Home / Forum / Liebe & Beziehung / Probleme suchen - weil's ja keine gibt

Probleme suchen - weil's ja keine gibt

21. Januar 2003 um 21:32

Hallo ihr alle!

Jetzt könnt ihr mir wohl mal helfen, obwohl ich glücklich bin.

Es ist verrückt.

Mein Freund und ich führen eine sehr harmonische, schöne glückliche Beziehung. Jedem, der mich fragt, wie es läuft, sag ich mit strahlenden Augen: "Sehr, sehr gut."

Sonntag hatte ich dieses Gefühl schonmal, es gab eine ganz klitzekleine Situation, die nicht so zurfriedenstellend war; ich hab schlechte Laune gekriegt und gleich "die ganze Welt abgebaut".
So dieses: "Alles ist scheiße", obwohl man gar nicht weiß, was, weil doch alles in bester Ordnung ist.
Und eben kam mir dieses Gefühl schon wieder. Und das tolle ist: Ich hab mir nur überlegt, wie eine Situation ausgehen KÖNNTE, dabei ist noch gar nichts passiert.

Es ist schrecklich, ich weiß nicht, warum ich das denke. Ich finde es total blöde, Probleme zu suchen, weil ja gar keine da sind. Ich bin auch irgendwie gar nicht auf der Suche, eigentlich genieß ich es, dass es so schön ist!

Aber ich will doch jetzt nicht die ganze Harmonie kaputtmachen. Es gibt ja noch nicht mal was konkretes zum Bemängeln.

Ach, Hilfe, ich glaub, ich unterliege meinen Hormonschwankungen, dabei hatte ich doch grad erst meine Tage.

Vielleicht steigt ihr ja durch dieses verwirrte Frauenhirn und könnt mir helfen, wieder auf den Boden zurückzukommen!

Mondchen

Mehr lesen

21. Januar 2003 um 21:47

Rennen wir zusammen?
Wenn's dir aus so geht, dann ist wohl also das Wetter schuld....!

*schonmaldieturnschuheanzieht*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2003 um 22:00

Dann sollten wir uns lieber entgegenlaufen...
ich komm nämlich aus der Niedersachsenmetropole..

dann müsste es und danach echt gut gehen, wenn wir soweit kommen

Vielleicht gibt uns ja mein Freund Unterschlupf in seinem Hotelzimmer; wir treffen uns in Dortmund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2003 um 22:03

Mal ganz im Ernst
Man glaubts ja kaum. Seit ich über dein "Renn mal um den Block" so schmunzeln musste, geht's mir wieder gut.

Wie beruhigend, dass das auch andersherum geht.
Wie beunruhigend, was für Kleinigkeiten es bestimmen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2003 um 22:16

Aus der Wanne komm ich ja grad
Vor ungefähr 4 Stunden.....

Naja, jetzt geht's mir ja wieder besser, hab ein paar Kerzen an, schöne Musik und ne nette Stimme inna Leitung.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2003 um 22:42

SPORT!!
hallo mondchen!

das mit dem rennen ist schon mal ein guter weg! ich mache jeden tag sport, schon von
kindesbeinen an - auch wenn sich da mein
interessengebiet vom seepferdchenkurs mittlerweile in andere richtungen verlagert hat.

momentan gehe ich zweimal die woche zum
thai- bzw. kickboxen ( hört sich gefährlich an
aber wir schlagen nur gegen sandsäcke oder
gegen pratzen). du glaubst gar nicht wie man
sich da abreagieren kann, wie man den kopf
klar kriegt und wie man danach gut einschlafen kann.
hatte vor zwei monaten einen meniskusriß, da
mußte ich zuhause bleiben und da ging es mir ähnlich wie dir.

also laß die turnschuhe gleich mal an!

alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2003 um 9:13

Kenn ich
mein freund sagt manchmal ich würde so lange suchen bis ich was finde worüber ich streiten kann. und er hat recht. mittlerweile kennt er das, und ich bin mir dessen auch bewusst. woher das kommt, keine ahnung. aber ich habe versuch es zu ändern, in dem ich mich wieder mehr bewegt habe und mir EINGESTANDEN habe, dass das alles driss ist, was ich da anstelle.

und, es wirkt. nicht immer, aber ich suche weniger probleme.

helfen kann ich dir nicht, ich kann dir nur sagen, dass du dich dafür nicht schämen brauchst, sondern es besser offen zu gibst und versuchst was dagegen zu tun.

ausserdem bist du nicht die einzige die so was kennt. das hilft ja auch manchmal!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2003 um 15:35

Liebe Werdandi
Wem gegenüber meinst du das mit dem Aussprechen?

Wie lange fieberst du denn noch, wann ist es soweit? Gefällt dir denn dein neues zu Hause?

Du wirst bestimmt einen lieben Menschen finden, der dich in den Arm nimmt.
Ich wünsche dir von Herzen, dass es bald ist!

Wenn man ein Glas Rotwein trinkt, oder ein Bad nimmt, oder sich sonst mal etwas Gutes tut, geht es einem wirklich besser und sowas sollte man sich wirklich ab und zu mal gönnen.

Lieber Gruß Mondchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2003 um 15:58
In Antwort auf eimhir_11975174

SPORT!!
hallo mondchen!

das mit dem rennen ist schon mal ein guter weg! ich mache jeden tag sport, schon von
kindesbeinen an - auch wenn sich da mein
interessengebiet vom seepferdchenkurs mittlerweile in andere richtungen verlagert hat.

momentan gehe ich zweimal die woche zum
thai- bzw. kickboxen ( hört sich gefährlich an
aber wir schlagen nur gegen sandsäcke oder
gegen pratzen). du glaubst gar nicht wie man
sich da abreagieren kann, wie man den kopf
klar kriegt und wie man danach gut einschlafen kann.
hatte vor zwei monaten einen meniskusriß, da
mußte ich zuhause bleiben und da ging es mir ähnlich wie dir.

also laß die turnschuhe gleich mal an!

alles liebe
solveig

Das mit dem Sport...
... hat mir schonmal jemand gesagt, vielleicht sollte ich es einfach wirklich mal tun !!! Danke.

Und, wo es Frühling und Sommer wird, kann sich meine Figur ein bißchen mehr auf den Bikini freuen

Liebe Grüße
Mondchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2003 um 16:25
In Antwort auf piper_11946753

Kenn ich
mein freund sagt manchmal ich würde so lange suchen bis ich was finde worüber ich streiten kann. und er hat recht. mittlerweile kennt er das, und ich bin mir dessen auch bewusst. woher das kommt, keine ahnung. aber ich habe versuch es zu ändern, in dem ich mich wieder mehr bewegt habe und mir EINGESTANDEN habe, dass das alles driss ist, was ich da anstelle.

und, es wirkt. nicht immer, aber ich suche weniger probleme.

helfen kann ich dir nicht, ich kann dir nur sagen, dass du dich dafür nicht schämen brauchst, sondern es besser offen zu gibst und versuchst was dagegen zu tun.

ausserdem bist du nicht die einzige die so was kennt. das hilft ja auch manchmal!!!

Es geht vorbei
Hallo quelleacht!

Bei mir gab es das auch mal, dass ich nur am Suchen war und es hat sich - abgesehen von meinem kleinen Anfall - irgendwie wieder ergeben.

Und ich glaube, wenn man es einsieht, hat man schon einen wichtigen Schritt gemacht!

Mein Freund hat auch mir mir drüber geredet. Er kam sich irgendwann ganz schlecht vor, weil ich immer was auszusetzen hatte.
Als mir das klar wurde und ich mir vor Augen gehalten, dass das der Mensch ist, den ich LIEBE, hab ich mich wirklich zusammengerissen.

Ich habe mich dann wieder ein bißchen mehr auf mein eigenes Leben konzentriert. So hatte ich nicht mehr so viel Gelegenheit zum Grübeln und bin ein wenig selbstbewusster geworden.

Es gab in den Wochen noch den einen oder anderen Rückfall, aber ich habe es dennoch besiegt. Deswegen hab ich mich jetzt auch so erschrocken, weil ich befürchtet hab, es geht wieder los wie früher.
Aber ich glaube, ich hab mich wieder gefangen.

Danke für deinen lieben Beitrag, du hast Recht, es hilft oft, wenn man weiß, dass man nicht alleine dasteht und total abnormale komische Dinge tut
Also stehen wir beide nicht alleine da, und bei dir scheint es ja auch immer besser zu werden

Alles Liebe
Mondchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2003 um 16:31
In Antwort auf rana_12568865

Es geht vorbei
Hallo quelleacht!

Bei mir gab es das auch mal, dass ich nur am Suchen war und es hat sich - abgesehen von meinem kleinen Anfall - irgendwie wieder ergeben.

Und ich glaube, wenn man es einsieht, hat man schon einen wichtigen Schritt gemacht!

Mein Freund hat auch mir mir drüber geredet. Er kam sich irgendwann ganz schlecht vor, weil ich immer was auszusetzen hatte.
Als mir das klar wurde und ich mir vor Augen gehalten, dass das der Mensch ist, den ich LIEBE, hab ich mich wirklich zusammengerissen.

Ich habe mich dann wieder ein bißchen mehr auf mein eigenes Leben konzentriert. So hatte ich nicht mehr so viel Gelegenheit zum Grübeln und bin ein wenig selbstbewusster geworden.

Es gab in den Wochen noch den einen oder anderen Rückfall, aber ich habe es dennoch besiegt. Deswegen hab ich mich jetzt auch so erschrocken, weil ich befürchtet hab, es geht wieder los wie früher.
Aber ich glaube, ich hab mich wieder gefangen.

Danke für deinen lieben Beitrag, du hast Recht, es hilft oft, wenn man weiß, dass man nicht alleine dasteht und total abnormale komische Dinge tut
Also stehen wir beide nicht alleine da, und bei dir scheint es ja auch immer besser zu werden

Alles Liebe
Mondchen

Ja, es geht vorbei
aber ich befürchte nie so ganz......

so sind wir halt gestrickt und gott sei dank haben wir schatzis die damit klar kommen..

vielleicht passen wir deshalb so gut zusammen. ausserdem hat jeder fehlerchen und das ist halt unseres. solange wir nicht aufhören daran zu arbeiten, ist das ok..

dir auch ganz liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2003 um 17:23

Hach, das freut mich ja...
... dass es noch einen Menschen mehr gibt, der sich muffelig und faul fühlt.

Ich muss mich im Moment auch echt jeden Tag wieder neu in den A**** treten und bin trotzdem völlig unmotiviert.
Einigen von meinen Freunden geht es auch so, muss also in der Luft liegen.
Super, dann kann ich mich ja jetzt also wieder ruhig hinlegen, weil ich ja gar nichts dafür/dagegen kann

Das ist schrecklich, nicht reden zu KÖNNEN. Was für ein Gefühl der Einsamkeit!

Ich habe besonders bei meinem Freund immer drauf geachtet, ihm alles sagen zu können. Wenn ich mal das Gefühl habe, ich könne was nicht sagen, dann sage ich es erst recht und ich bin damit bis jetzt immer gut gefahren.

Dann drück ich dir jetzt also erstmal die Daumen, dass Du schnell einen schönen Job findest. Und dann natürlich eine schöne Wohnung, aber eins nach'm ander'n.

Schön, dass du schonmal träumen kannst. Träume haben auch was, was wären wir ohne sie. Sie lassen die Hoffnung am Leben.

Und bald träumst du nicht dein Leben, sondern lebst deinen Traum.

Ja, es wird wieder werden

Liebe Grüße von Mondchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2003 um 17:31
In Antwort auf piper_11946753

Ja, es geht vorbei
aber ich befürchte nie so ganz......

so sind wir halt gestrickt und gott sei dank haben wir schatzis die damit klar kommen..

vielleicht passen wir deshalb so gut zusammen. ausserdem hat jeder fehlerchen und das ist halt unseres. solange wir nicht aufhören daran zu arbeiten, ist das ok..

dir auch ganz liebe grüsse

Dann brauchen sie wenigstens...
... bei uns nicht zu suchen, weil es ja offensichtlich ist

Ach, quatsch, das geht ganz vorbei!! Es gibt da einen Unterschied zwischen

Problemen
und
Fehlern, die man immer findet, wenn man sucht.

Nicht alle "negativen Dinge", über die man spricht, sind gesuchte Fehler.

Bei mir ist es ja auch vorbei gegangen. Es ist schon ein Weilchen her und das, was ich jetzt hatte, schien wohl wirklich am Wetter und an allgemeiner Unzufriedenheit (nicht in der Beziehung) zu liegen.

Also, glaub dran, und sei stolz darauf, es erkannt zu haben und daran zu arbeiten

Es grüßt dich
Mondchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen