Home / Forum / Liebe & Beziehung / probleme nach einem neuversuch

probleme nach einem neuversuch

11. Februar um 12:42

Hallo
ich habe ein grosses Problem
meine Frau und ich haben uns vor Monaten getrennt nach ca 18 gemeinsamen jahren
jeder hatte bald einen neuen partner aber bei keinem funkionierte es wirklich
also haben wir versucht es noch mal gemeinsam zu probieren
es ging auch eine zeit lang ganz gut aber auch manchmal streit
alles nicht so dramatisch aber jetzt streiten wir bei jeder kleinigkeit und wenn ich abends zu ihr fahre oder sie zu mir fühle ich mich ganz komisch und zittere wie verrückt
nun mal eine frage
ist das normal nach einer trennung oder was ist los mit mir

Mehr lesen

11. Februar um 13:16
In Antwort auf mclain82

Hallo
ich habe ein grosses Problem
meine Frau und ich haben uns vor Monaten getrennt nach ca 18 gemeinsamen jahren 
jeder hatte bald einen neuen partner aber bei keinem funkionierte es wirklich
also haben wir versucht es noch mal gemeinsam zu probieren
es ging auch eine zeit lang ganz gut aber auch manchmal streit
alles nicht so dramatisch aber jetzt streiten wir bei jeder kleinigkeit und wenn ich abends zu ihr fahre oder sie zu mir fühle ich mich ganz komisch und zittere  wie verrückt
nun mal eine frage
ist das normal nach einer trennung oder was ist los mit mir

aber wenn du dann bei ihr bist ist alles gut?

Gefällt mir

11. Februar um 13:24

leider ist das nicht so leicht 
wir haben 2 kinder die bei mir wohnen und ich bin momentan in meiner arbeit extrem eingespannt 
ich muss jede hilfe annehmen die ich kriege

Gefällt mir

11. Februar um 13:24
In Antwort auf theola

aber wenn du dann bei ihr bist ist alles gut?

nein es dauert ca 3-4 stunden bis sich alles normalisiert

Gefällt mir

11. Februar um 13:52
In Antwort auf mclain82

nein es dauert ca 3-4 stunden bis sich alles normalisiert

willst du die beziehung überhaupt wirklich?

Gefällt mir

11. Februar um 14:13

es ist eben furchtbar kompliziert alles
ich freue mich sie zu sehen wenn wir uns mal 2-3 tage nicht sehen aber wenn wir uns öfter sehen dann kommt es zum streit und ich kriege dieses zittern

Gefällt mir

11. Februar um 14:16
In Antwort auf theola

willst du die beziehung überhaupt wirklich?

einerseits ja um endlich wieder ein normales leben zu führen wie vorher
andererseits möchte ich aber einen kompletten neuanfang mit neuer partnerin sollte das alles nicht funktionieren
was allerdings in meiner situation nicht so leicht ist

Gefällt mir

11. Februar um 17:05
In Antwort auf mclain82

einerseits ja um endlich wieder ein normales leben zu führen wie vorher
andererseits möchte ich aber einen kompletten neuanfang mit neuer partnerin sollte das alles nicht funktionieren
was allerdings in meiner situation nicht so leicht ist

ich hab so das Gefühl du willst irgendwie nur die heile Welt aufrecht halten.... vor allem der Kinder wegen

4 LikesGefällt mir

11. Februar um 20:56
In Antwort auf theola

ich hab so das Gefühl du willst irgendwie nur die heile Welt aufrecht halten.... vor allem der Kinder wegen

ist es denn so falsch eigene interessen hinter denen der kinder zu stellen
wenns nicht anders geht

1 LikesGefällt mir

11. Februar um 21:20
In Antwort auf mclain82

leider ist das nicht so leicht 
wir haben 2 kinder die bei mir wohnen und ich bin momentan in meiner arbeit extrem eingespannt 
ich muss jede hilfe annehmen die ich kriege

Könnt ihr euch nicht einfach sauber trennen und das mit den Kindern so handhaben wie bisher?

Gefällt mir

11. Februar um 21:21
In Antwort auf lacaracol

Könnt ihr euch nicht einfach sauber trennen und das mit den Kindern so handhaben wie bisher?

Oder bist du, im falle einer kompletten Trennung finanziell ruiniert/abhängig?

Gefällt mir

12. Februar um 9:18
In Antwort auf mclain82

ist es denn so falsch eigene interessen hinter denen der kinder zu stellen
wenns nicht anders geht

in dem fall ist es FALSCH!

da ihr schon getrennt wart!

und wegen der kinder wieder zurückgehen ist doch blödsinn hoch 10

3 LikesGefällt mir

12. Februar um 9:36
In Antwort auf mclain82

ist es denn so falsch eigene interessen hinter denen der kinder zu stellen
wenns nicht anders geht

Mach das nicht. Die Kinder merken, dass es dir nicht gut geht und Kinder geben immer sich selbst die Schuld. Du tust deinen Kindern nichts gutes damit, auch wenn du das glaubst. Sei ehrlich mit ihnen, das ist das wichtigste.

1 LikesGefällt mir

12. Februar um 15:09

Mit den Neuen hats nicht geklappt- und das ist der Grund, weswegen Ihr einen Neustart wagt? Das war kreuzfalsch. Ihr seid einander beide nur zweite Wahl, respektive das geringere Übel (vor dem Alleinsein). So was kommt nie gut.

3 LikesGefällt mir

12. Februar um 16:23
In Antwort auf mclain82

Hallo
ich habe ein grosses Problem
meine Frau und ich haben uns vor Monaten getrennt nach ca 18 gemeinsamen jahren 
jeder hatte bald einen neuen partner aber bei keinem funkionierte es wirklich
also haben wir versucht es noch mal gemeinsam zu probieren
es ging auch eine zeit lang ganz gut aber auch manchmal streit
alles nicht so dramatisch aber jetzt streiten wir bei jeder kleinigkeit und wenn ich abends zu ihr fahre oder sie zu mir fühle ich mich ganz komisch und zittere  wie verrückt
nun mal eine frage
ist das normal nach einer trennung oder was ist los mit mir

Ich denke das Zittern kommt wenn man extrem wütend ist.. 

vielleicht solltet ihr beide mal die Gründe für eure streiterein analysieren meist sind es Kleinigkeiten die dann hochgeschaukelt werden. 

Und eben gucken was ist damals schief gelaufen warum. Anschließend würde ich mich hinsetzen und gucken gibt es da die Möglichkeit Kompromisse einzugehen. 

2 LikesGefällt mir

12. Februar um 16:27
In Antwort auf lacaracol

Oder bist du, im falle einer kompletten Trennung finanziell ruiniert/abhängig?

ja ich müsste das haus das ich jahre mühevoll renoviert habe wieder verkaufen um sie und die forderungen von ihrem anwalt zu bezahlen

1 LikesGefällt mir

12. Februar um 16:28

in diesem fall sind sie bei mir und beide sind im tenniealter
was das ganze nicht leichter macht für mich

Gefällt mir

12. Februar um 16:28
In Antwort auf theola

in dem fall ist es FALSCH!

da ihr schon getrennt wart!

und wegen der kinder wieder zurückgehen ist doch blödsinn hoch 10

ist es den falsch es nochmal zu versuchen

Gefällt mir

12. Februar um 16:32
In Antwort auf mclain82

Hallo
ich habe ein grosses Problem
meine Frau und ich haben uns vor Monaten getrennt nach ca 18 gemeinsamen jahren 
jeder hatte bald einen neuen partner aber bei keinem funkionierte es wirklich
also haben wir versucht es noch mal gemeinsam zu probieren
es ging auch eine zeit lang ganz gut aber auch manchmal streit
alles nicht so dramatisch aber jetzt streiten wir bei jeder kleinigkeit und wenn ich abends zu ihr fahre oder sie zu mir fühle ich mich ganz komisch und zittere  wie verrückt
nun mal eine frage
ist das normal nach einer trennung oder was ist los mit mir

Hallo,

naja Streit in einer Partnerschaft ist völlig Normal. Es kommt nur darauf an wie heftig der Streit ist und wieso man sich streitet und wie schnell man sich wieder versöhnt.

Wenn du ein komisches Gefühl hast, dann kann es sein dass du kein Gutes Gefühl hast in Ihrer Nähe zu sein. Ich würde vorschlagen dass ihr beide ein paar Tagen zeit für euch selbst findet. Und schaut ob man die andere Person vermisst und ob etwas fehlt. Hält dieses Komische Gefühl dann trotzdem noch an, dann würde ich sagen dass das alles leider nichts mehr bringt.

1 LikesGefällt mir

12. Februar um 17:24
In Antwort auf mclain82

ist es den falsch es nochmal zu versuchen

willst du es ??????

Gefällt mir

12. Februar um 23:33
In Antwort auf mclain82

ja ich müsste das haus das ich jahre mühevoll renoviert habe wieder verkaufen um sie und die forderungen von ihrem anwalt zu bezahlen

Hast du auch einen Anwalt? Kann der nichts besseres rausschlagen?

Hast dich schon ausgiebig informiert über deine Rechte?

Ist das Haus deins oder euers?
Sie allenfalls "umsonst" da wohnen lassen bis die Schulden getilgt sind?

Wieso musst du ihr soviel Geld geben?
Hat sie denn nie gearbeitet? Warum soll sie soviel Geld bekommen?
Du müsstest doch Unterhalt von ihr bekommen, da die Kinder bei dir leben, nicht? Zudem stehen die Chancen doch gut, wenn du die Kinder hast, dass ihr im Haus bleiben könnt, wegen 'vertraute Umgebung für die Kinder oder 'unzumutbaren Schulklassenwechsels'

Und was spricht gegen einen Neuanfang?
Dann fängst finanziell halt wieder unten an, dafür hast keine lästige Ex mehr, die dir ins Leben "pfuscht" sowie keine Schulden. Du kannst von 0 anfangen mit viiiiel mehr Lebenserfahrung und kannst vieles besser machen... 
Wenns wirklich hauptsächlich ums finanzielle geht, dann würd ich mir 2x überlegen, ob ich am Haus festhalte... 
Überleg dir mal, wieviel von deiner Lebenszeit du dafür hergibst und wieviel Freiheit du gewinnen würdest, wenn das es nicht da wär.. 


Sorry.. bin Laie im Gebiet der materiellen Scheidungen/Trennungen, das wären lediglich mal ein paar Ideen, weiss natürlich nicht was rechtens ist und was nicht.. 

Gefällt mir

12. Februar um 23:35
In Antwort auf lacaracol

Hast du auch einen Anwalt? Kann der nichts besseres rausschlagen?

Hast dich schon ausgiebig informiert über deine Rechte?

Ist das Haus deins oder euers?
Sie allenfalls "umsonst" da wohnen lassen bis die Schulden getilgt sind?

Wieso musst du ihr soviel Geld geben?
Hat sie denn nie gearbeitet? Warum soll sie soviel Geld bekommen?
Du müsstest doch Unterhalt von ihr bekommen, da die Kinder bei dir leben, nicht? Zudem stehen die Chancen doch gut, wenn du die Kinder hast, dass ihr im Haus bleiben könnt, wegen 'vertraute Umgebung für die Kinder oder 'unzumutbaren Schulklassenwechsels'

Und was spricht gegen einen Neuanfang?
Dann fängst finanziell halt wieder unten an, dafür hast keine lästige Ex mehr, die dir ins Leben "pfuscht" sowie keine Schulden. Du kannst von 0 anfangen mit viiiiel mehr Lebenserfahrung und kannst vieles besser machen... 
Wenns wirklich hauptsächlich ums finanzielle geht, dann würd ich mir 2x überlegen, ob ich am Haus festhalte... 
Überleg dir mal, wieviel von deiner Lebenszeit du dafür hergibst und wieviel Freiheit du gewinnen würdest, wenn das es nicht da wär.. 


Sorry.. bin Laie im Gebiet der materiellen Scheidungen/Trennungen, das wären lediglich mal ein paar Ideen, weiss natürlich nicht was rechtens ist und was nicht.. 

Mit Neuanfang meine ich natürlich dich zu trennen. 

Gefällt mir

13. Februar um 20:42
In Antwort auf theola

willst du es ??????

eigentlich schon
aber nicht um jeden preis

Gefällt mir

13. Februar um 20:49
In Antwort auf lacaracol

Hast du auch einen Anwalt? Kann der nichts besseres rausschlagen?

Hast dich schon ausgiebig informiert über deine Rechte?

Ist das Haus deins oder euers?
Sie allenfalls "umsonst" da wohnen lassen bis die Schulden getilgt sind?

Wieso musst du ihr soviel Geld geben?
Hat sie denn nie gearbeitet? Warum soll sie soviel Geld bekommen?
Du müsstest doch Unterhalt von ihr bekommen, da die Kinder bei dir leben, nicht? Zudem stehen die Chancen doch gut, wenn du die Kinder hast, dass ihr im Haus bleiben könnt, wegen 'vertraute Umgebung für die Kinder oder 'unzumutbaren Schulklassenwechsels'

Und was spricht gegen einen Neuanfang?
Dann fängst finanziell halt wieder unten an, dafür hast keine lästige Ex mehr, die dir ins Leben "pfuscht" sowie keine Schulden. Du kannst von 0 anfangen mit viiiiel mehr Lebenserfahrung und kannst vieles besser machen... 
Wenns wirklich hauptsächlich ums finanzielle geht, dann würd ich mir 2x überlegen, ob ich am Haus festhalte... 
Überleg dir mal, wieviel von deiner Lebenszeit du dafür hergibst und wieviel Freiheit du gewinnen würdest, wenn das es nicht da wär.. 


Sorry.. bin Laie im Gebiet der materiellen Scheidungen/Trennungen, das wären lediglich mal ein paar Ideen, weiss natürlich nicht was rechtens ist und was nicht.. 

ja ich hatte auch einen anwalt 
3 briefe tausend euro und nicht ist rausgekommen
unterhalt bekomme ich von ihr nur für die tochter 
mein sohn bekommt nichts mehr weil er schon eine lehre hat und sie verdient nicht so gut also müsste ich ihr noch ehegattenunterhalt zahlen
bei null anfangen ist nicht mehr so leicht
ich bin jetzt 37 
hab mit 15 angefangen zu arbeiten und bin mit 19 vater geworden ich habe alles was ich je verdient habe in mein haus gesteckt und nie richtig was zur seite legen können und das was ich habe müsste ich teilen weil sie erst mit 33 angefangen hat ihre lehre nachzumachen
ich kann nicht nochmal von vorn anfangen
dazu bin ich zu alt
ausserdem wollte ich endlich mal mein leben geniesen weil meine kinder schon grösser sind
alle frauen in meinem alter haben gerade mal kleinkinder
also alles nochmal von vorne 
das kann ich nicht

Gefällt mir

13. Februar um 21:06

Guck mal hier.. https://www.mannschafft.ch/ und such mal nach ähnlichen Seiten, da kannst dich bestimmt durchfragen, wie du zu finanzieller Unterstützung kommst was Anwaltskosten betrifft..

2 LikesGefällt mir

14. Februar um 4:09
In Antwort auf mclain82

ja ich hatte auch einen anwalt 
3 briefe tausend euro und nicht ist rausgekommen
unterhalt bekomme ich von ihr nur für die tochter 
mein sohn bekommt nichts mehr weil er schon eine lehre hat und sie verdient nicht so gut also müsste ich ihr noch ehegattenunterhalt zahlen
bei null anfangen ist nicht mehr so leicht
ich bin jetzt 37 
hab mit 15 angefangen zu arbeiten und bin mit 19 vater geworden ich habe alles was ich je verdient habe in mein haus gesteckt und nie richtig was zur seite legen können und das was ich habe müsste ich teilen weil sie erst mit 33 angefangen hat ihre lehre nachzumachen
ich kann nicht nochmal von vorn anfangen
dazu bin ich zu alt
ausserdem wollte ich endlich mal mein leben geniesen weil meine kinder schon grösser sind
alle frauen in meinem alter haben gerade mal kleinkinder
also alles nochmal von vorne 
das kann ich nicht

Mit 37 zu alt?? Ich bitte dich. So ein Unsinn. Neuanfang ist erst ungewohnt und unbequem, auch finanziell, aber es lohnt sich. 
Lacaracol hat es schon gut beschrieben, du hast schon so viel kostbare Lebenszeit, Geld und Energie in dieses blöde Haus gesteckt, dass du mal anfangen solltest zu leben. 
Wie sie geraten hat, informier dich und nimm dein Leben in die Hand. 
Alternativ kannst du natürlich auch weiter unglücklich sein und jammern! 

Gefällt mir

14. Februar um 9:26
In Antwort auf mclain82

ja ich hatte auch einen anwalt 
3 briefe tausend euro und nicht ist rausgekommen
unterhalt bekomme ich von ihr nur für die tochter 
mein sohn bekommt nichts mehr weil er schon eine lehre hat und sie verdient nicht so gut also müsste ich ihr noch ehegattenunterhalt zahlen
bei null anfangen ist nicht mehr so leicht
ich bin jetzt 37 
hab mit 15 angefangen zu arbeiten und bin mit 19 vater geworden ich habe alles was ich je verdient habe in mein haus gesteckt und nie richtig was zur seite legen können und das was ich habe müsste ich teilen weil sie erst mit 33 angefangen hat ihre lehre nachzumachen
ich kann nicht nochmal von vorn anfangen
dazu bin ich zu alt
ausserdem wollte ich endlich mal mein leben geniesen weil meine kinder schon grösser sind
alle frauen in meinem alter haben gerade mal kleinkinder
also alles nochmal von vorne 
das kann ich nicht

mit 37 bist du zu alt für einen neuanfang?

deswegen lieber eine unglückliche beziehung weiterführen obwohl du lieber frei wärst?

du tust so wie wenn du kurz vorm sterben wärst

Gefällt mir

14. Februar um 10:42
In Antwort auf theola

mit 37 bist du zu alt für einen neuanfang?

deswegen lieber eine unglückliche beziehung weiterführen obwohl du lieber frei wärst?

du tust so wie wenn du kurz vorm sterben wärst

Letzter Satz 

Gefällt mir

17. Februar um 7:29
In Antwort auf theola

mit 37 bist du zu alt für einen neuanfang?

deswegen lieber eine unglückliche beziehung weiterführen obwohl du lieber frei wärst?

du tust so wie wenn du kurz vorm sterben wärst

manchmal denke ich es wär oft besser
ja

Gefällt mir

17. Februar um 7:54
In Antwort auf mclain82

ist es denn so falsch eigene interessen hinter denen der kinder zu stellen
wenns nicht anders geht

Weil du deinen Kids ja auch einen riesen Gefallen tust und ihnen was richtig tolles vorlebst, wenn du psychisch so gestresst bist das du zitterst wenn du zu ihm fahren musst (schlägt sich auf den gesamten Alltag nieder wenn du mit den Nerven so runter bist), sie zusehen wie eine erwachsene Frau gezwungen ist sich für sie zu quälen und sie dann ggf noch Trennung 3-4 mitmachen

Gefällt mir

17. Februar um 9:47
In Antwort auf FlorenceFox

Weil du deinen Kids ja auch einen riesen Gefallen tust und ihnen was richtig tolles vorlebst, wenn du psychisch so gestresst bist das du zitterst wenn du zu ihm fahren musst (schlägt sich auf den gesamten Alltag nieder wenn du mit den Nerven so runter bist), sie zusehen wie eine erwachsene Frau gezwungen ist sich für sie zu quälen und sie dann ggf noch Trennung 3-4 mitmachen

ich verstehe das eben nicht
ich bekomme das zittern wenn ich zu ihr fahren muss
meine kinder bekommen das gar nicht mit weil die ja bei mir sind

Gefällt mir

17. Februar um 10:34
In Antwort auf mclain82

manchmal denke ich es wär oft besser
ja

Na dann alles Gute weiterhin

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen