dies hat sich ziemlich auf mich ausgewirkt..
Letzenendes, kam sie letzte Woche von einem mehrtägigen Seminar wieder zurück.
Normalerweise mag sie diese gar nicht, sie stürzt sich auf mich und freut sich bei mir zu sein.
Dieses Mal war alles anders, sie erzählte stolz wie gut es ihr dort ging und das sie wieder zurück wolle, dass sie dort viel mit Jungs Karten Spiele gespielt und auch Alkohol getrunken hat.
Sie sagte das sie dort einen jungen mega hübsch fand obwohl er jünger war als sie. Sie Predigt mir immer das sie sich nie etwas mit jüngeren vorstellen könnte.
Ich vertraue ihr ehrlich gesagt sehr ! Ich lege mein Hand ins Feuer das sie mir nie fremd gehen würde.
Wir kamen dann zuhause an, ich hatte sie ja abgeholt.
Ich hab die Wohnung vorher geputzt und dann fing es an, sie hat gemekert, wie dreckig es wäre. Ich hab daraufhin nur gesagt das ich doch sauer gemacht habe.
Es hat sich seitdem sie wieder da war angehört als wolle sie das Schluss ist aber sie nicht Schluss machen kann.
Dann sagte sie wieder wie gerne sie bei den Jungs wäre.
Natürlich war ich sauer, aber ich konnte mich noch zusammen reißen. Dann allerdings war es vorbei.
Sie merkte ich reagiere kaum auf ihre Aussagen und brachte meine Familie ins Spiel.
Selbst damit konnte ich noch umgehen und hab nur den Koffer umgetreten und gesagt es reicht.
Daraufhin fing sie an. Ja dich will eh keiner, selbst in der Ausbildung wurdest du fertig gemacht etc. und ich sage ganz ehrlich, meine Ausbildung war die schlimmste Zeit meines Lebens. Daraufhin bin ich ausgeflippt und hatte meinen Zorn nicht mehr unter Kontrolle.
Ich hab sie zu Boden gebracht, hab ihr mit beiden Händen an den Hals gegriffen und hab sie gewürgt. Ich bin ehrlich, gewürgt habe ich sie nicht so fest. Ich hab direkt damit aufgehört aber hab sie dann getreten, hab ihr eine auf dem Oberarm und auf die Beine verpasst.
Es kam kein Schlag ins Gesicht. Womit ich es nicht besänftigen möchte. Ich habe auch vor zum Therapeuten zu gehen. Ich würde nur gerne Meinungen hören wie ich mich hätte verhalten sollen.
Diese Frau kann man mit reden nicht stoppen, egal was ich gesagt hätte, sie hätte weiter gemacht ..
Ich hab zu danken, auch dass ich es einfach von mir schreiben konnte..
Lg Jake

Mehr lesen

1. April 2016 um 20:19

Hm
Vielleicht wollte sie dich einfach eifersüchtig machen damit du sie mal ordentlich durchnudelst.

Warum sollte sie dir sonst erzählen, dass sie mit anderen Typen spielt?

Auf jeden Fall fordert sie dich heraus. Sie versucht dich ja zu erniedrigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2016 um 17:37

Kein Grund zu würgen!
Hallo Jake,
also erstmal finde ich es natürlich scheiße, was deine Freundin mit dir macht und dich behandelt...Für mich sind verbale als auch physische Attacken einfach inakzeptabel!!! Keine Ahnung, ob sie dich eifersüchtig machen wollte oder einfach nur wehtun wollte, es spielt eigentlich auch keine Rolle, da sie dich ja auf jeden Fall demütigen wollte bzw. verletzen! Aber dennoch, ist drin Verhalten absolut Falsch, um es mal harmlos ausdrücken zu wollen. Egal was sie dir sagt, du hast nicht bzw. NIE das Recht zu würgen und einer auf de Boden liegende Frau zu treten, nur um das hier klarzustellen! Sowas darf einfach nicht passieren, schließlich sprechen wir ja nicht von Notwehr... Klar tun solche Sprüche weh und provozieren, aber dann geht man einfach weg und lässt die Person stehen! Und wenn du schreibst, dass du anscheinend körperlich in der Lage warst sie zu würgen und zu Boden zu reißen, wirst du wohl auch fähig sein sie stehen zu lassen, um kurz spazieren zu gehen oder ne einem Freund zu gehen evtl auch zu übernachten. Und wenn die Wogen sich geglättet haben, in Ruhe zu reden...Geht alles nicht, dann trennt man sich...Glaub mir, dass kann der Anfang von einer Odyssee von Beleidigungen, Provokation und Schlägen sein (muss nicht aber kann), wenn einmal diese Hemmschwelle gebrochen ist...bei mir war es so. In meiner früheren Beziehung war auch alles einmal schön und ähnlich hat es angefangen. Nur dass ich diejenige war, die geschlagen wurde...Davon mal abgesehen solltest du dich innerlich fragen, ob du mit ihr zusammen bleiben möchtest, mit jemand der dich verbal misshandelt...Auf jeden Fall bekomm deine Aggressionen im Griff, ne Therapie ist da ein sehr guter Plan...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2016 um 17:37

Kein Grund zu würgen!
Hallo Jake,
also erstmal finde ich es natürlich scheiße, was deine Freundin mit dir macht und dich behandelt...Für mich sind verbale als auch physische Attacken einfach inakzeptabel!!! Keine Ahnung, ob sie dich eifersüchtig machen wollte oder einfach nur wehtun wollte, es spielt eigentlich auch keine Rolle, da sie dich ja auf jeden Fall demütigen wollte bzw. verletzen! Aber dennoch, ist drin Verhalten absolut Falsch, um es mal harmlos ausdrücken zu wollen. Egal was sie dir sagt, du hast nicht bzw. NIE das Recht zu würgen und einer auf de Boden liegende Frau zu treten, nur um das hier klarzustellen! Sowas darf einfach nicht passieren, schließlich sprechen wir ja nicht von Notwehr... Klar tun solche Sprüche weh und provozieren, aber dann geht man einfach weg und lässt die Person stehen! Und wenn du schreibst, dass du anscheinend körperlich in der Lage warst sie zu würgen und zu Boden zu reißen, wirst du wohl auch fähig sein sie stehen zu lassen, um kurz spazieren zu gehen oder ne einem Freund zu gehen evtl auch zu übernachten. Und wenn die Wogen sich geglättet haben, in Ruhe zu reden...Geht alles nicht, dann trennt man sich...Glaub mir, dass kann der Anfang von einer Odyssee von Beleidigungen, Provokation und Schlägen sein (muss nicht aber kann), wenn einmal diese Hemmschwelle gebrochen ist...bei mir war es so. In meiner früheren Beziehung war auch alles einmal schön und ähnlich hat es angefangen. Nur dass ich diejenige war, die geschlagen wurde...Davon mal abgesehen solltest du dich innerlich fragen, ob du mit ihr zusammen bleiben möchtest, mit jemand der dich verbal misshandelt...Auf jeden Fall bekomm deine Aggressionen im Griff, ne Therapie ist da ein sehr guter Plan...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Therapie oder wie kann man das nennen?
Von: rodica_11975148
neu
3. April 2016 um 16:08
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen